Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Digitale Vorstufe für Marantz 2275 als Endstufe

+A -A
Autor
Beitrag
Tarantino
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Sep 2013, 13:17
Hallo in die Runde,

ich habe folgendes Problem:

Meine Audioquellen bestehen mittlerweile ausschließlich aus PC und BlueRay-Player.
Als Bildschirm für den PC wird der TV verwendet (HDMI-Kabel quer durchs Wohnzimmer).
Zur Stereowiedergabe dient der Marantz. (Sourround-Gedöhns interessiert mich nicht.)

Daraus ergibt sich folgendes Problem.
Der Ton geht über HDMI an TV und von TV an Verstärker momentan über Kopfhörerausgang, da kein analoger Output vorhanden.

Unschön und unpraktisch, da Lautstärke per Fernbedienung nur kompliziert im Untermenü steuerbar.
Da ich den schönen Marantz nicht in Rente stecken will und dieser die Möglichkeit bietet Vor- und Endstufe zu trennen, bräuchte ich quasi eine Vorstufe, welche HDMI Eingänge besitzt, einen analogen Output bietet und mit der ich die Lautstärke per Fernbedienung steuern kann.
Wäre natürlich auch nett wenn die Kiste nicht pottenhässlich ist

Kennt hier zufällig jemand ein solches Gerät oder kann mir hier sogar etwas empfehlen? Preislich wird letztendlich wohl ausgegeben was ausgegeben werden muss um das Ganze sinnvoll zu gestalten.


Grüße
T.
baerchen.aus.hl
Inventar
#2 erstellt: 20. Sep 2013, 13:31
Tarantino
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 20. Sep 2013, 15:00

Hier wäre zwei Möglichkeiten

http://www.justhifi.de/AMC_US24192i_a8135.html
[url]http://www.justhifi.de/Audiolab_M-Dac_a7198.html
[/url]

vielen Dank! Schon mal zwei gute Hinweise.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 20. Sep 2013, 15:25
Deutlich interessanter ist das Antimode DC 2.0, sofern Du keinen riesigen Geräte Fuhrpark anschließen willst.
Der Grund dafür, dort ist ein automatisches Einmess System bzw. ein per PC frei konfigurierbarer DSP integriert!

http://www.ak-soundservices.de/am2dualcore.html

Saludos
Glenn
Tarantino
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 24. Sep 2013, 14:36

Deutlich interessanter ist das Antimode DC 2.0, sofern Du keinen riesigen Geräte Fuhrpark anschließen willst.
Der Grund dafür, dort ist ein automatisches Einmess System bzw. ein per PC frei konfigurierbarer DSP integriert!

http://www.ak-soundservices.de/am2dualcore.html

Saludos
Glenn


Das Teil hört sich dermaßen interessant an und passt quasi wie die Ars** auf Eimer für mein Einsatzgebiet, dass ich mir das Teil direkt mal bestellt habe und ausprobieren werde

Danke für den Hinweis
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche Boxen für Marantz 2275?
RMBoss am 11.01.2007  –  Letzte Antwort am 12.01.2007  –  16 Beiträge
Suche Digitale Vorstufe
nolie am 11.02.2016  –  Letzte Antwort am 16.02.2016  –  7 Beiträge
röhrenvollverstärker als vorstufe verwenden
lebenslagen am 25.02.2015  –  Letzte Antwort am 28.02.2015  –  3 Beiträge
Digitalverstärker -vorstufe
crash64 am 05.08.2010  –  Letzte Antwort am 05.08.2010  –  7 Beiträge
Vollverstärker oder Vorstufe und Endstufe?
Iwan_Nilson am 14.11.2009  –  Letzte Antwort am 17.04.2012  –  11 Beiträge
Vorstufe für NAD 2155 gesucht!
psychopilz am 07.07.2008  –  Letzte Antwort am 07.07.2008  –  7 Beiträge
Vorstufe für Luxman M 03
DiFe am 24.06.2013  –  Letzte Antwort am 03.03.2014  –  5 Beiträge
NAD C350,Cambridge 640,Marantz 2275
tobi0815 am 03.11.2004  –  Letzte Antwort am 03.11.2004  –  3 Beiträge
Endstufe für Dynaudio/Marantz
Wayne? am 03.01.2012  –  Letzte Antwort am 03.01.2012  –  4 Beiträge
Stereo Vorstufe bis 500?
Akalazze am 14.01.2010  –  Letzte Antwort am 14.01.2010  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 15 )
  • Neuestes MitgliedBassSlaughter
  • Gesamtzahl an Themen1.344.825
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.556