Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung 2.1. ca 1300€.

+A -A
Autor
Beitrag
Alice_D.
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 19. Nov 2013, 19:50
Hallo liebe Community,
ich möchte mir eine Anlage zusammenstellen.
Meine Wahl des AV-Receivers ist auf den Yamaha RX-V 775 gefallen; 550€
Wollte mir dazu einen Subwoofer ca. 300€ kaufen (noch keine Entscheidung gefallen).
Wollte mir dazu ein paar Standlautsprecher kaufen ca. 250€ pro Lautsprecher (noch keine Entscheidung gefallen).
Raumgröße ist Nebensache; an Video-Eigenschaften bin ich nicht interessiert. Nur Musik.
Werde aus den jetzigen Preis-Leistungs-Test im Internet nicht so wirklich schlau.
Drum wende ich mich an euch Profis.

Also her mit euren Vorschlägen.

Gruß
Tywin
Inventar
#2 erstellt: 19. Nov 2013, 20:08

Raumgröße ist Nebensache; an Video-Eigenschaften bin ich nicht interessiert. Nur Musik.


Hallo,

dein Raum (Raumakustik), die Positionierung der Lautsprecher, die Position der Hörplatzes und die Lautsprecher machen zusammen den Sound:

http://www.hifiaktiv.at/?page_id=192
http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html
http://www.poisonnuke.de/index.php?action=Raumakustik

Dein Hörraum, deine mögliche Lautsprecherpositionierung und die Position des Hörplatzes müssen schon zusammen passen, wenn Du gut Musik hören willst.

Aus Spaß wird in Konzertsälen, Tonstudios, Clubs und Diskotheken nicht eine Unmenge an Kohle für eine Optimierung der Raumakustik ausgegeben.

Bitte schreibe uns daher detaillierte Infos zum Raum und zu den Positionierungen. Wenn möglich mit Zeichnung, Bildern und Abmessungen.

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 19. Nov 2013, 20:44 bearbeitet]
Alice_D.
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 19. Nov 2013, 20:42
Vielen Danke für die schnelle Antwort und vorallem für die Infos!

Mein Raum beläuft sich auf 2,90m x 6,30m macht also 18,27m² in der Raumfläche.
Der Raum ist 2,50m hoch. Macht also 45,675m³ im Raumvolumen... Wenn ich in Mathe gut aufgepasst habe.

Die Boxen sollten sich an der langen Seite des Raumes befinden.
Es gibt auf den kurzen Seiten des Raumes Türen, was also eine Positionierung der Boxen an die kurzen Seiten des Raumes nicht so sinnvoll macht.

Gruß und Danke im Voraus.
Tywin
Inventar
#4 erstellt: 19. Nov 2013, 20:51
Ein so großer rechteckiger Raum ist schon mal eine gute Grundlage um Lautsprecher und Hörplatz brauchbar zu positionieren.

Folgenden Bedingungen ermöglichen einen guten Klang:

1. Gute Bedämpfung des Raums mit Teppichboden, Polstermöbeln und Bücherregalen. Es sollte im Raum möchlichst wenig Hall/Echo geben.
2. Die Lautsprecher sollten um die 50cm Freiraum (besser mehr) ringsum haben.
3. Die Lautsprecher sollten in einem gleichschenkeligen Stereodreieck mit dem dem Hörplatz stehen.
4. Der Hörplatz sollte möglichst nicht an einer Wand stehen.

Erklärungen siehe obige Infos.

Wie sieht das bei Dir aus?

Normalerweise lauert das AUS für guten Klang in Form einer Schrankwand in solchen Räumen


[Beitrag von Tywin am 19. Nov 2013, 20:51 bearbeitet]
Alice_D.
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 19. Nov 2013, 21:47
1. Habe ich Teppichfliesen im gesamten Raum verlegt. Es gibt Polstermöbel (1x 1,5m Couch, 1x 2,5m Couch), welche der Hauptsitz des Raumes sind (ziemlich mittig im Raum), einen Couchtisch in der Mitte des Raumes, einen Schreibtisch in einer Ecke des Raumes, zwei Kommoden in weiteren zwei Ecken des Raumes. Eine Ecke des Raumes ist Frei.
Raum

2. Freiraum könnte ich machen links und rechts neben dem Fernseh-Tisch.

3. Das ist kein Problem.

4. Hörplatz ist ziemlich an der Wand gehalten.

Es gibt keine Schrankwand in meinem Raum.

Danke und Gruß
Tywin
Inventar
#6 erstellt: 19. Nov 2013, 21:53

Es gibt keine Schrankwand in meinem Raum.


Das ist schon mal die halbe Miete für guten Klang

Mein Rat zum Ausprobieren ist:

Spare Dir den Subwoofer und stell Dir dort ein Paar Dynavoice Definition DF-8 hin. Ich hab meinen 950 Euro Subwoofer verkauft, da die DF-8 - hörbar und spürbar - keinen Deut weniger Tiefton lieferte und das bei sehr guter Präzision.


4. Hörplatz ist ziemlich an der Wand gehalten.


Bei Bedarf kannst Du die Rückwand ja noch mit einem Absorber in Bildform entschärfen.

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 19. Nov 2013, 22:15 bearbeitet]
Alice_D.
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 19. Nov 2013, 22:08
Alles klar, super. Vielen Dank.
Das hört sich doch mal richtig gut an.

Denn werde ich mal auf deinen Rat einkaufen ;-)

Bild an der Wand als Absorber ist sogar schon vorhanden!
Tywin
Inventar
#8 erstellt: 19. Nov 2013, 22:10
Viel Spaß beim Ausprobieren! Bitte berichte hier und wenn möglich im Dynavoice Thema von deinen Erfahrungen.

VG Tywin
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
KAUFBERATUNG 2.1
ftorres9 am 08.01.2011  –  Letzte Antwort am 08.01.2011  –  4 Beiträge
Kaufberatung 2.1 oder 2.0
KINABOX am 13.11.2014  –  Letzte Antwort am 20.11.2014  –  10 Beiträge
Kaufberatung Stereoanlage 2.1
posiilgi am 30.12.2014  –  Letzte Antwort am 06.01.2015  –  19 Beiträge
Kaufberatung 2.0/2.1
Coolmanof am 09.06.2015  –  Letzte Antwort am 12.06.2015  –  18 Beiträge
Kaufberatung für 2.1 System
marcschmid88 am 26.04.2009  –  Letzte Antwort am 26.04.2009  –  3 Beiträge
Kaufberatung - Stereo oder 2.1.
pat2506 am 18.01.2010  –  Letzte Antwort am 19.01.2010  –  27 Beiträge
2.1 /2.0 System Kaufberatung
xMeaningx am 19.11.2011  –  Letzte Antwort am 23.11.2011  –  7 Beiträge
Kaufberatung unaufälliges 2.1 System
Forum_User99 am 07.02.2015  –  Letzte Antwort am 15.02.2015  –  10 Beiträge
Kaufberatung Receiver 2.1
Milchschnitte am 03.09.2015  –  Letzte Antwort am 19.11.2015  –  35 Beiträge
2.1 + AVR (im ca. 24qm zimmer) für max. 1300?
osmoses am 04.04.2015  –  Letzte Antwort am 07.04.2015  –  18 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Caliber

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 87 )
  • Neuestes MitgliedThorsten1811
  • Gesamtzahl an Themen1.345.122
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.763