Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche AVR für Canton GLE 490 & Canton SUB 10.2

+A -A
Autor
Beitrag
boyaz
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Sep 2013, 22:19
Eigentlich wollte ich mir für 1000 € Bose Sachen besorgen (also Companion5,Sounddock portbale usw), dachte mir aber stecke ich das Geld in was anderes. Ich suche jetzt ein passenden Receiver für die oben genanten LS. Sie werden meistens fürs Musik hören benutzt und fürs Gaming und gelegntlich ein Film schauen. Ich weis aber genau das ich niemals ein 5.1 System haben werde ist da ein AVR überhasupt sinvoll ?
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 21. Sep 2013, 07:12
Moin

Warum soll ein AVR nicht sinnvoll sein, Du bekommst gegenüber einem Stereo Verstärker fürs gleiche Geld deutlich mehr
geboten, ob Du die Features des AVR auch sinnvoll einsetzen bzw. nutzen kannst, musst Du natürlich selbst herausfinden,
ich habe jedenfalls mein Stereo Equipment verkauft, weil mir ein AVR deutlich mehr an Nutzwert bietet und seine Sache bei
Musik nicht schlechter macht, im Gegenteil.

Aber es gibt natürlich auch User die das ganz anders sehen werden, daher musst Du für dich herausfinden was am besten passt!

Mein Tipp:

Denon X 1000

Saludos
Glenn
boyaz
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 21. Sep 2013, 10:58

GlennFresh (Beitrag #2) schrieb:
Moin

Warum soll ein AVR nicht sinnvoll sein, Du bekommst gegenüber einem Stereo Verstärker fürs gleiche Geld deutlich mehr
geboten, ob Du die Features des AVR auch sinnvoll einsetzen bzw. nutzen kannst, musst Du natürlich selbst herausfinden,
ich habe jedenfalls mein Stereo Equipment verkauft, weil mir ein AVR deutlich mehr an Nutzwert bietet und seine Sache bei
Musik nicht schlechter macht, im Gegenteil.

Aber es gibt natürlich auch User die das ganz anders sehen werden, daher musst Du für dich herausfinden was am besten passt!

Mein Tipp:

Denon X 1000

Saludos
Glenn


Den AVR den du gennant hast hat airplay. Das pass ganz gut da ich Musik über mein ipod hören will. Wie sieht es da mit der Quali aus hört sich die Musik über Airplay schlechter an als wenn ich den ipod direkt mit dem receiver vebrinde ?


[Beitrag von boyaz am 21. Sep 2013, 11:10 bearbeitet]
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 21. Sep 2013, 11:07
Ich höre keinen Unterschied, die Qualität wird sowieso von der Aufnahme bestimmt, stark reduziertes Material klingt halt auch so, egal ob per Kabel oder Airplay,
meine Musik befindet sich daher auf einer NAS die im Netzwerk integriert ist, für mich ist das die flexiblere und komfortablere Lösung, aber mit der Zeit findet sich
schon die perfekte Lösung für Dich, nachrüsten kann man immer und all diese Möglichkeiten stehen Dir auch schon mit dem X1000 zur Verfügung!

Saludos
Glenn
boyaz
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 21. Sep 2013, 11:11
Was ich noch vergessen habe zu erwähnen ist, dass ich einen SLim avr suche
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 21. Sep 2013, 11:15
Was heißt das im Klartext?

Höhe x Breite x Tiefe?

Saludos
Glenn
boyaz
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 21. Sep 2013, 11:18
Höhe sollte höhstens 10 cm sein breite und tiefe egal
boyaz
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 21. Sep 2013, 11:49

GlennFresh (Beitrag #6) schrieb:
Was heißt das im Klartext?

Höhe x Breite x Tiefe?

Saludos
Glenn


Wie siehts mit dem hier aus : http://www.amazon.de...-5&keywords=avr+slim
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 21. Sep 2013, 14:14
Da bleibt nicht viel Auswahl, außer dem schon erwähnten Pioneer und seinem kleineren Bruder gibt es solche Geräte nur noch von Marantz und Yamaha!

Marantz NR 1403 und NR 1603
Yamaha RX S 600 und RX S 600 D
Pioneer VSX S 300

Mir persönlich gefallen die Marantz am besten, bei Stereo Verstärkern dürften sich mehr Geräte finden lassen, allerdings wird es in der Größe
schwierig mit Airplay, Netzwerk usw.

Saludos
Glenn
boyaz
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 24. Sep 2013, 07:32
Was ich noch wissen wollte: Ich bin Student und wohne in einer 40 qm Wohnung. Das Wohnzimmer ist 20qm groß und rechteckig. Sind da solche Standboxen und der Subwoofer nicht zu viel des Guten ? Reichen auch Kompaktboxen mit einem kleineren Subwoofer oder reichen auch nur die Standlautsprecher ohne Subwoofer ? Ich will keine Party schmeißen ich will nur Musik hören, Filme schauen und PS3 zocken.
Mir geht es nicht darum so laut wie möglich zu hören sondern das beste aus dem Sound rauszuholen aber ich will auch das der Bass einen guten Tiefgang hat. Nur weis ich nicht inwieweit Tiefgang mit Lautstärke zu tun hat. Je lauter desto tiefer ?
Können die Standboxen alleine tiefer gehen als das Logitech Z3 ?


[Beitrag von boyaz am 24. Sep 2013, 07:42 bearbeitet]
anakyra
Inventar
#11 erstellt: 24. Sep 2013, 07:57
Lautstärke und Tiefgang haben erstmal nichts miteinander zu tun. Schwieriger wird es erst, wenn man mit sehr hoher Lautstärke sehr tiefe Töne haben will, denn das erfordert einen Verstärker, der genug Power hat. Ansonsten sind diese beiden Dinge getrennt voneinander zu betrachten. Lautstärke benötigt in erster Linie genug Verstärkerleistung und Lautsprecher die diese Leistung vertragen. Tiefgang ist konstruktiv schwieriger umzusetzen. Gängige Einstiegs-Subwoofer kommen z.B. nur bis ca. 25 Hz runter, Mittelklasse-Modelle dann um ca. 20 Hz und Top-Modelle gehen teilw. bis ca. 15 Hz runter. Je tiefer, desto aufwendiger. Und wenn man dann diese tiefen Töne auch noch laut genug wiedergeben will, muss eine sehr kräftige Endstufe dahinterstehen. Ein 25 mm Hochtöner erfordert kaum Verstärkerleistung, weil er nur wenig Membranfläche hat, die bewegt werden will. Ein 300 mm Basschassis hingegen hat erheblich mehr Fläche und darum ist ein Vielfaches an Verstärkerleistung erforderlich um hier was zu erreichen.

Ich kenne nur die Canton GLE470, die kommen mir alleine bei weitem nicht tief genug und im Bass auch nicht druckvoll genug. Das können z.B. die Magnat Vector 205 da schon besser, von den Klipsch RF82 ganz zu schweigen (alles LS die hier stehen). Die könnte ich mir für diese Zwecke sehr gut ohne Subwoofer vorstellen, die GLE470 hingegen keinesfalls.

Ich kann den Canton 10.2 auch nicht beurteilen, rein vom Papier her finde ich den Jamo 660 Subwoofer aber eine bessere Wahl. Er hat ein größeres Chassis und mehr Leistung, wird hier auch regelmäßig empfohlen.

Wie kannst Du die Lautsprecher denn stellen? Am besten wäre eine kleine Skizze des Raums, dann können wir Dir auch sagen, ob Standboxen überhaupt Sinn machen oder ob Kompaktboxen nicht die bessere Wahl wären. Die Option des Subwoofers besteht ja auf jeden Fall.

Das die Lautsprecher tiefer kommen als das Z3 halte ich für wahrscheinlich. Der "Subwoofer" des Z3 hat ja auch nur ein 16.5 cm-Chassis und wenig Leistung.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton Gle 490 vs. ?
MaxiPf am 23.02.2011  –  Letzte Antwort am 05.03.2011  –  9 Beiträge
Stereo Receiver für Canton GLE 490 gesucht
einsteiger2 am 14.11.2010  –  Letzte Antwort am 16.11.2010  –  18 Beiträge
vollverstärker für canton gle 490
qutex am 03.02.2011  –  Letzte Antwort am 04.02.2011  –  8 Beiträge
Suche Stereoverstärker für Canton GLE 490
Hurdy-84 am 14.05.2012  –  Letzte Antwort am 14.05.2012  –  2 Beiträge
canton gle 470 oder gle 490
waller1964 am 17.03.2010  –  Letzte Antwort am 21.03.2010  –  12 Beiträge
Denon AVR-1312 + Canton GLE 490 / GLE 470
mastada am 09.01.2012  –  Letzte Antwort am 10.01.2012  –  7 Beiträge
Canton gle 490 - Verstärker?
heizkörper am 09.01.2012  –  Letzte Antwort am 11.01.2012  –  8 Beiträge
Bassstarker Receiver für Canton GLE 490
projektsunstorm am 08.04.2010  –  Letzte Antwort am 09.04.2010  –  7 Beiträge
Ersatz für Canton GLE 490 gesucht.
IusGladii am 12.10.2014  –  Letzte Antwort am 14.10.2014  –  10 Beiträge
verstärker/receiver für canton gle 490
Chem am 03.12.2010  –  Letzte Antwort am 04.12.2010  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Bose
  • Klipsch
  • Pioneer
  • Logitech

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 79 )
  • Neuestes Mitgliedranzen01
  • Gesamtzahl an Themen1.345.880
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.152