Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Edelkompakte bis max 13000!

+A -A
Autor
Beitrag
puyan
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Jul 2013, 13:56
Moin,
eine Freundin von mir will sich neue LS zulegen. Da Geld keine Rolle spielt, will Sie für die LS bis max 12000- 13000,- gehen, jedoch sollen es nur Kompaktlautsprecher! sein.
Hier im Forum gibts bestimmt spezialisten, welche sich in dem Preisregionen für Kompakte auskennen.
Als Verstärker besitzt sie schon einen Accuphase E-560
Bitte keine Diskussionen, ob es Sinn macht oder nicht. Ich kenne mich leider in diesem hochpreisigen Segment nicht aus
baerchen.aus.hl
Inventar
#2 erstellt: 25. Jul 2013, 14:14
Nun,

bei Fertiglautsprechern gibt es da z.B. die Pordukte von Wilson Benesch welche in diesen Preisbereich liegen. Oder auch Focal Diablo Utopia

Jedoch sollte deine Freundin bei diesem Budget erst mal einen Akustiker bestellen, denn in einem Raum mit schlechter Akustik nützt die beste und teuerste Anlage nichts.....

Sollte sie keinen Lautsprecher finden der den Designvortsellungen entspricht, kann man sie sich bei diesem Budget auch locker individuell herstellen lassen.

Gruß
Bärchen


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 26. Jul 2013, 11:30 bearbeitet]
DaveX81
Inventar
#3 erstellt: 25. Jul 2013, 14:30
Gibt es denn irgendwelche Maßangaben (Größe), optische oder klangliche Vorstellungen?
frank_aus_n
Inventar
#4 erstellt: 25. Jul 2013, 16:59
Da fällt mir der Terzian von Intonation ein. Das ist wirklich was besonderes. Der klingt "richtig". Kostet aber nur 10.000€
http://www.intonation.de/
mfg
calpe_1957
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 25. Jul 2013, 17:09
Bei 13000€ lass ich alle antanzen und glaube sie kommen.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 25. Jul 2013, 20:02
Hallo,

für dieses Budget kann man sich einen Lautsprecher passend zum eigenen Geschmack UND Raum bauen lassen,
hier kann man den LS auch optisch in die Umgebung bestens integrieren.

Ansonsten bei Kompakten,
mal bei ME Geithain reinschauen,
die ME 801k oder 901k, wobei diese soooo kompakt wie "üblich" eigentlich nicht sind
Der Accuphase könnte hierzu als Vorstufe dienen,
wie auch bei der aktiven Manger MSM c1 .

VG
RocknRollCowboy
Inventar
#7 erstellt: 25. Jul 2013, 20:06

Sollte kein Lautsprecher finden der den Designvortsellungen entspricht, kann man sie sich bei diesem Budget auch locker individuell herstellen lassen.


Da schliesse ich mich doch der Meinung von Bärchen an.

Jetzt muß nur noch ein Konzept gefunden werden in welche klangliche Richtung es gehen soll.

Da braucht man aber die Angaben zum Raum, Musikrichtung, usw.... (Siehe Lautsprecherfragebogen)


Bei 13000€ lass ich alle antanzen und glaube sie kommen.

Auch wahr.

Schönen Gruß
Georg
Epos_Elan_10
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 26. Jul 2013, 04:02
4k Euro für Neumann K&H 310
9K Euro für designoptimierte Raumakustik

In dieser Kombination dürftest du jeden anderen Kompaktls an die wand spielen ...


[Beitrag von Epos_Elan_10 am 27. Jul 2013, 04:24 bearbeitet]
züri
Stammgast
#9 erstellt: 26. Jul 2013, 06:39
Hallo Epos Elan 10

Gib doch noch ein paar Infos zu Deiner LS Empfehlung.

Gruss

züri
puyan
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 26. Jul 2013, 11:40
Vielen lieben Dank für die zahlreichen Empfehlungen.
Das Wohnzimmer ist ca 35 mm2 groß, der Fußboden komplett aus Echtholz, Sie hört fast nur Popmusik. Ein Perserteppich liegt drin, ansonsten nur Gemälde an der Wand und an Möbeln nur antique Dingers
Aber die Empfehlumg mit der Raumakustik werde ich ihr auch Nahe legen.
Die ME 801k findet sie an sich nicht hässlich, ich habe ihr zu einer sonus faber guarneri geraten, die ich auch mal hören durfte, ein fantastischer Lautsprecher, diese fand sie übrigends auch wunderschön, aber klanglich muss sie sich damit vereinbaren können. Gibt es Händler, welche sonus Faber und Geithain " günstig" führen
Frauen sind einfach nur schräg.
baerchen.aus.hl
Inventar
#11 erstellt: 26. Jul 2013, 12:08

puyan (Beitrag #10) schrieb:
. Gibt es Händler, welche sonus Faber und Geithain " günstig" führen
.


Aus welcher ecke kommt ihr denn?


puyan (Beitrag #10) schrieb:

Frauen sind einfach nur schräg.



ääääähhhhh........ ja
Hosky
Inventar
#12 erstellt: 26. Jul 2013, 12:35
Wenn's auch was extravagantes sein darf, sozusagen kontrastierend zur antiken Einrichtung Solo
puyan
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 26. Jul 2013, 13:22
Aus dem Raum Hannover, alles im Umkreis von 200Km sind kein problem
weimaraner
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 26. Jul 2013, 16:59

puyan (Beitrag #10) schrieb:
Gibt es Händler, welche sonus Faber und Geithain " günstig" führen


Geithain kosten was sie kosten............

Händler:
http://www.me-geitha.../haendlerverzeichnis

Sinn macht es mit einem/mehreren Händlern zu telefonieren,
dieser wird Fragen stellen zwecks Aufstellort und Hörabstand,
denn danach wird das in Frage kommende Modell ausgewählt.
Eventuell bekommt ihr dann sogar ein Paar zugeschickt,
falls Equiqment zum Betreiben vorhanden wäre.

Für Sonus Faber und auch noch andere Marken,
mal bei Art&Voice in Hannover nen Termin vereinbaren und eure Musik mitbringen zum Probehören.

VG
fabinho85
Stammgast
#15 erstellt: 26. Jul 2013, 18:38
Moin,

wenn Geld keine Rolle spielt und es wirklich Kompakte sein sollen wären meine Favoriten TAD CR-1 oder Magico Q1. Natürlich unbedingt vorher anhören, für hauptsächlich Popmusik könnte die Q1 schon rausfallen.

Beide leider "etwas" über Budget. Hier noch was im Rahmen:

- Von Schweikert Unifield One (mein Favorit in der Preisklasse).

- GamuT S3 (für Popmusik evtl. besser geeignet)

Die schon gennanten Diablo Utopia finde ich auch gut, hatte selber mal das Vorgängermodell.

Am Ende entscheiden natürlich die eigenen Ohren.

Grüße aus Hamburg and die Nachbarn aus der Vorstadt

Fabian
Epos_Elan_10
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 27. Jul 2013, 03:36

züri (Beitrag #9) schrieb:
Hallo Epos Elan 10

Gib doch noch ein paar Infos zu Deiner LS Empfehlung.

Gruss

züri


die neumann 310 ist ein state of the art , 3 wege, geschlossener aktivmonitor
etwas besseres gibt es für ihren einsatzzweck nicht
nur grösseres für grössere räume und abhörentfernungen

der klangeindruck hängt im wesentlichen von der tonalität der lautsprecher im zusammenhang mit der raumakustik zusammen
je mehr hörerfahrung umso mehr tendiert der mensch zu einem neutralem klangbild das aber nur möglich ist wenn der raum entsprechend optimiert wird

bei 9 k euro budget kann das sehr schick aussehen

wenn es nur um das klangerlebnis geht wäre jede andere vorgensweise uneffektiver

in dieser preisklasse um 4 k euro gibt es kein besser mehr, nur anders oder designlautsprecher oder aktivmonitore fürs midfield bis mainmonitore die dann auch mal um 30 k euro kosten können

für den einsatzbereich von 1,5 bis 2,5 meter abhörentferung ist die kh 310 aber eine unangefochtene referenz

http://www.neumann-k...ield-monitors_KH310A


[Beitrag von Epos_Elan_10 am 27. Jul 2013, 04:29 bearbeitet]
züri
Stammgast
#17 erstellt: 27. Jul 2013, 06:38
Hallo Epos Elan 10

Du empfiehlst also LS die Du überhaupt nicht kennst? Nie gehört?

Was soll das für einen Sinn machen?

Gruss

züri
weimaraner
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 27. Jul 2013, 14:03
Hallo,

das Epos elan 10 die Lautsprecher noch nicht gehört hat macht diese nicht schlechter....
daß die KH 310 zurecht ne Fangemeinde hat ist berechtigt ,
kein Tip hier weiss genau was der Dame gefällt.

also ruhig Blut...ich weiss es ist warm

VG
Werner_B.
Inventar
#19 erstellt: 27. Jul 2013, 18:18

weimaraner (Beitrag #18) schrieb:
... das Epos elan 10 die Lautsprecher noch nicht gehört hat macht diese nicht schlechter....
daß die KH 310 zurecht ne Fangemeinde hat ist berechtigt , ...

So ist's. Ich habe den Vorgänger O300D vor etwas über 10 Jahren zum ersten Mal gehört, gekauft und seitdem nicht im Ansatz mehr das Verlangen nach "Besserem" gehabt.

Gruss, Werner B.
Epos_Elan_10
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 27. Jul 2013, 18:41
...


[Beitrag von Epos_Elan_10 am 27. Jul 2013, 22:23 bearbeitet]
chro
Inventar
#21 erstellt: 27. Jul 2013, 18:55
Servus,

persönlich würde ich bei dem Preis wie auch schon erwähnt, einen LS in Auftrag geben.

Wenn du sagst deine Freundin hat auch viel Kunst und schöne Antikmöbel. Frag Sie doch mal ob Sie keinen inividuellen LS möchte, der an den Möbelstücken/Gemälden und dem Ambiente angepasst ist.

Das stelle ich mir in einer solchen Kunstvollen Wohnung erst richtig toll vor
ton-feile
Inventar
#23 erstellt: 27. Jul 2013, 20:15
Hallo Zusammen,

Moderation hier.
Leider musste ich einige Beiträge wegen OT ablehnen.
Könnt ihr jetzt bitte wieder zum Thema kommen.

Persönliche Animositäten haben hier nichts verloren.
Die könnt ihr per PM klären, wenn es Not tut.

Gruß
Rainer


[Beitrag von ton-feile am 27. Jul 2013, 20:28 bearbeitet]
Epos_Elan_10
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 27. Jul 2013, 20:16
...


[Beitrag von Epos_Elan_10 am 27. Jul 2013, 22:23 bearbeitet]
*xD*
Moderator
#25 erstellt: 27. Jul 2013, 20:54
Hi

Aus eigener Hörerfahrung kann ich die KS Digital ADM 20 empfehlen. Sind mit 3k€ Stückpreis deutlich unter dem Budget - ich halte es aber auch für ratsamer weiteres Geld lieber in einen Akustiker zu investieren, der die LS auf den Raum einmisst und die perfekte Aufstellung findet.

Warum so günstig? Ganz einfach, weil in diesen LS nach aktuellem Stand der Technik alles drin ist was das Wiedergabeverhalten eines LS optimiert. Aktive Verstärkung, FIR-Entzerrung und Auslenkungskontrolle + Korrektur. Die LS sind grundsätzlich sowohl in Amplitudenfrequenzgang als auch Phasenfrequenzgang linear - die Raumkorrektur nimmt am besten der Akustiker vor.
Das im Wesentlichen gleiche gibt es auch von Backes&Müller zu kaufen, kostet aber ein "paar" Euros mehr.

Die LS kenne ich aus Studioarbeit, wofür sie natürlich primär auch gedacht sind. Blumige Worte gibts dafür nicht zum umschreiben - nur einfach "neutral". Ich kenne die LS nur mit Subwoofer - wie sie ohne spielen weiß ich nicht. Wenn die 38Hz als f3 vom Hersteller stimmen ist aber auch das absolut ausreichend.

Man sollte nebenbei aber auch bedenken, dass die LS eine schlechte Produktion auch deutlich schlecht klingen lassen (dafür wurden sie entwickelt), was je nach Definition von Pop in diesem Genre öfters keine Seltenheit ist, nur als kleiner Nebenbei-Hinweis.


[Beitrag von *xD* am 27. Jul 2013, 20:54 bearbeitet]
puyan
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 27. Jul 2013, 22:55
vielen lieben Dank für die vielen Empfehlungen, habe alles weitergeleitet und ich werde euch auf jedenfall informieren, welche es denn geworden ist. Zumindestens von der Optik her ist ihr Favourite die Focal, muss mal schauen wo wir das gute Ding mal anhören können!
Vielen Dank nochmal an ALLE!
puyan
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 03. Aug 2013, 13:33
So wollte mich ja nochmal melden.
Es sind die Focal Diablo Utopia geworden, ich bin echt schwer beeindruckt von den Teilen. und ich dachte, dass meine Kefs schon das Ultimative waren! Gänsehaut!
Jetzt ist die Welt wieder in Ordnung.
Danke für die Entscheidungsfindung!


[Beitrag von puyan am 03. Aug 2013, 13:34 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Laustsprecher bis max 900?
iMp2 am 09.07.2004  –  Letzte Antwort am 31.07.2004  –  47 Beiträge
CDP bis max. 1500,-
Sailking99 am 28.02.2005  –  Letzte Antwort am 08.03.2005  –  19 Beiträge
Latsprecher bis max. 200?
smgdennis am 28.03.2007  –  Letzte Antwort am 28.03.2007  –  3 Beiträge
Kompaktlautsprecher bis max. 600?
Tony-Montana am 08.07.2008  –  Letzte Antwort am 23.07.2008  –  63 Beiträge
Lautsprecher bis MAX. 5000?
D-a-N am 18.09.2008  –  Letzte Antwort am 23.09.2008  –  32 Beiträge
Kompaktlautsprecher bis max. 150?
metzgerix am 10.03.2009  –  Letzte Antwort am 10.03.2009  –  3 Beiträge
Kompaktlautsprecher bis max 1.000,-
Penntaxx am 08.04.2009  –  Letzte Antwort am 18.05.2009  –  19 Beiträge
Subwoofer bis max 650,-
puyan am 10.03.2010  –  Letzte Antwort am 10.03.2010  –  2 Beiträge
Plattenspieler bis max. 200?
Coolman-1 am 29.04.2010  –  Letzte Antwort am 02.05.2010  –  12 Beiträge
Lautsprecherpaar bis max 1200?
freedom321 am 05.08.2010  –  Letzte Antwort am 07.08.2010  –  21 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Accuphase
  • Focal

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.444