Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung Stereoanlage 2.1

+A -A
Autor
Beitrag
posiilgi
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 30. Dez 2014, 16:02
Hallo,

In den letzten Tagen habe ich versucht mich hier in das Thema einzulesen, aber wirklich schlauer bin ich nicht geworden.

Ich möchte nun endlich auch aufrüsten was den Hörgenuss angeht, stehe diesbezüglich aber auf dem Schlauch. Derzeit habe ich noch ein 5.1 System was dringend entsorgt gehört.

Die räumlichen Gegebenheiten sind wie folgt:
Wohnzimmer

Der Raum ist ca. 30qm, Raumhöhe ca. 2,70m, Fussboden Parkett.

Stellplätze habe ich rot markiert, Aufgrund des Boards, welches an der Wand hängt, habe ich keine Möglichkeit Standboxen zu platzieren. Es läuft also alles auf Regalboxen und einen Subwoofer hinaus.

Was soll angeschlossen werden?: Fernseher ist ein Philips 52 PFL 9704, gespeist von einem Sat Receiver (Sky) über den auch des öfteren Radio gehört wird. Außerdem eine PS3 (noch) die auch als DVD/BluRayPlayer genutzt wird (sehr selten), Apple TV und die Wii für´s Kind muss auch wieder eingebunden werden.

Musik wird von uns fast ausschliesslich übers Smartphone (iPhone), Tablet (iPad mini) oder Computer (MacBook) wiedergegeben. Meistens läuft bei uns Elektro (House, DeepHouse), ab und an bei meiner Frau auch RnB. Wenn der Fernseher läuft, läuft die Tonausgabe immer über die Anlage.

Es gäbe noch eine Platzeinschränkung, sofern das realisierbar ist, sollte der AVR nicht höher als 10cm sein, um im entsprechenden Fach im Board Platz zu finden. In der Tiefe stehen mir da 35 cm zur Verfügung.

Mein Budget geb ich mal mit 1500€ an, das ist aber nicht in Stein gemeißelt.

Ich hoffe das waren erstmal alle relevanten Infos, sollte was fehlen, immer fragt.

Gruß Christian
posiilgi
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 02. Jan 2015, 08:54
Ich würde hier nochmal anschieben. Für eine Vorauswahl, die es lohnt Probe zu hören wäre ich sehr dankbar.
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 02. Jan 2015, 10:23
durch den knappen platz in der höhe bist du sehr eingeschränkt, es gibt nicht viele die so niedrig sind, dann sollte man doch die hitzeentwicklung berücksichtigen, das heisst es kommen eher welche mit class-d endstufen in frage.
das wäre z. b. möglich, leider kien airplay am board, könnte man aber bei so viel apple produkten sinnvoll mit apple tv ergänzen.
http://www.redcoon.d..._5-Kanal-AV-Receiver

als boxen für die aufstellung auf möbeln würde ich eher kleine kompakte nehmen.
http://www.audio.de/...f-r-100-1256217.html
http://www.saturn.de...,522109,1098901.html
http://www.csmusiksy...f_q300_wsb/index.htm

als sub vielleicht ein svs?
http://www.schlauershoppen.de/svs-sb-1000-schwarz-subwoofer/
posiilgi
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 02. Jan 2015, 10:50
Danke erstmal für die Tipps. Apple TV ist schon vorhanden, somit ist Airplay schon mal abgedeckt. Zur Hitzeentwicklung: Das Board ist nach hinten nicht geschlossen. Es hat zur Belüftung und für die Kabelführung einen Kanal entlang der Wand, nach unten komplett offen, oben mit einer Art Gitter abgedeckt.

Ich werde heut mal ein paar Läden abfahren und schauen das ich die genannten Komponenten zur Probe hören kann.
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 02. Jan 2015, 10:54
nur nach hinten ist nicht unbedingt ausreichend die wärme geht nach oben ab, das sollten paar cm luft dazwischen sein.
posiilgi
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 02. Jan 2015, 11:06
Das Fach ist 13cm hoch, nur hab ich bei geöffneter Klappe nur 10cm um etwas hinein zu schieben. bei dem von dir verlinkten AVR sind also 4,5cm nach oben. Ob das reicht? Noch zu erwähnen wäre, das es auch vorne nicht "geschlossen" ist, trotz Klappe. Diese ist mit Stoff bezogen, sodass man eine clean Optik hat, die dahinter befindlichen Geräte aber trotzdem mit IR Fernbedienung bedienen kann. Auch für die Belüftung sollte es besser sein, als komplett geschlossen.
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 02. Jan 2015, 11:11
bei dem pio reicht es, der erzeugt auch nicht viel hitze durch seine class-d endstufen.
posiilgi
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 02. Jan 2015, 20:06
Ich bin vom ersten Probehören zurück und konnte den KEF R100 testen, neben ein paar anderen kompakten Lautsprechern. Die konnten mich aber alle nicht überzeugen. Besser als die R100 war nur die R300, angeschlossen waren die Lautsprecher an einem Stereoverstärker ohne Subwoofer.
Morgen werd ich noch ein paar andere Läden aufsuchen, um weitere Erkenntnisse zu sammeln.
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 02. Jan 2015, 22:05
du solltest aber bedenken, dass sie bei dir nicht optimal stehen können. kräftige boxen auf möbeln stellen und eine wand im rücken das vertragen die meisten boxen nicht, für eine KEF R 300 wäre es vermutlich nichts.
posiilgi
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 04. Jan 2015, 10:06
Die kommen aufgrund der Tiefe eh nicht in Frage. Ich versuche nächste Woche noch den Q300 zu hören, sollte ich ihn hier irgendwo finden und die Lautsprecher von JBL. Das gestaltet sich aber schwieriger als ich erwartet habe, da die Elektromärkte eine sehr begrenzte Auswahl an Regallautsprechern haben. Auch in einem Hifi Geschäft war ich schon, bin aber von diesem Laden sehr enttäuscht. Der Verkäufer da scheint recht begeistert von Bose zu sein und hat immer wieder versucht mir das "ans Knie zu nageln".
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 04. Jan 2015, 12:33
wo wohnst du den?
posiilgi
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 04. Jan 2015, 15:20
in Dresden
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 04. Jan 2015, 15:32
posiilgi
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 06. Jan 2015, 08:22
Hallo,

Radio Körner hatte ich eh noch auf meiner Liste und gestern dann auch angesteuert. Es war kein Fehler, so stell ich mir Beratung vor. Da habe ich die KEF R300 im direkten Vergleich zur Q300 hören können und als Empfehlung für einen Vergleich vom Verkäufer noch die Dali Zensor 3. Im Verlauf der Hörprobe wurden auch alle Lautsprecher nah an die Wand platziert, um die Umstände, wie sie bei mir vorliegen, so gut wie möglich zu simulieren.

Die JBL Händlersuche ist eher dünn. Da werden hauptsächlich die Elektroketten ausgespuckt, die ich schon abgefahren hatte, nur JBL Lautsprecher hatten die da nicht. 2-3 Läden stehen noch auf meinem Zettel, danach wird's ernst.
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 06. Jan 2015, 08:55
wie fandest du die KEF?
Tywin
Inventar
#16 erstellt: 06. Jan 2015, 09:18
Hallo,

die passiven JBL kannst Du Dir z.B. auf Rechnung von Otto schicken lassen und in Ruhe zu Hause ausprobieren und vergleichen.

Wenn sie nicht gefallen schickst Du sie auf Kosten von Otto wieder zurück.

Ein teurer und aufwändiger Vertrieb - wie über den Fachhandel - erhöht den Preis des Produktes. Daher sind Produkte ohne Fachhandels-Vertrieb und ohne viel Werbung/Marketing (z.B. Tests) oft die preiswerteren Produkte.

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 06. Jan 2015, 09:19 bearbeitet]
posiilgi
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 06. Jan 2015, 17:39
Hallo,

Die KEF haben mir gut gefallen, die Dali allerdings auch. Die fand ich persönlich auch einen Tick besser als die Q300.

Das Bestellen würde für mich aber nur Sinn machen, wenn ich im Gegenzug die anderen auch alle bestelle, mit Rückgabemöglichkeit. Ich brauch da einfach den direkten Vergleich. Trotzdem Danke für den Vorschlag.
Tywin
Inventar
#18 erstellt: 06. Jan 2015, 18:45
Da jeder Hörraum einen anderen Klang in deinen Ohren verursacht, nutzen ehedem nur zu Hause Hören und Vergleichen.
posiilgi
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 06. Jan 2015, 19:22
Diesbezüglich werde ich einen Termin mit einem der Fachhändler vereinbaren. Mir wurde heute von ihm angeboten, das er mit einigen Lautsprechern zu mir kommt, um für meinen Raum die richtige Wahl treffen zu können.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereoanlage aufrüsten
Folienschlampe am 28.09.2011  –  Letzte Antwort am 29.09.2011  –  5 Beiträge
Was brauche ich für 2.1 System ?
Neodigitan am 02.12.2012  –  Letzte Antwort am 03.12.2012  –  14 Beiträge
Umstieg von 5.1 auf 2.1
Penny09 am 24.08.2014  –  Letzte Antwort am 25.08.2014  –  3 Beiträge
Kaufberatung "Stereoanlage"
Norman_Kade am 23.02.2014  –  Letzte Antwort am 23.02.2014  –  4 Beiträge
Kaufberatung für 2.1 System
marcschmid88 am 26.04.2009  –  Letzte Antwort am 26.04.2009  –  3 Beiträge
Suche 2.0 / 2.1 System ca. 700?
emmundemm am 05.10.2010  –  Letzte Antwort am 08.10.2010  –  5 Beiträge
Stereo-System auf 5.1 aufrüsten
rabiatorDLX am 27.06.2010  –  Letzte Antwort am 27.06.2010  –  4 Beiträge
Kaufberatung Stereoanlage
bibaZ am 02.09.2010  –  Letzte Antwort am 08.09.2010  –  15 Beiträge
Ich will aufrüsten
kafmo am 09.06.2012  –  Letzte Antwort am 12.06.2012  –  15 Beiträge
Ich würde gerne aufrüsten - aber wie ?
kaiserm am 09.10.2005  –  Letzte Antwort am 09.10.2005  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2014
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pioneer
  • JBL
  • KEF
  • SVS
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 121 )
  • Neuestes MitgliedHr_grün
  • Gesamtzahl an Themen1.345.477
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.181