bis 400 Lautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
dercrap
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 07. Jan 2014, 01:08
Hallöchen,
Mir ist nun meine kleine, süße Logitech 2.1 - "Anlage" (Z2300) kaputt gegangen.
Jetzt brauche ich was neues.

Ich möchte mit neuen Standlautsprechern meinen Traktor S4 (DJ-Controller) zum sprechen bringen.

Zur Verfügung habe ich zwei Receiver:
Marantz 5010
Denon Dr 210

Ich kann leider nur Maximal 400Euro ausgeben. Ich weiss das ist nicht mal annähernd das gelbe vom Ei, aber wie ich bereits mit meinen Kopfhörern festellen konnte, brauche ich das auch nicht.

Das Zimmer ist 5.3m x 5.4m groß.
Musik: Dnb, 90s House, deep house (Bsp: efdemin -bergwein, Alain Ho - into a deep)

Anregungen TIpps und Tricks nehme ich gerne an.

Frohes Neues:D
Tywin
Inventar
#2 erstellt: 07. Jan 2014, 02:05
Hallo,

für deine Musik könnten die folgenden LS ein gute Möglichkeit sein.

Klipsch RF 52 (478€)

http://www.elektrowe...RF-52--schwarz-.html

Du solltest solche LS mit genügen Freiraum ringsum aufstellen können. Hier Infos:

http://www.hifiaktiv.at/?page_id=177
http://www.hifiaktiv.at/?page_id=192
http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html

Hier noch ein Paar LS im Budget:

MAGNAT QUANTUM 655 (398€)

http://www.ebay.de/i...&hash=item51b6ec64f7

VG Tywin

P.S.: Damit das nicht in den falschen Hals kommt: Ich bin von beiden LS kein Fan, ich höre aber auch ganz andere Musik.


[Beitrag von Tywin am 07. Jan 2014, 02:10 bearbeitet]
dercrap
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 07. Jan 2014, 02:15
Sehr nett von dir:D
Was hälst du von selber zusammenbauen??
Ich wohne noch bei meinen Eltern und wir haben im Keller eine grosse Werkstatt, mit Zubehör, und Gerätschaften. Mein Das hat auch was handwerkliches angeht eine "gute" Hand.

Kann denn jmd. die Magnat Supreme 2000 oder einen Heco Gegenspieler empfehlen.
Wie gesagt ich hatte vorher die Logitech, meine Ansprüche sind also wahrscheinlich nicht die grössten.


LG
Tywin
Inventar
#4 erstellt: 07. Jan 2014, 02:26
Wenn es um Selbstbau DIY geht, gibt es dafür einen eigenen Bereich hier im Forum. Ich habe davon keine Ahnung.

Die Monitor Supreme Baureihe halte ich für wirklich schlechte Lautsprecher, dann lieber sparen. Heco ist übrigens nur noch eine Marke der Fa. Magnat.

Da es hier im Forum um HiFi-Stereo geht, werde ich Dir keine LS empfehlen die ich für Mist halte. NmM gute HiFi-Lautsprecher gibt es schon ab unter 70 € neu, aber halt keine Knallgeräte die für deine Musik - gut - geeignet sind.


[Beitrag von Tywin am 07. Jan 2014, 10:59 bearbeitet]
baerchen.aus.hl
Inventar
#5 erstellt: 07. Jan 2014, 11:40
Hallo,

auch bei DIY Lautsprechern gibt es Möglichkeiten von bis....Neben der Raumgröße und der bevorzugten Musik ist aber auch der Standort für die Boxen entscheident. Können sie im elativ frei i Zimmer stehen oder stehen sie eher wandnah oder gar in Nischen oder Ecken gequetscht?

Eine Raumskizze incl Möblierung wäre hilfreich

Gruß
Bärchen
dercrap
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 07. Jan 2014, 15:54
In der Ecke zwischen Sofa und Schriebtisch steht ein Tischchen wo mein S4 drauf steht. Die Boxen waren auch dort untergebracht.
Ich habe mir gedacht dass es vielleicht sinnvoll wäre, rechts und links vom Sofa eine Standbox zu installieren. Wenn ich mein S4 benutzen möchte kann ich das auf dem "Tischchen" sehr leicht in den Raum schieben, da Rollen an den Tischbeinen sind.

Edit:


rechts und links vom sofa

1,40m und 1,25m Platz zur Wand/ Regal


[Beitrag von dercrap am 08. Jan 2014, 22:48 bearbeitet]
baerchen.aus.hl
Inventar
#7 erstellt: 07. Jan 2014, 16:23
Nun, es kommt darauf an wo du am liebsten sitzt um Musik zu hören. Die Boxen rechts und links neben dem Sofa machen nur Sinn, wenn du das Bett als Musikhörplatz ansiehst, Das wäre neben de Position auf oder neben dem Schreibtisch imho dann die beste Position.

Bei deiner bevorzugten Musik würde ich eine FT12 ADW auf Ständern in das Zimmer stellen http://www.acoustic-...sttime-12-p-210.html
Tommy89noh
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 07. Jan 2014, 16:41
Willst du Musik mixen? Hab ich das richtig verstanden?

Also wenn das am Schreibtisch geschehen soll... und die LS auf diesen Hörplatz ausgerichtet sein solleb. Kannst du alle genannten LS vergessen Auf die Entferung hört sich es grausam an... die Klipsch würden dir mit dem Horn wohl die Trommelfelle durch schießen
Also wenn am Schreibtisch gehört werden soll... dann wohl eher in richtung Aktive Studiomonitore... und die links/rechts neben den Schreibtisch..
Aber die LS neben das Sofa zustellen und dann vom Schreibtisch oder vom Sofa aus zuhören wäre wirklich Geldverschendung...

Als Beispiel für Aktive...
http://www.thomann.de/de/aktive_nahfeldmonitore.html


[Beitrag von Tommy89noh am 07. Jan 2014, 16:42 bearbeitet]
Tommy89noh
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 07. Jan 2014, 16:50

dercrap (Beitrag #9) schrieb:

Macht es Sinn die Position vom Bett und dem Sofa zu tauschen?
um a) mehr Platz zu haben und b) den Boxen mehr Freiraum zu spendieren?


Es kommt drauf an wo du hören möchtest

Ich habe leider keine Erfahrung mit der Power die Aktiven.... Könnte dir nur sagen, das die Klipsch im vergleich zu die anderen genannten von der "Power" nicht zu vergleichen sind...
Wenn du zuhause wohnst, werden deine Eltern sich bedanken. Wenn du alleine wohnst deine Nachbarn
dercrap
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 07. Jan 2014, 17:03
So,
sieht es nun aus , mein zimmerchen.

Was meint ihr ?


[Beitrag von dercrap am 07. Jan 2014, 22:30 bearbeitet]
dercrap
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 07. Jan 2014, 22:17
Ich habe nochmal ein Panorama Pic gemacht um euch die Lage zu zeigen.


die Freie-Fläche da hat knapp 2m.
Mögliche Fläche für meine Lautsprecher.


Mein Aufgabenbereich:
Mixen mit Traktor S4, und zwar folgende Musik: DnB , Deephouse....

Musik hören auf dem Sofa und zum Musik "machen", da habe ich ein Tischchen, welches direkt auf dem Teppich steht. So kann ich dann mein S4 bedienen und am Laptop rumfummeln.

Die Texte in Sachen Klangverbesserung und auf was man alles achten muss hab ich gelesen und teils überflogen. Jedoch kann ich nicht beurteilen was denn nun ein gute Idee in Sachen LS wäre.
Eins weiss ich,wenn ich mein System eventuell mal aufrüsten möchte, fällt somit das Thema Aktivboxen raus. Deshalb wäre ein Einsteiger-"Set" in Sachen Passivboxen besser.

LG aus Berlin


[Beitrag von dercrap am 08. Jan 2014, 22:48 bearbeitet]
dercrap
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 08. Jan 2014, 16:19
piep
Tywin
Inventar
#13 erstellt: 08. Jan 2014, 16:26

Mein Aufgabenbereich:
Mixen mit Traktor S4, und zwar folgende Musik: DnB , Deephouse....


Zum Mixen im Nahfeld und auch zum Hören auf Entfernung (Passiv):

Alesis Monitor One II Passive

http://www.thomann.de/de/alesis_monitor_one_ii.htm

Millenium BS-500 Set

http://www.thomann.de/de/millenium_bs500_set.htm

Auf richtige/wandferne Aufstellung achten. Steht auch noch mal groß und breit in der Bedienungsanleitung!

VG Tywin
dercrap
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 08. Jan 2014, 17:36
Vielen Dank Meister:D
ich werde das wahrscheinlich so machen.

Habe trotzdem noch eine Frage bzw. drei Fragen.

IMG-20140108-WA0000 2x 89E uro….was haltet ihr davon?

IMG-20140108-WA0002 Wie siehst damit aus?
IMG-20140108-WA0004 ist hier nicht das preis/leistungsverhältnis am meisten gegeben? Prob: nur Abholung...


[Beitrag von dercrap am 08. Jan 2014, 17:38 bearbeitet]
Tywin
Inventar
#15 erstellt: 08. Jan 2014, 17:50
A. Die Monitor Supreme taugen nmM alle gar nichts zum Musik hören und schon gar nicht als Abhöre. Krach kann man damit aber machen.
B. Die Quantum 505 kenne ich nicht.
C. Die Quantum 655 habe ich Dir oben schon für 398€ genannt. Zum Abhören und im Nahfeld ist die aber ungeeignet.


[Beitrag von Tywin am 08. Jan 2014, 17:50 bearbeitet]
dercrap
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 10. Jan 2014, 20:01
dut


[Beitrag von dercrap am 11. Jan 2014, 18:29 bearbeitet]
panzerstricker
Inventar
#17 erstellt: 10. Jan 2014, 20:08
Nur noch mal zur Info: Magnat und Heco sind beide Firmen der Voxx Corporation, egnau wie Oehlbach, Klipsch und und und. Also Heco gehört sozusagen nicht zu Magnat.
Tywin
Inventar
#18 erstellt: 10. Jan 2014, 20:20
Im Impressum der Heco Seite steht:

http://www.heco-audio.de/de/impressum/


HECO

Eine Marke der Magnat Audio-Produkte GmbH


Heco ist somit keine Firma mehr, sondern nur noch eine Marke von Magnat, die eine eigenständige Firma sind. Wer die Gesellschafter dieses Unternehmens sind, ist wieder eine ganz andere Frage.


[Beitrag von Tywin am 10. Jan 2014, 20:21 bearbeitet]
dercrap
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 10. Jan 2014, 20:29
top
panzerstricker
Inventar
#20 erstellt: 10. Jan 2014, 20:31
Tatsächlich hast du Recht, wobei das dann trotzdem keinen Unterschied macht *g*

Hier noch mal die Übersicht. Finde ich ganz schön krass, ehrlich gesagt. Selbst Jamo gehört mittlerweile zu denen ...
http://www.voxxintl.com


[Beitrag von panzerstricker am 10. Jan 2014, 20:40 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Was brauche ich für 2.1 System ?
Neodigitan am 02.12.2012  –  Letzte Antwort am 03.12.2012  –  14 Beiträge
Ich brauche Boxen zum Musik hören
Beni_kfb am 24.12.2013  –  Letzte Antwort am 25.12.2013  –  19 Beiträge
Was brauche ich alles für DJ-Anlage?
Stefanvolkersgau am 28.10.2003  –  Letzte Antwort am 30.10.2003  –  17 Beiträge
Was brauche ich? neuling!
Kevin_Heller am 22.11.2009  –  Letzte Antwort am 26.11.2009  –  21 Beiträge
Logitech Z2300 ersetzen: Neues System gesucht!
montey92 am 19.11.2011  –  Letzte Antwort am 20.11.2011  –  5 Beiträge
Was brauche ich? :)
disco6 am 08.05.2010  –  Letzte Antwort am 09.05.2010  –  15 Beiträge
Was ist das Richtige?
pixelpress am 29.11.2011  –  Letzte Antwort am 11.02.2012  –  13 Beiträge
2.1 mit passiv Sub, was brauche ich dazu?
B3nn0r am 10.11.2008  –  Letzte Antwort am 12.11.2008  –  7 Beiträge
Welche Einzelteile brauche ich?
alexb_ac am 22.04.2007  –  Letzte Antwort am 10.05.2007  –  8 Beiträge
Auch ich brauche eine Anlage!
wannenbichler am 22.09.2006  –  Letzte Antwort am 24.09.2006  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.411 ( Heute: 62 )
  • Neuestes Mitgliedtemelin
  • Gesamtzahl an Themen1.379.746
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.280.719

Hersteller in diesem Thread Widget schließen