Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kompabilität mit Beolab 6000

+A -A
Autor
Beitrag
Pensi43
Neuling
#1 erstellt: 30. Okt 2013, 06:08
Lieber Nutzer (bitte nach Beachtung löschen),

auf Grund der Themenvielfalt des Forums gibt es mehrere verschiedene Kaufberatungen. Bitte prüfe daher zunächst, in welche Kategorie Deine Anfrage am Besten passt:

Stereo-Kaufberatung
Kopfhörer-Kaufberatung
Surround-Kaufberatung
TV-Kaufberatung
PC, Netzwerk & Multimedia-Kaufberatung (allgemein ohne Audio-, Video-, TV-Bezug)
PC, Netzwerk & Multimedia-Kaufberatung (Audio, Video, TV)
PA- / Party-PA- / Profi-PA-Kaufberatung
Car-Hifi-Kaufberatung

Die Unterforen findest Du, wenn Du Dir die vollständige Forenübersicht anzeigen lässt.

Kann jemand einem totalen Laien sagen, ob es heute Radiogeräte gibt, die mit meinen Beolab 6000 kompatibel sind? Ein neues B&O-Gerät will ich mir nicht kaufen.
RocknRollCowboy
Inventar
#2 erstellt: 30. Okt 2013, 06:19
Verstehe ich das richtig, dass die Beolab 6000 nur Lautsprecher sind?

Kannst du mal ein Foto von dem Anschlussfeld der Lautsprecher einstellen oder einen Link, wo dieses gut zu erkennen ist?
Falls es ganz normale LS ohne irgendwelche Aktivsteuerungen sind, kannst du fast jeden üblichen Receiver (= Verstärker mit Radioteil) nehmen.

Schönen Gruß
Georg
Pensi43
Neuling
#3 erstellt: 30. Okt 2013, 07:38
Hallo Georg, danke für die schnelle Antwort. Die Anschlüsse kann ich Dir nicht zeigen, da sie hinter dem Schrank versteckt sind. Das ist alles kompliziert, so daß ich es mir vom Fachhändler installieren lassen müßte.
Trotzdem danke
Gruß
Christa
ctu_agent
Inventar
#4 erstellt: 30. Okt 2013, 07:57
Die Anleitung zu Beolab 6000 kann man hier laden
http://www.bang-oluf...speakers/beolab-6000

Scheinen wohl Aktiv Lautsprecher zu sein.
Ein "Radio" an sich kannst Du daher nicht anschliessen. Du brauchst entweder einen Vorverstärker (oder einen Verstärker mit PreOut = Vorverstärkerausgang). An diese Verstärker kommen Quellen wie z.b. ein Tuner (=Radio)
Alternativ einen Receiver (Tuner und Verstärker) mit PreOut
Weitere Alternativen sind Quellgeräte (z.B. Streamingclient mit Tuner) und mit PreOut

Was genau hast Du denn aktuell angeschlossen und vor allem wie?
Und was genau willst Du zukünftig machen?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pioneer A 109 Kompabilität
homieFP am 20.08.2011  –  Letzte Antwort am 20.08.2011  –  4 Beiträge
Gesucht: CD Receiver für Beolab 6000
cherokee0815 am 12.01.2014  –  Letzte Antwort am 14.01.2014  –  9 Beiträge
BeoLab 9 ? Kaufratschlag gesucht.
Tenka am 22.11.2008  –  Letzte Antwort am 09.08.2009  –  3 Beiträge
passende verstärker für beolab 8000
Lichtmann am 16.09.2015  –  Letzte Antwort am 18.09.2015  –  16 Beiträge
Kaufberatung vorverstärker für Beolab 8000
Tzwecke am 04.01.2010  –  Letzte Antwort am 11.01.2010  –  8 Beiträge
Hanseatic CD-RDS 6000
dragon34644045 am 25.01.2007  –  Letzte Antwort am 29.02.2012  –  14 Beiträge
BeoSound 5 Encore und BeoLab 3 ?
testi7 am 24.02.2012  –  Letzte Antwort am 24.02.2012  –  9 Beiträge
Verstarker für Beolab 8000 + evtl. Sub
Tsw am 04.06.2008  –  Letzte Antwort am 05.06.2008  –  2 Beiträge
Bang&Olufsen BeoCenter 2 mit BeoLab 8000 - Kaufberatung notwendig!
hschmid5 am 11.09.2006  –  Letzte Antwort am 14.09.2006  –  13 Beiträge
Teufel Impaq 6000 für Anfänger
frog_d am 14.04.2011  –  Letzte Antwort am 15.04.2011  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • B & O

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 14 )
  • Neuestes MitgliedI.P.Freely
  • Gesamtzahl an Themen1.345.935
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.974