Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Nachfolger für Magnat Monitor D

+A -A
Autor
Beitrag
-murmeltier-
Neuling
#1 erstellt: 20. Okt 2013, 17:29
Hallo,

meine Magnat Monitor D sind nach langer Zeit nun leider kaputt gegangen (Membrane der Tieftöner zerbröselt ). Eine Reparatur sehe ich als nicht machbar, sondern folgende Alternativen:

1. Passive Ersatzboxen.
Was gibt es heute für attraktive Modelle in dieser Leistungsklasse? Ich bitte um eine Empfehlung. Was muss man dafür so anlegen?

2. Aktives System mit separatem Subwoofer.
Wird so etwas empfohlen, oder ist das eher was zum Anschließen an PCs? Ggf. bitte ich um eine Empfehlung.

Sonstiges:
- Verstärker Sony TA-F411R Ausgang 4-16 Ohm 70W an 4Ohm oder 50W an 8Ohm
- der Raum ist für ein komplexes Surround System nicht geeignet (max 2.1), Raumgröße 40m2
- ich war mit den Monitor D sehr zufrieden
- die Neuen sollen nicht schlechter sein
- ich mag auch keine Aufpreis für mehr Performance bezahlen
- die Boxen (ggf. die Mittel-/Hochtöner) sollen an der Wand hängen


[Beitrag von -murmeltier- am 20. Okt 2013, 18:56 bearbeitet]
Tywin
Inventar
#2 erstellt: 23. Okt 2013, 20:41
Hallo,

wenn Du eine Kaufberatung bezüglich Lautsprechern brauchst, fülle bitte den folgenden Fragebogen "komplett" aus:

http://www.hifi-foru...m_id=32&thread=55865

Bitte mache Dich aber vor dem Ausfüllen mit den nachfolgenden Infos vertraut:

http://www.hifiaktiv.at/?page_id=192
http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html

VG
Fanta4ever
Inventar
#3 erstellt: 24. Okt 2013, 05:46

-murmeltier- (Beitrag #1) schrieb:
die Boxen (ggf. die Mittel-/Hochtöner) sollen an der Wand hängen

Mein Tip: Dali Zensor 1 und Canton AS85.2SC.

Gruß Karl
-murmeltier-
Neuling
#4 erstellt: 27. Okt 2013, 14:52
zum Thema Dali Zensor 1 und Canton AS85.2SC.

Der Vorschlag gefällt mir sehr gut, danke.
Wie schließt man bitte die beiden Dali Zensor 1 an die Canton AS85.2SC an? An den Power "Input"?? An die Chinch-Buchen??

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

zum Fragebogen

-Wie viel Geld kann ausgegeben werden? 500 Euro, notfalls etwas mehr

-Wie groß ist der Raum? 40m2

-Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? (eine kleine Skizze mit Aufstellungsort, Möbeln und Hörplatz ist sehr hilfreich) an der Wand – Boxen komplett oder wenigstens die MT/HAT – Subwoofer ggf. am Boden

-Sollen es Standlautsprecher, Kompakte, ein Sub/Sat System oder sonst was werden? 2 klass. Boxen oder alternativ 2 MT/HT plus 1 Subwoofer

-Wie groß dürfen die Lautsprecher werden? unkritisch

-Steht ein Subwoofer zur Verfügung? (wenn ja, bitte genau beschreiben) nein

-Welcher Verstärker wird verwendet? Verstärker Sony TA-F411R Ausgang 4-16 Ohm 70W an 4Ohm oder 50W an 8Ohm

-Was soll über die Lautsprecher gehört werden ? alles (Fernsehen, DVD-Filmmusik, Rock, Pop, Klassik, Rapper, ...)

-Wie laut soll es werden? Deutlich unter der Grenze von Hörschäden und Nachbarschaftsärger (freistehendes Einfamilienhaus)

-Wie tief sollen die Lautsprecher kommen (Hz)? Min 30Hz, besser weniger

-Wird großer Wert auf Neutralität gelegt? Wenn das heißt ausgewogener Klang und flaches Frequenzverhalten, dann ja

- Welche Lautsprecher wurden bisher gehört und was hat daran gefallen/nicht gefallen? Magnat Monitor D – so etwa kann es gerne wieder werden

-Wird auf irgend etwas Spezielles Wert gelegt (Breitbänder, Sub-Sat Kombination, geschlossene Bauweise, Anzahl der Wege, Hersteller, Aktivbox, Horn...usw.) wohnzimmertaugliches Aussehen (nix exotisches)

- Standort + Radius (wg. Händler/Produktempfehlung + wie weit bist Du bereit zu fahren) Regensburg – 50 km
Tywin
Inventar
#5 erstellt: 27. Okt 2013, 15:33
Wenn nur eine suboptimale Positionierung an der Wand möglich ist, dann halt die bereits genannte Dali Zensor 1, Dynavoice Definition DX5 oder Magnat Vector 201 versuchen. Der DX-5 würde ich - abhängig vom Raum - vermutlich den Vorzug geben.

VG
-murmeltier-
Neuling
#6 erstellt: 27. Okt 2013, 20:11
"Der DX-5 würde ich - abhängig vom Raum - vermutlich den Vorzug geben."

Danke für die Empfehlung VG

Die DX-5 scheint etwas exotisch zu sein. Ich finde nur Internetseiten in Schweden (ist wohl die Heimat von Dynavoice), Italien und eine in Tschechien (ist ok - ich kann etwas Schwedisch und Italienisch lesen außerdem sind beide EU-Staaten). Trotzdem: Kann man die Boxen auch in Deutschland kaufen oder vielleicht auch erst mal anhören?

By the way: Der Raum hat etwa 5m x 8m. Glatte Decke. Die Boxen sind auf einer 5m Seite. Eine Sofa-Sitzgruppe mit 5-6 Plätzen in der Nähe der Boxen und eine Ess-Sitzgruppe mit 6 Plätzen an der anderen 5m Seite. Eine ideale Beschallung ist also beim besten Willen nicht an allen Plätzen erreichbar. Wände Ytong verputzt. Ändert das etwas an der Empfehlung für die DX-5?

Die Teile sind ja mit ca. 200 Euro pro Paar durchaus preisgünstig (für Schweden).
Tywin
Inventar
#7 erstellt: 27. Okt 2013, 20:48
Die Dynavoice Lautsprecher kannst Du in Deutschland nur beim deutschen Importeur in Niedersachsen kaufen:

http://www.ks-com.de/

Einfach mal anrufen oder eine Mail schicken und Infos einholen wenn es Dich interessiert.


Wände Ytong verputzt. Ändert das etwas an der Empfehlung für die DX-5?


Die DX-5 ist als Wandlautsprecher konzipiert und verfügt über eine Vesa-100 Aufnahme. Deshalb habe ich sie für deinen Zweck genannt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Stereo Verstärker bis 300? für Magnat Monitor D
RedPanther2k am 20.02.2012  –  Letzte Antwort am 24.02.2012  –  22 Beiträge
Verstärker gesucht für Magnat Monitor Supreme 1000
dancecore92 am 27.05.2012  –  Letzte Antwort am 15.06.2012  –  43 Beiträge
Nachfolger Magnat Quantum 603
bernhardschrei am 29.12.2014  –  Letzte Antwort am 29.12.2014  –  3 Beiträge
Nachfolger für meine Monitor Audio S8 gesucht
ACamp am 02.12.2013  –  Letzte Antwort am 12.06.2014  –  10 Beiträge
Verstärker für Magnat Monitor 880
DJ_Ridley am 20.05.2015  –  Letzte Antwort am 21.05.2015  –  3 Beiträge
Magnat Monitor Supreme 1000
soultransfer am 12.03.2009  –  Letzte Antwort am 25.03.2009  –  9 Beiträge
Magnat Monitor 1000
axelbesser am 08.07.2007  –  Letzte Antwort am 09.07.2007  –  5 Beiträge
Nachfolger für Onkyo d-055 muss her.
mgzr160 am 25.09.2016  –  Letzte Antwort am 07.10.2016  –  13 Beiträge
Stereo Receiver für Magnat Monitor 880 gesucht
Rockfan_2008 am 21.08.2008  –  Letzte Antwort am 21.08.2008  –  2 Beiträge
Stereo Verstärker / Receiver für Magnat Monitor B
dan6553 am 09.09.2009  –  Letzte Antwort am 10.09.2009  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dali
  • Magnat
  • Massive

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 126 )
  • Neuestes MitgliedBarbarossa1959
  • Gesamtzahl an Themen1.346.037
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.752