Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


NAD C 356BEE mit Audio Physic Yara II Evolution sínnvoll?

+A -A
Autor
Beitrag
SPACEart
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 02. Okt 2012, 12:45
Hallo

Ich habe die folgenden Lausprecherboxen:
Audio Physic Yara II Evolution

Und nun möchte ich mir einen neuen Stereo Vollverstärker anschaffen.
Sehr gut gefällt mir dieser hier:
NAD Vollverstärker C 356BEE

Da ich noch nicht so der Hifi Experte bin, habe ich dazu ein paar Fragen:

1) Bei den Lautsprechern sind folgende Werte angegeben:
Empfohlene Verstärkerleistung 20-120 W
Impedanz 4 Ohm

Beim Verstärker stehen diese Werte:
2 x 80 Watt Mindestdauerleistung an 4 oder 8 Ohm
145 Watt, 220 Watt, 290 Watt dynamische Leistung an 8, 4, 2 Ohm

Nun frage ich mich, ob das wirklich zusammenpasst.
Oder sind die Lausprecher für diesem Verstärker zu schwach?

2) Wie ist denn die Qualität des Lautstärkereglers beim NAD Vollverstärker C 356BEE?
Ich frage, weil ich früher mal einen günstigen Verstärker hatte, wo es nach ein paar Jahren immer so ein fieses Kratzen beim Sound gab, wenn man den Lautstärkeregler gedreht hat.

3) Wie erfolgt die Umschaltung der verschiedenen Eingänge? Klar, mit den Knöpfen vorne oder der Fernbedienung :-) Ich beine aber, ob dahinter solche Relais sitzen, die dann den Eingang umschalten. Ich frage, weil ich mal einen Denon Verstärker hatte, bei dem das so war. Da gab es beim Umschalten immer ein sattes "Klack" im Gerät. Und die Lautsprecher wurden anscheinend auch für ganz kurz stumm geschaltet oder so. Es war jedenfalls beim Umschalten in den Lausprechern kein störendes Knacken zu hören. Wisst Ihr, wie das beim NAD ist? Mich stärt es sehr, wenn es beim Umschalten in den Lautsprechern knackt.

Gruß
Ingo
Hifi-Tom
Inventar
#2 erstellt: 02. Okt 2012, 13:36

Nun frage ich mich, ob das wirklich zusammenpasst. Oder sind die Lausprecher für diesem Verstärker zu schwach?


Wenn Dann wäre es umgekehrt, sprich der Amp für die Lautsprecher zu schwach. 2 x 80 Watt sollten aber eigendl. reichen. Kommt natürl. ein wenig auf die Raumgrösse und Lautstärken an, die Du zu fahren gedenkst.Ob er Dir in klangl. Hinsicht auch gefällt, musst Du schon selber an den Lautsprechern testen. Hier fällt vieles in den Bereich des persönlichen Geschmacks. Mir z.B. sind die NAD Amps zu warm abgestimmt, ich mags gerne etwas knackiger und offener. Was den Rest angeht so erfährst Du dies im Testbetrieb.
SPACEart
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 02. Okt 2012, 17:21

Hifi-Tom schrieb:
Wenn Dann wäre es umgekehrt, sprich der Amp für die Lautsprecher zu schwach. 2 x 80 Watt sollten aber eigendl. reichen.
Ah OK. Ist es denn nicht so, dass die Leistung des Verstärkers nicht über der der Boxen liegen sollte?
Hifi-Tom
Inventar
#4 erstellt: 02. Okt 2012, 18:24
Die Boxen haben keine Leistung sondern eine maximale Belastbarkeit und zuviel Leistung am Amp schadet nie!
SPACEart
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 02. Okt 2012, 18:39

Hifi-Tom schrieb:
Die Boxen haben keine Leistung sondern eine maximale Belastbarkeit und zuviel Leistung am Amp schadet nie!
Oh OK; da habe ich mich blöd ausgedrückt :-)
Ich kenne das noch von ganz früher so:
Der Verstärker sollte nicht mehr Leistung haben als die Boxen maximale Belastbarkeit.
Aber das ist sicher Blödsinn, oder?
Hifi-Tom
Inventar
#6 erstellt: 03. Okt 2012, 19:46

Aber das ist sicher Blödsinn, oder?


Ja, zuviel Leistung schadet nie, zuwenig kann sehr wohl Schaden anrichten.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Röhrenverstärker für Audio Physic Yara II
Nihil21 am 29.06.2013  –  Letzte Antwort am 29.06.2013  –  2 Beiträge
KEF iq 70 oder Audio Physic Yara II Evolution?
holli214 am 25.07.2012  –  Letzte Antwort am 01.08.2012  –  6 Beiträge
Passt das Standlautsprecher Audio Physic Yara Evolution + Marantz PM 6003
oesimarkus am 19.07.2010  –  Letzte Antwort am 19.07.2010  –  20 Beiträge
NuLine 84 oder Audio Physic Yara II Ev.
Nihil21 am 04.07.2013  –  Letzte Antwort am 08.07.2013  –  16 Beiträge
Canton Chrono 509.2 mit NAD C 356BEE
Sascha2571 am 26.09.2012  –  Letzte Antwort am 01.10.2012  –  6 Beiträge
erfahrungen mit der Audio Physic Yara 2?
motunils am 22.04.2008  –  Letzte Antwort am 25.04.2008  –  10 Beiträge
Audio Physic YARA
jerome am 20.11.2003  –  Letzte Antwort am 20.11.2003  –  2 Beiträge
Teac CR-H225 zusammen mit Audio Physic Yara Monitor?
Antonia-web07 am 05.01.2009  –  Letzte Antwort am 06.01.2009  –  3 Beiträge
Alternative zu Audio Physic Yara mit mehr Tiefgang
aphysic123 am 05.05.2012  –  Letzte Antwort am 06.05.2012  –  3 Beiträge
Verstärker zu Audio Physic Yara
rudihno am 02.07.2007  –  Letzte Antwort am 27.07.2007  –  24 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Audiophysic
  • NAD
  • Opticum

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 78 )
  • Neuestes MitgliedHannsen88
  • Gesamtzahl an Themen1.345.278
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.421