Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
Peter.1997
Stammgast
#1 erstellt: 02. Dez 2012, 13:07
Hallo Leute,

ich suche einen Vollverstärker für mein Zimmer.
es sollen diese lautsprecher angeschlossen werden: http://www.amazon.de...id=1354119736&sr=1-3

er sollte nicht mehr als 160€ kosten und neuware sein.

ich habe schon mal diesen hier gefunden: http://www.amazon.de...id=1354449776&sr=8-4
wäre der etwas?

mfg
Peter


[Beitrag von Peter.1997 am 02. Dez 2012, 13:08 bearbeitet]
Klas126
Inventar
#2 erstellt: 02. Dez 2012, 13:24
Hi nimm lieber einen Gebrauchten Verstärker von einer guten Hifi Marke.

wenn dir eine Fernbedienung nicht so wichtig ist:
http://www.ebay.de/i...&hash=item4abeff7b3e

hier ist eine FB mit dabei läuft aber nur noch 50 min.
http://www.ebay.de/i...&hash=item43b6461f3a

Klas
Peter.1997
Stammgast
#3 erstellt: 02. Dez 2012, 13:30
Naja eigentlich möchte ich gerne einen neuen, wegen garantie usw.
Ich habe zum Beispiel noch diese hier gefunden: http://www.amazon.de...d=1354451113&sr=1-36

ich habe gelesen, wenn man die ausgänge brückt, bekommt man 230w pro Kanal, das wäre optimal für mich
Stereo33
Inventar
#4 erstellt: 02. Dez 2012, 13:36
Nehm besser einen Stereoverstärker (keinen AVR).
Man hört hier im Forum öfter daß diese deutlich besser klingen sollen.
Auna taugt leider nicht viel. Von diesen Mivoc-Boxen hätte dir hier wohl auch jeder abgeraten.

Ausserdem ist dein Budget so klein, das solltest du NICHT noch in weitere 3 unnötige Endstufen, größere Vorstufe, Preouts, Digitaltechnik, Ein/Aus-Gänge und Lizensen stecken.

Schau mal nach dem kleinsten Onkyo-Stereoverstärker, der ist nicht schlecht und liegt nahe an deinem Budgetbereich.

Ich kann dir auch einen gebrauchten Sony ES (ES = S-Klasse von damals) anbieten, bei Interesse PN.


[Beitrag von Stereo33 am 02. Dez 2012, 13:37 bearbeitet]
RocknRollCowboy
Inventar
#5 erstellt: 02. Dez 2012, 13:39
Von dem Auna würde ich auch die Finger lassen.

Wenn ich folgende Angaben lese, werde ich immer sehr vorsichtig.

HiFi-Verstärker mit 120W max. - entspricht 600W PMPO


Vermutlich hat der Amp dann 2 x 25 Watt an ?Ohm.

Das reicht zwar um in gehobener Zimmerlautstärke hören zu können, bei einer Party geht ihm aber dann die Puste aus.

Nimm lieber den Sherwood, nur ganz knapp übern Budget.

Das mit den Mivoc ist natürlich auch so eine Sache.

Schönen Gruß
Georg
Peter.1997
Stammgast
#6 erstellt: 02. Dez 2012, 13:41
die mivocs finde ich total in ordnung
aber jetzt muss ein passender verstärker her.
Ich habe auch schon überlegt, mir einen PA-Verstärker und ein Mischpult zu kaufen..
RocknRollCowboy
Inventar
#7 erstellt: 02. Dez 2012, 13:42

Ich habe auch schon überlegt, mir einen PA-Verstärker und ein Mischpult zu kaufen..


Auch eine Möglichkeit.

Schönen Gruß
Georg
Klas126
Inventar
#8 erstellt: 02. Dez 2012, 13:43
Gut, dann hast du ja einen Plan Achja pass auf, ganz aufdrehen solltest du nicht ab 3/4 des Reglers ist schluss danach schaltet sich der Amp ab. Außer die Quelle ist sehr leise dafür ist das letze 1/4. Hört sich so an als würdest du sehr laut Musik hören wollen. Und warscheinlich noch am Bass Regler drehen. Da brauchen LS die meiste Power. Wenn man nicht an den Klang Reglern dreht braucht man nicht soviel Power da reichen 50 Watt.

Ja sicher bei Gebrauchten hast du keine Garantie aber so bekommt man gute Geräte billig. Muss man sich entscheiden.
Peter.1997
Stammgast
#9 erstellt: 02. Dez 2012, 13:44
Stereo33
Inventar
#10 erstellt: 02. Dez 2012, 13:47
Nehm doch besser einen Vollverstärker, da hast du eine vernüftige Klangregelung und LS-Regler.
Ansonsten diese Endstufen und noch ein Billig-Mischpult.... naja.

Wenn neu dann den Sherwood oder Onkyo, das wäre mein Tipp (bzw. RocknRoll auch).
Peter.1997
Stammgast
#11 erstellt: 02. Dez 2012, 13:52
jop, der sherwood passt ich überlegs mir.
also auf jeden fall dann doch eher keine pa endstufe
Peter.1997
Stammgast
#12 erstellt: 02. Dez 2012, 14:48
eine frage zum sherwood:
Die LS haben ja 4 ohm, der verstärker 8 ohm.
geht das nicht schief?
Stereo33
Inventar
#13 erstellt: 02. Dez 2012, 14:56
4 Ohm ist geläufig bei Boxen. Der Sherwood scheint aber überall nur bei 8 Ohm angegeben zu sein

Ich denke der Onkyo wäre bestimmt besser bzw. langlebiger.
http://www.hifi-regl...155-100000895-si.php
RocknRollCowboy
Inventar
#14 erstellt: 02. Dez 2012, 15:01
Der Sherwood schafft bei 8 Ohm LS 100Watt.
An 4 Ohm LS etwas mehr.

Hier mal etwas Hintergrundwissen.

Schönen Gruß
Geog
Stereo33
Inventar
#15 erstellt: 02. Dez 2012, 15:18
Das ist uns klar,
aber normalerweise wird ein Stereoverstärker dann auch bei 4 Ohm angegeben.
Es gab/gibt auch ein paar Ausnahmen (Pio 109) die offiziell nicht für 4 Ohm freigegeben sind.
Peter.1997
Stammgast
#16 erstellt: 02. Dez 2012, 15:32
ok, danke
also kann nicht wirklich etwas schwerwiegendes passieren?
Peter.1997
Stammgast
#17 erstellt: 02. Dez 2012, 15:36
ich habe noch den hier gefunden: http://www.amazon.de.../ref=pd_sim_sbs_ht_2

wäre der auch etwas?
homecinemahifi
Inventar
#18 erstellt: 02. Dez 2012, 15:38

Stereo33 schrieb:
Von diesen Mivoc-Boxen hätte dir hier wohl auch jeder abgeraten.


Klick
yahoohu
Inventar
#19 erstellt: 02. Dez 2012, 16:23
Hallo Peter.1997,

das ist jetzt der siebte Thread den Du eröffnest.
Und es geht ja eigentlich in allen Threads um das Gleiche.

Ich frage mich ganz ernsthaft ob Du komplett einen an der Waffel hast oder nur dummdreist bist?

Geht es Dir darum, Deinen Schrott den Du selber rausgesucht hast bestätigt zu finden oder willst Du vernünftige Tipps?

Die hast Du im übrigen reichlich bekommen.
Was Du hier machst ist Kindergartenniveau.

Den allgemeinen Tenor der meisten Mitglieder kennst Du doch schon:

Bei deinem Budget: Was vernünftiges Gebrauchtes, fertig.

Und wenn alles neu sein soll: Sparen

Wenn Du es immer noch nicht kapiert hast:
Alle Deine "Fragen" können genau so gut in einem Thread abgehandelt werden.

Ansonsten: Kauf Dir doch Deine "1500 Watt -Billig-Pseudo-Big-BumBum-Boxen" mit nem schönen 1000 Watt "Rausche-Verstärker" am bestem im Schnäppchen Markt für 100 Euro.

Gruß - Yahoohu
Peter.1997
Stammgast
#20 erstellt: 02. Dez 2012, 16:27

yahoohu schrieb:
Hallo Peter.1997,

das ist jetzt der siebteimages/smilies/insane.gif Thread den Du eröffnest.
Und es geht ja eigentlich in allen Threads um das Gleiche.


Gruß - Yahoohu


indirekt. die anderen sind deaktiviert
ich habe mich n bisschen schlau gemacht, und falls du lesen kannst (hoffe ich doch), wüsstest du auch, dass ich dank dem hifi-forum die finger von diesem
1500 Watt -Billig-Pseudo-Big-BumBum-Boxen
Zeug lasse. Wenn du sowieso nur so eine dreiste beleidigung posten willst, dann lass das doch lieber gleich, es hilft hier keinem weiter.

aber ich will hier nicht streiten, denn das ist ja nicht der sinn dieses forums.
mit freundlichen grüßen
Peter


[Beitrag von Peter.1997 am 02. Dez 2012, 16:32 bearbeitet]
yahoohu
Inventar
#21 erstellt: 02. Dez 2012, 16:39
Herrje,

"indirekt. die anderen sind deaktiviert"

ja, warum wohl?

Mir fällt da nur "Merkbefreit" ein.

Das ich nicht nur "so eine dreiste beleidigung" gepostet habe, sondern Dir in einem Deiner zahlreichen Threads auch etwas helfen wollte (wie einige andere auch), kriegst du anscheinend gar nicht mehr mit.

Gute Besserung - Yahoohu
Stereo33
Inventar
#22 erstellt: 02. Dez 2012, 17:20
Onkyo 9155
Wo ist denn das Problem.
Der wird zwar nicht ewig halten aber ist ein richtiger Verstärker der nicht
nach 2-4 Jahren auseinanderfällt (bzw. Defekt).


[Beitrag von Stereo33 am 02. Dez 2012, 20:01 bearbeitet]
h-hannah
Stammgast
#23 erstellt: 02. Dez 2012, 18:59
Yepp, mit dem Onkyo kann man erst mal nix verkehrt machen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Etwas passendes für mein Marantz SR 6007
Blueberlin am 28.10.2013  –  Letzte Antwort am 29.10.2013  –  5 Beiträge
Welche KEF-Lautsprecher zu einem Onkyo Tx-Sr 308?
boomxter3 am 27.03.2011  –  Letzte Antwort am 30.03.2011  –  18 Beiträge
Verstärker für Dali Zensor 1
bitkid am 04.10.2012  –  Letzte Antwort am 16.04.2013  –  26 Beiträge
Mini-Verstärker zwischen PC und JBL Controll One gesucht.
Captain-P am 18.12.2011  –  Letzte Antwort am 10.10.2014  –  21 Beiträge
Stereo-Vollverstärker mit Digi-in gesucht
Heimkind3000 am 19.10.2014  –  Letzte Antwort am 03.11.2014  –  71 Beiträge
Marantz SR 8002 - Lautsprecher?
unterhaltungmitmama am 14.05.2012  –  Letzte Antwort am 23.05.2012  –  13 Beiträge
Lautsprecher / Verstärker für Schallplattenspieler <100?
hansilein321 am 06.06.2011  –  Letzte Antwort am 07.06.2011  –  5 Beiträge
Welcher Verstärker ist der Beste, zu diesen Lautsprechern.
HiFi-2014 am 16.10.2012  –  Letzte Antwort am 17.10.2012  –  4 Beiträge
Lautsprecher um 100? für Zimmer gesucht
Jonas109 am 03.11.2013  –  Letzte Antwort am 04.11.2013  –  13 Beiträge
Nubox 481 welcher vollverstärker/SR
silasbender am 10.11.2010  –  Letzte Antwort am 11.11.2010  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Sony
  • Auna

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 94 )
  • Neuestes Mitglied*StefanS*
  • Gesamtzahl an Themen1.344.872
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.479