Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Eure Meinung...

+A -A
Autor
Beitrag
Scorpio78
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 07. Okt 2005, 21:38
Hallo,

ich würde gerne mal eure Meinung zu folgendem System hören :

http://www.otto.de/i...079.jpg&vertrag=&fw=

Bin absoluter Neuling auf dem Gebiet und möchte mir zu meiner neuen Wohnung auch eine neue Anlage gönnen (die 15 Jahre alte Techniks-Kompaktanlage soll endlich in den Ruhestand gehen dürfen )

THX

Gruß
Dirk


[Beitrag von Scorpio78 am 07. Okt 2005, 22:01 bearbeitet]
EWU
Inventar
#2 erstellt: 07. Okt 2005, 21:58
Hallo,
wenn man nichts Besseres kennt, recht ordentlich.Jedoch darfst Du kein High End erwarten.Der DVD-Player kommt nicht an einen CD-Player ran.Und die Böxchen sind wohl auch nicht der Bringer.Wenn Dich mehr der Preis fasziniert als die Musik, die da rauskommt, dann ist das ein Schnäppchen.
Ich würde sie mit der vorhandenen Anlage einem Hörtest unterziehen.
Gruß Uwe
Scorpio78
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 07. Okt 2005, 22:33
Das ging fix

Leider ist mein Budget aufgrund der neuen ETW etwas knapper bemessen (muss auch noch für neuen TV reichen).

Mir ging's eher darum für den Einstieg was vernünftiges zu kaufen, was man später eventuell durch Zukauf optimieren kann und da dachte ich, könnte ich mit Komponenten von harman/kardon nicht viel falsch machen. Oder bin ich da auf dem Holzweg ?

Was würdest Du mir denn für den Einstieg empfehlen ?
EWU
Inventar
#4 erstellt: 07. Okt 2005, 23:07
Hallo Scorpio,
man kann mit Harman Kardon Geräten so viel falsch machen, wie mit anderen Geräten auch. Wenn´s nämlich im eigenen Raum nicht klingt, dann war das ein Fehlkauf.
Zuerst mal was Grundsätzliches: ein CD-Player klingt mit CDs gewöhnlich besser als ein gleichteurer DVD Player.
Wer also in erster Linie nur Musik hört, sollte sich einen CDP kaufen.
Einen Stereo Receiver braucht kein Mensch, man bezahlt einen Tuner mit, den man nicht braucht und für wenig Geld nachgeschmissen bekommt, wenn man irgendwann mal einen will.
Einen Phonoverstärker braucht man nur, wenn man auch Platten hört.Hat der Verstärker keinen, dann kann man auch einen nachkaufen (gibts ab etwa 50 EUR).
Wie groß ist Dein Raum? Wo soll die Anlage stehen? Auf einem Rack, im Schrank? Hast Du Platz genug für Standboxen?
Hast Du Teppichboden, Fliesen oder welchen Belag?
Und vor allen Dingen, wie hoch ist Dein Budget? Für
1500 EUR bekommst Du schon wirklich feines HighFi, was dann auch später erweiterbar und verbesserbar ist.
Du siehst, es ist gar nicht so einfach, eine passende Anlage zu kaufen.Und nur, weil sie billig ist und es 30% Rabatt gibt, ist noch lange nicht gesagt, dass sie auch gut klingt.
Gib noch einige Informationen zu meinen Fragen, dann kann man Dir auch einige Empfehlungen geben, die Du Dir dann bei einem Händler anhörst.

Gruß Uwe
Naumax
Stammgast
#5 erstellt: 07. Okt 2005, 23:11
Hallo,


MeinKino schrieb:
www.klingtgut-lsv.de/einstiegsanlage.htm
davon den verstärker und die boxen. die boxen wurden jetzt bei audio-video-foto bild getestet und wurden dort preis-leistungs-sieger.


Ist vielleicht auch was fuer dich...

Gruß Max
Dualese
Inventar
#6 erstellt: 07. Okt 2005, 23:33
Hallo Dirk,

zu dieser HK Anlage kann ich leider nichts sagen, ABER... es gibt hier im FORUM bei diesem Thema immer wieder 4 Empfehlungen :

DENON D-F101 ...
ONKYO SCR-205XPA ...
YAMAHA Pianocraft E-400 (CD) / E-600 (DVD) ...

Alle vier hochgelobt : Die DENON weil sie verblüffende Ähnlichkeiten mit "großen" DENON-Komponenten hat und auch so erwachsen klingen soll.... die ONKYO wegen der techn. Ausgereiftheit und Verzicht auf Schnick-Schnack... die YAMAHA(s) vor allem aus klanglichen Gründen, diese niedlichen kleinen Böxlein im schicken Klavierlack-Look spielen angeblich für ihre Möglichkeiten ganz hervorragend !

Im Preis liegst Du damit in jedem Fall noch niedriger

Die YAMAHA(s) passen gelegentlich - so wie bei mir - wegen der sehr tiefen Aufstellmaße nicht, eigentlich wollte ich dann die DENON kaufen, es gab aber lange Lieferzeiten

Als alter ONKYO-Fan bin ich dann bei einer kleinen gebrauchten ONKYO-Anlage aus eBay gelandet (Receiver + CD-Player) und habe mir dazu ein Pärchen ordentliche ASW Cantius I als Ausverkaufsmodell besorgt !

Investition schlußendlich ca. 400,- EUR... Klangqualität erstklassig, ABER... der Verkäufer hatte "geschummelt" und der Receiver im Tunerbetrieb ´ne Macke... MUSS halt nach 20,- EUR Überprüfung & Justagekosten irgendwann nochmal ca. 70,- Eur in ´ne Reparatur investieren und bin dann auch bei rd. 500,- EUR

Die YAMAHA(s) scheinen - wenn´s passt - wohl das Preis-Leistungs-Optimum zu sein

Hier ein Link : http://www.hificomponents.de/Versand/preisliste_versand.htm
klick mal auf HiFi und anschließend auf Mini-Komponenten, da findest Du sie alle

Grüße vom flachen Niederrhein...
Dualese


[Beitrag von Dualese am 07. Okt 2005, 23:38 bearbeitet]
Scorpio78
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 08. Okt 2005, 17:49
@EWU
Also für mich ist ein Tuner schon wichtig, da ich doch relativ viel Radio höre und da die Sachen in den Schrank sollen (also auch ne Platzfrage) habe ich eher an einen Reciever gedacht als an einzelne Komponenten.
Die Sache mit dem CDP kann ich schon gut nachvollziehen und wäre auch angebrachter (habe bereits einen DVDP und einen DVD-Recorder). DVDP ist halt im Set mit drin...
Das Wohnzimmer ist knapp 20 qm groß und ist komplett gefliest. Die Anlage soll, wie gesagt, in den Schrank. An Standboxen habe ich auch schon gedacht, aber werde ich wohl nicht vernünftig Stelle können Und das Budget ist auch momentan eher knapp bemessen (max. 800-900 EUR da auch noch ein neuer TV her muss)
Ehrlich gesagt wusste ich bis gerade garnicht was ein Phonoverstärker ist

@Naumax
Danke für den Tipp, aber leider kein Reciever.

@Dualese
Die Anlagen sehen mir ein wenig wie Kompaktanlagen aus, lassen sie sich denn bei Bedarf genauso erweitern und kombinieren wie Einzelkomponenten ? Möchte mir die Option offen halten später eventl. mal auf 5.1 upzugraden
Sind sie von der Leistung her ausreichend ?
Interessant fände ich schon die Yamaha E-400, da der Reciever einen Subout hat und ich mit dem Gedanken spiele, mir vielleicht später mal einen zu gönnen
Finde auch das Hifi Pack 1 bzw. das Stereo Pack ganz interessant, der Reciever hat nur leider keinen Subout.
http://www.yamaha-on...archivset=&newsset=#
http://www.yamaha-on...archivset=&newsset=#

Gruß
Dirk


[Beitrag von Scorpio78 am 08. Okt 2005, 18:21 bearbeitet]
taubeOhren
Inventar
#8 erstellt: 08. Okt 2005, 17:56
@scorpio78 ...


was hörst Du denn mehr Stereo / DD/DTS ... ich habe mit AVR von HK keine guten Erfahrungen gemacht ... und beim DVDP kann ich mich meinen Vorrednern nur anschließen ... noch dazu ist der DVD22 auch nicht der Überflieger (wirkt bei genauerem Hinsehen ziemlich billig) ... für das Geld bekommst Du einen gescheiten CD-Player ... außerdem hast Du ja schon einen ... und LS gibt es eine menge Gute für relativ wenig Geld (z. B. MA, Wharfedale)




taubeOhren
Scorpio78
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 08. Okt 2005, 18:19
@taubeOhren
Der Reciever von HK ist doch ein Stereo-Reciever
Dachte zuerst daran mir ein 5.1-System zu kaufen, aber da es mir hauptsächlich um Stereo geht und nach mehreren Empfehlungen hier im Forum bin ich doch soweit eher ein vernünftiges Stereo-System zu kaufen, was man eventl. später immer noch auf 5.1 upgraden kann. Ich bin mir auch garnicht mehr so sicher, ob ich ein 5.1-System überhaupt vernünftig stellen kann. Hier mal ein ungefährer Grundriss von meinem Wohnzimmer:

http://img3.imageshack.us/img3/3999/wohnzimmergrundriss0ku.png

Gruß
Dirk


[Beitrag von Scorpio78 am 08. Okt 2005, 18:22 bearbeitet]
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 08. Okt 2005, 18:22
mein persönlicher vorschlag für 600 euro (um von dem preis der otto anlage auszugehen):

ein billiger dvd player von pioneer: gute verarbeitung, gute fernbedienung, schluckt alle formate, für ca. 70 euro zu haben, der klang wird sich nicht als schwachpunkt erweisen. zur not auch was von panasonic, etc.

dazu ein einstiegsreceiver von denon, yamaha. gute verarbeitung, der aufpreis vom vollverstärker auf ein gerät mit radio ist nicht sehr groß, die pegel sollten locker reichen, für den klang unwichtiger als die boxen. ich würde mir die einstiegsklasse von ca 170 bis 240 euro anschauen.

dann die boxen. das wichtigste für den klang. wenn dein budgtet begrenzt ist: bitte beim player und amp spaaren. aber nicht hier. es gibt sehr viele boxenempfehlungen, wie ist dein geschmack in punkto musik und optik?

dualeses tip mit asw ist sicherlich kein schlechter anfang. wharfedale und monitor audio werden auch öfter genannt, ne kleine BW dürfte auch noch im Budget liegen.

mein persönlicher tip: magnat vintage. die serie ist gerade ausgelaufen, daher werden öfters restposten bei ebay fast verschenkt (natürlich neu und uvp).

die geschmäker sind unterschiedlich, hör dir einfach mal ein paar boxen an. einen guten amp und cd player kannst du notfalls auch blind und gebraucht bei ebay schießen. einige leute hier haben bei ebay ein gespür für schnäppchen, ein entsprechender thread dürfte fix zu ner rückmeldung führen.


[Beitrag von MusikGurke am 08. Okt 2005, 18:24 bearbeitet]
Scorpio78
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 08. Okt 2005, 18:37
@MusikGurke

Also DVDP muss nicht unbedingt sein (hab bereits einen, sowie DVD-Recorder).

Mein Musikgeschmack ist recht breit gestreut, von Techno über R'n'B bis Charts. Über die Optik hab ich mir noch garnicht so große Gedanken gemacht, ist auch eher zweitrangig. Denke eher, dass es wohl Kompakte werden, da ich nicht weiß ob ich Stands vernünftig stellen kann.

Ebay in Sachen Elektonik ist ehrlich gesagt nicht so mein Ding, würde die Sachen schon lieber bei einem Fachhändler vor Ort kaufen (Kennt ihr zufällig einen guten und vielleicht noch preiswerten im raum Bochum ?)
meinkino
Inventar
#12 erstellt: 08. Okt 2005, 18:54

Scorpio78 schrieb:
(Kennt ihr zufällig einen guten und vielleicht noch preiswerten im raum Bochum ?)


www.benedictus.de
k-town
Stammgast
#13 erstellt: 08. Okt 2005, 18:58
Hi,habe eine Techics anlage anzubieten
aus den Komponenten:
Technics Verstärker su-7700 mit aux eingang und VU Anzeige
Technics Tunr st-7300 mit Rauschunterdrückung und VU Anzeige
Technics Tape SU-615 U mit dolby und VU Anzeige

Es sind natürlich alle Kabel und Bedienunganleitungn dabei und die Anlage ist in eiem Tehnischem wie Äuserlichem TOP Zustnd!

Preis so zwischen 449€ ist noch verhandelbar!

Mfg.Julian

Ps:Bielder kommen Gleich noch !
k-town
Stammgast
#14 erstellt: 08. Okt 2005, 19:13
k-town
Stammgast
#15 erstellt: 08. Okt 2005, 19:16
sorry für das schlechte bild!
Die Boxen gibts nur dabei wenn du sie für 449€ nimmst!
mfg.julian
k-town
Stammgast
#16 erstellt: 08. Okt 2005, 20:08
Hi,sorry muss mich entschuldigen die anlage steht wegen persönlichem grund nich mehr zum verkauf aus,sorry!
mfg.julian
Dualese
Inventar
#17 erstellt: 09. Okt 2005, 01:01

Scorpio78 schrieb:
...@Dualese Die Anlagen sehen mir ein wenig wie Kompaktanlagen aus, lassen sie sich denn bei Bedarf genauso erweitern und kombinieren wie Einzelkomponenten ?...

Hast Recht Dirk,

Die empfohlenen Anlagen sind alles Kompakte... ich habe mich fälschlicherweise von den "kleinen" Boxen in Deinem Harman Kardon Link darauf bringen lassen Du würdest sowas "klein-komplettes" suchen

Wenn für Dich auch jede andere Kombi in Frage kommt, dann explodieren die Empfehlungsmöglichkeiten natürlich geradezu und wachsen ins unermessliche... angefangen bei "A" wie Aaron... bis "Y" wie Yamaha

ABER... auch da gibt´s für jemanden wie Dich als Neu- oder Wieder-Einsteiger sicher besonders gute Tips, denn ich vermute mal, Du würdest mit einer Art "Plug and Play" Lösung am schnellsten glücklich... es ist ja sowieso nicht die "letzte" Anlage im Leben

Die auslaufende TEAC Distinction Line mit dem AMP A-1D wäre für Dich mit Sicherheit das Richtige gewesen, aber meines Wissens ist die mittlerweile wohl komplett ausverkauft... vielleicht mal Googlen !?

HiFi-Fachzeitschriften sind hier im FORUM so angesehen wie gesegnetes Lourder Weihwasser beim Teufel persönlich ... die Leute labern dauernd über die Testergebnisse und vergessen dabei, daß die Zeitschriften eine Art Bauchladen der Marktübersicht sind

ALSO... besorge Dir einfach mal die stereoplay 10/05 von vor 2 Wochen, in der gibt´s einen toll gemachten Bericht über mehrere sogen. Perfekte Kombinationen. Vergiss´ halt (genau wie Ich) alle Bewertungen & Rankings und betrachte es einfach als Info über unterschiedliche Anlagenkonzepte !

Ich finde als alter ONKYO-Fan deren neue Anlagenlinien auf Digitalbasis sehr reizvoll... die Midi-Version PHA 933 findest Du z.B. hier im Onlineshop :
http://www.hifinesse-shop.de/shop-biz/start.html
http://www.hifinesse...55.htm?categoryId=57

ABER... ich empfehle Dir NADtürlich vor allem NAD ... und eine Kombi aus AMP C372 / CD-Player C542 / Tuner C422 mit Listenpreis von knapp 1800,- EUR bekommst du bei ´nem ordentlichen UND geschäftstüchtigen Händler sicher auch mit ca. 20% Nachlass !?

In der Summe aller Eigenschaften ist - wenn Man(n) das charmante "NATO-Grau" ebenfalls mag - diese Kette unschlagbar und eine vergleichbar harmonische Kombi m.E. schwer zu finden.

Bei den 3 großen DENON... MARANTZ... ONKYO... gibt´s halt die "neuen" Geräteserien, z. Tl. mit technisch etwas ungewöhnlichen Lösungen UND Du landest im Listen-Preisbereich im Ruckzuck oberhalb von 3000,- EUR

Als LS-Boxen würde ich dazu an Deiner Stelle ein Pärchen Kompakte kombinieren, da hast Du bei Deinem Wiedereinstieg bedeutend weniger "Gehampel" wenn du am Anfang mit der Aufstellung experimentieren musst.

Mein Geheimtip nach wie vor aus dem Ausverkauf ein Pärchen ASW Cantius II... es gibt absolut nichts besseres für´s Geld... kontaktiere mal Ralph Wald bei :

Die Box GmbH
Weissliliengasse 13
55116 Mainz
Tel. 06131-226233
info@dieboxhifi.de
http://www.dieboxhifi.de
http://www.dieboxhifi.de/BoxenASW.html

in welchen Ausführungen sie noch zu kriegen ist und dann schlag´ zu... da leg´ ich leichtsinnig wie ich trotz meines biblischen Alters immer noch bin... doch glatt meine Hand dafür ins Feuer !
Nächtliche Grüße vom flachen Niederrhein...
Dualese


[Beitrag von Dualese am 09. Okt 2005, 01:06 bearbeitet]
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 09. Okt 2005, 09:15

Also DVDP muss nicht unbedingt sein (hab bereits einen, sowie DVD-Recorder).

Mein Musikgeschmack ist recht breit gestreut, von Techno über R'n'B bis Charts. Über die Optik hab ich mir noch garnicht so große Gedanken gemacht, ist auch eher zweitrangig. Denke eher, dass es wohl Kompakte werden, da ich nicht weiß ob ich Stands vernünftig stellen kann.

Ebay in Sachen Elektonik ist ehrlich gesagt nicht so mein Ding, würde die Sachen schon lieber bei einem Fachhändler vor Ort kaufen (Kennt ihr zufällig einen guten und vielleicht noch preiswerten im raum Bochum ?)


dann würde ich das geld komplett in receiver und lautsprecher stecken. hübsche receiver für ca 400 euro dürften sich z.B. von marantz, denon, yamaha, etc. finden.

wichtiger ist aber auch hier der lautsprecher. auf jeden fall probehören. die kompakten lautsprecher aus der 600er serie von BW (www.guteanlage.de) oder wharfedale, oder die magnat quantum serie, oder asw, oder quadral, oder...

geh einfach mal zum händler, hör die das angebot in der preisklasse (und zum vergleich auch mal was richtig teures) an. und entscheide dann für dich, welche marke in punkto optik/klang/bauchgefühl deinen vorstellungen am nächsten kommt. wenn du konkrete vorstellungen hast, wird dir der ein oder andere sicherlich noch alternativen nennen können.
Scorpio78
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 09. Okt 2005, 14:36
@Dualese

Ich könnte mir auch gut so eine Kompaktlösung vorstellen, wie Du sie mir bereits empfohlen hast. Wie schon gesagt, die Lösung von Yamaha hört sich für mich schon sehr interessant an. Mir ging's halt nur darum eventl. später mal die Anlage auch aufrüsten zu können, vielleicht sogar bis zu einem 5.1-System.
Und vom Preis her würde sie auch super in mein Budget fallen.
Wie gesagt das ist z.Z. halt begrenzt (max. 800 €), deswegen möchte ich auch erstmal ne vernünftige Einsteigeranlage kaufen (Muss z.Z. noch kein High End sein) auf die man dann so nach und nach aufbauen kann.


[Beitrag von Scorpio78 am 09. Okt 2005, 17:06 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo-Anlage eure Meinung?
crisse am 30.09.2014  –  Letzte Antwort am 10.10.2014  –  12 Beiträge
Eure Meinung zu 2.1 Anlage
daniel789 am 29.11.2012  –  Letzte Antwort am 29.11.2012  –  5 Beiträge
Eure Meinung und Vorschläge
rh123 am 25.04.2004  –  Letzte Antwort am 25.04.2004  –  7 Beiträge
Einsteigervariante. Eure Meinung !
n.nieberding am 16.05.2008  –  Letzte Antwort am 18.05.2008  –  7 Beiträge
NuVero 5 - Eure MEINUNG
Sumpfbienchen am 20.04.2012  –  Letzte Antwort am 23.04.2012  –  21 Beiträge
Eure Meinung ist gefragt!
kotzi am 28.09.2005  –  Letzte Antwort am 28.09.2005  –  5 Beiträge
Eure Meinung zu dieser Endstufe
Stefanvolkersgau am 27.12.2003  –  Letzte Antwort am 21.10.2005  –  13 Beiträge
Stereo System am PC / Eure Meinung zu bisherigen Überlegungen
-Johannes- am 13.03.2009  –  Letzte Antwort am 19.03.2009  –  7 Beiträge
Meinung zu meiner Hifi-Anlage
hifi_virgin am 29.12.2007  –  Letzte Antwort am 29.12.2007  –  3 Beiträge
Suche eine neue Stereoanlage - Bin NEULING auf dem Gebiet
Pre@dory am 09.02.2009  –  Letzte Antwort am 09.02.2009  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • NAD
  • Onkyo
  • ASW
  • SEG
  • Encore

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 54 )
  • Neuestes MitgliedDJCourtAccess1
  • Gesamtzahl an Themen1.345.246
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.870