Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Braun Atelier, eure Meinung?

+A -A
Autor
Beitrag
FrederickR1986
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 17. Okt 2012, 18:30
Hi,

habe vor mir eine Braun Atelier Anlage zu kaufen. Ich werde sie mir wahrscheinlich am Sonntag anschauen und habe schon einige Infos bekommen:

- Zustand gut bis sehr gut, optisch wie technisch
- 2.Hand
- alle Papiere und Kabel dabei (eventuell sogar noch für 0€ Glasplatten, um die Anlage draufzustellen)
- Boxen LS150 in grau dabei
- gemischte Sachen allerdings:

Verstärker A2
Tuner T2
Cassetten recorder C3
Plattenspieler P1
CD - Player CD5

leider kein Standfuß oder ähnliches. Gibts aber auch in grau für ca. 130€...

Alle Teile in grau! Er möchte gerne 980€ VB haben. Sicher wäre die Anlage nach allgemeinen Marktpreisen mehr wert, allerdings kommt mir der Preis natürlich entgegen...wenn denn der Zustand stimmt. Kann man die Anlage so "blind" kaufen? Meine Eltern haben ihre auch noch, daher kenne ich ein paar Schwachstellen, wie z.B. die CD-Schubladenmechanik etc. Sowas sollte aber mit einer Reinigung zu klären sein. Eure Meinung?

MfG der Freddy
Crashdummy
Stammgast
#2 erstellt: 18. Okt 2012, 14:20
der Teile von Braun waren seinerzeit nicht schlecht. Obwohl ich ja immer für Revox geschwärmt habe.
Allerdings, ob Braun oder Revox, leisten konnte ich mir beides nicht.

Ich würde nie und nimmer für min. 25 Jahre alte Hifi-Geräte soviel Geld ausgeben. (Vermutlich gibt es jetzt dafür verbal haue.)
Wenn ich das zusammen rechne, komme ich auf 1100,-€. Da kann man so viel schönes und wertiges für kaufen. Muß es da unbedingt so alter Kram sein?
- Tape wird so gut wie nicht mehr genutzt. Selbst im Auto rotiert eine CD
- Der CD-Player kommt mit aktuellen Formaten (MP3 usw.) nicht zu recht
- Die Lautsprecher dürften auch nicht mehr so klingen, wie sie es seinerzeit taten
- Am Ende bleiben ein Verstärker, ein Tuner ohne RDS und ein Plattenspieler
für 1100,-€
Wie gesagt. Die Teile hatten ihre Zeit und waren bestimmt auch mal richtig gut. Die
Zeiten und Ansprüche ändern sich, die Technik selbst entwickelt sich weiter.
Von daher würde ich behaupten, dass ich heute Neu besseres für das Geld bekomme.


[Beitrag von Crashdummy am 18. Okt 2012, 14:23 bearbeitet]
V3841
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 18. Okt 2012, 14:37
Die Verstärker sind auch heute noch - richtig - gut. Alles andere ist nur für Sammler interessant.

LG
FrederickR1986
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 18. Okt 2012, 16:09
Natürlich bekommt man für das Geld "besseres" heutzutage. Aber das besser ist Ansichtssache. Qualität wird leider nicht mehr wirklich hergestellt und wenn doch, liegen die Preise jenseits der Grenzen die ich bezahlen kann und auch möchte. Ich würde mir mit dieser Anlage gern einen Traum erfüllen und weiß natürlich das die Möglichkeiten eingeschränkt sind. Allerdings kann ich sie, wenn sie mir nun nach einigen Jahren doch gar nicht mehr zusagt, ja auch wieder für gutes Geld verkaufen, da es dafür schließlich genügend Leute gibt, dies sammeln. Und das ein Radio unbedingt RDS braucht halte ich für irrelevant, da es ja so auch funktioniert. Und ob ich Kassette höre ist ja mir überlassen. Ein paar hab ich auch noch, trotz manchem Bandsalat. CD rotiert nicht bei mir, nirgends. Habe zur Zeit leider wirklich nur einen Receiver und einen Plattendreher und Platten. Deshalb müsste ich mir sowieso fast alles neu kaufen, da der Receiver auch so langsam aufgibt...deswegen hatte ich ja auch überlegt. Leider gibt es für das Geld heutzutage kaum eine Komplettanlage die so viele Dinge kann, ohne gleich "billig" zu sein. Oder doch?
V3841
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 18. Okt 2012, 16:24
Entweder kauft man eine möglichst kleine Kompaktanlage aus Platz-, Design- oder Preisgründen, oder man kauft vollwertige große Geräte. Beides gibt es in allen Qualitäts- und Preislagen.

Dazu gibt natürlich Käufe aus Leidenschaft für alte Technik, wofür ich jedes Verständnis habe.

Hier ein Beispiel für eine hochwertige gute moderne Kompaktanlage, die noch bezahlbar ist:

Block CVR-100 CD-Internet-Receiver

http://www.audioblock.de/CD-Internet-Receiver-Block-CVR-100

dazu die folgenden LS.

http://www.denon.de/...icro&ProductId=SCM39

Die LS müssen frei auf ca. 80cm hohen Ständern, mit den Hochtönern auf Ohrhöhe im Stereodreieck positioniert werden.

LG


[Beitrag von V3841 am 18. Okt 2012, 16:24 bearbeitet]
FrederickR1986
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 18. Okt 2012, 16:47
Oh man, ich glaube das Alter hat mich dann jetzt schon eingeholt...dann bin ich glaub ich Fan alter Technik...jetzt wo ich genauer überlege gilt das bei mir auch für Autos etc. also bin ich ein kleiner Fanatiker Achso und der Fuß war/ist nicht obligatorisch. Das hatte ich erwähnt da er für manche dazugehört. Ohne geht ja auch. Schränke gibts bei mir genügend. Naja dann kann ich nix dran machen. Hab eben ein Faible für die alten Teile...zumindest weiß ich, dass ich keine neumodische Anlage haben möchte. Fürs Heimkino kommt dann aber doch was neues, da ja hier die Vorraussetzungen deutlich gestiegen sind und BluRay auch vor mir nicht halt gemacht hat^^
Danke für deine Tipps und die Kritik von allen! Falls die Anlage am Sonntag hält was sie verspricht bleibe ich bei ihr auch wenn viele das bestimmt nicht verstehen werden

MfG der Freddy
V3841
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 18. Okt 2012, 16:52

Falls die Anlage am Sonntag hält was sie verspricht bleibe ich bei ihr auch wenn viele das bestimmt nicht verstehen werden


Warum?

Ich denke auch jeden zweiten Tag über eine Wega Concept 51K nach:

http://www.studio555...n-hartmut-esslinger/

LG


[Beitrag von V3841 am 18. Okt 2012, 16:54 bearbeitet]
Tricoboleros
Inventar
#8 erstellt: 22. Okt 2012, 17:55
Die Braun Geräte sind absolut schöne Klassiker. Die LS sind hervorragend, knackiger Bass, kein Gedröhne und ja, einfach tolle Klassiker.

Alleine mußt du dir im Klaren sein, dass jederzeit ein Defekt auftreten kann und so nochmal ca 200,-€ für Reparaturen pro Gerät eingerechnet werden müssen. Ansonsten spricht nix gegen die schönen Klassiker.

Ich selbst würde aber nicht mehr als 600,-€ dafür ausgeben, es sei denn, die Anlage wurde vom Fachmann überholt, dann auch gerne 1300,-€

Es gibt auch ne Firma, die bauen die Atelier Geräte um, mit BR-Laufwerken, ist vielleicht interessant für dich.

Ansonsten viel Spaß, da ich denke, dass du sie gekauft hast.
mathi
Stammgast
#9 erstellt: 22. Okt 2012, 18:58
Wenn Dir die Braun Anlage gefällt, kauf sie Dir einfach. Ob der Preis i.O. ist, musst Du für Dich selbst entscheiden.
Wenn ich unbedingt etwas möchte, ist der Preis eher nebensächlich.

Und wenn der letzte MP3 Player auf der Welt längst im Müll liegt, funktioniert die Braun wahrscheinlich immer noch
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher für Braun Atelier PA4
Quarcs am 29.12.2010  –  Letzte Antwort am 30.12.2010  –  8 Beiträge
Lautsprecher für Braun Atelier T1
NackteBrezel am 30.06.2014  –  Letzte Antwort am 30.06.2014  –  11 Beiträge
Neue Kompaktboxen für Braun Atelier R4
guitar-slinger am 21.01.2009  –  Letzte Antwort am 22.01.2009  –  7 Beiträge
Welche Lautsprecher zu Braun Atelier R2 / CD2 ?
-Batou- am 29.10.2010  –  Letzte Antwort am 09.11.2010  –  10 Beiträge
Passende Boxen für Braun Atelier A1
philoshippos am 07.01.2016  –  Letzte Antwort am 12.01.2016  –  6 Beiträge
Braun Atelier zu alt --> neue Anlage oder was auch immer ;-)
fabifri am 06.08.2006  –  Letzte Antwort am 11.08.2006  –  15 Beiträge
Eure Meinung
Prodater am 04.09.2005  –  Letzte Antwort am 08.09.2005  –  6 Beiträge
Eure Meinung...
Scorpio78 am 07.10.2005  –  Letzte Antwort am 09.10.2005  –  19 Beiträge
Welche Boxen bis 100 euronen? -- Verstärker Braun Atelier A1 -- Dual-Plattenspieler 1019
dako14 am 06.12.2009  –  Letzte Antwort am 07.12.2009  –  7 Beiträge
Kompakte für Braun-Anlage
kalle163809 am 11.10.2008  –  Letzte Antwort am 11.10.2008  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Block

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 56 )
  • Neuestes MitgliedOlli_Fox
  • Gesamtzahl an Themen1.346.128
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.678.177