Kaufberatung 2.1

+A -A
Autor
Beitrag
meins-1
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 09. Feb 2018, 21:46
hallo!
Ich bin auf der suche nach einem 2.1 System für mein Wohnzimmer !
IMG_0355 Bild001 IMG_0353

rechts bei der Blume habe ich 70 cm platz!
ich denke ein 5.1 lohnt sich hier nicht da ich hinter dem Soda nur 50 cm platz habe!
Gedacht hab ich mit links und rechts einen Standlautsprecher und irgendwo einen Sub.
Den AV/Receiver würde ich gerne unten in den Kasten rein geben wo auch der media player und der TV-Receiver drinnen ist !
was würdet ihr mir da für Lautsprecher/AV-Receiver empfehlen!

-Wie viel Geld kann ausgegeben werden?
würde mal 2000€ in den Raum werfen ich denke da kann man sich schon ein gutes 2.1 kaufen ...

-Wie groß ist der Raum?
ca. 30 m2

-Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden?
Links und Rechts neben den Kasten

-Sollen es Standlautsprecher, Kompakte, ein Sub/Sat System oder sonst was werden?
Standlautsprecher mit Sub. 2.1 würde ich meinen

-Was soll über die Lautsprecher gehört werden ?
80% Fime Serien 20% Musik/Radio / Internetradio

-Wie laut soll es werden?
man soll schon einen klaren klang haben wenn man laut spielt aber auch einen guten wenn man mal leise eine Serie schaut!

-Wie tief sollen die Lautsprecher kommen (Hz)?
ka

- Welche Lautsprecher wurden bisher gehört und was hat daran gefallen/nicht gefallen?
Ich hatte bis jetzt nur ein Logitech 5.1 PC Lautsprecher System hatte zwar ordentlich Bass aber war nicht wirklich ein schöner klang ...

Wegen einem HIFI Händler müsste ich mich erst erkundigen da ich leider keinen in der nähe habe müsste ich wohl mal irgendwo in eine Stadt fahren um mir da mal was anzuhören ...

hoffe ihr könnt mir weiter helfen !
lg mike
Pauliernie
Inventar
#2 erstellt: 10. Feb 2018, 00:51
Hallo,

zu einem Hifi-Händler zu gehen ist erstmal der richtige Weg. Aus welcher Region (Plz/Ort) kommst Du denn ?
ATC
Inventar
#3 erstellt: 10. Feb 2018, 02:32
Hallo,

schau nach Händlern in deiner Umgebung und hör dich um,
mach telefonisch Termine zum Probehören aus und nimm deine Musik mit.

Wenn du dies alles nicht möchtest,
dann bestell etwas im Netz. Ist aber dann eher wie Glücksrad.

Da wahrscheinlich mehrere Personen auf dem Sofa sitzen braucht ihr einen Lautsprecher mit breitem Sweetspot,
da sind diese hier ganz weit vorne:
http://www.german-ma...audio/linea-s/#stand

Da würde ich auch mal ohne Subwoofer testen, die sind nicht ohne. Kann man ja immer noch ergänzen wenn von Nöten.
love_gun35
Inventar
#4 erstellt: 10. Feb 2018, 03:20
Hallo, den Vorgänger von denen hatte ich recht lange. Das war die Alexxa S-One.
An einen breiten Sweetspot kann ich mich nicht erinnern.
Das war der gleiche LS, nur dass sie da noch MB Quart hießen.

LG
Peter
ATC
Inventar
#5 erstellt: 10. Feb 2018, 03:27
hattest du die Lautsprecher auf den Hörplatz eingewinkelt?
Dann geht dieser Effekt bei den Lautsprechern zum Großteil flöten...
love_gun35
Inventar
#6 erstellt: 10. Feb 2018, 03:39
Nein, gerade zur Wandfläche, allerdings könnte ich wegen dem blöden Schnitt vom Wohnzimmer kein exaktes Stereodreieck stellen.
Mußte die LS zu schmal stellen, bin aber damals gerne mit dem Sessel nach vorne gerückt um im Dreieck zu sitzen.
Trotzdem, einen halben Meter nach links oder rechts war der Eindruck dass die stimmen von der Mitte kommen weg.
Ich selber bin zur Zeit auch am Probehören weil ich LS suche die einen breiteren Sweetspot haben.
Bin da auf KEF und Tannoy aufmerksam geworden weil die durch ihre Koaxsysteme das können sollen?
meins-1
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 10. Feb 2018, 09:08

Pauliernie (Beitrag #2) schrieb:
Hallo,zu einem Hifi-Händler zu gehen ist erstmal der richtige Weg. Aus welcher Region (Plz/Ort) kommst Du denn ?


Komme aus Österreich / Burgenland ka wo einer ist...

@ATC ja sitzen mehrere Personen auf der couch

Was würdet ihr für einen Receiver empfehlen? Oder kommt das auf die Boxen drauf an?
WiC
Inventar
#8 erstellt: 10. Feb 2018, 10:58
Hallo Mike,

wenn das Einmesssystem des AVR etwas taugt klappt es auch mit dem Sweetspot

Mein Tipp:

XTZ Spirit 11

XTZ Spirit Sub 12

Pioneer VSX 930

LG
ATC
Inventar
#9 erstellt: 10. Feb 2018, 11:16
Aber breiter oder schmälerer Sweetspot, dafür kann der Receiver nix...

@lovegun
kurze Hörabstände, spitzes Stereodreieck sind halt generell einem breiten Sweetspot abträglich.
Wenn es nicht anders geht nimmt man halt einen Center dazu...

Gruß
meins-1
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 10. Feb 2018, 11:27

Fanta4ever (Beitrag #8) schrieb:
Hallo Mike,

wenn das Einmesssystem des AVR etwas taugt klappt es auch mit dem Sweetspot

Mein Tipp:

XTZ Spirit 11

XTZ Spirit Sub 12

Pioneer VSX 930

LG



Danke erstmal für deine Empfehlung werd ich mir anschauen!
Das Pioneer Einmesssystem ist gut?
dejavu1712
Inventar
#11 erstellt: 10. Feb 2018, 12:09
Auf Grund der Raumgeometrie, der möglichen Aufstellung, dem Nutzungsverhalten und dem
Wunsch ein 2.1 System zu wollen, kann ich die Empfehlungen nicht so ganz nachvollziehen.

Die Voraussetzungen sind für 5.1 sicherlich nicht optimal, aber besser als bei vielen anderen
Usern hier, die ja zu 95% das Sofa direkt an die Rückwand geklatscht haben, zu mal 80%
Film und nur 20% Musik konsumiert wird, ich würde 5.1 daher nicht gänzlich ausschließen.

Allerdings dürfte bei dem TV keine wirklich Freude bzw. Kino Feeling aufkommen.

Ich könnte mir bei dir daher eher sowas in der Art vorstellen:

AVR: Denon X1400H oder Marantz NR 1508
Front und Center: Jamo D500LCR
Subwoofer: SaxxTec Deepsound DS12

Hinten müsste man aber auf Grund des eingeschränkten Platz einen Kompromiss eingehen,
aber wegen der schmalen Bauweise und des flexiblen Wandhalters wäre meine Empfehlung:

Q Acoustics 7000LRi

Gesamtpreis knapp unter 2000€

Ob es die Komponenten in Österreich zu einem guten Kurs gibt, kann ich allerdings nicht sagen.

Und die Geschmäcker, Ansprüche und Ansichten sind natürlich wie immer recht unterschiedlich,
wie man auch wunderbar an den doch recht verschiedenen Empfehlungen schön erkennen kann.
meins-1
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 10. Feb 2018, 12:35
Soll ich dann gleich auf 5.1 gehen oder erstmal 2.1 mit Erweiterung soption?

Tv soll sowieso neu kommen 55oder 65 zoll warte jeden Tag bis er sich verabschiedet 🙈

Schaut sehr interessant aus deine Empfehlung!
Danke
dejavu1712
Inventar
#13 erstellt: 10. Feb 2018, 12:44
Ob gleich 5.1 oder 3.1 bzw. 2.1 musst Du schon allein entscheiden, bei deinem veranschlagten Budget geht auch 5.1

Die Jamo waren nur ein Beispiel, es gibt natürlich noch Alternativen, aber die D500LCR machen halt insbesondere
bei Film eine gute Figur und Musik aus der Konserve kann man natürlich auch damit hören, besser als viele glauben.

Aber letztendlich muss dein Ohr (Auge/Geldbeutel) entscheiden welches LS System deinen Vorstellungen entspricht.
meins-1
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 10. Feb 2018, 17:21
im Prinzip kann ich ja mal einen 5.1 Receiver kaufen und erstmal ein 2.1 betreiben !

fangen wir mal mit dem Receiver an !
5.1 soll er können 4k, 4 HDMI Eingänge eventuell Radio
ich glaube mehr muss er nicht können
der Marantz 1508 würde mich ja schon mal ansprechen !
ich denke der hat auch ein gutes einmess System (habt ihr damit Erfahrung ?)
ATC
Inventar
#15 erstellt: 10. Feb 2018, 17:26

meins-1 (Beitrag #12) schrieb:
Soll ich dann gleich auf 5.1 gehen oder erstmal 2.1 mit Erweiterung soption?


Lieber gutes 2.1 wie solch ein 5.1 Kram mit den komischen Teilen...

Burgenland, nähe zu Ungarn.

Dort sollten Lautsprecher von Swans zu unschlagbar günstigen Preisen gehandelt werden,
mach dich doch mal schlau, es lohnt sich.

Beim Receiver würde ich auf einen Yamaha RX V 781 setzen https://www.idealo.d...-schwarz-yamaha.html , da dieser wie die anderen genannten Kandidaten auch eventuell etwas Probleme mit der Subkorrektur bekommen könnte,
einen Subwoofer mit Einmessmöglichkeit zulegen:
https://www.grobi.tv...sJY_iVsaApJ8EALw_wcB

Dazu könnte man dann die hervorragenden Swans RM 600 stellen, die sollten in Ungarn vllt nicht ganz ins Restbudget passen, aber fast.
Ansonsten die etwas kleineren Swans RM 300, der Sub fängt den Unterschied schon ziemlich auf zur RM 600.

So hättest du was grandioses mit deinem Budget gerissen...und hättest dir die Option offen gehalten später mal auf 3.1, 5.1 oder was auch immer zu springen.

Gruß
dejavu1712
Inventar
#16 erstellt: 10. Feb 2018, 18:00

ATC (Beitrag #15) schrieb:

Lieber gutes 2.1 wie solch ein 5.1 Kram mit den komischen Teilen...


Was bei 80% Film und der Rest bisschen Internetradio etc. (vermutlich nebenbei gehört) ziemlicher Quatsch ist.

Die Entscheidung was für den TE gut ist, sollte er besser selbst treffen.

Den zweiten Teil des Satzes möchte ich dann auch lieber nicht weiter kommentieren, solche Aussagen und die
Standard Vorverurteilungen ohne das die Komponenten bekannt sind, ist ja keine Seltenheit, das wird langweilig.

Das Budget reicht für ordentliches 5.1 aus, wenn Du lieber mit 2.1 anfangen oder ganz dabei bleiben möchtest, kannst
Du das gerne machen, ob das Ergebnis sich so dann deutlich verbessert, ist fraglich und allein deine Entscheidung.
meins-1
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 10. Feb 2018, 18:02
ich finde auch das man mit dem Budget ein 2.1 auch besser !

Burgenland, nähe zu Ungarn.

ja genau dort !


Dort sollten Lautsprecher von Swans zu unschlagbar günstigen Preisen gehandelt werden,
mach dich doch mal schlau, es lohnt sich.

WO?


Die SWANS sind ja ziemlich teuer 1100€ pro Stück ! (hab aber gerade ein paar Rezessionen gelesen die sehr gut geklungen haben !)
was mein eigentliches Budget ziemlich sprengen würde !

im Internet hab ich bis jetzt nur Dieses Geschäft gefunden !

ABER ATC dein denken finde ich nicht schlecht ! bin da ganz deiner Meinung!


Das Budget reicht für ordentliches 5.1 aus, wenn Du lieber mit 2.1 anfangen oder ganz dabei bleiben möchtest, kannst
Du das gerne machen, ob das Ergebnis sich so dann deutlich verbessert, ist fraglich und allein deine Entscheidung.


ich möchte momentan erstmal ein 2.1 haben aber mit Option das ich dann auf 5.1 erweitern kann!


[Beitrag von meins-1 am 10. Feb 2018, 18:05 bearbeitet]
dejavu1712
Inventar
#18 erstellt: 10. Feb 2018, 18:08
LS klingen nur so gut wie es der Raum und die Aufstellung etc. zulassen, da ändert auch der Preis nichts...

Und das ist bei dir leider nicht gegeben.

Außerdem spricht das Nutzungsverhalten dagegen, aber wie gesagt, ist natürlich deine freie Entscheidung.
meins-1
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 10. Feb 2018, 18:12
ich hab keine Ahnung welche LS eher für Musik sind und welche eher für Film/Kino

deswegen hab ich mich ja hier angemeldet und mir ein paar Meinungen einzuholen!

wär natürlich alles leichter wenn ich ein gutes HIFI Geschäft in der nähe hätte ...
ATC
Inventar
#20 erstellt: 10. Feb 2018, 19:05
Gute Lautsprecher können Beides.

Und so schlecht ist deine Basis nun auch wieder nicht,
Stereodreieck scheint gegeben, Sofa steht nicht direkt an der Rückwand, Teppich zwischen Hörplatz und Lautsprecher,
kein riesiger Hörabstand,
einzig die rechte Wandnähe sollte man nach der Spiegelmethode absorbieren, kein großes Ding also.

Zwecks Angebote der Swans wirklich in Ungarn umschauen und verschiedene Läden anschreiben wegen den Preisen,
Swans anschreiben wegen Händlern in Ungarn,
die Preise sind nicht vergleichbar, keine Angst.

Vllt kannst du den hier noch kontaktieren, oder aus seinen Links einen Kontakt herstellen.
http://www.hifi-forum.de/viewthread-100-1343.html

Ansonsten hier vllt interessiert dich das wegen Surrounderweiterung:
https://www.youtube.com/watch?v=SjPtVM04Yns

Gruß
WiC
Inventar
#21 erstellt: 10. Feb 2018, 19:45

meins-1 (Beitrag #10) schrieb:
Das Pioneer Einmesssystem ist gut?

Ja, ist der letzte mit dem "echten" MCACC Pro, bei den neueren Modellen ist es nur noch der Name unter der Haube ist das Onkyo System, mMn taugt das nicht viel.

LG
meins-1
Schaut ab und zu mal vorbei
#22 erstellt: 10. Feb 2018, 20:26
Q ATC hab mal mit dem


einzig die rechte Wandnähe sollte man nach der Spiegelmethode absorbieren, kein großes Ding also.
was kann man dagegen machen ?


Vllt kannst du den hier noch kontaktieren, oder aus seinen Links einen Kontakt herstellen.
http://www.hifi-forum.de/viewthread-100-1343.html

hab mal mit dem Kontakt aufgenommen hoffe er schreibt mir zurück !

wegen Receiver hab ich immer noch keine Ahnung ...

Pioneer Yamaha .....


[Beitrag von meins-1 am 10. Feb 2018, 20:38 bearbeitet]
ATC
Inventar
#23 erstellt: 10. Feb 2018, 20:38
https://www.schaumst...-x-5cm-hellgrau.html
oder
https://www.youtube.com/watch?v=SjPtVM04Yns
oder
https://www.design-heimkino.de/akustikbilder/80-x-60-cm/

Eins von den Dreien an der rechten Wand anbringen, die Spiegelmethode erklär ich dir falls du damit nichts anfangen könntest.
Spiegel an die Wand halten (zweite Person), auf den/die Hörplätze setzen,
dort wo in dem Spiegel die Mittel/Hochtoneinheit des rechten Lautsprechers zu sehen ist, soll der Absorber hin.

Insgesamt den rechten Lautsprecher möglichst weit nach links stellen, das Sofa und den Rest natürlich entsprechend auch,
Stereodreieck beachten.
meins-1
Schaut ab und zu mal vorbei
#24 erstellt: 10. Feb 2018, 20:41
ok danke ! Receiver und Sub bin ich noch extrem unsicher!
ATC
Inventar
#25 erstellt: 10. Feb 2018, 20:58
Warum?
Der genannte Yamaha hat RSC wegen deiner rechten Wandaufstellung auch hilfreich (ham die anderen soweit ich weiß nicht),
und den Subwoofer mit Einmessmöglichkeit, weil hier die AVRs in deiner Preisklasse meist passen müssen.
Alternative mit Einmesssystem welches auch den Subwoofer beherrscht:
https://www.google.d...i203k1.0.x--ed2HyJ0Q

Mit dem Subwoofer würde ich mich auch erst beschäftigen wenn du die Lautsprecher hast,
je nachdem welche es werden könnte man auch hier erstmal ohne testen, oder bist du so ein extremer Bassliebhaber?
meins-1
Schaut ab und zu mal vorbei
#26 erstellt: 10. Feb 2018, 21:01
ok ! dann werde ich jetzt mal hoffen das das alles in budget passt !
ich glaube aber fast nicht das ich die Lautsprecher so günstig bekomme in Ungarn !

was ich noch fragen wollte wegen Receiver kann der HDR auch ?
das haben ja die neuen Fernseher alle ...


[Beitrag von meins-1 am 10. Feb 2018, 21:11 bearbeitet]
ATC
Inventar
#27 erstellt: 10. Feb 2018, 21:14
Wenn nicht dann halt noch eeeetwas strecken...solche Lautsprecher sind ja fast für die Ewigkeit.

Und wenn nicht, mit Subwoofer könnte man auch die Kompakten in Betracht ziehen....benötigt man halt noch Ständer.
https://www.highend-...s-rm600-monitor.html

Aber erst mal in U. umschauen
meins-1
Schaut ab und zu mal vorbei
#28 erstellt: 10. Feb 2018, 21:16
meld mich sobald ich was weis!
meins-1
Schaut ab und zu mal vorbei
#29 erstellt: 13. Feb 2018, 15:28
so leider hat sich der jenige nicht zurückgemeldet jetzt bin ich gleich weit wie vorher ...

hab jetzt mal SWANS selber angeschrieben und gefragt wo ich die in Österreich Probehören kann... bzw kaufen !
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche passive Standlautsprecher für 2.1
Cey123 am 01.12.2012  –  Letzte Antwort am 04.12.2012  –  11 Beiträge
2.1 Standlautsprecher + AV Receiver
hardwarespezial am 18.12.2011  –  Letzte Antwort am 18.12.2011  –  8 Beiträge
AV Receiver mit 2.1 System
med am 26.11.2012  –  Letzte Antwort am 24.12.2012  –  24 Beiträge
Kaufberatung Lautsprecher für 2.1 System
KingQuas am 26.01.2016  –  Letzte Antwort am 29.01.2016  –  10 Beiträge
Kaufberatung Av Receiver an SVS 2.1!
student761 am 21.04.2018  –  Letzte Antwort am 22.04.2018  –  11 Beiträge
Suche 2.1 Receiver
HausLauch am 18.06.2018  –  Letzte Antwort am 18.06.2018  –  4 Beiträge
Kauftipp Receiver für 2.1
wdkpaul am 27.09.2016  –  Letzte Antwort am 29.09.2016  –  22 Beiträge
AV-Receiver Kaufberatung
sondermodell69 am 08.12.2009  –  Letzte Antwort am 08.12.2009  –  3 Beiträge
AV Receiver für 2 Räume gesucht
Zimmske am 17.03.2012  –  Letzte Antwort am 17.03.2012  –  3 Beiträge
Suche Standlautsprecher+AV-Receiver
Toolkit am 22.05.2013  –  Letzte Antwort am 30.05.2013  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.275 ( Heute: 27 )
  • Neuestes MitgliedFred3322
  • Gesamtzahl an Themen1.420.021
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.037.995

Hersteller in diesem Thread Widget schließen