Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


brauche beratung - stereoanlage

+A -A
Autor
Beitrag
phil_the_grill
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 19. Okt 2004, 15:24
Hallo! Ich bin auf der Suche nach einer HiFi-Anlage. Ich will so zwischen 600€ - 700€ ausgeben, und stelle mir dafür 2 größere Standboxen + Receiver und vll DVDplayer(der dvd muss aba net sein für des geld ). Mein Zimmer ist ca. 29qm groß und überhaupt nicht hallend.
Ich werde wahrscheinlich demnächst in den nächsten Saturn gehen und mich dort nach einer Komplettlösung umschauen, das Problem ist aber dass die fast nur noch sogenannte Home Cinema Anlagen komplett anbieten was mich etwas aufregt. Ich will erstens keine Legosteine in meinem Zimmer aufstellen und außerdem brauch ich keinen Kinosound sondern will hauptsächlich musik hören (rock, hiphop). Was sagt ihr? was für Tipps habt ihr? auf was muss ich bei der boxen - receiver auswahl achten?
freue mich über jede antwort phil
Hifi-man
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 19. Okt 2004, 20:30
mein Tipp:

gehe zu einem richtigen hifi-fachhändler, und nicht zu saturn etc.

Für dein Geld wirst du da schon was gutes bekommen. Wenn du sagst, wo du herkommst, kann dir hier sicher der eine oder andere Spezialist genannt werden.
Achja, und nimm zum probehören deine eigenen CD`s mit...

LG Hifi-man
Mr.Stereo
Inventar
#3 erstellt: 19. Okt 2004, 21:32
Muß dir eine kleine Illusion nehmen.
Ne gute Komplettanlage mit zwei Standboxen für zusammen 600-700Euros, halte ich für sehr schwer auffindbar.
Vernünftige Standboxen kosten dich alleine ca 500-600Euro.
Du kannst natürlich auch die "Wwaaahnsinnsschnäppchen" aus den Großmärkten kaufen. Da bekommt man, als Standboxen getarnte Papp-Tröten schon ab 99.-Euro/stk.
Aber im Ernst:
Wharfedale sind ganz gut,
Monitor Audio auch,
dann gibts noch bei Schluderbacher die Kef Q3(würde die Q1 aber vorziehen)
Also, gute Kompakt-LS (z.B. Kef Q1) ab ca 300.-Euro/Paar
Gute Stand-LS ab ca 5oo.-Euro/Paar
Receiver (Denon, Yamaha, Onkyo, Harman,...) ab ca 250.-Euro
DVD-Player kriegst du nachgeschmissen.
Guter CD-Player, der vernünftig klingt, und zum Einlesen keine 3 Minuten braucht, ab ca 130.-Euro
Mit anderen Worten:
So um 1000.-Euro würde ich schon investieren, dann kriegst du wirklich was vernünftiges!
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 19. Okt 2004, 21:54
Hallo,

dürfen es auch Kompaktboxen sein?

Markus
phil_the_grill
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 20. Okt 2004, 12:05
was meinst du mit kompaktboxen?

Ich finde es lächerlich dass Komplettlösungen immer als Dreck abgestempelt werden....! Solche Meinungen haben für mich einfach keine Relevanz!
Ich werde höchstwahrscheinlich mein System selber aus Komponenten zusammenstellen. 2 StandLS für insgesamt ca 400€ + Receiver (200€) + Dvd (100 €).
Was haltet ihr von PioneerLs z.B: den S-H230VA-QL ( http://www.pioneer.d...&taxonomy_id=367-410 ). Ist das Preisleistungsverhältnis gut?
marantz-fan
Stammgast
#6 erstellt: 20. Okt 2004, 12:27
Hallo pi0neer,


was meinst du mit kompaktboxen?

Naja, das sind halt die, die man optimalerweise auf einen passenden LS-Ständer oder alternativ ins Regal stellt.


Ich finde es lächerlich dass Komplettlösungen immer als Dreck abgestempelt werden....! Solche Meinungen haben für mich einfach keine Relevanz!

Hat das hier jemand getan? Im Regelfall und insbesondere in Deiner Preisklasse ist das aber meistens so. (Kannst Dir natürlich auch eine Komplettlösung von Revox oder Mark-Levinson holen, das ist bestimmt kein Dreck!) Insbesondere diese Surround-Komplettlösungen aus dem Blödmarkt etc. sind meistens übelster Plastikschrott. Das ist nun mal so und heißt noch lange nicht, dass Du für Dein Geld nicht auch was Gutes bekommen kannst - aber dafür muss man eben die Rosinen rauspicken! Die Tipps von Hifi-man und Mr. Stereo sind sehr vernünftig.


Ich werde höchstwahrscheinlich mein System selber aus Komponenten zusammenstellen. 2 StandLS für insgesamt ca 400 EUR + Receiver (200 EUR) + Dvd (100 EUR).

Wenn ich Dir auch noch einen Tipp geben darf: Wenn Du die Anlage zum Musikhören benutzt, dann hol Dir keinen DVD- sondern einen CD-Player - die klingen meist deutlich besser für's Geld. Anstelle eines AV-Receivers nimm einen Stereo-Verstärker (oder ggfs. -Receiver), hier gilt das gleiche.

Gruß, Dirk
Master_J
Inventar
#7 erstellt: 20. Okt 2004, 12:27

pi0neer schrieb:
was meinst du mit kompaktboxen?

Nicht-bodenstehende Boxen.


pi0neer schrieb:
Ich finde es lächerlich dass Komplettlösungen immer als Dreck abgestempelt werden....! Solche Meinungen haben für mich einfach keine Relevanz!

Dann kauf' Dich schlau.

Aber warum dann das hier?

pi0neer schrieb:
Ich werde höchstwahrscheinlich mein System selber aus Komponenten zusammenstellen. 2 StandLS für insgesamt ca 400? + Receiver (200?) + Dvd (100 ?).



pi0neer schrieb:
Was haltet ihr von PioneerLs z.B: den S-H230VA-QL ( http://www.pioneer.d...&taxonomy_id=367-410 ). Ist das Preisleistungsverhältnis gut?

Bisschen günstig, findest Du nicht?
Und nur 6,4 kg Gewicht bei einer Standbox...?
Wie haben Sie Dir beim Probehören gefallen?

Gruss
Jochen
marantz-fan
Stammgast
#8 erstellt: 20. Okt 2004, 12:36

Und nur 6,4 kg Gewicht bei einer Standbox...?
Wie haben Sie Dir beim Probehören gefallen?

Das Gewicht sagt wohl alles, die braucht man eigentlich gar nicht Probehören...

Dirk
tm
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 20. Okt 2004, 13:16
vielleicht tut es ja auch eine gebraucht-anlage:
mission cyrus I eur 200,-
pioneer dv 444 eur 80,-
kenwood kt-2001A tuner eur 120,-
kabel eur 90,-

dann bleiben noch eur 210,- fuer ein paar kleine mission ls.
tm
Leisehöhrer
Inventar
#10 erstellt: 20. Okt 2004, 16:48
Hallo,

CDP neu und der Rest gebraucht, dann kann´s was ordentliches werden. Wenn man sich ettwas auskennt jedenfalls.
Oder teilweise neu.
Die Wharfedale Crystal 40 sind Standboxen für 460 Euro das Paar. Die finde ich sehr gut.
Warum einen Receiver und keinen Vollverstärker ?
Von Technics gibt es den SL-PG4EG-K (CD Spieler) für 125
Euro. Blieben 120 Euro für einen gebrauchten Vollverstärker.
Das währe meiner Meinung nach schon eine gute Anlage wenn ein solider Hifi Verstärker gefunden wird.

Gruss

leisehörer
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereoanlage -Beratung
M.C.W am 07.08.2005  –  Letzte Antwort am 16.08.2005  –  35 Beiträge
Brauche Beratung beim Verstärker-/Boxenkauf
e#groove am 28.09.2015  –  Letzte Antwort am 06.10.2015  –  13 Beiträge
Beratung für neu Stereoanlage max. 600?
Heschi_Ham am 22.07.2012  –  Letzte Antwort am 27.07.2012  –  25 Beiträge
brauche beratung
BlacK_FoX am 08.04.2003  –  Letzte Antwort am 22.04.2003  –  5 Beiträge
Brauche Beratung
F1nK am 25.04.2009  –  Letzte Antwort am 25.04.2009  –  2 Beiträge
Brauche Beratung ;-)
cheynei am 30.09.2009  –  Letzte Antwort am 01.10.2009  –  17 Beiträge
Brauche beratung
Hifineuling1982 am 08.12.2009  –  Letzte Antwort am 08.12.2009  –  2 Beiträge
Beratung für erste Stereoanlage
SgtPepper708 am 04.03.2011  –  Letzte Antwort am 04.03.2011  –  3 Beiträge
Stereoanlage - Schnelle Beratung bitte
Willi.E am 26.10.2014  –  Letzte Antwort am 02.11.2014  –  14 Beiträge
Beratung zum Anlagenkauf
Mazzee am 19.01.2006  –  Letzte Antwort am 19.01.2006  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • KEF

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 103 )
  • Neuestes MitgliedBenkabass
  • Gesamtzahl an Themen1.345.790
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.073