Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gutte günstige Lautsprecher/Verstärker/.

+A -A
Autor
Beitrag
wassermelone12
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 01. Jan 2013, 23:33
Ich möchte mir neue Lautsprecher kaufen (da meine 3 Jahre alt sind 40€ gekostet haben und ich i wie nicht zufrieden bin ^^)
Möchte für die Lautsprecher nicht mehr als 150€ ausgeben(bei aktiven wäre ich bereit bis 200€ zu gehen da ich dort keinen Verstärker brauche)
Nach längere suche habe ich (hoffentlich) gute gefunden
DENON SC-F107 gebraucht für ca.150€ , gibt es bessere/günstigere?
Höre Hauptsächlich damit Musik oder gucke Fernsehen.
Brauche für die Boxen einen Verstärker worauf mus man da achten? wollte eigentlich einen gebraucht kaufen
muss immgrunde nichts können.
Brauche ich um die an den pc anzuschließen ne Soundkarte? ja oder? kann mir wer ne Günstige empfehlen?Oder kan ich den Pc direkt am Verstärker anschließen?

habe nem Bild von den Zimmer im Anhang.
Am liebsten wäre es mir wen die Lautsprecher auf dem Schreibtisch stehen aber nachdem was ich gelesen habe ist ein Wandabstand von 10 cm und nen Hörabstand von ca 30cm nicht empfehlenswert ^^^.
Unbenannt 2.0

ach ja der linke ist so nah an der wand ^^ Das Liane ist nen Bild (Leinwand) dachte wen man das dahin hängt schallen die boxen nicht so.


[Beitrag von wassermelone12 am 01. Jan 2013, 23:36 bearbeitet]
Tony-Montana
Inventar
#2 erstellt: 01. Jan 2013, 23:48
Guten Abend Wassermelone,

ich versuche mich mal durch deine Fragen zu kämpfen.


Guck doch mal bei kleinanzeigen.ebay.de nach ein paar Canton Karat 920 oder 930, sind für kleines Geld zu haben und bekommst mMn. eine Menge an Gegenwert. Oder auch ein paar Magnat Quantum 603.

Betreiben kannst du sie mit einem ganz normalen Vollverstärker wie zB.

- http://www.ebay.de/i...ea00f#ht_6794wt_1151


Soll nur als Beispiel dienen, auch hier kannst du über die kleinanzeigen oder im Biete-Forum unter der Rubrik "Klassiker" was für dich finden.


Eine Soundkarte bietet sich dann natürlich an, aber dein PC hat ja sicher eine Onboardkarte, oder?
Ansonsten lässt sich sowas für kleines Geld nachrüsten.


wassermelone12
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 02. Jan 2013, 00:03
Das Mainboard hat ne Soundkarte( das normale 7.1 ) war mir nur nicht sicher ob das die selben Anschlüsse wie an den Lautsprechern sind ^^

Der Verstärker sollte deutlich günstiger sein

Die Lautsprecher gucke ich mir gleich mal an.
Tony-Montana
Inventar
#4 erstellt: 02. Jan 2013, 00:08
Was heisst deutlich günstiger?

Die Soundkarte müsstest du dann an einen Line-In zB. an deinem Verstärker anschließen.
wassermelone12
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 02. Jan 2013, 00:22
hatte mal bei e-bay klein anzeigen Steroverstärker eingeben ^^
und dachte das ich dort was finde zwischen 50-75€
gib es ja einiges in der Preisklasse
Tony-Montana
Inventar
#6 erstellt: 02. Jan 2013, 00:29
Ist zwar nicht sonderlich viel, aber evtl. findest du was namenhaftes dort
wassermelone12
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 02. Jan 2013, 00:36
Worauf mus ich den achten?

Wv Watt muss das teil haben?
Was für Anschlüsse?
Ist der ohm wert wichtig?
gibt es sonst irgend etwas was so ein teil können mus?



Und weist du ob ne Leinwand Schall schluckt oder geht der einfach da durch ???
Tony-Montana
Inventar
#8 erstellt: 02. Jan 2013, 00:38
Das hängt von der jeweiligen Leinwand ab, es gibt welche die Schall durchlassen , ebenso gibt es welche die Schall schlucken.


Die Wattzahl und Ohmzahlen sind erstmal zu vernachlässigen.

Schaue dich nach Geräten von Yamaha oder Onkyo um. Jeder Vollverstärker sollte die Funktionen an Bord haben die du benötigst
wassermelone12
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 02. Jan 2013, 00:42
ganz normale bedruckte Leinwand
Tony-Montana
Inventar
#10 erstellt: 02. Jan 2013, 00:45
Da wird wahrscheinlich Schall durchkommen aber stark verfälscht.
wassermelone12
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 02. Jan 2013, 01:02
die frage ist das laut dem was ich gelesen habe die Boxen min.1m von der wand entfernt stehen das ist aber nicht realisierbar aber wen ich da das Bild hin hänge wo laut meiner schönen exel Zeichnung die schal wellen ankommen XD schluckt das Bild die dann oder werden die zurück reflektiert ?

Der Verstärker mus min so viel Watt haben wie die beiden boxen oder?
Tony-Montana
Inventar
#12 erstellt: 02. Jan 2013, 01:08
Die Wattzahlen würde ich nicht berücksichtigen. Die Karats 920 oder die Magnatlautsprecher sollten sogut wie mit jedem Verstärker klarkommen.

Bei der Aufstellung der Lautsprecher hast du im Prinzip freie wahl, letzendlich muss es dir gefallen und sich gut anhören.
Son-Goku
Inventar
#13 erstellt: 02. Jan 2013, 02:01
Was für ein bild soll den schallwellen schlucken
V3841
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 02. Jan 2013, 09:20
Son-Goku
Inventar
#15 erstellt: 02. Jan 2013, 10:19
Die kenn ich schon.glaube aber kaum das der threadersteller solche meint
oder hat
wassermelone12
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 07. Jan 2013, 18:18
So habe jetz Karat 930 für 100€ bekommen suche jetzt nen Verstärker
Mus ich da iwie auf dem ohm wert achten?
Tony-Montana
Inventar
#17 erstellt: 07. Jan 2013, 21:07
Hi Wassermelone,

Wattzahl und Ohm lass mal außer acht bei den Lautsprechern.

Such dir einen günstigen Onkyo / Yamaha / Denon Verstärker. Vielleicht findest du ja was im Klassikerbereich.
wassermelone12
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 08. Jan 2013, 10:18
komme mit den ganzen Steckern nicht kla ^^
Was brauche ich den als Ausgang und Eingang?
Wil den PC über einen klink Stecker anschließen und der Fernseher ka, der hat so viele Stecker ^^

Gibt es einen Grund das immer nur Onkyo / Yamaha / Denon Verstärker empfohlen werden?
Es gibt so viele gebrauchte von Sony,Pansonic,Pionir

Laut Hersteller habe ich :
Anschlüsse:HDMI Eingang, Scart, 75 Ohm Antenneneingang, Komponenteneingang (YPbPr), Composite Eingang (AV-In), VGA Eingang, S-Video Eingang, Digitaler Coaxial Audio Ausgang


[Beitrag von wassermelone12 am 08. Jan 2013, 17:17 bearbeitet]
Tony-Montana
Inventar
#19 erstellt: 08. Jan 2013, 17:50
Wenn dein Fernseher keinen Cinch Out hat , solltest du schauen das dein verstärker einen Coaxial Eingang hat.

Warum wir die Empfehlen? Weil es günstige und solide Geräte sind, Sony und Pioneer natürlich auch. Sollten ja nur als Beispiel dienen.
wassermelone12
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 08. Jan 2013, 18:11
was brauche ich den für ein Ausgang?
Eingang brauche ich dan :
Coxial (ist das wichtig ob digital oder analog?) oder cinch für den fersehr
und nen Klink für den PC
Tony-Montana
Inventar
#21 erstellt: 08. Jan 2013, 18:20
Für den Klinke vom PC gibt es genug Adapter zur Not.

Du kannst dir auch einen normalen Verstärker aussuchen und sowas benutzen:

http://www.amazon.de...id=1357665586&sr=8-1
wassermelone12
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 08. Jan 2013, 18:29
Das rechts Links audio habe ich auch am Fernseher ^^
der adapter ist jetz aber nicht für klinke oder?
Tony-Montana
Inventar
#23 erstellt: 08. Jan 2013, 18:32
Nein, wie es in der Beschreibung steht :-)

Koax Digital zu Analog Cinch.


Ja den hast du auch als Fernseher, allerdings als "In" also Eingang, wenn deine Beschreibung korrekt ist.

http://www.amazon.de...id=1357666327&sr=8-1


Hier wäre ein Klinkenadapter als günstige Lösung.
wassermelone12
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 08. Jan 2013, 19:10
Ok
habe mal die ein/Ausgänge am Fernseher und Computer Fotografiert ^^
den irgendwie bin ich überfordert.
und was brauche ich für Ausgänge am Verstärker010813185618?

2013-01-08_18-52-46_220

2013-01-08_18-53-27_70
V3841
Hat sich gelöscht
#25 erstellt: 08. Jan 2013, 19:23
Aus einem Ausgang kommt was raus und in einen Eingang kommt was rein ... das scheint unklar zu sein.

Willst Du Ton von deinem TV an ein anderes Gerät abgeben, oder willst Du Ton von einem Quellgerät in dein TV einspeisen und z.B. über das TV -Gerät ausgeben?


was brauche ich für Ausgänge am Verstärker


Ein Verstärker hat üblicherweise Ausgänge für Lautsprecher ggf. für Kopfhörer. Schon mal für Subwoofer, Endstufen, EQs, und Aufnahmegeräte.


[Beitrag von V3841 am 08. Jan 2013, 20:10 bearbeitet]
wassermelone12
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 08. Jan 2013, 19:36

V3841 schrieb:
Aus einem Ausgang kommt was raus und in einen Eingang kommt was rein ... das scheint unklar zu sein..

das ist mir kla nur weis ich nicht wie ich meine boxen Anschisse also womit (Canton Karat 930)
und wie ich den Fernseher und den PC Anschisse
V3841
Hat sich gelöscht
#27 erstellt: 08. Jan 2013, 19:42

das ist mir kla nur weis ich nicht wie ich meine boxen Anschisse also womit (Canton Karat 930)


Mit Lautsprecherkabeln am Verstärker.


und wie ich den Fernseher und den PC Anschisse


Den Fernseher mit einem Cinch (RCA) Kabel am Verstärker.

Den PC mit einem optisch/digitalen Kabel (SPDIF) an einem Verstärker ggf. mittels Digital-Analog-Converter (DAC). Es geht aber auch mit einem Adapterkabel Klinke-Cinch.

LG
Tony-Montana
Inventar
#28 erstellt: 08. Jan 2013, 20:06
V3841 hat dir eigentlich nun alles gesagt was du wissen musst, den Rest musst du schon selbst in die Hand nehmen.


Wenn du ein Angebot bzgl. eines Verstärkers gefunden hast kannst du es uns mal zeigen und wir schauen ob der alle Anschlüsse hast die du brauchst.


volkerputtmann
Stammgast
#29 erstellt: 08. Jan 2013, 20:39
Üblicherweise nimmst du ein 3,5mm Klinke auf Chinch (Rot/Weiß) um deinen Rechner mit dem Verstärker zu Verbinden. So etwas in der Art, länge musste schauen, was du brauchst:

Cinchkabel

Den Fernseher schließt du mit einem Koaxkabel an einen DAC an und den wiederum schliesst du an den Verstärker an:

Koaxkabel

DAC

Den DAC schliesst du nun mit einem Stinknormalen Cinchkabel an deinen Verstärker an.

Die Lautsprecher schliesst du mit einem Lautsprecherkabel an:

Lautsprecherkabel bei Amazon eingeben

Die jeweiligen Komponenten gibt es in guter und in standart Qualität. Das kommt ein wenig auf deine Geldbörse und deinen Anspruch an.

Gruß


[Beitrag von volkerputtmann am 08. Jan 2013, 20:44 bearbeitet]
wassermelone12
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 08. Jan 2013, 20:56
wen ich z.b.
http://www.ebay.de/i...&hash=item3ccdad1570
(habe mich noch nicht entschieden nur als Beispiel)

nehme mit 5xStereo L/R RCA

mit nehme http://www.amazon.de...id=1357673491&sr=8-2
mit dem PC verbinde und mit nehme

http://www.amazon.de...id=1357674067&sr=1-1

mit dem Fernseher würde das funktionieren oder?
volkerputtmann
Stammgast
#31 erstellt: 08. Jan 2013, 21:05
Hat dei Fernseher Chinchausgänge?

Nein, hat er nicht (hast du jedenfalls geschrieben)

Also kannst du deinen Fernseher nicht mit einem Cichkabel mit deinem Verstärker verbinden...

Alles was du brauchst habe ich dir ausfürlichst oben gepostet, das solltest du wohl verstehen können...

Guten Abend...
V3841
Hat sich gelöscht
#32 erstellt: 08. Jan 2013, 21:06
Bevor Du wild drauf los schreibst - schau doch mal auf die Bilder ... daraufhin habe ich meine Antwort verfasst.

LG
wassermelone12
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 08. Jan 2013, 21:08
er hat das teil wo R und L drauf steht XDDD ist das nicht cinch ?
V3841
Hat sich gelöscht
#34 erstellt: 08. Jan 2013, 21:10
Ja - DEIN TV hat einen Cinch-Ausgang und volkerputtmann hat einfach nur drauf los geschrieben und das bisschen inzwischen entstandene Ordnung wieder in Verwirrung verwandelt.
volkerputtmann
Stammgast
#35 erstellt: 08. Jan 2013, 21:14
Sorry war doof...
V3841
Hat sich gelöscht
#36 erstellt: 08. Jan 2013, 21:19
Da bist du hier im Forum nicht allein und mir passiert das auch
wassermelone12
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 09. Jan 2013, 18:21


[Beitrag von wassermelone12 am 09. Jan 2013, 18:25 bearbeitet]
V3841
Hat sich gelöscht
#38 erstellt: 09. Jan 2013, 18:31

aber wie schlisse ich die Lautsprecher an?


Die Anschlüsse am LS und am Amp aufdrehen, dann sind seitlich Löcher (Rohkabelanschlüsse) für das Lautsprecherkabel zu finden:

http://www.thomann.de/de/cordial_cls_225_sw.htm

Den linken Lautsprecherausgang am Verstärker rot/schwarz mit dem linken Lautsprecher rot/schwarz verbinden. Das gleiche Spiel für Rechts wiederholen.


[Beitrag von V3841 am 09. Jan 2013, 18:32 bearbeitet]
wassermelone12
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 09. Jan 2013, 20:21
aber das Keenwood Ding wäre in Ordnung oder?
V3841 was ist mit dem Verstärker in deiner Signatur finde nicht viel drüber,
wie hoch ist der?
V3841
Hat sich gelöscht
#40 erstellt: 09. Jan 2013, 20:33
http://www.livingstereopb.de/DUAL-PA-5030

http://www.hifi-wiki.de/index.php/Dual_PA_5030

Das Gerät ist knappe 11cm hoch. Du kannst aber solche Verstärker nicht irgendwo zwischen quetschen. Die produzieren Abwärme und sollten die auch an die Umgebungsluft abgeben können.


[Beitrag von V3841 am 09. Jan 2013, 20:35 bearbeitet]
wassermelone12
Ist häufiger hier
#41 erstellt: 10. Jan 2013, 12:44
Der Dual Besitz alle Anschlüsse die ich brauche oder? ^^
V3841
Hat sich gelöscht
#42 erstellt: 10. Jan 2013, 17:59
Das weiß ich nicht.

Schreib Dir doch mal auf welche Geräte Du - wie/womit - an einem Verstärker anschließen willst und schau einfach auf die Rückseite des jeweiligen Verstärkers. Bilder gibt es von jedem Amp im Web zu sehen.

LG


[Beitrag von V3841 am 10. Jan 2013, 18:00 bearbeitet]
wassermelone12
Ist häufiger hier
#43 erstellt: 11. Jan 2013, 12:48
wollte Fernseher und PC an schlissen
Wen ich alles richtig verstanden habe ^^ dan mit
http://www.amazon.de...id=1357673491&sr=8-2

und
http://www.amazon.de...id=1357674067&sr=1-1
V3841
Hat sich gelöscht
#44 erstellt: 11. Jan 2013, 17:21
Passt!

Wenn Dir die Qualtität des Klinkenausgangs am PC nicht gefallen sollte, kann man auch den optischen digital Ausgang (SPDIF) benutzen, dann brauchst Du aber einen DAC.

Aber probier erst mal das Klinke/Cinch-Kabel.
wassermelone12
Ist häufiger hier
#45 erstellt: 11. Jan 2013, 17:58
ok schicke dir ne pm
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker;Lautsprecher,Subw;gebraucht bis 150/200 ?
Giorgio27 am 28.04.2014  –  Letzte Antwort am 28.04.2014  –  2 Beiträge
Gute Lautsprecher für Verstärker
Lenovo18 am 13.05.2014  –  Letzte Antwort am 13.05.2014  –  12 Beiträge
Verstärker für ELAC-Lautsprecher
srogul am 31.01.2008  –  Letzte Antwort am 01.02.2008  –  22 Beiträge
Brauche Kaufberatung für Aktiven Lautsprecher
nogra1919 am 05.11.2011  –  Letzte Antwort am 06.11.2011  –  5 Beiträge
Sehr günstige Lautsprecher (150?) für die Studentenbude
PferdinandP am 11.03.2014  –  Letzte Antwort am 11.03.2014  –  2 Beiträge
Lautsprecher für max. 150?
eagel_one am 30.04.2009  –  Letzte Antwort am 01.05.2009  –  25 Beiträge
Verstärker für Visaton Lautsprecher
Lawyer am 09.04.2007  –  Letzte Antwort am 09.04.2007  –  5 Beiträge
Welchen Verstärker brauche ich für diese Boxen?
bleenk114 am 10.04.2013  –  Letzte Antwort am 15.04.2013  –  5 Beiträge
Verstärker für ca 150?
The_One_Faker am 26.12.2006  –  Letzte Antwort am 26.12.2006  –  2 Beiträge
Stereo Lautsprecher und Verstärker für max. 200?
H-ToWnY am 10.12.2008  –  Letzte Antwort am 11.12.2008  –  18 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Denon
  • Sony
  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedSilverSoldier
  • Gesamtzahl an Themen1.345.927
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.910