Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Günstige Lösung für Musik im Büro: Soundbar vs. Kompaktanlage vs. Receiver/Boxen

+A -A
Autor
Beitrag
Maximillion
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Aug 2013, 09:29
Hi

folgende Aufgabenstellung - freue mich über jeden konstruktiven Vorschlag:
Ich möchte in meinem Büro "ordentlich" Musik hören (überschaubare Lautstärken, Büro hat ca. 15m2).

Ich habe aktuell einen Fernseher an dem ein AppleTV3 hängt. Musikquelle wäre daher meist das AppleTV. Ich brauche daher auch kein Airplay oder dergleichen.

Ich würde gerne weniger als 400 Euro ausgeben (300 wäre noch besser). Optionen sind wohl:

1. Eine Soundbar mit digitalem Eingang (dann könnte ich das an den TV hängen und auch das ATV durchschleifen. Irgendwie sehen die alle bis 400 Euro recht scheddrig aus. Klingen die passabel? Welche sollte ich mal mit Fokus "Musik" mal ins Auge fassen?

2. Eine Kompaktanalage (so was wie Pianocraft) mit digitalem Eingang (Coaxial) - hab ich bisher keine gefunden bis 400 Euro?

3. Receiver plus Regalstereoboxen - kann man da für 400 Euro was hinkriegen? Noch nen extra Woofer kann man wohl ausschliessen für das Budget.

Abschliessend: Welche der 3 Varianten würdet Ihr empfehlen? Hab ich eine mögliche Lösung übersehen?

Best und Danke

Max
RocknRollCowboy
Inventar
#2 erstellt: 12. Aug 2013, 09:44
Variante 3

Edit:
Kenwood RA 5000
Denon SC M39

Damit ist man noch im Budget.
Später kann ein aktiver Sub immer noch nachgerüstet werden.

Gebraucht geht natürlich mehr.

Schönen Gruß
Georg


[Beitrag von RocknRollCowboy am 12. Aug 2013, 09:59 bearbeitet]
Maximillion
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 12. Aug 2013, 13:25
Wir wäre Kenwood K731? Da liest man gutes über die Boxen und es gibt einen digitalen Eingang.....
RocknRollCowboy
Inventar
#4 erstellt: 12. Aug 2013, 13:44
Kann man auch verwenden, wenn Dir die Eingänge reichen.

Schönen Gruß
Georg
Maximillion
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 12. Aug 2013, 16:11
Mir reicht ein Coaxial...ist der Verstärker ok? (CD Player brauch ich nicht). Max
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Soundbar vs Stereoboxen. tipps bitte
indecline am 18.01.2011  –  Letzte Antwort am 18.01.2011  –  2 Beiträge
Raumfeld Stereo M vs Raumfeld Soundbar
luchini am 06.09.2015  –  Letzte Antwort am 08.09.2015  –  2 Beiträge
BOSE Wave vs. Receiver + Boxen
Pichelberger am 08.11.2013  –  Letzte Antwort am 18.11.2013  –  18 Beiträge
Kompaktanlage: Denon vs. Onkyo
monty99 am 06.02.2013  –  Letzte Antwort am 07.09.2013  –  28 Beiträge
Günstige aber gute Kompaktanlage gesucht
veK am 31.03.2005  –  Letzte Antwort am 31.03.2005  –  3 Beiträge
Soundbar / 2.0 Boxen ohne Receiver
Alex1o23 am 25.07.2013  –  Letzte Antwort am 26.07.2013  –  5 Beiträge
Wichtigkeit: LS vs. Receiver?
997Carrera4S am 28.08.2007  –  Letzte Antwort am 29.08.2007  –  16 Beiträge
Stereo-Receiver vs. 5.1
hagen_pdm am 25.06.2009  –  Letzte Antwort am 25.06.2009  –  2 Beiträge
Günstige LS fürs Büro gesucht!
laby am 02.11.2006  –  Letzte Antwort am 03.11.2006  –  5 Beiträge
Ultrakompakt und möglichst gut: Naim Uniti vs. T+A E Serie Receiver vs. sonstige Alternativen
entropy_kid am 22.01.2012  –  Letzte Antwort am 22.01.2012  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Kenwood

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 92 )
  • Neuestes MitgliedCenterxo
  • Gesamtzahl an Themen1.345.438
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.473