Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereo-Soundsystem mit Sorround-Aufwertungsmöglichkeit? (>1000,-€)

+A -A
Autor
Beitrag
BassFaces
Neuling
#1 erstellt: 07. Jan 2013, 21:38
Hallo liebe HiFi Community,

ich geistere schon seit langem durch dieses Forum und wollte nun auch mal einen Thread verfassen.
Da ich mir unschlüssig bin, wo mein Thread hin soll, habe ich ihn erstmal hier platziert.

Folgendes ist Stand der Dinge:
okay okay HIFI

Dazu besitze ich einen guten alten "Denon DRA-425R" Verstärker und 2 "JBL LX44" Lautsprecher. (Beides zwischen 20-30 Jahre alt, von meinem Vater "ausgeliehen").
Dazu noch eine Frage: Würde es sicht lohnen einen neuen Verstärker zu holen und die Lautsprecher nochmal aufzuarbeiten (Teile wechseln)? Die JBL-Dinger sind enorm an der Verschleißgrenze (Bässe sind nur noch Zittern/vibrieren von Plastik, etc.), was auch der Grund für die Überlegung eines neuen Soundsystems war.

Wenn es sich nicht mehr lohnen würde (Verstärker zu alt; Boxen nicht mehr zu retten bzw. kein zeitgemässer optimal-Klang erzielbar) würde ich gerne eure Meinung dazu hören was sich lohnen würde.

Ziel ist es ein optimales Sound-Erlebnis zu schaffen (ohne Krachzen, summen, brummen oder schnurren), wobei sich die Frage stellt, ob dies mit 1.000,-€ für den Anfang erreichbar wäre.

Da mein Fernseher schräg zur Couch steht (siehe Skizze) habe ich schon eigentlich dem Surround-Sound abgesagt, weil es sich auch auf den "kleinen Raum" eher schwierig gestaltet das ganze optimal zu gestalten.

Nun, da ich für den ersten Moment 1.000,-€ investieren will besteht auch noch die Möglichkeit (wenn mehr Geld da sein sollte - "Schüler :<") vielleicht das ganze noch aufzuwerten und desweiteren sollte das System noch locker 10 Jahre halten ohne einfach auseinander zu fallen (wie oben beschrieben, die Denon-JBL-Kombination hält schon seit ca. ~20 Jahren).

Falls es noch Wichtig ist wofür das ganze ist: Ich will es zum Musik hören (nicht konsumieren (!)) benutzen und auch ab und zu mal blu-rays schauen + (wenn es denn möglich ist) auch noch meine E-Gitarre anschließen zu können um dann auf dem System meine "Künste" anhören zu können. (Zum Zocken hab super tolle Kopfhörer von Audiotechnica.)

tl;dr: Denon DRA-425R Verstärker + JBL LX44 ausreichend/aufwertbar?
Wenn nicht, dann auf der Suche nach Verstärker oder AVR + Sehr Gute LS. An den Verstärker/AVR sollte eine E-Gitarre anschließbar sein. System wird zum Musik hören + Filme schauen benutzt werden.
1.000,-€ vorest Grenze.

Puh, das war jetzt 'n Haufen Text (ich glaub die short-Version ist jetzt auch nicht so kurz gewesen - was soll's).

Tante Edith sagt: "Wahuug! Fast hätte ich es vergessen! Der gute alte Plattenspieler soll auch noch ran! :>"

Freue mich schon auf euere Antworten und Vorschläge!

Mfg BassFaces


[Beitrag von BassFaces am 07. Jan 2013, 21:42 bearbeitet]
BassFaces
Neuling
#2 erstellt: 09. Jan 2013, 10:46
*hoch damit*
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo-Soundsystem ~ 1000?
Syy0n am 25.06.2014  –  Letzte Antwort am 27.06.2014  –  42 Beiträge
Stereo 1000?
TheDejaVu am 22.11.2014  –  Letzte Antwort am 22.11.2014  –  2 Beiträge
Stereo oder Sorround
juli88 am 04.07.2005  –  Letzte Antwort am 04.07.2005  –  9 Beiträge
Stereo Soundsystem
Postfrosch am 08.10.2007  –  Letzte Antwort am 10.10.2007  –  5 Beiträge
Stereo System, <1000?
sv3b4ck am 19.06.2011  –  Letzte Antwort am 19.06.2011  –  5 Beiträge
Stereo Kompaktanlage bis 1000?
Maxim2010 am 04.07.2012  –  Letzte Antwort am 05.07.2012  –  12 Beiträge
Stereo-System bis 1000?
Icosaeder am 28.11.2006  –  Letzte Antwort am 03.12.2006  –  39 Beiträge
neues Stereo für 1000?
sklammi am 26.11.2012  –  Letzte Antwort am 10.01.2013  –  47 Beiträge
Stereo 2.1, Schreibtisch, 1000?
sythnexus am 05.12.2016  –  Letzte Antwort am 08.12.2016  –  46 Beiträge
Stereo Anlage, 1000? + Fragen
zulaman am 12.04.2009  –  Letzte Antwort am 13.04.2009  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Bose
  • Yamaha
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 34 )
  • Neuestes MitgliedD3rNeue
  • Gesamtzahl an Themen1.345.950
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.332