Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


klares wunschprofil, erbitte empfehlung

+A -A
Autor
Beitrag
mobum8
Neuling
#1 erstellt: 21. Feb 2013, 12:10
hallo,
ich habe schon stunden hier und anderswo verbracht, aber es macht einen kaum schlauer. deswegen versuche ich es jetzt anders herum.
ich möchte:
1. aktiv-Lautsprecher
2. musik ausschließlich über Laptop bzw Smartphone abspielen und daher muss da wohl etwas - was? - zwischengeschaltet werden

(Erklärung: ich will eine gewissen Mobilität und nicht so viel rumstehen haben, außerdem ist mein zimmer sehr klein)

klangvorstellung:
die musik ist für mein zimmer, 11qm, aber bis 20qm sollte es auch mal reichen.
ich möchte einen klaren, unverfälschten klang, aber nicht die Sterilität mancher Monitore, also eher 'wohnzimmerqualität'. ein differenziertes Klangbild ist mir wichtig, da ich viel im noise/experimentellen/soundart Bereich höre. ich bin kein Musiker, der sich mit Details beschäftigt, aber höre mit viel Leidenschaft, oder wie ein freund es mal beschrieben hat, als er sich über 'kunst' geäußert hat: kulinarisch.
ebenfalls wichtige klangstichworte sind: (franz.)hiphop, minimal (philippglass/Steve reich! kein electro-minimal), 8bit, electro/breackcore (z.b.autechre,venetiansnares), krachige gitarrenbretter (Richtung hardcore/noise - KEIN indie/rock etc), ein klein wenig leichtes wie paco de Lucia, äthiopisches oder z.b. paris Combo und ab und an mal was das sie sogar im Radio spielen wie MIA (bamboobanga).

sollten mir die bässe nicht reichen, muss eben später mal ein Sub her. wenn die boxen weit runter abdecken, wäre das allerdings gut.

der klang soll sich im raum entfalten, im Moment habe ich das gefühl, ich kann die musik aus der ecke schaufeln


preis:
ich brauche kein high-end, will ein gutes preis/leistungsverhältnis, aber schon über Standards hinaus, wenn's geht. aussehen ist relativ egal, man hört aus den dingern ja.
mein Budget ist leider klein. 200-400eur für alles zusammen. vorschläge für 500sind auch ok. vielleicht hat auch jemand was gebraucht?

ich danke sehr für deine zeit und eine Empfehlung!
schöne grüße,nico


PS: falls jemand Interesse an einem saba9240S hat, ich habe einen über


[Beitrag von mobum8 am 21. Feb 2013, 12:14 bearbeitet]
Bafana
Stammgast
#2 erstellt: 21. Feb 2013, 13:02
Moin,

Also ums Probehören wirst du wohl nicht rum kommen denn, jeder Mensch hört anderst und jeder ls klingt in jedem Raum anderst.

Klick mich

Eine Empfehlung bekommst du trotzdem von mir

Adam A3X
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Erbitte eine Empfehlung für mein System
aktienstar am 05.07.2010  –  Letzte Antwort am 05.07.2010  –  2 Beiträge
Was ist das richtige für mich? Erbitte Empfehlung
marcel88 am 17.02.2009  –  Letzte Antwort am 21.02.2009  –  4 Beiträge
Erbitte Konzeptvorschlag
Rader am 08.08.2007  –  Letzte Antwort am 09.08.2007  –  9 Beiträge
erbitte Hilfe
Freibiergsicht am 12.01.2011  –  Letzte Antwort am 13.01.2011  –  10 Beiträge
Empfehlung
Kyl3^ am 26.07.2006  –  Letzte Antwort am 27.07.2006  –  6 Beiträge
Empfehlung
Gallagher am 30.08.2006  –  Letzte Antwort am 24.10.2006  –  7 Beiträge
erbitte regal-ls kauftip
s-a-m am 12.12.2004  –  Letzte Antwort am 14.12.2004  –  20 Beiträge
Erbitte Kaufberatung für Lautsprecher !
cisco82 am 30.08.2009  –  Letzte Antwort am 11.09.2009  –  24 Beiträge
Magnat 557 kaufen? erbitte Entscheidungshilfe!
ftorres9 am 15.01.2011  –  Letzte Antwort am 15.01.2011  –  3 Beiträge
Erbitte Kaufberatung Stereo Standboxen + Reciever
Gizeh91 am 17.09.2014  –  Letzte Antwort am 17.09.2014  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Bose
  • Yamaha
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Dali
  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder811.436 ( Heute: 63 )
  • Neuestes MitgliedRegapioneer
  • Gesamtzahl an Themen1.352.482
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.788.037