LS bis 600€ / 2.0 aktiv oder passiv

+A -A
Autor
Beitrag
Denni__
Neuling
#1 erstellt: 30. Dez 2013, 19:11
Guten Tag,

Ich suche fürs Wohnzimmer eine Anlage.

Habe den Fragebogen weitestgehend ausgefüllt und werde ihn nun hier einschreiben:

- Budget:
600€
- Raumgröße:
35qm; genutzt werden 30qm (Sofas stehen nicht im letzen Eck)
- Aufstellung der Lautsprecher
Bevorzugt direkt links und rechts neben dem TV
- Welche LS?
Tendenziell Kompaktlautsprecher, lasse mich gerne eines Besseren belehren
- Größe LS?
ca. (l*b*h) 30*30*50
- Subwoofer?
Nein, will auch keinen
- Verstärker?
Noch keiner, weiß nicht ob Aktiv- oder Passivboxen (Was ist besser in der Preisklasse?)
- Was soll gehört werden?
zu 90% Filme, Rest ist Musik (meist Rock und Pink Floyd etc.)
- Lautstärke?
Drehe eigentlich nie auf Anschlag, wichtiger ist bestmögliche Qualität auf Raumlautstärke
- Wie tief sollen die LS kommen?
Ehrlich gesagt keine Ahnung. Sollte schon gut in die Tiefe kommen
- Wert auf Neutralität?
Nein
- Welche LS wurden bereits gehört?
Teufel Motiv 2; halte diese Boxen für sehr gut in deren Preisklasse (klarer Ton, guter Bass)
- Wer auf Spezielles?
Nein
- Standort
Nubertladen zum reinhören wäre in der Nähe, kann jedoch auch weiter fahren, bzw im Internet kaufen


So, soviel zu meinem Anliegen.
Bereits vielen Dank für die Beratung und einen schönen Tag noch,

Denni


[Beitrag von Denni__ am 30. Dez 2013, 19:11 bearbeitet]
Amperlite
Inventar
#2 erstellt: 31. Dez 2013, 17:51
Wenn es Kompaktlautsprecher mit Tiefgang sein sollen und nicht sonderlich laut gehört wird, dann sind Aktivlautsprecher durchaus eine Alternative.
Einige Modelle zaubern über die integrierten Endstufen einen Tiefgang, der mit passiven Lautsprechern gleicher Größe nicht zu machen wäre.

Eine entscheidende Frage sind die Quellgeräte: Was willst du derzeit (und ggf. zukünftig) daran anschließen? Die aktiven haben häufig nur eine geringe Anzahl an Eingängen (1-3).
Wenn du damit auskommst, sparst du dir das Geld und den Platz für den Verstärker ein. Achtung, nicht alle Aktiklautsprecher haben eine Fernbedienung und nur wenige kommen ohne Vorstufe zur Regelung der Lautstärke aus!


Nubertladen zum reinhören wäre in der Nähe,

Dann würde ich mir mal die neue nuPro A-200 bzw. A-300 anhören.
http://www.nubert.de/nupro-serie-neu/420/
Denni__
Neuling
#3 erstellt: 31. Dez 2013, 20:14
ich schließe daran nur den fernseher an. eingänge sind somit irrelevant.

Dank der fernbedienung sind für mich die A-20 weggefallen, die A-200 habe ich gesehen und für sehr gut empfunden (700Euro wäre noch okay.)

Mich würde noch der hörbare unterschied der A-100, A-200, A-300 interessieren bei diesen Räumlichkeiten, ob sich das investierte geld lohnen würde.

Lieb wäre auch noch ein Vorschlag einer anderen Marke um einen Vergleich zu haben.

Mfg
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Entscheidungshilfe Aktiv/Passiv 2.0
k.a.97 am 18.10.2014  –  Letzte Antwort am 28.10.2014  –  32 Beiträge
Hifiberry ? Aktiv oder Passiv LS
Haskala am 14.04.2018  –  Letzte Antwort am 14.04.2018  –  6 Beiträge
2.0 Aktiv oder Passiv mit Verstärker
locomotivo am 09.03.2013  –  Letzte Antwort am 21.03.2013  –  2 Beiträge
Aktiv oder Passiv ?
Migga00 am 02.03.2015  –  Letzte Antwort am 03.03.2015  –  12 Beiträge
Köpfhörer, Monitore, LS, pc-ls, aktiv, passiv?
badde34 am 18.10.2011  –  Letzte Antwort am 26.10.2011  –  7 Beiträge
Aktiv statt passiv-LS. Welche?
Magnetinski am 24.10.2015  –  Letzte Antwort am 25.10.2015  –  3 Beiträge
AKTIV ODER PASSIV?
MASTER am 11.09.2003  –  Letzte Antwort am 11.11.2003  –  2 Beiträge
Sub: Aktiv oder Passiv?
d-fens13 am 14.03.2005  –  Letzte Antwort am 16.03.2005  –  8 Beiträge
Aktiv oder Passiv ?
Squizzel am 17.12.2005  –  Letzte Antwort am 18.12.2005  –  8 Beiträge
AKTIV ODER PASSIV?
moppelhifi am 16.03.2009  –  Letzte Antwort am 16.03.2009  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.387 ( Heute: 41 )
  • Neuestes Mitgliedytong93
  • Gesamtzahl an Themen1.410.220
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.847.189

Hersteller in diesem Thread Widget schließen