Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker für vorhandene Boxen gesucht. Neu oder gebraucht bis 200 Euro

+A -A
Autor
Beitrag
yupes
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Dez 2013, 19:51
Guten Tag zusammen,

mein Herr Vater hat mir seine alten Standlautsprecher umsonst überlassen, da er sich neue gekauft hat. Und ich würde diese nun gern nutzen, um meine Musikanlage zu verbessern. Es handelt sich um 2 Kendo Status Line 120 (90/120W Impedance 4-8 Ohm). Hierfür benötige ich nun einen Verstärker. Einen Plattenspieler habe ich bereits.

Bisher habe ich mit einem 2.1 System Musik gehört, welches mir aber keine Freude mehr bereitet, darum wollte ich diese Gelegenheit nutzen, um auf eine 2.0 Stereoanlage umzusteigen.

Mein Zimmer ist für eine Stereoanlage zwar nicht optimal geeignet, allerdings werde ich mich im Sommer wohnlich verändern und mehr Platz haben. Ich kann die Boxen allerdings jeweils links und rechts vom Schreibtisch aufstellen mit ca 40-50cm Wandabstand. Wenn ich dann auf dem Sofa sitze, sollte ich ein gutes Dreieck haben, sogar in meiner kleinen Studentenbude.

Am liebsten wäre es mir, dass ihr mir bezüglich eines Verstärkers Tipps gebt, der einigermaßen Zukunftssicher ist, das heißt, das ich später ggf. mal bessere Boxen kaufen könnte o.ä.
Außerdem würde ich noch Kabel benötigen, da weiß ich nicht so recht, welche man nehmen sollte. Gerne kann es gebraucht sein! Ich würde mich sehr freuen, wenn es was bis 100 Euro geben würde, wenn es aber zwingend mehr sein muss, ist das auch machbar!

Es geht also um folgende Box:
Kendo Status Line 120 Front
Kendo Status Line 120 Infos


-Wie viel Geld kann ausgegeben werden?
100-200 (so wenig wie möglich)

-Wie groß ist der Raum?
ca. 17m²

-Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? (eine kleine Skizze mit Aufstellungsort, Möbeln und Hörplatz ist sehr hilfreich)
Skizze folgt noch. Aber links und rechts mit etwas Entfernung vom Schreibtisch. Zum Sofa in einem gleichen Dreieck würde dann ein Hörabstand von ca 3-4 Metern existieren.

-Sollen es Standlautsprecher, Kompakte, ein Sub/Sat System oder sonst was werden?
Die habe ich ja schon!

-Wie groß dürfen die Lautsprecher werden?
s.o.

-Steht ein Subwoofer zur Verfügung? (wenn ja, bitte genau beschreiben)
Ich hätte noch den alten Subwoofer meines 2.1 Systems hier. Das wäre dieser hier von diesem System:
Teufel Subwoofer

-Welcher Verstärker wird verwendet?
Bisher habe ich keinen, auch keine entsprechenden Kabel!

-Was soll über die Lautsprecher gehört werden ?
Rock, Stonerrock, wenig Reggae, teilweise Klaviermusik und Klassik und zum Filme schauen.

-Wie laut soll es werden?
In der Regel Zimmerlautstärke und ab und an auch mal aufdrehen, sofern die Boxen das einigermaßen hergeben!

-Wie tief sollen die Lautsprecher kommen (Hz)?
Kann ich leider nichts zu sagen.

-Wird großer Wert auf Neutralität gelegt?
Da bin ich überfragt, was das beudeutet.

- Welche Lautsprecher wurden bisher gehört und was hat daran gefallen/nicht gefallen?
Bishabe habe ich das Teufel Concept C 100 genutzt. Mit dem o.g. Subwoofer. Bei Zimmerlautstärke war das in Ordnung, vor allem der Bass. Aber bei lauterer Musik war der Klang der Satelliten leider blechern, ungenau und es existiert wenig Hörspaß!

-Wird auf irgend etwas Spezielles Wert gelegt (Breitbänder, Sub-Sat Kombination, geschlossene Bauweise, Anzahl der Wege, Hersteller, Aktivbox, Horn...usw.)
Nein gar nicht!

- Standort + Radius (wg. Händler/Produktempfehlung + wie weit bist Du bereit zu fahren)

44139 Dortmund, Verstärker würde ich mir aber gern via Versand kaufen!



Also ich fasse zusammen: Ich brauche einen Verstärker für die o.g. Boxen, den ich ggf. auch nutzen kann, wenn ich mir in Zukunft mal bessere Boxen kaufen werde! Falls der Sub mit angeklemmt werden kann, den ich habe, bitte kurz erklären, wie das zu machen ist vom Prinzip her!

Ich glaube das wär es erstmal von mir. Über ein wenig Hilfe würde ich mich freuen!

Sören

Ps: als quelle soll der computer, ein plattenspieler und ein cd-spieler dienen!


[Beitrag von yupes am 14. Dez 2013, 20:45 bearbeitet]
baerchen.aus.hl
Inventar
#2 erstellt: 14. Dez 2013, 22:27
Hallo,

guckst Du z.B. hier

gebraucht

http://www.ebay.de/i...&hash=item4acd62c8b6

neu
http://www.hifi-regl...00004735-prem-si.php

Beide haben einen Phonoeingang, und CD-Player können sie na klar auch.Wie der PC angeschlossen werden kann, hängt von den Schnittstellen am PC ab

Gruß
Bärchen
yupes
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 14. Dez 2013, 22:46
Hallo,

vielen Dank schonmal dafür! Bei eBay bin ich auch am schauen aber habe Schwierigkeiten, zu mir passende Geräte zu finden!

Der Pc wird über Klinke angesteuert. Also quasi über ein Cinch-Klinke (kleine KLinke)-Kabel. Habe ich zumindest früher so gehandhabt. Dürfte doch die sinnvollste Lösung sein, oder nicht?

Kann ich an den Verstärker zb. auch einen Subwoofer anklemmen?

Gruß
baerchen.aus.hl
Inventar
#4 erstellt: 14. Dez 2013, 22:52
Anschluss über Klinke Cinch Adapter geht na klar...

Den Sub solltest Du vergessen, lt. HP von Teufel hat der eine untere Grenzfrequenz von 40 Hz. Der kann vermutlich nicht oder nicht viel tiefer als die Boxen deines Vaters
yupes
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 14. Dez 2013, 23:05
Ja das stimmt, die 40 Hz sind schon nicht so berauschend
Dann wäre ja eigentlich nur noch die Option, sofern mir die Standlautsprecher besser gefallen als das 2.1 System (wovon ich ausgehe), das 2.1 System zu verkaufen. Oder in die Ecke stellen.

Ich hab den Sherwood Ai-5010 jetzt mal auf die Warteliste gesetzt. Wenn der für 50 oder so weg geht, wäre das für mich natürlich noch günstiger, als erwartet.

Gibt sonst noch Tipps, Anregungen und etwas zu beachten? Vielleicht noch andere Modellvorschläge?

Welche Boxenkabel sollte man sich holen? Ich hör ja immer wieder, dass das im Prinzip ziemlich egal ist.

edit: Interessant wäre tatsächlich perspektivisch gesehen noch ein SUB-Eingang, falls ich doch mal auf so ein Gerät zurückkommen möchte.


[Beitrag von yupes am 14. Dez 2013, 23:09 bearbeitet]
RocknRollCowboy
Inventar
#6 erstellt: 14. Dez 2013, 23:45

Welche Boxenkabel sollte man sich holen? Ich hör ja immer wieder, dass das im Prinzip ziemlich egal ist.


Genau.
Nimm 2,5 qmm Cu-Kabel, dann bist Du auf der ganz sicheren Seite.


edit: Interessant wäre tatsächlich perspektivisch gesehen noch ein SUB-Eingang, falls ich doch mal auf so ein Gerät zurückkommen möchte.

Du meinst sicherlich einen Sub-Ausgang.
Ist aber kein Problem, wenn der Verstärker keinen hat, solange der Sub einen High-Level Eingang für Lautsprecherkabel hat.
Haben die meisten brauchbaren Subs.

Schönen Gruß
Georg
baerchen.aus.hl
Inventar
#7 erstellt: 14. Dez 2013, 23:58

Welche Boxenkabel sollte man sich holen? Ich hör ja immer wieder, dass das im Prinzip ziemlich egal ist.


das ist nicht nur im Prinzip ziemlich egal..... http://www.elektronikinfo.de/audio/audiokabel.htm

Einen gebrauchten Sub zu finden den man mit Lautsprecherkabeln anschließen oder durchschleifen kann ist kein Problem

Ich denke, du hättest den Amp gleich "schießen" sollen.......


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 15. Dez 2013, 00:04 bearbeitet]
yupes
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 15. Dez 2013, 16:31
Hallo,

ich habe den o.g. Sherwood nun für 44 Euro ersteigert. War jetzt mehr ein Spontankauf und ich hoffe, dass das so klappt, wie ich mir das vorstelle. Aber bei dem Preis kann man ja nicht viel falsch gemacht haben

Nochmal zur Klärung: Ist es denn möglich, den o.g. Subwoofer PRINZIPIELL an den Verstärker anzuschließen? Ob das Sinn macht wegen der Hz-Werte etc. ist ja eine andere Sache.
Weil High-Level-Anschlüsse hat der Subwoofer ja. Soweit ich das richtig verstanden habe.

Grüße

edit:
Gibt es für den Verstärker eine Art Universalfernbedienung, die ich mir besorgen könnte?


[Beitrag von yupes am 15. Dez 2013, 16:46 bearbeitet]
RocknRollCowboy
Inventar
#9 erstellt: 15. Dez 2013, 17:34

Nochmal zur Klärung: Ist es denn möglich, den o.g. Subwoofer PRINZIPIELL an den Verstärker anzuschließen?

Mit Spannungsteilern müsste es auch über den Lautsprecherausgang funktionieren.
Sowas zum Beispiel.

Mit der Fernbedienung hab ich keine Ahnung.

Schönen Gruß
Georg
yupes
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 16. Dez 2013, 12:58
Besten Dank, ich werde die Optionen mal ausprobieren!

Weiß sonst noch jemand bescheid bezüglich einer Fernbedienung? Ich bin schon am googeln, werde aber nicht fündig bis dato.

Grüße
yupes
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 16. Dez 2013, 19:03
Guten Tag, ich habe noch eine Frage zu dem Verstärker.

Wozu sind diese blauen "Jumper", oder wie man diese Verbindungen nennt? Bei meinem alten Verstärker hatte ich sowas nicht? Die steckten genau so darin bei Ankunft! Welchen Sinn haben Sie bzw. wo muss ich sie anschließen und welchen Zweck haben sie?

Hier die Bilder:

Bild 1

Bild 2

BIld 3

Grüße


[Beitrag von yupes am 16. Dez 2013, 19:03 bearbeitet]
nitramsch
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 16. Dez 2013, 19:24
die dem Verstärker kann man die Vorstufe und Endstufe auftrennen, um bspw einen Equalizer oÄ einzuschleifen. die "billigen" Kabelbrücken sind hier durch Chinchkabel ersetzt. Wenn Du die rausziehst, sollte kein Ton rauskommen...

Gruss,
Martin
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Boxen Gesucht ca 200 euro
sankura am 24.01.2009  –  Letzte Antwort am 25.01.2009  –  18 Beiträge
CDP für 200 Euro, neu oder gebraucht?
Marc-Andre am 03.10.2005  –  Letzte Antwort am 04.10.2005  –  3 Beiträge
Boxen gesucht! 200? bis 250?
VitoCorleone19 am 17.04.2009  –  Letzte Antwort am 19.04.2009  –  12 Beiträge
Receiver neu oder gebraucht gesucht, ca. 200 ?
kosmonaut_75 am 21.11.2007  –  Letzte Antwort am 21.11.2007  –  2 Beiträge
Suche Verstärker bis ca. 200 Euro neu/gebraucht + Boxen-Tipp/Frage
Cloudburster am 27.07.2014  –  Letzte Antwort am 31.07.2014  –  10 Beiträge
verstärker und lautsprecher bis 200 euro gesucht
hasselhoff77 am 01.05.2011  –  Letzte Antwort am 01.05.2011  –  3 Beiträge
Suche Verstärker Neu bis 450 Euro, gebraucht bis 300 Euro
m00 am 28.02.2012  –  Letzte Antwort am 29.02.2012  –  3 Beiträge
Verstärker bis 300? gesucht neu oder gebraucht
the-pet am 04.11.2007  –  Letzte Antwort am 10.11.2007  –  26 Beiträge
Standlautsprecher neu oder gebraucht?
sabog123 am 03.03.2013  –  Letzte Antwort am 06.03.2013  –  12 Beiträge
Gebrauchter Verstärker + Boxen bis 800 Euro gesucht
El_Mero-Mero am 07.11.2006  –  Letzte Antwort am 08.11.2006  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Teufel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 136 )
  • Neuestes Mitglied*Ghost*
  • Gesamtzahl an Themen1.344.934
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.266