Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Musikanlage für 12m2

+A -A
Autor
Beitrag
frecker
Neuling
#1 erstellt: 26. Mai 2013, 11:31
Hallo,

bin neu hier, 17J. Alt, und mein Zimmer misst etwa 12m2.
Ich suche eine anständige Musikanlage, da der Laptop einfach nicht die gewünschte Soundqualität hergibt.
Ich kenne mich jedoch recht wenig aus, und schreibe daher einfach mal meine Wünsche.

Die Anlage sollte das Zimmer gut beschallen können, muss allerdings nicht zu laut sein.
Eine gute Klangqualität sollte gegeben sein.

Ich hatte vor, die Anlage auf einem Regalbrett in etwa 170 cm höhe aufzustellen.

Ich würder Gerne CD's, USB-Stcik's, und Radio wiedergeben.
Desweiteren würde ich gerne meinen Laptop (evtl. auch das Handy) zum wiedergeben verwenden. Kann man das über Bluetooth oder Wlan übertragen? ansonsten würde die Leitung recht Lang werden. (ca. 8 meter)

Ist eine Fernbedinung empfehlenswert?

Die Anlage sollte optisch nicht winzg klein wirken, und ein Modernes Desing haben.

Da ich nicht weis, was soetwas Kostet, setze ich mein Budget auf 400€!
jedoch könnt ihr mir auch gerne Teurere Anlagen vorschlagen.

MfG frecker
Fanta4ever
Inventar
#2 erstellt: 26. Mai 2013, 12:38
Hallo frecker,

frecker (Beitrag #1) schrieb:

Ich hatte vor, die Anlage auf einem Regalbrett in etwa 170 cm höhe aufzustellen.

Die Anlage kannst du hinstellen wo du möchtest, die LS sollten jedoch so aufgestellt werden, das sich die Höchtöner etwa auf Ohrhöhe befinden.
Wenn du 2,20m groß bist und nur im Stehen hörst, nehme ich den Einwand natürlich zurück

jedoch könnt ihr mir auch gerne Teurere Anlagen vorschlagen.

Gerne, meine Empfehlung Marantz M-CR603

Dazu noch Boxen die deinem Geschmack entsprechen, bei 12m² würde ich Kompaktlautsprecher vorschlagen.

Welche Musik hörst du denn vorwiegend ?

Gruß Karl
frecker
Neuling
#3 erstellt: 27. Mai 2013, 16:57
danke für die antwort
ich glaube aber, da sind keine "Boxen" dabei, richtig?

und wenn ich die auch noch kaufen muss, bin ich mit wohl 700€ dabei. Gehts vielleicht doch etwas günstiger?
Fanta4ever
Inventar
#4 erstellt: 27. Mai 2013, 17:41
Na klar, günstiger geht immer

Die Marantz Anlage ist meiner Meinung nach sehr gut verarbeitet und wirklich wertig.

Du könntest dir z.B. die Denon SC-M39 dazu kaufen, wenn die richtig aufgestellt sind, klingen die sehr gut.

Du kannst auch gleich die komplette Denon Anlage kaufen Denon D-M39

Die ist günstiger, hat aber kein W-Lan, weniger Leistung und so wertig ist sie auch nicht.

Gruß Karl
frecker
Neuling
#5 erstellt: 27. Mai 2013, 18:22
wie wlan? klappt das echt mit internetradio und leidern auf die anlage schicken mit dem laptop?

evtl könntet ihr mir ja doch noch eine anlage vorschlagen
Fanta4ever
Inventar
#6 erstellt: 27. Mai 2013, 18:49

frecker (Beitrag #5) schrieb:
wie wlan?

Hast du überhaupt gelesen was das Gerät kann, oder hast du nur auf den Preis geschaut ?

Gruß Karl
frecker
Neuling
#7 erstellt: 27. Mai 2013, 19:36
sorry wenn ich mich so schlecht auskenne
ich habs gelesen, konnte mit dem text nicht viel anfangen, und von wlan konnte ich garnichts finden.



Superbe All-in-One Anlage mit feistem Aluminiumgehäuse und 4 Endstufen (- 4 Verstärker? die brauchich wohl für den klang) für 2-Raumbetrieb (bei einem zimmer muss mich das nicht interessieren?) oder Bi-Amping(gut, laut google kann man das gebrauchen), eine Streamingfunktion(was ist das?) ist mit an Bord, ebenso USB Eingang(zum anschließen an PC und handy?) und DAB-Tuner(laut goggle kann man damit radio empfangen. Digitales Radio. Gibts dafür sender?)

Ein echter Knaller und klanglich auch für verwöhnte Ohren ein Muß, wenn es auf kompaktem Raum toll klingen soll.

B-Ware mit leicht beschädigter Originalverpackung und voller Garantie! Ein echtes HiFi-Schnäppchen für Sie!

lg

edit: ich war gerade auf der herstellerseite und hab mich informieren wollen. Ich hab wenig verstanden, aber ich glaube das gerät kann mehr als ich denke und brauche.


[Beitrag von frecker am 27. Mai 2013, 19:43 bearbeitet]
Fanta4ever
Inventar
#8 erstellt: 28. Mai 2013, 06:17
Na komm schon, stell dich bitte nicht so an, du bist doch im digitalen Zeitalter aufgewachsen

Das Internet kann dir alle Fragen beantworten, du musst nur etwas Zeit und Mühe investieren, wenn ich alter Sack das kann, schaffst du das auch

W-Lan hast du ins Spiel gebracht, ob du das wirklich brauchst, weiss ich nicht. Ich habe dir ja schon eine deutlich günstigere Alternative vorgeschlagen, die Denon Anlage ist wirklich nicht schlecht.

Gruß Karl


[Beitrag von Fanta4ever am 28. Mai 2013, 06:17 bearbeitet]
frecker
Neuling
#9 erstellt: 02. Jun 2013, 16:32
Ich kapier das mit dem Wlan nicht. Verbinde ich das mit Router oder Laptop?
Und dann die musik von meinem PC / Internetradio, richtig?

evtl. Kannst du mir noch eine Anlage ähnlich der güntigereren mit Wlan vorschlagen

Lg
harvey#
Stammgast
#10 erstellt: 02. Jun 2013, 17:13
Ich betreibe die Denon SPeaker an einem AVReceiver Pioneer VSX-922, den gibts so um die 290€. Bist also mit den Denon bei knapp über 400. Der 922 kann per Kabel oder WLanAdapter (kost leider extra, so um die 20-25€) an deinen Router angeschlossen werden, dann kann er Internetradio spielen. Ebenfalls kannst du vom PC oder Smartphone Musik drauf streamen übers LAN. zB vom Android-Phone Youtubesongs direkt auf den 922. Dann hast auch noch Luft nach oben, falls du mal ne grössere Hütte hast oder Heimkino machen willst.

Edit: Hab überlesen, dass du auch CD spielen willst. Da ist das Budget natürlich ausgereizt. Also entweder im PC abspielen und streamen an den 922, oder nen gebrauchten DVD oder CD-Player erwerben. Hab letztens einen gut erhaltenen DVD für 6,50 +Porto ergattert.

Edit2: Hab gerade festgestellt, die Preise haben wieder angezogen, der 922 liegt zur Zeit bei ca. 340. Bei echtem Interesse einfach mal Firma HerberOnline info@herberonline.de anschreiben, die hatten den vor kurzem für 288€, vielleicht gibts da noch was.


[Beitrag von harvey# am 02. Jun 2013, 17:20 bearbeitet]
frecker
Neuling
#11 erstellt: 02. Jun 2013, 19:32
Ich werde diese Firma mal Kontaktieren, nach dem Gerät und passenden Lautsprechern fragen. Das Gerät werde ich wohl kaufen.

Diese Denon speaker.... Der Link von oben geht bei mir leider nichtmehr, gibts dazu auch noch alternativen?

Freunde Reden immer über Subwoofer, braucht man das, ist es Gutes Zubehör oder nich nötig?


[Beitrag von frecker am 02. Jun 2013, 19:35 bearbeitet]
harvey#
Stammgast
#12 erstellt: 02. Jun 2013, 20:33
Die Denon gibts auch bei amazon. Dort auch aktuell Magnat Vector 203 in mocca für 109€ das Paar, da sind einige von den Leuten hier für den Preis auch sehr angetan (such mal hier durch, hat sogar nen eigen thread). Subwoofer - wenn du auf den 12qm Tiefbass haben willst, ansonsten sollten die Denon oder Vector bei richtiger Aufstellung genug Bass liefern. Zudem kann man den SW ja auch später noch anschaffen; mit dem AVR haste auf jedenfall schon mal die Anschlussmöglichkeiten dafür. Bei einem reinen Stereoreceiver imho nicht.
RocknRollCowboy
Inventar
#13 erstellt: 03. Jun 2013, 19:54

Bei einem reinen Stereoreceiver imho nicht.


Ein aktiver Sub geht auch bei einem Stereoverstärker.
Es muss jedoch darauf geachtet werden, dass der Sub High-Level-Eingänge (für Lautsprecherkabel) hat.
Haben aber fast alle (außer wirkliche Billigteile).

Schönen Gruß
Georg
frecker
Neuling
#14 erstellt: 20. Jun 2013, 19:25
hey,

sorry dass sich das so lange zieht,
ich war gestern mal bei einem händler in meiner gegend, und der hat mir folgende produkte vorgeschlagen:

Kenwood K-8221DV für 499€ - scheint teuer?
Block MFH-700+ für 699€.

Was haltet ihr davon?

ich bin ja etwas von beiden überzeugt. mir gefällt von der optik die kenwood besser (auch von der bedinoberfläche), anders ist die block überlegen.

Wie siehts mit so einer WLanantenne für die kenwood aus?

lg
dmayr
Stammgast
#15 erstellt: 21. Jun 2013, 14:30
du bekommst auch mit deinem geplanten Budget eine sehr gute Lösung,

die Denon DM-39

für mich auf 16qm völlig ausreichend,

lass dich nicht täuschen von den kleinen Abmaßen.
audiojck
Inventar
#16 erstellt: 21. Jun 2013, 15:07
Im Zweifel holst du dir ein Paar Kompaktlautsprecher, zum Beispiel:
http://www.amazon.de/elektronik/dp/B0057X5KF0
http://www.amazon.de...rfedale+diamond+10.1
oder ähnliche.

Und bei Ebay einen gebrauchten Stereoverstärker dazu. Damit solltest du ganz gut hinkommen. Wenn du Netzwerkfeatures willst kannst du dir einfach eine Androidbox oder etwas ähnliches dazukaufen. Das ist flexibler und du musst den Verstärker nicht wechseln, wenn du mal neue Features haben willst.
frecker
Neuling
#17 erstellt: 24. Jun 2013, 16:36
du meinst, ich kann die anlage ienfach auf die ausgänge der android box legen, und musik streamen?

was haltet ihr von der oben genannten kenwood anlage? ich würde das gerät gerne bei diesem händler kaufen.
audiojck
Inventar
#18 erstellt: 24. Jun 2013, 18:34
Google spuckt zur Kenwood nichts aus, ich kann dazu aber ohnehin nur wenig sagen.

Mit der Androidbox fällt mir gerade ein Problem auf... Du brauchst einen Fernseher/Monitor, um die Bedienungsoberfläche zu sehen. Ich habe das Problem durch den Kauf eines zusätzlichen Monitors gelöst... Aber das ist eventuell ja auch ein bisschen übetrieben.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Musikanlage
WP am 24.01.2004  –  Letzte Antwort am 01.02.2004  –  16 Beiträge
Musikanlage
Dark_Demon_Soul am 05.08.2007  –  Letzte Antwort am 06.08.2007  –  8 Beiträge
Musikanlage für 700-800?
Flapp am 17.03.2013  –  Letzte Antwort am 20.03.2013  –  26 Beiträge
Suche Anlage für mein Zimmer
Flip93 am 18.10.2011  –  Letzte Antwort am 02.11.2011  –  8 Beiträge
Musikanlage für kleines Zimmer
xANdOs am 10.05.2007  –  Letzte Antwort am 15.05.2007  –  29 Beiträge
Musikanlage.
Steffenk. am 07.08.2011  –  Letzte Antwort am 07.08.2011  –  7 Beiträge
Kaufberatung für eine Musikanlage mit viel Bass ;)
niklasv121 am 01.09.2011  –  Letzte Antwort am 02.09.2011  –  31 Beiträge
Kaufberatung Musikanlage
ccTommi am 28.12.2015  –  Letzte Antwort am 29.12.2015  –  6 Beiträge
Suche Anlage für´s Zimmer
Quattrofreak#1 am 31.05.2011  –  Letzte Antwort am 31.05.2011  –  2 Beiträge
suche musikanlage unter 400?
Marisa_80 am 27.02.2008  –  Letzte Antwort am 01.03.2008  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Denon
  • Marantz
  • Wharfedale

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 42 )
  • Neuestes Mitgliedufish
  • Gesamtzahl an Themen1.345.958
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.444