Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker bis maximal 150€ + günstige Boxen!

+A -A
Autor
Beitrag
Steve[O]
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Jul 2007, 21:58
Hallo Leute,
bin neu hier im Forum, kam über google hier drauf und wollte mich ein Bisschen schlau machen.
Also ich suche einen Verstärker, kein High End Dingen, sondern einen für den privaten Gebrauch und auch vielleicht mal für ne kleinere Party, um einen guten Musikgenuss zu haben.
Dafür reichen meine Logitech PC - Boxen einfach nicht >.<
Ich hätte also gerne einen Verstärker bis maximal 150€ und vielleicht noch ein Paar günstige Boxen dazu.
Habe letztens bei Promarkt einen Verstärker mit 200 Watt von einer No Name Marke gesehen und da waren Cia Tronic Boxen mit 180 Watt ein Set für 60€.
Meint ihr das reicht für meine zwecke?
Dazuzusagen wäre noch, dass ich das ganze unbedingt am PC anschließen möchte und nicht an nem Cd Player.
Ist das mit jedem Verstärker möglich, mit den richtigen Kabeln?
Ich bin dankbar für jede Hilfe.
Viele Grüße,
Steve[O]
The_Guardian
Stammgast
#2 erstellt: 04. Jul 2007, 12:40
also, ich hab zwar nicht gerade die absolute Ahnung aber mir wurde auch schon öfters davon abgeraten "billige NO-NAME-Verstäker" zu kaufen, das dies eigentlich das wichtigste BAuteil in deiner Anlage ist und das sollte sihcer nicht die Stelle sein, an der du sparst...

ab 300,- € aufwärts bekommst du was gescheites z.B. Denon PMA 700 AE
weise-eule
Stammgast
#3 erstellt: 04. Jul 2007, 13:56
Stimmt, Noname is fast immer schlecht, und der 700ae wurde bisher eigentlich immer gut gefunden, im Forum und in Testzeitschriften(auf der Denon-Website steht so viel Lob, dass es verdächtig wirkt ).
Aber du kriegst ihn schon neu für 280€, ne gewisse Zeit gabs den schonmal für 260€.

Gruß,
weise-eule
Steve[O]
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 04. Jul 2007, 14:27
Danke für eure Antworten leute, aber ich hab momentan keine 300€ zur Verfügung, aber ich brauche den Verstärker dringend.
Habt ihr nicht ein gutes Startpaket für mich in meiner Preisklasse?
Danke,
gruß
josen
Stammgast
#5 erstellt: 04. Jul 2007, 14:36
In dem Preisbereich gibt es nichtmal die Einsteigergeräte. 300€ für einen kleinen Verstärker musst du schon anlegen. Hält dafür Jahre.

Was die Boxen angeht: Bist du mit zwei oder nur einer linken Hand ausgetattet?


Falk
bockbier27
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 04. Jul 2007, 14:36
Moin das wird deine Preisklasse sein

http://cgi.ebay.de/w...0131187584&rd=1&rd=1

Lass dich vom recht günstigen Preis nicht abschrecken geiles Teil mächtig DRUCK und BEDROHLICHER BASS (heftig)

Hab ich bis vor kurzem auch noch gehabt

Wenn du mitbietest hast mit Glück für unglaubliche 49,00 €
einen Top Markenverstärker von TEAC.

(DISCO ZUHAUSE)


[Beitrag von bockbier27 am 04. Jul 2007, 14:37 bearbeitet]
Steve[O]
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 04. Jul 2007, 14:49
danke für den tipp.
im promarkt für ich den mit 200 watt für 99€ neu kriegen und hätte noch garatie. das wäre doch besser als das angebot bei ebay oder?
schramme74
Stammgast
#8 erstellt: 04. Jul 2007, 15:41
Hallo Steve,

willst du jetzt 150€ für den Verstärker ausgeben oder insgesamt?

Wenn du 150€ für Alles zusammen ausgeben willst dann gibts auch schon was ordentliches, allerdings mit der Einschränkung eines Gebrauchtgerätes.

the Guardian schrieb:

das dies eigentlich das wichtigste BAuteil in deiner Anlage ist und das sollte sihcer nicht die Stelle sein, an der du sparst...

Dieser Aussage kann ich definitiv nicht zustimmen, das wichtigste Teil ist und bleibt der Lautsprecher. Danach kommt die Raumakkustik und dann erst der Amp/Player.

Es ist zwar richtig, dass der Amp auch Einfluss auf das Klangerlebnis hat, der wird meiner Meinung nach aber in der Preisklasse bis 800€ (gesamt) kaum zu hören sein.

Meiner Meinung nach können die japanischen Amps der 90er ziemlich gut Musik machen sodas eine mögliche Kombination z.B. diese wäre.


Amp: Onkyo Integra A-8450 ~90€

LS: Magnat Monitor 220 ~80€

Das ganze ist ein Einsteigerset und spielt schon ganz ordentlich Musik.
Deinen PC kannst du über ein Klinke/Chinch Adapterkabel anschließen und eine Party überlebt das Ganze auch mal, sofern du nicht Discopegel erreichen willst.

MFG
Tom
schramme74
Stammgast
#9 erstellt: 04. Jul 2007, 15:43
Kleiner Tipp. du solltest das hier klick mal noch lesen.
Hilft dir ein paar Werbeaussagen zu überdenken.

MFG
Tom
The_Guardian
Stammgast
#10 erstellt: 04. Jul 2007, 15:43
gut, dann werd ich meine Aussage zurückziehen, wurde mir halt so gesagt, hier im Forum und dass ich da dran auf keinen Fall sparen solle, da ein schlechter VErstärker auch die LAutsprecher zerstören kann...
bockbier27
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 04. Jul 2007, 16:37
Hallo den Verstärker gibt es nicht mehr neu zu kaufen ist schon älter aber saugut

GEIL FÜR PARTY

UND SUPERGÜNSTIG NOCH PAAR MINUTEN
(wenn nicht ist auch egal aber schade drum)
Tunbes
Stammgast
#12 erstellt: 05. Jul 2007, 15:34

bockbier27 schrieb:
Hallo den Verstärker gibt es nicht mehr neu zu kaufen ist schon älter aber saugut

GEIL FÜR PARTY

UND SUPERGÜNSTIG NOCH PAAR MINUTEN
(wenn nicht ist auch egal aber schade drum) :)


dein enthusiasmus in allen ehren, aber so toll ist der teac dann auch nicht. ein durchschnittlicher amp, macht das, was jeder andere amp auch macht - ein signal verstärken...;)

was die ausgangsfrage angeht: finger weg von dem promarkt teil und erst recht von den beiliegenden boxen.
wenn's unbedingt neuware sein muß, dann würde ich zum pioneer a-109 und den magnat monitor 220 greifen.
ich weiß, sprengt deinen rahmen ein wenig, aber für weniger geld gibt es nix neues, was man ernsthaft empfehlen kann...


[Beitrag von Tunbes am 05. Jul 2007, 15:35 bearbeitet]
Steve[O]
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 05. Jul 2007, 15:51
danke für die tipps.
der pioneer gefällt mir zwar, hat aber allerdings ja nur 2x 40 watt. da müsste von promarkt mit 200 watt ja eigentlich besser sein oder nicht?
bei pioneer bezahlt man ja sicherlich auch für die marke.
gruß
schramme74
Stammgast
#14 erstellt: 05. Jul 2007, 16:29
Steve(O)

der pioneer gefällt mir zwar, hat aber allerdings ja nur 2x 40 watt. da müsste von promarkt mit 200 watt ja eigentlich besser sein oder nicht?
bei pioneer bezahlt man ja sicherlich auch für die marke.


Wenn du meinen Link mal gelesen hättest wüsstest du das deine Aussage Blödsinn ist.
Zu sagen 2x40 Watt wären schlechter als 2x200Watt ist ziemlich bescheuert.
Ich habe 2x30 Watt Zuhause und das ist völlig ausreichend für partytaugliche Pegel.
Der Name Pioneer ist mit Sicherheit ein "Markenzeichen" aber nicht soviel wert und nicht so überteuert wie Bose usw.
Wenn du an den Pioneer oder Onkyo einen wirkungsgradsstarken LS hängst beschallst in ordentlicher Lautstärke.
Die Tipps die du bereits erhalten hast sind das Beste was du für dein Geld bekommst.
Alles was du für weniger kaufst, ausser auf dem Gebrauchtmarkt, ist definitiv in die Kategorie Müll.
MFg
Tom
LeDude
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 05. Jul 2007, 16:36
Dann bleibt nur der Gebraucht-Markt. Ich denke für 150€
kriegt man schon einen guten Verstärker, halt gebraucht.
Was die Lautsprecher angeht würde ich es bei EBAY versuchen.

Grüße
Kim
Steve[O]
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 05. Jul 2007, 16:52
Schramme, ich habe deinen betrag gelesen.
Verstehe ich zwar nicht warum 2x30 mehr sind als 200 Watt, aber ich denke da habt ihr mehr Ahnung.
Ich werde nächste Woche, wenn ich Urlaub habe, mal durch alle Laden durch, Saturn, Promarkt, MediMax etc.
Dann werde ich mal gucken ob es doch noch etwas namhaftes in meiner Preiskategorie gibt.
Danke euch allen-
LeDude
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 05. Jul 2007, 16:57
Mit "mehr" ist die Qualität gemeint

Die Marantz-Leute hier im Forum haben sicher auch
keine Probleme mit der Lautstärke

Aber wie gesagt, in deinem Fall ist der Gebrauchtmarkt
der Richtige.

Gruß
Kim
Steve[O]
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 05. Jul 2007, 17:07
Ich gucke dann auch nochmal etwas genauer bei ebay rein.
eine frage interessiert mich noch.
Kann ich jeden Verstärker, auch die etwas älteren, an meinem PC anschließen??? Bzw. welches Kabel brauch ich dafür?
Cinch an Klinke oder so ähnlich?
Und krieg ich den Sound gut rüber über meine 5.1 SOundkarte?
danke
LeDude
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 05. Jul 2007, 17:11
Du kannst auch ältere Verstärker anschließen.
Per Klinke-auf-Chinch von deiner Soundkarte aus.
Du musst dann nur noch die Software der Karte auf Stereo
umstellen.

Gruß
Kim
schramme74
Stammgast
#20 erstellt: 05. Jul 2007, 17:12
Also, alle Vorschläge die wir dir bisher gemacht haben sind Stereo-Verstärker.
Wenn du also deine 5.1 Soundkarte anschließen willst musst/solltest du diese im Konfigurationsmenü auf Stereoausgabe umstellen.
Zum anschließen brauchst du lediglich ein Adapterkabel LKlinke->Chinch.
Damit sollte es eigentlich funktionieren.
MFG
Tom
LeDude
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 05. Jul 2007, 17:13
Sach ich doch
Steve[O]
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 05. Jul 2007, 17:22
super das Forum. In einer Wahnsinnsgeschwindigkeit krieg ich die richtigen Infos einfach toll.


Pioneer Verstärker bei eBay

Könnt ihr mir sagen was ihr von dem feinen gerät haltet?
wieviel sollte ich in einen solchen Investieren?
sigma6
Inventar
#23 erstellt: 05. Jul 2007, 17:25
Hi Steve,

bei einem Preisrahmen von ca. 150,- Euro solltest Du neue Geräte gleich vergessen.
Das heisst aber nicht, dann man für kleines Geld nicht doch ordentlich Musik hören kann

Bleibt also der Gebrauchtmarkt.
Und bevor Du in der Bucht irgendeinen Schnellschuss startest, solltest Du mal das hier aufmerksam lesen:

http://www.hifi-foru...um_id=32&thread=9635

Und ganz besonders empfehlen möchte ich das hier:

http://www.hifi-foru...um_id=32&thread=8189


Hier im Forum-Gebrauchtmarkt gibt es immer wieder gute Angebote.
Sowohl an Lautsprechern als auch an Verstärkern.

Dieser hier wäre schon mal sehr ordentlich:

http://www.hifi-foru...m_id=172&thread=1154


MfG, Ronny
schramme74
Stammgast
#24 erstellt: 05. Jul 2007, 17:37
LeDue schrieb:

Sach ich doch


Sorry, bin ein älterer Herr und nicht mehr ganz so schnell

Alles wird gut

MFG
Tom
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Günstige Boxen max 150€
Schmarbutzken am 12.05.2006  –  Letzte Antwort am 19.05.2006  –  39 Beiträge
Verstärker bis 150€
Cybey am 11.03.2007  –  Letzte Antwort am 11.03.2007  –  12 Beiträge
Gutte günstige Lautsprecher/Verstärker/.
wassermelone12 am 01.01.2013  –  Letzte Antwort am 11.01.2013  –  45 Beiträge
neue anlage bis 600€
hugo85 am 30.12.2006  –  Letzte Antwort am 02.01.2007  –  30 Beiträge
Lautsprecher ~150€
Tommy_Emmanuel am 21.12.2008  –  Letzte Antwort am 23.12.2008  –  18 Beiträge
Verstärker und Boxen bis 1000 €
scam13max am 21.01.2005  –  Letzte Antwort am 21.01.2005  –  5 Beiträge
Günstige Lösung für TV-Verstärker
killabees86 am 19.08.2011  –  Letzte Antwort am 19.08.2011  –  2 Beiträge
Standlautsprecher max. 150€/Stk
Antigo am 03.09.2007  –  Letzte Antwort am 03.09.2007  –  2 Beiträge
Verstärker bis 150 euro
chrisKR am 05.11.2009  –  Letzte Antwort am 10.11.2009  –  7 Beiträge
Verstärker bis ~150?
BaniGosing am 04.06.2007  –  Letzte Antwort am 13.06.2007  –  21 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pioneer
  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 70 )
  • Neuestes Mitgliedmusic16BB
  • Gesamtzahl an Themen1.345.084
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.406