Passende Boxen/ Lautsprecher für Plattenspieler

+A -A
Autor
Beitrag
Endzeit_Architekt
Neuling
#1 erstellt: 13. Dez 2011, 22:36
Guten Abend.

Nach mittlerweile drei (gebrauchten) Schallplattenspieler Fehlkäufen möchte ich mir nun einen neuen zulegen da ichs leid bin^^

Im Auge habe ich diese hier

http://www.amazon.de...id=1323804459&sr=8-4

http://www.amazon.de...id=1323804459&sr=8-5

bzw. in dieser Art.

Meine Fragen nun:

ist dieser angegebene 'Eingebauter umschaltbarer Phono-Verstärker zum einfachen Anschluss an einen Phono- oder AUX-Eingang' ein vollwertiger Verstärker? Will meinen wenn ich da die passenden Boxen anschließe kommt dann auch eine Melodie?

Was gleichzeitig die nächste Frage wäre. Was wären passende Boxen für an diesen Spieler? Ich kenne mich mit den ganzen Anschlüssen usw. kein Stück aus.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 14. Dez 2011, 00:27
hallo,

schade das du mit den gebrauchten drehern soviel pech hattest,
hoffe du wirst mit einem dieser teile hier glücklich(was ich mir kaum vorstellen kann).

du brauchst zu den drehern noch einen richtigen (voll)verstärker,
einen mit phono eingang(dann brauchst du das separate kästchen nicht).


danach gilt es passende lautsprecher zu deinem hörgeschmack,raum,musikgeschmack,aufstellmöglichkeiten und budget zu finden,
dem plattenspieler ist das wurscht.

gruss
Crashdummy
Stammgast
#3 erstellt: 14. Dez 2011, 00:44
also als erstes, auch damit du nicht noch einen vierten Fehlkauf tätigst. Lass die Finger von so was. Das hat mit "HiFi" nichts zu tun. Man muß sich nur mal vor Augen führen, dass ein separater Phono-Vorverstärker oder ein guter Tonabnehmer schon fast das doppelte von oben genannten Plattenspieler kostet. Da kann man nicht ernsthaft für 70/80,-€ ein anständiges "Komplettpaket"erwarten.
Das hier zum Beispiel wäre was anständiges:
http://www.project-a...t=turntables&lang=de
Das liegt dann aber bei 340,-€.

Jetzt zu deiner Frage. Du brauchst in jeden Fall noch einen Verstärker/Receiver.
Bei den von dir genannten Dual-Plattenspieler hast du die Wahl, ob du über "Phono-in" oder "AUX" den Plattenspieler anschliesst. Dafür hast du den dort erwähnten Umschalter.
Der von Project wird nur über AUX/Tape usw. angeschlossen. Hier kannst du auf einen Verstärker/Receiver ohne Phono-in zurück greifen.
Da du aber sowieso alles neu brauchst, achte beim kauf eines Verstärker /Receiver auf einen Phono-Eingang.
Der Yamaha R-S300 zum Beispiel hätte einen und liegt bei 210,-€.
Dann würde dieser Plattenspieler passen:
http://www.project-a...t=turntables&lang=de
preislich liegt das Teil ebenfalls bei 200,-€
Dazu die Kef Q300 für 550,-€ das Paar, und du hast eine Anständige kleine Anlage für nicht mal 1000,-€.
tattoopeg
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 14. Dez 2011, 01:05
Moin,

Man kann an keinen Plattenspieler Boxen direkt anschliessen, man braucht immer einen Verstaerker mit Phonoeingang oder einen separaten Phonovorverstaerker, der bei deinen genannten Geraeten schon eingebaut ist. Dann kommt man aber um einen End- oder Vollverstaerker, an den dann die Boxen kommen, nicht herum.

Es gab da noch so Plattenspieler mit eingebautem Endverstaerker und ein Paar Boxen dran als Komplett Set, die waren aber eher was fuers Kinderzimmer zum Benjamin Bluemchen hoeren, aber zum Musikhoeren taugen die gar nicht. Mal davon abgesehen, dass Du mit solchen "Fraesen" eher deine Platten beschaedigst.
Hattest Du dir so etwas gebraucht gekauft? Dann kann ich deinen Unmut verstehen.

Wenn du hier konstruktive Hilfe oder Ratschlaege haben moechtest, liefere doch bitte mehr Informationen. So kann man sich kein Bild machen.

Was moechtes Du mit dem Plattenspieler machen, vernuenftig Musik hoeren, sollen alte LPs digitalisiert werden?
Besitzt Du schon eine Stereoanlage?
Wieviel kannst/willst du ausgeben?
Soll der Grundstock fuer eine Hifi-anlage gelegt werden, oder soll Oma nur mal wieder ihre Polka im Garten hoeren koennen?
Oder hast Du vielleicht im Keller alte Schellakplatten gefunden? Die kannst du auf herkoemmlichen Plattenspielern zwar abspielen, es braucht kein Grammophon, aber dann brauchst Du spezielle Tonabnehmer/Nadeln.

Gruss


Wenn hier keiner weiss, wohin die Reise geht, kann man die auch Zugverbindung raussuchen.
Detektordeibel
Inventar
#5 erstellt: 15. Dez 2011, 03:29

Nach mittlerweile drei (gebrauchten) Schallplattenspieler Fehlkäufen möchte ich mir nun einen neuen zulegen da ichs leid bin^^


Gut, aber dann gibt lieber nen 10er mehr aus. Diese Chinaduals haben keinen gescheiten Gleichlauf.

Bei Amazon gibts den Monacor DJP-104 (IMG Stageline).
Der ist zwar auch total Plaste und leicht aber bei dem stimmen wenigstens die Daten.

Wenn ein bisschen mehr Geld drin ist, bei Thomann.de den American Audio 2400 für 99€. Für kleines Geld bietet der das beste Preis/Leistungsverhältnis. Der wiegt immerhin ca 5 Kilo und hat im Gegensatz zu den überteurten Sprittelholz-Steinzeit-Project Direktantrieb.


ist dieser angegebene 'Eingebauter umschaltbarer Phono-Verstärker zum einfachen Anschluss an einen Phono- oder AUX-Eingang' ein vollwertiger Verstärker? Will meinen wenn ich da die passenden Boxen anschließe kommt dann auch eine Melodie?


Nö. Phono-Vorverstärker ist nur zur Verstärkung des Signals das der Vollverstärker damit etwas anfangen kann.
Du brauchst für die Boxen immer einen passenden (Voll)-Verstärker.

Es sei denn du kaufst Aktivlautsprecher aber die werden wohl kaum irgendwo im Budget drin sein.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Passende Anlage für Plattenspieler
jonny-en am 04.07.2016  –  Letzte Antwort am 06.07.2016  –  15 Beiträge
passende lautsprecher für hk 3490
flozza am 02.02.2010  –  Letzte Antwort am 03.02.2010  –  9 Beiträge
Passende Lautsprecher?
Mr.Jingles2 am 25.04.2011  –  Letzte Antwort am 17.05.2011  –  7 Beiträge
Passende Lautsprecher
as15 am 25.12.2008  –  Letzte Antwort am 28.12.2008  –  4 Beiträge
Plattenspieler und passende Lautsprecher
-goldjunge- am 20.10.2011  –  Letzte Antwort am 20.10.2011  –  10 Beiträge
Passende Lautsprecher für RX 497
dre1z3hn am 03.01.2010  –  Letzte Antwort am 09.01.2010  –  30 Beiträge
Passende Lautsprecher für Verst. MA6500
weuneu am 17.03.2013  –  Letzte Antwort am 03.04.2013  –  20 Beiträge
Suche passende Lautsprecher
conducer am 01.09.2008  –  Letzte Antwort am 02.09.2008  –  4 Beiträge
passende Lautsprecher zu Technics
Risa am 18.03.2008  –  Letzte Antwort am 19.03.2008  –  5 Beiträge
Passende Lautsprecher gesucht!
fragensteller2 am 20.12.2015  –  Letzte Antwort am 21.12.2015  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.941 ( Heute: 8 )
  • Neuestes MitgliedSimone23
  • Gesamtzahl an Themen1.382.700
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.336.538

Hersteller in diesem Thread Widget schließen