Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kenwood LS-K711 Folgekosten :D

+A -A
Autor
Beitrag
BruderKellermeister
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 22. Jan 2013, 20:03
Durch einen Thread hier "inspiriert" habe ich mir ein Paar von den Kenwood LS-K711 gesichert (noch zu 96€/Paar). Die Vorfreude ist groß!

Im Arbeitszimmer höre ich hauptsächlich mit den Kopfhörern oder den Behringer Truth B2031A über die Roland Quad Capture Musik. Allerdings steht noch aus ganz alten Zeiten im Wohnzimmer an den Fernseher angeschlossen ein Teufel Concept E Magnum (welches ich mittlerweile fast unerträglich finde).

...und hier kommen die Kennies ins Spiel.

Das Zimmer ist etwa 18qm groß und ich will die Boxen frei auf Ständern ins Zimmer stellen.

Da ich verständlicherweise das Teufels-Graffel möglichst bald verschwunden sehen möchte wende ich mich an Euch, da ich mich mit der Thematik Verstärker / Receiver kaum auskenne.

Fokus sollte auf Musikwiedergabe liegen, allerdings muss es sein, dass auch der Fernseher die Boxen "mitbenutzt".

Bislang ist die Kette so:
Blu-Ray player -> HDMI -> Fernseher -> über zwei runde Stecker (Chinch?) in rot und weiß an das Teufel Concept E Magnum

Meine Vorstellung wäre:
1) Teufel weg
2) Blu Ray weiterhin per HDMI am Fernseher (Panasonic Plasma)
3) alten klassischen Stereo Vollverstärker (100 - 150€ ebay, Yamaha?) am Fernseher (welcher Anschluss?)
4) CD Player am Verstärker
5) Musik genießen und der Rest der family kann trotzdem über das System fernsehen

Würde das so klappen, oder ist da ein Denkfehler drin und ich brauch evtl. sogar einen AV Receiver oder was mit neueren Anschlüssen?

ui ich freu mich so auf die Boxen und schönen Klang im Wohnzimmer!!
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 22. Jan 2013, 20:52

BruderKellermeister schrieb:
am Fernseher (welcher Anschluss?)


Das solltest du doch wissen welche Audioausgänge dein TV bietet.

Neue Flats bieten öfter nur mehr die Digitalen Möglichkeiten,
musste halt mal schaun.....

Gruss
dmayr
Stammgast
#3 erstellt: 22. Jan 2013, 21:29

Da ich verständlicherweise das Teufels-Graffel

Teufels-Graffel..


über zwei runde Stecker (Chinch?) in rot und weiß an das Teufel Concept E Magnum

Die zwei runden Stecker in Rot und Weiß sollten an für sich Cinch sein, ja!!!

Ich hab auch einen Panasonic, die haben zum Glück noch einen CINCH Ausgang !! war ein Kaufkriterium..


5) Musik genießen und der Rest der family kann trotzdem über das System fernsehen
Würde das so klappen, oder ist da ein Denkfehler drin und ich brauch evtl. sogar einen AV Receiver oder was mit neueren Anschlüssen?

Ich sehe da grad keinen Denkfehler.. weiß nur nicht wie du dir das vorstellst, musik hören und Fernsehen gleichzeitig Ich könnte das nicht ...

PS. bin auch schon sehr gespannt auf die Kennies, die ich mir am We, noch für den selben Preis wie du gesichert hab..


[Beitrag von dmayr am 22. Jan 2013, 21:38 bearbeitet]
BruderKellermeister
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 23. Jan 2013, 09:16

Musik genießen und der Rest der family kann trotzdem über das System fernsehen


...natürlich nicht gleichzeitig!

na, das ist ja schonmal gut dass das so funktionieren müsste!

Ich hatte HIER mitbeboten, da dies allerdings mein erster ebay - Kauf war und ich erst 2 Sekunden vor Schluss geboten habe, hat der Browser nicht rechtzeitig übermittelt. Hat mich doch etwas geärgert, weil ich mit 100€ der Höchstbietende gewesen wäre.

Hier hat nicht zufällig Jemand etwas in der Richtung rumliegen?
Wär mir übers Forum eigentlich am liebsten, wenns ein gutes Gerät zu einem fairen Preis ist 100€+/-20€ ==> bitte PM

Vielen Dank!
dharkkum
Inventar
#5 erstellt: 23. Jan 2013, 09:46

BruderKellermeister schrieb:

Hat mich doch etwas geärgert, weil ich mit 100€ der Höchstbietende gewesen wäre.


Nicht ärgern.

Unter umständen hättest du ihn auch nicht für 100 € bekommen wenn der Gewinner der Auktion mehr eingegeben hätte.

Der Höchstbietende zahlt nur das, was der Nächstniedrigere vorher geboten hat plus 1 € oder so.

Beispiel:

Bieter A bietet 50 €, Bieter B dann 75 €, angezeigt wird dann aber nur 51 €.

Wenn du dann kurz vor Schluss 65 geboten hättest, hätte Bieter B die Ware für 66 € bekommen, weil er vorher als Höchstbetrag 75 eingegeben hatte.

Habe mich auch schon oft geärgert weil ich kurz vor Schluss einen wesentlich höheren Betrag geboten hatte wie vorher als Höchstgebot angezeigt wurde und ich dann um 1 € oder manchmal auch nur 50 Cent überboten wurde.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ersatz für Kenwood LS K711 und Tipp für Verstärker
deranderematthias am 16.02.2013  –  Letzte Antwort am 16.02.2013  –  3 Beiträge
Kenwood K711 mit KEF IQ30 oder K1000
Magic1 am 02.01.2011  –  Letzte Antwort am 02.01.2011  –  8 Beiträge
Kenwood K711(6-16Ohm) mit Teufel IP 40 (4Ohm) Lautsprechern
Kaitronic am 23.06.2011  –  Letzte Antwort am 28.06.2011  –  3 Beiträge
Kenwood KRF-V 5100 D mit Magnat Symbol 5.1 A LS empfehlenswert ?
Blackdragon80 am 30.12.2006  –  Letzte Antwort am 31.12.2006  –  2 Beiträge
NAD C 326BEE Verstärker & Kompaktboxen Nubox 311, Dali Zensor 1, Kennwood LS-K711, Denon SC-M39
Dj_GerarD am 02.03.2013  –  Letzte Antwort am 18.04.2013  –  41 Beiträge
Taugen Kenwood LS-V130 was?
vote4morten am 24.07.2009  –  Letzte Antwort am 25.07.2009  –  3 Beiträge
Kenwood 7070D Stand oder Regal LS ?
Roham am 11.06.2006  –  Letzte Antwort am 14.06.2006  –  3 Beiträge
Suche LS für meinen Kenwood KA-7010
lindemeyer am 26.10.2010  –  Letzte Antwort am 11.01.2012  –  22 Beiträge
Nachfolger für Kenwood KA-4060R / LS
Darroc am 12.08.2013  –  Letzte Antwort am 14.08.2013  –  5 Beiträge
günstige Regal-LS für Kenwood HD-600
oggytotal221 am 05.02.2014  –  Letzte Antwort am 06.02.2014  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Kenwood
  • Behringer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 103 )
  • Neuestes MitgliedBoske_71
  • Gesamtzahl an Themen1.345.903
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.685