Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche Lautsprecher an PC um Musik zu hören bis 400€

+A -A
Autor
Beitrag
HolGORE
Neuling
#1 erstellt: 13. Okt 2013, 02:43
Hey zusammen,
ich suche an meinen PC neue Boxen um Musik zu hören. Ab und zu wird auch mal ein Film geschaut (aber eher irrelevant).

Soundkarte habe ich eine Asus Xonar D1(hoffe die passt?).

Musik die gehört wird:
eig alles, relativ viel Hardstyle bzw Techno, Rock, sowie Dance etc. Also eig alles mögliche, außer Klassik und Blasmusik xD

Zimmer ist ca 20 qm groß. Die Boxen sollten auf dem Schreibtisch stehen.
gerne auch ein 2.1 System, wenn das mehr bringt bzw wenn sich da einfacher was finden lässt.

Budget bis 400€ (gerne auch weniger :D)

Vielen Dank im Voraus

Gruß

PS: ich hoffe ich bin hier richtig! sonst bitte verschieben :/


[Beitrag von HolGORE am 13. Okt 2013, 02:44 bearbeitet]
yupes
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 13. Okt 2013, 06:38
Hallo,

suchst du denn ein System, welches über einen Verstärker läuft, sodass du, auch wenn der Pc aus ist, zum Beispiel CDs hören kannst? Oder "nur" ein System, um es an den Pc anzuschließen? Also 2 Lautsprecher einfach nur. Oder sogar eher ein 2.1 System oder ähnliches?
zafrin
Gesperrt
#3 erstellt: 13. Okt 2013, 06:56
........direkt am pc über klinke angeschlossen empfehle ich die

teufel concept b 20 - kosten +-100 euros
die benutze ich auch, für den pc, als pc lautsprecher bin ich damit zufrieden....


aber eben + verstärker wäre vieleicht die bessere wahl, das ist dann ne andere liga.

empfehle da gebrauchte, welche im spez. kann ich aber nicht sagen -
müsste von sony aufwärts so ziemlich alles gehen, bis zu den edelmarken hin.
benutze selber technics kultboxen sb-f1
bang olufsen penta 3
und bang olufsen beovox s45
alle die sind eher schwer zu bekommen ,aber halt schon für kleines geld.

also mittels hifi-preise.com

wert abschätzen ( listet abgelaufene xybay auktionen )
dann gebraucht zuschlagen......meine idee......

oder gibt es womöglich noch irgendwelche anschlussprobleme?

gruss
zafrin
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 13. Okt 2013, 07:33
Moin

Die Frage ist halt, reicht dir ein einfaches und "billiges" PC System oder möchtest Du doch lieber anspruchsvoller Musik hören, dann solltest Du dich nach
einem aktiven Monitor Lsp. umsehen. Da gibt es für bis zu 400€ schon richtig ordentliche Sachen und je nach dem welche Größe an Lsp. Du stellen kannst,
sehen selbst preisgleiche passive Standlsp. teilweise richtig alt dagegen aus und da ist dann noch nicht mal der Verstärker dabei. Die ESI und Adam haben
HT verbaut, die es sonst nur in teuren Hifi-Lsp. zu kaufen gibt, das hört man dann auch, welcher dein Geschmack trifft, kannst aber nur Du selbst herausfinden.

Somit stellt sich die Frage wie groß der Lsp. sein darf, damit Du ihn noch vernünftig auf den Schreibtisch stellen kannst und welcher Dir klanglich am besten
gefällt, nachfolgende verlinke ich Dir mal meine Favoriten bis 400€:

http://www.thomann.de/de/esi_unik_05.htm
http://www.thomann.de/de/esi_unik_08.htm
http://www.thomann.de/de/maudio_bx5_d2.htm
http://www.thomann.de/de/m_audio_bx8_d2.htm
http://www.thomann.de/de/adam_f5.htm

Bei Thomann bekommst Du die Ware zu dem Versandkostenfrei und hast ganze 30 Tage Zeit zum testen, der Service passt auch, jetzt liegt es an Dir,
ach ja, bei den M-Audio handelt es sich um den Paarpreis, ist also mit Abstand die günstigste Lösung und "besser" als jedes PC System für den Preis!

Saludos
Glenn
yupes
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 13. Okt 2013, 11:13
Ich bin mal so frei und nutze diesen Thread um eine zum Thema passende Frag ein den Raum zu werfen. Dem Threadersteller ist damit ggf. auch geholfen!

Ich bin nicht so der Kenner, darum hier mal eine Grundsatzfrage:

Wie ist das mit Nahfeldmonitoren und Musik hören? Du sagst, du hast sehr gute Erfahrungen? Ich höre immer wieder, dass eben diese Art der Boxen eher für Studioarbeiten gut sind oder bei Musikbearbeitung, nicht jedoch, um sein Zimmer mit Musik zu beschallen. Aufgrund des "linearen" Klanges ... Keine Ahnung

Ist da was dran, oder sind das eher hinfällige Aussagen?

Gruß
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 13. Okt 2013, 11:27
Bestellen, anhören bzw. vergleichen und sich dann selbst ein Urteil bilden....

An den von Dir aufgeführten Floskeln ist mMn überhaupt nichts dran und warum
soll ein Lsp. ungeeignet fürs Musik hören sein wenn er linear klingt, der Raum,
die Aufstellung und der Hörplatz verbiegen den Frequenzgang schon zu genüge!

Saludos
Glenn
HolGORE
Neuling
#7 erstellt: 13. Okt 2013, 11:45
erstmal vielen Dank für die ganzen antworten!!


yupes (Beitrag #2) schrieb:
Hallo,

suchst du denn ein System, welches über einen Verstärker läuft, sodass du, auch wenn der Pc aus ist, zum Beispiel CDs hören kannst? Oder "nur" ein System, um es an den Pc anzuschließen? Also 2 Lautsprecher einfach nur. Oder sogar eher ein 2.1 System oder ähnliches?


Ich möchte am PC die Musik abspielen, also sogesehen ein System, das ich per Klinke an PC anschließe und dann an halt Musik hören


zafrin (Beitrag #3) schrieb:
........direkt am pc über klinke angeschlossen empfehle ich die

teufel concept b 20 - kosten +-100 euros
die benutze ich auch, für den pc, als pc lautsprecher bin ich damit zufrieden....


aber eben + verstärker wäre vieleicht die bessere wahl, das ist dann ne andere liga.

empfehle da gebrauchte, welche im spez. kann ich aber nicht sagen -
müsste von sony aufwärts so ziemlich alles gehen, bis zu den edelmarken hin.
benutze selber technics kultboxen sb-f1
bang olufsen penta 3
und bang olufsen beovox s45
alle die sind eher schwer zu bekommen ,aber halt schon für kleines geld.

also mittels hifi-preise.com

wert abschätzen ( listet abgelaufene xybay auktionen )
dann gebraucht zuschlagen......meine idee......

oder gibt es womöglich noch irgendwelche anschlussprobleme?

gruss
zafrin


Ich habe derzeit ein Creative 5.1 System (schon etwas älter) und bin relativ unzufrieden... Einfach vom Klang, Bass und Lautstärke.. Es nervt mich einfach...


GlennFresh (Beitrag #4) schrieb:
Moin

Die Frage ist halt, reicht dir ein einfaches und "billiges" PC System oder möchtest Du doch lieber anspruchsvoller Musik hören, dann solltest Du dich nach
einem aktiven Monitor Lsp. umsehen. Da gibt es für bis zu 400€ schon richtig ordentliche Sachen und je nach dem welche Größe an Lsp. Du stellen kannst,
sehen selbst preisgleiche passive Standlsp. teilweise richtig alt dagegen aus und da ist dann noch nicht mal der Verstärker dabei. Die ESI und Adam haben
HT verbaut, die es sonst nur in teuren Hifi-Lsp. zu kaufen gibt, das hört man dann auch, welcher dein Geschmack trifft, kannst aber nur Du selbst herausfinden.

Somit stellt sich die Frage wie groß der Lsp. sein darf, damit Du ihn noch vernünftig auf den Schreibtisch stellen kannst und welcher Dir klanglich am besten
gefällt, nachfolgende verlinke ich Dir mal meine Favoriten bis 400€:

http://www.thomann.de/de/esi_unik_05.htm
http://www.thomann.de/de/esi_unik_08.htm
http://www.thomann.de/de/maudio_bx5_d2.htm
http://www.thomann.de/de/m_audio_bx8_d2.htm
http://www.thomann.de/de/adam_f5.htm

Bei Thomann bekommst Du die Ware zu dem Versandkostenfrei und hast ganze 30 Tage Zeit zum testen, der Service passt auch, jetzt liegt es an Dir,
ach ja, bei den M-Audio handelt es sich um den Paarpreis, ist also mit Abstand die günstigste Lösung und "besser" als jedes PC System für den Preis!

Saludos
Glenn


Naja ein "billiges PC System" möchte ich nicht kaufen, das habe ich damals gemacht und sehe es bis jetzt als Fehler.
Würde mir schon gerne etwas "besseres" kaufen und kein 2.1 System von einem Hersteller wie Logitech, Creative, whatever....

Danke die schau ich mir mal an




Im allgemeinen noch ne Frage, ich habe auch mal in anderen Topics gelesen und relativ viel gutes über die EXO2 von Blue Sky gehört --> http://www.thomann.de/de/blue_sky_exo2.htm

was haltet ihr davon? denkt ihr damit kann man glücklich werden oder gibt es für das geld was besseres?


[Beitrag von HolGORE am 13. Okt 2013, 11:46 bearbeitet]
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 13. Okt 2013, 11:51
Ich halte von so einem kleinen 2.1 System um damit Musik zu hören nicht viel, weil der Subwoofer auf Grund
der kleinen Lsp. sehr hoch spielen muss und dadurch unsauber klingt bzw. ortbar wird, vor allem wenn er z.B.
nicht direkt neben oder zwischen den Lsp. sondern unter Tisch steht wie es ja dann oft praktiziert wird!

Saludos
Glenn
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher bis zu 400?
Raving am 03.06.2010  –  Letzte Antwort am 05.06.2010  –  17 Beiträge
Boxen/Lautsprecher bis 400? gesucht
Yolo am 17.03.2013  –  Letzte Antwort am 17.03.2013  –  7 Beiträge
Lautsprecher für PC (Musik hören)
Hypno am 27.12.2006  –  Letzte Antwort am 28.12.2006  –  10 Beiträge
Suche Stereo-Lautsprecher für PC zum Zocken! & Musik hören
o0Pascal0o am 10.01.2009  –  Letzte Antwort am 11.01.2009  –  2 Beiträge
Suche PC-Lautsprecher 2.0 bis 200 Euro
deepeynde am 06.04.2011  –  Letzte Antwort am 07.04.2011  –  2 Beiträge
Suche Lautsprecher bis zu 400 EUR
huettenberg am 09.02.2010  –  Letzte Antwort am 09.02.2010  –  15 Beiträge
Lautsprecher bis 400?
Jadada am 07.11.2012  –  Letzte Antwort am 10.11.2012  –  10 Beiträge
Komplettanlage/PC-Anlage bis 400 Euro
SlinL am 14.02.2013  –  Letzte Antwort am 14.02.2013  –  4 Beiträge
HiFi Lautsprecher für PC Aktiv oder passiv preis bis 1000?
Bivo am 06.10.2015  –  Letzte Antwort am 07.10.2015  –  11 Beiträge
Lautsprecher + Verstärker(AVR?) für 400?
d4sh am 22.08.2013  –  Letzte Antwort am 23.08.2013  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Teufel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 72 )
  • Neuestes Mitgliedfotochili
  • Gesamtzahl an Themen1.345.266
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.162