Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Zusammenstellung 250€ Budget Magnat

+A -A
Autor
Beitrag
-Moonboom-
Neuling
#1 erstellt: 10. Mrz 2013, 22:31
Liebe Community,

ich möchte mir nach und nach eine Anlage zusammenstellen. Da fürs erste mein Budget winzig ist (250€), möchte ich mit einem Paar Standlautsprecher und einem Verstärker anfangen.

Ich habe mir deshalb mal ein Paar B-Ware Standlautsprecher von Magnat rausgesucht.
http://www.ebay.de/i...&hash=item2a2a35e3da

http://www.ebay.de/i...&hash=item27d014eaf1

oder von Heco

http://www.ebay.de/i...&hash=item27d015db51

Meine Frage jetzt was haltet ihr von den Lautsprechern, und welcher Verstärker würdet ihr mir empfehlen?
Zur Info : Beschallt werden soll ein ca. 30m² Raum, und ich möchte auch geräte wie PC und TV anschließen können (sofern das überhaupt möglich ist). Beim Verstärker hab ich jetzt eben gar keine ahnung und wäre dann noch ein Budget verfügbar von 120€ bzw. 70 €. Das ich warscheinlich auch hier auf gebraucht bzw. B-Ware zurückgreifen muss ist kein Problem für mich!

Danke für eure Hilfe !
V3841
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 10. Mrz 2013, 22:53
Hallo,

* Kratz am Kopf * - Welchen Anspruch hast Du?

Möchtest Du einfach nette Einrichtungsgegenstände wo Töne herauskommen oder möchtest Du tatsächlich gut Musik hören - was ja deine Anfrage hier im HiFi-Forum impliziert.

Wenn Du keinen Anspruch hast, kannst Du diese LS - besser die Victa - kaufen. Doll klingen die alle nicht.

Hast Du denn mal ein paar Lautsprecher gehört und hast eine Ahnung was Dir gefallen könnte und was nicht? Hörst Du schon mal lange nur Musik z.B. mit MP3-Player und Kopfhörer?

Kannst Du Lautsprecher richtig/optimal aufstellen oder musst/willst Du die LS in irgendwelche Ecken und Lücken quetschen, wo sie nicht stören und ggf. als Blumenständer dienen können?

Wenn Dich Klang interessieren sollte, kannst Du mal die Infos in meiner Signatur lesen.

LG

P.S.: Was und wie willst Du Musik hören? Oder geht es nur um Fernsehgedudel, Hintergrundmusik usw.


[Beitrag von V3841 am 10. Mrz 2013, 23:00 bearbeitet]
-Moonboom-
Neuling
#3 erstellt: 10. Mrz 2013, 23:07
Danke,

für die schnelle Antwort. Ich bestehe nicht auf Top-Qualität was in der Preisklasse ja niemals möglich ist.
Mein Anspruch ist in sofern hoch, dass ich Musik hören kann ohne dass dabei Verzerrungen entstehen wie man es oft bei billigen Chinaprodukten hört.

Funktionell soll es hauptsächlich Musik von meinem PC abchließen, wenn ich jedoch darüber auch den TV-Sound hören kann, wäre das eine gute Sache, da ich momentan mit dem integrierten Lautsprecher Fernsehe.
Genügen Platz ist vorhanden, und als Blumenständer sollen sie auch nicht dienen (ich bin zwar ein Anfänger jedoch kein Barbar )
V3841
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 10. Mrz 2013, 23:23
Hier ein Vorschlag, der die Chance hat ein brauchbares Ergebnis zu bewirken:

Dynavoice Magic F-6 EX (299€)

http://www.hood.de/a...chwarz-hochglanz.htm

alternativ:

Dynavoice Definition DM-6 (259€ + Lautsprecherständer)

http://www.hood.de/a...fi-aus-schweden-.htm


Dazu ein gebrauchter Verstärker vom Händler mit Rückgaberecht und Gewährleistung:

Technics SU-610 (59€ + Versand)

http://www.datklanghus.de/vollverst%C3%A4rker-stereo/

Hier findest Du Infos bezüglich Dynavoice:

http://www.hifi-foru...m_id=32&thread=55309

LG


[Beitrag von V3841 am 11. Mrz 2013, 09:03 bearbeitet]
Fanta4ever
Inventar
#5 erstellt: 11. Mrz 2013, 08:14
Hallo und Willkommen im HiFi-Forum,

deine Vorgehensweise finde ich völlig normal
Ich habe auch mal mit den Supreme 800 angefangen, daher kann ich das gut nachvollziehen.

Aus heutiger Sicht würde ich dir dringend abraten, es sei denn du möchtest unbedingt mit eigenen Ohren hören, wie schlecht die absolute Einsteigerklasse wirklich klingt

Ein Paar gebrauchte Magnat Quantum 505,507,605,607, je nachdem welche du für dein Budget ergattern kannst, bringen da deutlich mehr Hörspaß.

Die Dynavoice LS kenne ich leider nicht, aber da die vom Kollegen V3841 doch das ein oder andere mal empfohlen werden, sind die ganz sicher ein anhören wert.

Gruß Karl
-Moonboom-
Neuling
#6 erstellt: 11. Mrz 2013, 15:37
Hallo,

vielen vielen dank für die Vorschläge von Dynavoice. Auch der Verstärker spricht mich an! Mal ne Frage wenn ich mir dann nach und nach mehr Lautsprecher zu lege kann ich diese dann auch an den Verstärker anschließen?

und @Karl meintest du solche?
http://kleinanzeigen...-172-1560?ref=search

wenn ja welche sind besser die Dynavoice oder die Magnat Quantum? Die Magnat hör ich mir mal an jedoch bei den Dynavoice hab ich keine möglichkeit probezuhören.
Fanta4ever
Inventar
#7 erstellt: 11. Mrz 2013, 15:44

-Moonboom- (Beitrag #6) schrieb:

und @Karl meintest du solche?
http://kleinanzeigen...-172-1560?ref=search

Ja genau die meine ich, hatte ich auch selbst schon und die sind Welten besser als die Monitor Supreme.

Gruß Karl
V3841
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 11. Mrz 2013, 18:22

Mal ne Frage wenn ich mir dann nach und nach mehr Lautsprecher zu lege kann ich diese dann auch an den Verstärker anschließen?


Du bist hier im HiFi-Forum/Stereo - Stereo hört man mit zwei Lautsprechern.

http://de.wikipedia.org/wiki/Stereofonie


wenn ja welche sind besser die Dynavoice oder die Magnat Quantum?


Das kannst nur Du in deinem Heim, bei deiner Positionierung, deiner Musik und mit deinem Geschmack entscheiden.


bei den Dynavoice hab ich keine möglichkeit probezuhören.


Das geht nur mit nach hause schicken lassen und dort ausprobieren. Wenn sie nichts taugen gehen sie halt an den Händler zurück, ohne dass Dir Kosten entstehen. Siehe Fernabsatzgesetz.

Nach dem was ich gelesen und gehört habe, müssten die Magic in den Höhen brillanter/sauberer, in den Mitten ein wenig schlanker und im Tiefton schlanker/präziser spielen.

Was Du Dir aus dem Geschwaller backen kannst
-Moonboom-
Neuling
#9 erstellt: 11. Mrz 2013, 19:24
Ja also ich werde mir jetzt mal sobald es die Magic F-6 wieder gibt mir die mal bestellen, habe nur gute Testberichte gelesen.
-Moonboom-
Neuling
#10 erstellt: 13. Mrz 2013, 14:04
Ach, noch eine Frage:

Ich brauche ja zusätzlich dann noch einen Audioconverter der SPDIF in Cinch umwandelt, weil bei dem Klinkenausgang am PC gibts ja oft Störgeräusche, lieg ich da richtig ?
Fanta4ever
Inventar
#11 erstellt: 13. Mrz 2013, 18:58
SFI
Moderator
#12 erstellt: 14. Mrz 2013, 18:31
Hallo,

wie wäre es mit etwas Gebrauchtem?


http://www.ebay.de/i...&hash=item2ec6d692cc
http://www.ebay.de/i...&hash=item2a2a5b6708

... um mal 2 Beispiele zu nennen. Damit fährst du klanglich auf jeden Fall deutlich besser als mit deiner Auswahl
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Low Budget - Zusammenstellung
vinyard1 am 09.08.2008  –  Letzte Antwort am 11.08.2008  –  12 Beiträge
Zusammenstellung ok?
Liquaron am 26.12.2003  –  Letzte Antwort am 09.01.2004  –  8 Beiträge
Zusammenstellung gut?
Stan_Smith am 01.06.2004  –  Letzte Antwort am 02.06.2004  –  8 Beiträge
Kaufberatung Budget 250 Euro
Phonokalle am 27.03.2009  –  Letzte Antwort am 27.03.2009  –  4 Beiträge
Stereo Verstärker (Budget: 250?)
Finchiboy am 08.01.2011  –  Letzte Antwort am 26.01.2011  –  25 Beiträge
Magnat Supreme 100/200/250
BertlBraun am 30.10.2009  –  Letzte Antwort am 30.10.2009  –  4 Beiträge
Frage bezüglich zusammenstellung
omitz am 10.04.2006  –  Letzte Antwort am 11.04.2006  –  2 Beiträge
Frage passt meine Zusammenstellung?
Gamer1990 am 11.02.2016  –  Letzte Antwort am 14.02.2016  –  16 Beiträge
Ist diese Zusammenstellung ok?
*tuktuk* am 25.05.2011  –  Letzte Antwort am 26.05.2011  –  23 Beiträge
Komplett-Anlage: Welche Zusammenstellung?
ApeOnCoke am 09.01.2013  –  Letzte Antwort am 11.01.2013  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Heco
  • JBL

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 40 )
  • Neuestes Mitgliedjojomuc93
  • Gesamtzahl an Themen1.345.222
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.467