Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Komplettsystem mit Plattenspieler (Low Budget)

+A -A
Autor
Beitrag
meFisttoU
Neuling
#1 erstellt: 01. Sep 2013, 19:02
Moin zusammen,

auf Grund der Trennung von TV und Musik moechten/koennten/sollten meine Eltern sich nun ein Stereo-System zulegen.



-Wie viel Geld kann ausgegeben werden?
500-700€

-Wie groß ist der Raum?
~20m²

-Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? (eine kleine Skizze mit Aufstellungsort, Möbeln und Hörplatz ist sehr hilfreich)
im Prinzip ueberall (an der Wand). Der Raum ist quadratisch.

-Sollen es Standlautsprecher, Kompakte, ein Sub/Sat System oder sonst was werden?
Standlautsprecher

-Wie groß dürfen die Lautsprecher werden?
keine Praeferenz

-Steht ein Subwoofer zur Verfügung? (wenn ja, bitte genau beschreiben)
Nein.

-Welcher Verstärker wird verwendet?
Keiner

-Was soll über die Lautsprecher gehört werden ?
Nur Musik. Radio, CDs sowie Schallplatten. Zum Grossteil Pop/Rock (also nicht wirklich basslastig).

-Wie laut soll es werden?
Da Mietwohnung -> 95% Zimmerlautstaerke, bei Feiern sollte das System natuerlich bei ein paar db mehr nicht zusammenbrechen.

-Wie tief sollen die Lautsprecher kommen (Hz)?
da bin ich ueberfragt

-Wird großer Wert auf Neutralität gelegt?
da bin ich ueberfragt

- Welche Lautsprecher wurden bisher gehört und was hat daran gefallen/nicht gefallen?
Magnat 5.1 System (~ 10 Jahre alt); Teufel Concept E ( ~ 7 Jahre alt). Sound war ok.

-Wird auf irgend etwas Spezielles Wert gelegt (Breitbänder, Sub-Sat Kombination, geschlossene Bauweise, Anzahl der Wege, Hersteller, Aktivbox, Horn...usw.)
nein

- Standort + Radius (wg. Händler/Produktempfehlung + wie weit bist Du bereit zu fahren)
Nuernberg. Fahren ginge, Probehoeren ginge wohl auch. Aber gewuenscht ist ein Onlinekauf.

Nun bin ich im Thema leider gar nicht drin. Angeschafft werden sollen ein Verstaerker, zwei Standlautsprecher und ein Plattenspieler. Vorhanden ist ein Yamaha CD-Wechsler, der soll weiterhin betrieben werden koennen.

Mein Gedanke war zuerst ein AV-Receiver. Nun las ich hier ein wenig quer und frage mich ob ein Stereo Vollverstaerker eventuell mehr Sinn macht. Kann ich dort problemlos einen Plattenspieler (Vorverstaerker ja/nein?) und CD-Wechsler anschliessen und ggf. noch einen Subwoofer nachruesten (im Fall der Faelle)? Habe solche Vollverstaerker FM Tuner enthalten?

Durch Forenbeitraege kam ich aktuell auf z.B. Canton GLE 490 oder Magnat Vector 207 und auf z.B. Yamaha A-S 300 oder Denon PMA 520 Verstaerker.

Was kann hier alternativ empfohlen werden? Muss ich bei dem Plattenspieler auf irgendwelche Parameter achten?

Danke schonmal im Vorraus,

MfG
meFisttoU
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Komplettsystem - Geringes Budget (~300?)
audiophilius am 30.09.2009  –  Letzte Antwort am 01.10.2009  –  6 Beiträge
Verstärker + 2 Boxen (low budget)
ProgracidDrive am 19.11.2003  –  Letzte Antwort am 19.11.2003  –  6 Beiträge
Brauche eure Hilfe ! Low-Budget Komplettsystem für Studentenbude gesucht!
TheChosen23 am 18.07.2009  –  Letzte Antwort am 18.07.2009  –  13 Beiträge
Trainigsraumausstattung mit Komplettsystem
Maracuja05 am 02.02.2014  –  Letzte Antwort am 05.02.2014  –  6 Beiträge
Low-Budget Lautsprecher
maverick757 am 26.08.2008  –  Letzte Antwort am 30.08.2008  –  10 Beiträge
Low budget Anlage gesucht
emozog01 am 12.10.2011  –  Letzte Antwort am 13.10.2011  –  7 Beiträge
Low Budget Standlautsprecher
german_Tanuki am 12.05.2016  –  Letzte Antwort am 20.07.2016  –  65 Beiträge
Low-Budget Retro Anlage
gismo4 am 20.06.2011  –  Letzte Antwort am 22.06.2011  –  22 Beiträge
Low Budget HDMI-Verstärker
humanica am 19.08.2014  –  Letzte Antwort am 19.08.2014  –  5 Beiträge
Neue Lautsprecher - Low Budget
DiSchu am 20.09.2004  –  Letzte Antwort am 22.09.2004  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Canton
  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 13 )
  • Neuestes MitgliedStoedebegga
  • Gesamtzahl an Themen1.345.933
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.968