Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Neue Anlage muss her.

+A -A
Autor
Beitrag
phozzie
Neuling
#1 erstellt: 04. Dez 2012, 14:41
Hallo,
wie der Titel schon sagt bin ich gerade auf der Suche nach einer neuen Anlage. bei den Recherchen bin ich auf dieses Forum gestoßen und wollte euch mal um eure Meinung bitten.
Ich bin auf der Suche nach einer neuen Anlage, ich höre überwiegend Vinyl, daneben viel über Itunes ansonsten wenig CD und Radio.
Zuerst habe ich an eine AV Receiver mit integrierter Airplay-funktion gedacht. Allerdings gebe ich dann viel Geld für Funktionen aus, welche ich gar nicht benötige, Fernseher, Dvd Player, Daddelbox...alles nicht vorhanden.

Also auf die Suche nach einem Stereoverstärker gemacht. Ich muss zugestehen das mir die Marantzgeräte es irgendwie angetan haben!
Die Sache mit dem Streamen würde ich mit der Apple Airport Express erledigen, beim Anschluss muss ich gucken. Wenn mich die schlechte Qualität stört, werd ich hier einen zusätzlichen DAC Wandler einschleifen.

Bisherige Wunschliste sieht so aus:

Marantz PM6004
Marantz Cd6004 (wegen der IPod-funktion)
Die Geräte konnte ich schon testen und bin ehrlich gesagt sehr angetan

Boxen:
Jambo S606
Man hört immer wieder das diese Boxen sehr aufstellkritisch seien, und nur in wenigen Räumen gut klingen würden.

Budget liegt so um die 1500,00
(Der örtliche Händler konnte mir nur mäßig helfen, und war den Preisen recht hoch.
Ich will damit keine Diskussion lostreten, und ich weiß den lokalen Einzelhandel durchaus zu schätzen und bin auch bereit dessen Leistung und Einsatz zu entlohnen! Aber auch ich muss für meine Brötchen hart arbeiten und bin gezwungen Preise zu vergleichen!)

Hat jemand Erfahrung mit den S606 an dem PM6004?
Die Threads zu den S606 kenne ich teilweise nur bezieht sich dieser überwiegend auf das 5.irgendwas system.

Vielen Dank schon mal fürs lesen.
Gruß Phozie
ctu_agent
Inventar
#2 erstellt: 04. Dez 2012, 16:28
Die Marantz Komponnenten sind schon gute stereokomponenten.

Du Solltest dir eine Liste möglicher LS machen und diese dann bei dem HiFi Händlern Deiner Wahl mit Hörproben "abarbeiten".
Dein Budget für LS liegt also bei ca. 800 - 1000.- €?

Was hat dich zu den Jamo S606 geführt?

Generell solltest Du möglichst viele LS probehören.
Da gibt es einiges an Möglichkeiten.
Schau einfach bei den üblichen Verdächtigen wie Elac, Heco, Monitor Audio, KEF, Dual etc.
Persönlich finde ich die Boston Acoustic M Serie ganz interessant.

Letztlich entscheidet aber Dein persönlicher Höreindruck -:)
phozzie
Neuling
#3 erstellt: 04. Dez 2012, 20:40
Hallo,
das Gesamtbudget liegt bei 1500,00.
Die S606 wurden mir von meinem Händler vorgeschlagen. Sollten 399,00/Stck kosten, wobei er sich hier verhandlungsbereit gezeigt hat.
Preisrahmen für die LS wären so 500,00-600,00.
Gruß phozzie
dpl2000
Stammgast
#4 erstellt: 04. Dez 2012, 21:19
Viel zu teuer, bei Amazon kostet das Paar ca. 380.
Jeck-G
Inventar
#5 erstellt: 04. Dez 2012, 22:09

dpl2000 schrieb:
Viel zu teuer, bei Amazon kostet das Paar ca. 380.

Amazon muss auch keinen Laden unterhalten, lediglich Stellplätze für Europaletten. Und bei dem geringen Preisunterschied kann man schon vom Händler kaufen, denn Probehören kann man in einem Amazon-Hochregallager nicht.
V3841
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 04. Dez 2012, 23:05
Ist die Budgetverteilung nicht etwas unglücklich?

Klang=LS+LS-Positionierung+Raumakustik

Wenn es um Klang geht, sollten von den 1500€ Budget mindestens 1000 Euro für die LS ausgegeben werden. Ein zu den LS passender Amp und irgendein Scheibendreher findet sich schon.

LG

http://www.elektronikinfo.de/audio/cd.htm#Player


[Beitrag von V3841 am 05. Dez 2012, 09:44 bearbeitet]
Der_Tom
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 04. Dez 2012, 23:13
Moin phozzie,
als aller erstes sollte man wissen wie groß dein Raum ist ( am besten eine Skizze) und welche Musik du hörst !

Glaub mir, ich kann dir aus Erfahrung sagen, der Raum muss zum Lautsprecher passen, was bei einem toll klingt, kann sich bei dir schrecklich anhören !

Gruß Tom
Octaveianer
Stammgast
#8 erstellt: 04. Dez 2012, 23:30
Nabend zusammen,

suchst Du nur Neu Geräte oder aber auch Top gebrauchte?
Der_Tom
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 04. Dez 2012, 23:37
Erstmal sollte man wissen "was er braucht", sprich für welche Musik und welchen Raum !
V3841
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 04. Dez 2012, 23:39
Hey ...Manta find ich geil....

Für nen Obsthändler oder den Vater von 8 Kindern ist ein Manta aber eher eine unglückliche Wahl...

Der_Tom
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 04. Dez 2012, 23:41
Meine Worte


[Beitrag von Der_Tom am 04. Dez 2012, 23:41 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 05. Dez 2012, 02:26

Jeck-G schrieb:

dpl2000 schrieb:
Viel zu teuer, bei Amazon kostet das Paar ca. 380.

Amazon muss auch keinen Laden unterhalten, lediglich Stellplätze für Europaletten. Und bei dem geringen Preisunterschied kann man schon vom Händler kaufen, denn Probehören kann man in einem Amazon-Hochregallager nicht.


Naja,

der geringe Preisunterschied liegt hier bei 445€.........
http://www.hifishop2...eMgrQCFUxY3godLxUAuQ

Gruss
Jeck-G
Inventar
#13 erstellt: 05. Dez 2012, 09:34
Hatte mich oben verlesen, war bei 399€/Paar beim Händler.
phozzie
Neuling
#14 erstellt: 05. Dez 2012, 10:40
Hallo,
wie ich schon schrieb ich bin durchaus bereit den lokalen Einzelhandel zu unterstützen, aber das doppelte wollte ich nicht zahlen!
Musik ist sehr gemischt, von Sam Hopkins über DaftPunk bishin zu Front242. Momentane Lieblinge sind allerdings Gogol Bordello

Es kann schon sein das die Budgetzusammenstellung unglücklich ist, aber ehrlich gesagt weiß ich gar nicht ob zu hochwertige Boxen nicht zu übertrieben sind.
Ein Großteil der alten Platten ist in einem "vernachlässigten" Zustand (nicht mein Fehler), habe von meinen Nachbarn sehr viele Platten übernommen. Aber ich mag das Rauschen und das Knacken, gehört irgendwie dazu.

Mein Grundgedanke war es, sich erst einmal vernünftige Komponenten zu besorgen und ein paar bezahlbare Boxen. Und dann vielleicht einmal ordentliche Boxen zu kaufen, wenn sich die Kriegskasse erholt hat. Aber wer weiß vielleicht genügen mir ja auch die günstigeren Boxen vollkommen.
Verbessern werd ich mich auf jeden Fall, denke ich, Und langlebig scheinen die Marantzgeräte ja auch zu sein. Zumindest "reperaturwürdig".

Zum Raum:
ca 4x5 Meter aktuell noch Esszimmer, wird aber bald Wohnzimmer mit 2 kleinen Sesseln und einem kleinen Tisch. Fußboden besteht aus schwingungsfreudigen alten Dielen.
Ca 43,5x 5 Meter groß, an der langen Seite befindet sich ein mit Vinyl befülltes Expedit. Ansonsten steht da noch ein großer Esstisch und das wars, natürlich noch der übliche Kleinkram.
Ich versuche mal eine Skizze zu erstellen.
Vielen Dank schon mal.
Gruß p
V3841
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 05. Dez 2012, 11:06
Hallo,

also hast Du genug Platz um Standlautsprecher optimal im Stereodreieck zu positionieren.

Ausprobieren könntest Du die Hevo Aleva 500 und dazu z.B. die folgenden gebrauchten Geräte:

Marantz PM 7000

http://www.ebay.de/i...&hash=item3f1fcb891a

MARANTZ CD53

http://www.ebay.de/i...&hash=item27c9addf39

LG
phozzie
Neuling
#16 erstellt: 05. Dez 2012, 11:53
Hallo,
beim Cd Player bin ich eigentlich doch schon von dem cd6004 überzeugt, die IPod/IPhone Einbindung funktioniert m.E. nach sehr gut.


Huch sehe gerade das ich mich eben verschrieben, der Raum ist nicht 43,5 meter lang sondern 4,5.
Mal eben ne schnelle Skizze, sorry aber mit dem Trackpad zu zeichnen ist ein Elend, deswegen eben schnell so skizziert und abfotografiert.
Foto

Das Runde vor dem Fenster ist das HiFi Rack ( in Natura ein ausrangiertes Ölfass), die kleinen Vierecke sollen die Ls darstellen. Der Raum wurde mal unterteilt, durch einen Schiebetür gelangt man in den zweiten Teil, welcher über die gleichen Maße verfügt.

Sind die S606 für so einen Raum geeignet?
gruß P
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
neue Anlage muss her!
Tachauch2 am 29.05.2009  –  Letzte Antwort am 29.05.2009  –  4 Beiträge
Eine neue Anlage muss her
trigger86 am 24.07.2008  –  Letzte Antwort am 26.07.2008  –  18 Beiträge
Neue Kompaktanlage muss her
Andi316 am 15.12.2014  –  Letzte Antwort am 16.12.2014  –  6 Beiträge
Eine neue 2.1 Anlage muss her
mczyz10203 am 30.03.2012  –  Letzte Antwort am 30.03.2012  –  11 Beiträge
Neue Anlage muss. Nur welche??
wittener am 14.01.2005  –  Letzte Antwort am 18.02.2005  –  17 Beiträge
Neue Anlage muss her aberIch bin echt überfordert!
rhekeren am 09.12.2006  –  Letzte Antwort am 14.12.2006  –  21 Beiträge
Neue Endstufe muss her
Hernig am 24.09.2006  –  Letzte Antwort am 25.09.2006  –  2 Beiträge
kleine Anlage muss her
fuchs2 am 27.06.2013  –  Letzte Antwort am 29.06.2013  –  6 Beiträge
eine neue Musikanlage muss her
diver03 am 27.07.2007  –  Letzte Antwort am 27.07.2007  –  3 Beiträge
Schöne neue Welt - eine neu Anlage soll her.
quali am 04.01.2010  –  Letzte Antwort am 25.01.2010  –  41 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 138 )
  • Neuestes Mitgliedrosalieana12345
  • Gesamtzahl an Themen1.345.190
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.704