Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprecher für Braun Atelier T1

+A -A
Autor
Beitrag
NackteBrezel
Stammgast
#1 erstellt: 30. Jun 2014, 07:32
Hallo Leute,

ich bin über meinen Vater an eine Braun Atelier Anlage in top Zustand gekommen. Habe den Plattenspieler (P1), den Tuner (T1) das Kasettendeck (C1) und den Verstärker (A1). Alle wie gesagt in super Zustand und auf dem original Standfuß.

Jetzt bin ich auf der Suche nach passenden Lautsprechern. Am liebsten wären mir natürlich passende Braun Lautsprecher. Habe mich da schonmal bisschen eingelesen und dort werden die Braun RM7 (oder auch die kleineren Brüder RM6 bzw. RM5) oder die Standboxen der M Reihe immer wieder empfohlen. Allerdings sind mir diese zu schwer zu bekommen, da sehr selten und dementsprechend auch recht teuer.
Da sehe ich es dann irgendwie nicht ganz ein für 20 Jahre alte Lautsprecher noch 200-1000€ je nach Modell zu zahlen. Zumal ich die ja nicht sammele oder kein "Braun Freak" bin der den Wert richtig zu schätzen weiß sondern diese bei mir zum täglichen Radio und Schallplatten hören genutzt werden. Und wenn die mir dann in einem Jahr abrauchen wäre es schade darum. Daher sollten es neuere gebrauchte Boxen (Hersteller ziemlich egal) sein. Die einfach klanglich und vor allem Optisch neben dem Atelier gut aussehen... Design ist mir im Alltag sehr wichtig, allerdings nicht auf Kosten anderer Eigenschaften...

Aber jetzt erstmal anbei den Fragebogen zur Kaufberatung:

-Wie viel Geld kann ausgegeben werden?

Da ich wie gesagt kein großer Klangnerd bin dachte ich an ca. 150€ für ein gebrauchtes Paar

-Wie groß ist der Raum?

30qm. Möchte aber keine großen klobigen Standboxen neben die Atelier stellen, auch wenn es dem Klang sicher zuträglich wäre im Tieftonbereich

-Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? (eine kleine Skizze mit Aufstellungsort, Möbeln und Hörplatz ist sehr hilfreich)

Raum ist quadratisch, Lautsprecher stehen mittig an einer Wand rechts und links neben der Atelier. Abstand zw. den Boxen vllt. 1,5 Meter.

-Sollen es Standlautsprecher, Kompakte, ein Sub/Sat System oder sonst was werden?

Kompakte / Regallautsprecher auf einem schicken Ständer passend im Gesamtdesign zur Atelier

-Wie groß dürfen die Lautsprecher werden?

Lieber etwas kleiner als zu groß, die Atelier Anlage soll optisch nicht untergehen.

-Steht ein Subwoofer zur Verfügung? (wenn ja, bitte genau beschreiben)

nein

-Welcher Verstärker wird verwendet?

Braun Atelier A1

-Was soll über die Lautsprecher gehört werden ?

Schallplatten (Klassiker, wie Abba, Beatles, Stones, The Who, Bob Marley, aber auch neuere Sachen wie Adele und einige Titel elektronischer Tanzmusik)
Aktuelle Radiosender (Pop, Rock, Oldies)

-Wie laut soll es werden?

Nicht so laut. Zimmerlautstärke, Musik dient bei mir eher zur Untermalung. Ich setze mich nicht aktiv hin um Musik zu hören. Manchmal wird auch aufgedreht wenn die Wohnung geputzt wird oder so, aber eher nebensächlich.

-Wie tief sollen die Lautsprecher kommen (Hz)?

keine Vorstellung

-Wird großer Wert auf Neutralität gelegt?

neutral. Sie sollen gut klingen. Das sollte aber nicht das Problem sein. Momentan höre ich über die Lautsprecher meines Flat-TV. Daher ist alles eine Verbesserung.

- Welche Lautsprecher wurden bisher gehört und was hat daran gefallen/nicht gefallen?

keine

-Wird auf irgend etwas Spezielles Wert gelegt (Breitbänder, Sub-Sat Kombination, geschlossene Bauweise, Anzahl der Wege, Hersteller, Aktivbox, Horn...usw.)

Die Lautsprecher sollen keine extra Stromversorgung (aktiv?) besitzen sondern nur an der Anlage angeschlossen werden.

- Standort + Radius (wg. Händler/Produktempfehlung + wie weit bist Du bereit zu fahren)

Standort Kassel, Radius bis zu 50km.

Danke euch schonmal...


[Beitrag von NackteBrezel am 30. Jun 2014, 07:32 bearbeitet]
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 30. Jun 2014, 08:25
glückwunsch zu der anlage.

als »klangnerd« ist es dir nur 150,- wert?
an der wand ist selten gut, kannst du sie bisschen von der wand nach vorne stellen?

vom design her und für das geld nicht schlecht könnten die was taugen.
http://www.ebay.de/i...B-Ware-/171296139288
NackteBrezel
Stammgast
#3 erstellt: 30. Jun 2014, 08:36
Ich bin ja eben KEIN Klangnerd sondern Musik dient bei mir immer zur Untermalung. Setze mich wie gesagt nie hin um einfach nur Musik zu hören sondern sie läuft halt nebenher. Trotzdem mag ich guten Klang, stelle aber sicher keine sehr hohen Ansprüche daran.

Ja 150€ sind nicht viel. Aber die anderen teuren Hobbies, wie Fotografie, Auto und Familie ( ) lassen momentan einfach nicht viel Platz für große Investitionen...
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 30. Jun 2014, 08:37

NackteBrezel (Beitrag #3) schrieb:
Ich bin ja eben KEIN Klangnerd sondern Musik dient bei mir immer zur Untermalung.


ganz ruhig bleiben, es war doch spaß
zafrin
Gesperrt
#5 erstellt: 30. Jun 2014, 08:50
empehle
technics sb-f1

schön alt
fast unkaputtbar(mit rückseitiger sicherung,ein stäbchen dass raus ragt,immer wieder entsicherbar,fals mal überlastet und die manuelle sicherung fliegt raus)

hier ein foto meiner

box technics 001






um die 100 dass paar.
ciao zafrin
NackteBrezel
Stammgast
#6 erstellt: 30. Jun 2014, 08:54
Vielen Dank. Die Technics gefallen mir so schonmal ganz gut. Klanglich sind die auch in Ordnung ?

Was ist denn der Unterschied zwischen den F1, F2 oder F3 ?

Habe auf ebay verschiedene gefunden...
zafrin
Gesperrt
#7 erstellt: 30. Jun 2014, 08:57
f2 ist der nachfolger f3 der von f2

klanglich top hochtöner, bass eingegrenzt wegen der grösse (kleine).
aber gute vintage lautsprecher, aus guss aluminium.

salü
zafrin
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 30. Jun 2014, 09:06
die würde ich auch beobachten
http://www.ebay.de/i...en-399-/390872265843
NackteBrezel
Stammgast
#9 erstellt: 30. Jun 2014, 09:28
Okay. Und sind dann die neueren Generationen F2 und F3 empfehlenswerter ? Denn nicht immer ist eine neue Version ja auch eine Verbesserung.

Die Vintage Lautsprecher von WEGA sind optisch natürlich schon ein Highlight. Kann man da was zum Klang sagen. und knappe 45 Jahre Alter sind natürlich ne Hausnummer. Suche wie gesagt keine Ausstellungsstücke sondern Boxen die ich täglich nutzen kann und das für möglichst lange Zeit...
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 30. Jun 2014, 09:33
die sind doch restauriert, und werden bestimmt nicht schlechter spielen als damals.

was ist mit den hecos? versuche sie erst mal irgendwo zu hören.
http://hifiakademie....k0LjEwMS4zMy4xMTR8IA
letztendlich solltest du sie, egal welche das werden sollen, selbst anhören und sich nicht auf unesere meinung verlassen, es sind nur tipps.
zafrin
Gesperrt
#11 erstellt: 30. Jun 2014, 09:43
f2,f3
meiner meinung
so ziemlich gleichwertig wie f1

f1 aber auch schwerer zu bekommen.
da, ca. je 2-3 jahre älter als f2 ( weniger exemplare vorhanden, rarer)
f1 hat damals eingeschlagen wie ein bombe, war d i e topbox für die grösse.

technics wollte dann noch ein bischen geschäften, brachte hintereinander f2,f3 raus.

preislich sind heute f1, f2, f3 so ziemlich gleich teuer,
mit nötigem glück auch nur jeweils für 50 (paar) zu schiessen.

f1 eine art geheimtipp heute -

f2,f3 mit andren nuancen, kleine unterschiede aber eher weniger besser oder schlechter.

f1 vom sammeln her interessanter, ansonsten keine riesige differenzen zu f2,f3

hapü
zafrin
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher für Braun Atelier PA4
Quarcs am 29.12.2010  –  Letzte Antwort am 30.12.2010  –  8 Beiträge
Passende Boxen für Braun Atelier A1
philoshippos am 07.01.2016  –  Letzte Antwort am 12.01.2016  –  6 Beiträge
Braun Atelier, eure Meinung?
FrederickR1986 am 17.10.2012  –  Letzte Antwort am 22.10.2012  –  9 Beiträge
Welche Lautsprecher zu Braun Atelier R2 / CD2 ?
-Batou- am 29.10.2010  –  Letzte Antwort am 09.11.2010  –  10 Beiträge
Neue Kompaktboxen für Braun Atelier R4
guitar-slinger am 21.01.2009  –  Letzte Antwort am 22.01.2009  –  7 Beiträge
Standlautsprecher für Braun Stereo-Anlage
emmkeys am 09.12.2005  –  Letzte Antwort am 10.12.2005  –  11 Beiträge
Suche passende Lautsprecher zu Braun A1 Verstärker
Philipp_S. am 25.04.2008  –  Letzte Antwort am 29.04.2008  –  10 Beiträge
welche Lautsprecher für Braun-Anlage
heiter-sonnig am 19.07.2008  –  Letzte Antwort am 19.07.2008  –  6 Beiträge
welche Lautsprecher für Braun PA4
barny1 am 29.12.2008  –  Letzte Antwort am 24.01.2009  –  8 Beiträge
Kompakte für Braun-Anlage
kalle163809 am 11.10.2008  –  Letzte Antwort am 11.10.2008  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 73 )
  • Neuestes MitgliedZipfelschwinga
  • Gesamtzahl an Themen1.345.089
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.460