Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Unterschied Heco Music Style 500 ; Metas XT 501? Und welcher AVR dazu?

+A -A
Autor
Beitrag
Amon_Maiden
Neuling
#1 erstellt: 28. Nov 2013, 00:15
Hallo

Ich wollte mir demnächst ne neue Anlage holen und bin bei den oben genannten Heco Modellen hängen geblieben. Jetzt frag ich mich inwiefern die sich Unterscheiden. Desweiteren brauche ich zu diesem Set noch einen AVR da ich später auf 5.1 aufrüsten will. Dachte da an maximal 300 Euro. (passt der Denon X1000?)
Außerdem finde ich im Internetz keinen vernünftigen Shop wo ich die Music Style kaufen kann. Hat da jemand n Tip?

Danke schonmal
Tywin
Inventar
#2 erstellt: 28. Nov 2013, 08:49

Amon_Maiden (Beitrag #8) schrieb:
Puhh da der auch in meiner Preisklasse liegt hab ich dann jetzt wohl noch einen dritten in der engeren Auswahl. wie würdest du den Metas XT im Vergleich zu dem MS und dem Aleva beurteilen?
Sind die MS denn so empfindlich was die Positionierung angeht?


Die Metas empfehle ich w/des in meinen Ohren vergleichsweise verfärbten Hochtons nicht. Die MS500 ist nicht kritischer aufzustellen wie die Metas oder die Aleva, wie ich in dem vorherigen Thema schon geschrieben habe:


Tywin (Beitrag #7) schrieb:
Hallo,

wenn Du die MS500 brauchbar positionieren kannst, ist das in meinen Ohren ein guter eher audiophiler Lautsprecher.

Für Rocker würde ich vielleicht eher zur Aleva 400 tendieren die den betonteren fetteren Punch liefern und in den höheren Tonlagen etwas zurückhaltender agieren, was bei verzerrten Gitarren den Ohren gut tun kann.

VG Tywin


Übrigens ist Heco nur eine Marke von Magnat ... Daher rate ich auch hier noch mal zum Ausprobieren der Vector 207 oder 208.


[Beitrag von Tywin am 28. Nov 2013, 08:50 bearbeitet]
Amon_Maiden
Neuling
#3 erstellt: 28. Nov 2013, 09:31
Die Alevo sind wohl doch bißchen über meinem Budget... gestern hab ich irgendwie andere Preise gesehen...

Über die Magnat-Geräte wird ich mich dann nochmal genau belesen. Schade das du mich jetzt von den Metas abgebracht hast - die gibt's bei Redcoon für 199,- Aber ich will nicht (nur) nach dem Preis gehen.
Hab nachgeforscht und jetzt hab ich überall gelesen das ich ca. 50-80 cm mindestens Wandabstand haben muss... das fällt definitiv aus - wegen Standlautsprecher musste ich schon bei meiner Madam kämpfen, wenn ich jetzt noch sag das die "mitten im Raum" übertrieben gesagt stehen müssen dreht die frei! hab zwar 25 m2 Fläche aber ästhetische und Räumliche Gründe lassen maximal 20-30 cm zu.

Nochmal zum Hörraum - Bei mir is alles offen 25 m2 Wohnzimmer, allerdings komplett offen zum Esszimmer (25 m2), welcher wiederum komplett offen is zum Flur/Küche.

Man so kompliziert hab ich mir das nicht vorgestellt...echt nervig langsam
Amon_Maiden
Neuling
#4 erstellt: 30. Nov 2013, 23:10
Hab heute 2 Heco Music Style 500 in weiß für 199 /Stk. geschossen. Optisch sehr ansprechend und vom Preis her natürlich auch sehr gut.
sl13
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 04. Feb 2014, 15:30
Hallo Alle,

Ich interessiere mich auch sehr für Heco Music Style 500. Muss aber feststellen, dass sie so gut wie nirgendswo zu kaufen; nicht einmal zum UVP. Oder kennt jemand eine Bezugsquelle ?

MfG
SL13
Tywin
Inventar
#6 erstellt: 04. Feb 2014, 18:04
Schau doch mal auf der Web-Seite von Heco im Händlerverzeichnis.
NDakota79
Stammgast
#7 erstellt: 04. Feb 2014, 19:03

Tywin (Beitrag #2) schrieb:


Übrigens ist Heco nur eine Marke von Magnat ... Daher rate ich auch hier noch mal zum Ausprobieren der Vector 207 oder 208.



Nur eine Randbemerkung: Das stimmt so nicht. Heco und Magnat sind Marken von Audiovox (übrigens auch Klipsch und Oehlbach).
Tywin
Inventar
#8 erstellt: 04. Feb 2014, 19:13
MAGNAT AUDIO PRODUKTE GmbH ist eine im deutschen Handelsregister eingetragene Firma und Heco ist eine Verkaufsmarke von Magnat. Dies kann im jeweiligen Impressum der Webseiten nachgelesen werden. Falls das Impressum falsch ist, kann jederzeit Strafanzeige erstattet werden. Bei Audiovox handelt es sich vielleicht um einen Gesellschafter der Fa. Magnat.

Impressum Heco:

http://www.heco-audio.de/de/impressum/

Impressum Magnat:

http://www.magnat.de/de/impressum/


[Beitrag von Tywin am 04. Feb 2014, 19:34 bearbeitet]
NDakota79
Stammgast
#9 erstellt: 04. Feb 2014, 19:28
Die Firmensitze (dazu gehört auch noch MacAudio) wurden im Rahmen der Übernahme durch Audiovox in Magnat integriert.

Nichtsdestotrotz sind Heco und Magnat Marken von Audiovox, welches Vertrieb und Produktion leitet und natürlich entsprechend (nach China) ausgelagert hat.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Heco Metas XT 501 oder Celan 500
dele1981 am 09.12.2010  –  Letzte Antwort am 10.12.2010  –  4 Beiträge
Stereoverstärker Heco Metas XT 501
tImmyy am 25.10.2013  –  Letzte Antwort am 26.10.2013  –  4 Beiträge
Heco Metas 700 oder Metas XT 501
keyser4711 am 10.09.2012  –  Letzte Antwort am 23.09.2012  –  28 Beiträge
Erfahrungen Heco Music Style Serie
haupter am 13.06.2013  –  Letzte Antwort am 14.06.2013  –  3 Beiträge
Receiverberatung für HECO Metas XT 501 (Budget 200?)
rinderkappajoe am 11.10.2011  –  Letzte Antwort am 19.06.2012  –  70 Beiträge
Heco Metas XT 501 vs. Klipsch RF 62
YesWeCan81 am 15.04.2011  –  Letzte Antwort am 21.08.2011  –  4 Beiträge
Kaufberatung Stereoverstärker für Heco Metas XT 501
druschke am 06.12.2013  –  Letzte Antwort am 09.12.2013  –  8 Beiträge
Erfahrungen mit Heco Metas XT 501?
#eddy# am 19.01.2013  –  Letzte Antwort am 19.03.2013  –  6 Beiträge
Heco Victa 501 oder Heco Metas 500 ?
Topper93 am 08.02.2012  –  Letzte Antwort am 10.02.2012  –  6 Beiträge
Heco Music Style 200-Kennt die jemand?
Ingo_H. am 30.12.2012  –  Letzte Antwort am 21.01.2015  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2013
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 16 )
  • Neuestes Mitgliednordfriedhof
  • Gesamtzahl an Themen1.345.813
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.601