Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprecher bis zu 400€

+A -A
Autor
Beitrag
Raving
Neuling
#1 erstellt: 03. Jun 2010, 20:20
Ahoi Brausen!

Ich suche Aktiv-Lautsprecher(für hauptsächlich Musik) bis zu einem Preis von 400€.
Höre hauptsächlich Techno und lege daher auf einen kraftvollen,satten aber dennoch nicht dröhnenden Bass wert(Natürlich soll der Rest auch stimmen).
Ich möchte die Lautsprecher eigentlich nur an meinem Pc oder Ipod anschließen und da wäre es toll, wenn bereits ein Verbindungskabel mitgeliefert wäre.


Ob die Lautsprecher 2.1 oder 5.1 sind, spielt vorerst keine Rolle.

Was haltet ihr von:

Teufel Motiv 2
Teufel Concept E Magnum Power Edition
Teufel R2
Edifier S5550

Gruß


PS: Ich bin kein Fan von gebraucht Sachen kaufen und ein kurzes Feedback zu den oben genannten, ob die was taugen wär cool.
Anpera
Inventar
#2 erstellt: 04. Jun 2010, 14:14
Was hälst du von folgender Lösung:
Gebrauchten (Stereo-)Verstärker für ~150,-
Standlautsprecher für ~250,-

Gruß
<gabba_gandalf>
Stammgast
#3 erstellt: 04. Jun 2010, 14:37

Ob die Lautsprecher 2.1 oder 5.1 sind, spielt vorerst keine Rolle.

Doch! Weil 5.1 nicht zum Musikhören geeignet ist.
Für 400€ würde ich auch eher die passive Variante nehmen, also Verstärker+ passive LS.
Ist auf lange Sicht das sinnvollere, falls man mal erweitern will.
Gruß
Sebastian
Anpera
Inventar
#4 erstellt: 04. Jun 2010, 15:50
Musik 5.1 - die erste
Musik 5.1 - die zweite
Musik 5.1 - die dritte
Musik 5.1 - die vierte
Musik 5.1 - die fünfte
Ich könnte ewig so weiter machen....
Doch! Weil 5.1 nicht zum Musikhören geeignet ist.
Diese Aussage halte ich deshalb schlichtweg für falsch.

"Normal" aufgenommene Musik (also CD z.B.) ist Stereo, das ist richtig. Aber Wenn man auf Konzert-DVD/BluRays steht, ist das ganze mit 5.1 mMn besser zu genießen.

Gruß
Raving
Neuling
#5 erstellt: 04. Jun 2010, 16:28
Ahoi!

Also wenn das wirklich besser ist, werd ich mich wohl für die Passivmöglichkeit entscheiden.

Welche StandLS könnte man mir dann empfehlen?
Und gibt es beim Kauf eines gebrauchten Verstärkers irgendetwas zu beachten?

Wieso sind denn 5.1 nicht für Musik geeignet?
Werden dann nur 2 LS angesprochen oder wie?



Gruß


[Beitrag von Raving am 04. Jun 2010, 16:29 bearbeitet]
Anpera
Inventar
#6 erstellt: 04. Jun 2010, 20:28

ers irgendetwas zu beachten?

Wieso sind denn 5.1 nicht für Musik geeignet?
Werden dann nur 2 LS angesprochen oder wie?
Je nach Einstellung am Vertärker =)
Noch dazu kommt dass du dein Budget für Stereo weniger aufteilen musst als für eine 5.1 Lösung!

Stereo: Verstärker+2 LS
Surround: Verstärker + 5 Lautsprecher + evtl. Subwoofer

Bei Stereo bekommst du "mehr Qualität fürs Geld"

Was möchtest du eigentlich alles für Geräte anschließen? Je nachdem werde ich dir zu einem AVR oder Stereo-Amp raten :p

Gruß
Raving
Neuling
#7 erstellt: 05. Jun 2010, 05:21

Stereo: Verstärker+2 LS

+ Subwoofer? oder ist der in den LS schon integriert?
Sorry kenn mich da nicht so aus =)


Was möchtest du eigentlich alles für Geräte anschließen? Je nachdem werde ich dir zu einem AVR oder Stereo-Amp raten :p


Nur mein Notebook und meinen Ipod per Klinke.
Noch einen Anfängerfrage:

Was zur Hölle sind AVR und Stereo-Amps und worin liegt der Unterschied?
*MSRalf*
Stammgast
#8 erstellt: 05. Jun 2010, 05:48
Ganz einfach gesagt!

Im Grunde genommen ist ein AVR (AV-Receiver) ein Verstärker mit mehreren Kanälen (z.B. 5.1, 7.1) und Radiotuner!

Eine Stereo Amp.(Amplifier) kann, wie der Name schon sagt, "nur" Stereo wiedergeben. Für Heimkino also eigentlich nicht zu gebrauchen!

Ein Subwoofer ist nicht in den LS integriert. Ein Subwoofer fängt da an zu "arbeiten", wo es bei den LS im Tieftonbereich aufhört!


[Beitrag von *MSRalf* am 05. Jun 2010, 05:50 bearbeitet]
Raving
Neuling
#9 erstellt: 05. Jun 2010, 06:03
Dann reicht mir ein Stereoamp.

Könnte man mir dann mal jemand 2LS und einen Subwoofer empfehlen?

Und was für ein Verstärker wäre dann für die LS angebracht?


Gruß
*MSRalf*
Stammgast
#10 erstellt: 05. Jun 2010, 06:16
Also ein Stereo Amp, 2 LS und einen aktiven Sub für 400€! Da kannst Du nur was in der "Gebraucht-Abteilung" machen. Ansonsten reicht das Budget nicht!


[Beitrag von *MSRalf* am 05. Jun 2010, 06:17 bearbeitet]
Raving
Neuling
#11 erstellt: 05. Jun 2010, 06:22
Alles gebraucht kaufen ist auch doof.

Könnte man mir denn vielleicht nochmal ein paar Aktiv 2.1 Systeme empfehlen? ( Hab nix gegen Brüllwürfel )
Danzig
Inventar
#12 erstellt: 05. Jun 2010, 07:00
Klar möchte man lieber alles "NEU" kaufen, aber bei deinem Budget bist du in der Gebrauchtabteilung besser aufgehoben und bekommst einfach mehr für dein Geld.

Habe die Erfahrung gerade selbst gemacht, auf der Suche nach ner Anlage für meinen Sohn. klick mich

Dennoch, Teufel baut sicherlich keine schlechten Lautsprecher für den PC, ich pers. würde da aber gleich zum Motiv 5 greifen! Das gute bei Teufel ist, dass du vier Wochen ausprobieren kannst. Wenns dir nicht gefällt, schickst es halt zurück.

Und bevor du dir ein minderwertiges 2.1 System kaufst, es gibt für das Geld sicherlich einen guten gebrauchten Verstärker und auch sicherlich Lautsprecher die deinen wünschen entsprechen. beispiel für einen sub
Sofern ein Sub dieser Klasse noch in einem guten Zustand ist, wird so ein kleiner Teufel kein Land sehen im Vergleich. Lautsprecher kann ich dir nicht empfehlen, da ich keine Ahnung habe, was man als Technohörer so braucht bzw. was bei der Musik gut klingt.

Das größte Problem sehe ich in dieser Preisklasse in dem Verstärker, der einen guten Sub und zwei Paar Lautsprecher betreiben soll. Der Sub müsste in diesem Fall ein Aktiv Sub sein, sonst wirst du (je nach dem was für einen Sub du dir kaufst) ganz schnell merken wo die Grenzen des Verstärkers sind.

Thema "Brüllwürfel". Wenn du gerne und oft Musik hörst (hört man Techno auch zur Entspannung nach nem harten Arbeitstag???), dann werden die "Brüllwürfel" dir ganz schnell auf die Nerven gehen...


[Beitrag von Danzig am 05. Jun 2010, 07:32 bearbeitet]
<gabba_gandalf>
Stammgast
#13 erstellt: 05. Jun 2010, 10:05

Phlipp schrieb:
Diese Aussage halte ich deshalb schlichtweg für falsch.

"Normal" aufgenommene Musik (also CD z.B.) ist Stereo, das ist richtig. Aber Wenn man auf Konzert-DVD/BluRays steht, ist das ganze mit 5.1 mMn besser zu genießen.

Gruß

Das ist aber ein Sonderfall, und mit 5.1 in dieser Preisklasse kann man nicht geniessen
Gruß
Sebastian
Anpera
Inventar
#14 erstellt: 05. Jun 2010, 13:11
Ich denke gute gebrauchte Stand-LS sind einem Subwoofer wie er z.B. bei nem Motiv 2 dabei ist überlegen.

Was spricht denn genau gegen den Gebrauchtauf?

Gruß
weimaraner
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 05. Jun 2010, 17:55
Hallo,

Neukauf:

Magnat Quantum 605 360€/Paar incl. Versand.
Aktiv-Subwoofer Mivoc SW 1100a II um 100€,

dazu gebrauchter Stereoverstärker für 50 €.

Fast alles neu,
kaum Budget überschritten.

Gruss
<gabba_gandalf>
Stammgast
#16 erstellt: 05. Jun 2010, 18:03

weimaraner schrieb:
Hallo,

Neukauf:

Magnat Quantum 605 360€/Paar incl. Versand.
Aktiv-Subwoofer Mivoc SW 1100a II um 100€,

dazu gebrauchter Stereoverstärker für 50 €.

Fast alles neu,
kaum Budget überschritten.

Gruss


denke ich auch, dass das die beste Lösung ist, das ist ein einigermassen hochwertiges System im Vergleich zu allen "Fertig-2.1-Systemen"
Gruß


[Beitrag von <gabba_gandalf> am 05. Jun 2010, 18:07 bearbeitet]
Danzig
Inventar
#17 erstellt: 05. Jun 2010, 19:54
Heco Victa 300 - 100€ (hab sie für 75 bekommen)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher bis 400?
Jadada am 07.11.2012  –  Letzte Antwort am 10.11.2012  –  10 Beiträge
Lautsprecher bis 400? (paar)?
flow2 am 24.02.2008  –  Letzte Antwort am 03.03.2008  –  28 Beiträge
lautsprecher bis 400?
jimbo7 am 21.07.2009  –  Letzte Antwort am 21.07.2009  –  2 Beiträge
Kaufentscheidung Lautsprecher bis 400 Euro
Hellwach1 am 13.03.2006  –  Letzte Antwort am 17.03.2006  –  13 Beiträge
Stereo Lautsprecher bis 400?/16m²
X-Ray8790 am 22.11.2014  –  Letzte Antwort am 23.11.2014  –  8 Beiträge
Suche Lautsprecher bis zu 400 EUR
huettenberg am 09.02.2010  –  Letzte Antwort am 09.02.2010  –  15 Beiträge
2.0 Stereosystem bis 400?
Woodkid am 05.01.2015  –  Letzte Antwort am 05.01.2015  –  2 Beiträge
Kompakte LS bis 400?
Ice-online am 09.09.2010  –  Letzte Antwort am 01.11.2010  –  91 Beiträge
Lautsprecher bis 400? und Verstärker gesucht
r00key am 01.12.2013  –  Letzte Antwort am 01.12.2013  –  9 Beiträge
Stereo-Lautsprecher bis max. 400? gesucht
gorgel am 01.11.2010  –  Letzte Antwort am 01.11.2010  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Teufel
  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 73 )
  • Neuestes MitgliedDarkillu
  • Gesamtzahl an Themen1.344.860
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.243