Suche : Lautsprechersystem 2.0/2.1 bis 100€

+A -A
Autor
Beitrag
Ey_yo_ich_bin_benji
Neuling
#1 erstellt: 11. Jan 2014, 22:52
Hiho!

Ich bin noch neu hier, also bitte entschuldigt wenn ich im falschen Thread bin

Also: Ich suche derzeit ein neues Lautsprechersystem, das ich plane an meinen Fernseher anzustecken, und über den dann Filme / Spiele / Musik laufen. Also brauch ich sie im Prinzip für eh alles

Prinzipiell neige ich mehr zu 2.1, weil ich doch viel basslastige Musik höre und ich noch kaum Erfahrungdn mit 2.0 habe.. Problem nur, es gibt in meinem Preissegment kaum gute 2.1 System die überzeugen.. Schöne 2.0 gefallen mir aber schon, wie diese edifier r1900t (?). Aber bringen die auch gute Leistung, für lautes Musik hören wie für Action Filme zb? Am liebsten hätte ich ausserdem die Satelliten (+ Subwoofer) aus Holz

Mein Preislimit liegt bei 100€.

Hat wer eine gute Empfehlung für mich? Bin auf dem Gebiet leider noch kein Experte... ^^

Vielen Dank im vorraus!
Apalone
Inventar
#2 erstellt: 12. Jan 2014, 10:20

Ey_yo_ich_bin_benji (Beitrag #1) schrieb:
....Ich suche derzeit ein neues Lautsprechersystem
.....
nur, es gibt in meinem Preissegment kaum gute 2.1 System die überzeugen
.....
Mein Preislimit liegt bei 100€.


Eben!

Gebraucht suchen (was auch schwierig werden wird bei den Anforderungen) oder sparen!
Ingo_H.
Inventar
#3 erstellt: 12. Jan 2014, 13:21
Neu gibt es selbst mit viel Glück nicht mal ein Paar gute Regallautsprecher und 2.1 für 100€ neu ist alles Schrott. Würde mich also zuerst mal nach einem Paar Regallautsprecher und Ständern umsehen (am besten gebraucht) und dann auf einen Subwoofer sparen.
grindling
Stammgast
#4 erstellt: 12. Jan 2014, 13:26

Ingo_H. (Beitrag #3) schrieb:
Neu gibt es selbst mit viel Glück nicht mal ein Paar gute Regallautsprecher und 2.1 für 100€ neu ist alles Schrott. Würde mich also zuerst mal nach einem Paar Regallautsprecher und Ständern umsehen (am besten gebraucht) und dann auf einen Subwoofer sparen. ;)

wobei er dann das problem hätte wie er die lautsprecher anschliessen soll.
Ingo_H.
Inventar
#5 erstellt: 12. Jan 2014, 13:29
Stimmt. Der TE will ja die Lautsprecher direkt an den TV anschliessen, dann fallen alle passiven Lautsprecher natürlich weg.
NDakota79
Stammgast
#6 erstellt: 12. Jan 2014, 14:09
Wenns bei 100€ bleiben soll, dann nimm doch die Edifier, werden schon besser sein als der Ton des Fernsehers.
Tywin
Inventar
#7 erstellt: 12. Jan 2014, 14:14
Hallo,

wenn man den Platz für eine brauchbare Positionierung der Lautsprecher hat, dann kann man mit der folgenden Kombination schon viel Hörspaß haben. Fettes BumBum gibt es damit aber nicht.

Onkyo D-055

http://www.ebay.de/i...ebayCategoryId=14990

2 X 50Watt Class D Audio Amplifier - TDA7492 +19V adapter

http://www.ebay.de/i...&hash=item20d64307da

2 x GLAS LAUTSPRECHER STÄNDER BOXENSTÄNDER 57cm HÖHE PAAR BOXENSTATIV SCHWARZ B!

http://www.ebay.de/i...&hash=item4d07fd1da2

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 12. Jan 2014, 14:14 bearbeitet]
Ey_yo_ich_bin_benji
Neuling
#8 erstellt: 12. Jan 2014, 22:09
Erstmal vielen Dank an alle

Dass ich mit 100€ kein komplettes gutes System krieg leuchtet eh ein, dann doch lieber Komponente für Komponente dazukaufen. Problem: ich kenn mich nur wenig aus mit Watt Leistung, Ohm; einfach das Know How um die richtig abgestimmte Kombination zusammen zu stellen

News: Ich hab bei meinem Papa im Keller ein (zwei) Schmuckstück gefunden, einen Toshiba SS: 150.
3 Wege Lautsprecher
Power Handling 100 W
Music Power 150 W
Sensitivity (96db/1m) 3W
Impedance 4-8 Ohm

Die würde ich nun gern inkludieren. Fehlt noch ein Verstärker, und vll ein richtiger Subwoofer für mehr Wumms.

Und genau da brauch ich eure Hilfe ^^ Hat jemand Vorschläge?

Lg
grindling
Stammgast
#9 erstellt: 12. Jan 2014, 22:18
hi, also wenn du keine hdmi geräte anschliessen willst kannst du auch einen gebrauchten receiver kaufen. evtl.ebay. da gibt es 5-6 jahre alte geräte schon ab teilweise 40 euro.mit fernbedienung .
neuere AVR (receiver) mit 1.4 hdmi anschlüssen, gehen erst ab 200 euro los.
solltest halt beachten das die receiver schon einen digitalen toneingang haben(koaxial/toslink) der fernseher hat doch sicher einen solchen ausgang? ausserdem hälst du dir so eine eventuelle spätere aufrüstung auf 5.1 offen.


[Beitrag von grindling am 12. Jan 2014, 22:22 bearbeitet]
Ey_yo_ich_bin_benji
Neuling
#10 erstellt: 12. Jan 2014, 22:23
Als Anschlüsse brauch ich eigentlich nur eine (vielleicht 2) x 3,5 mm Klinke..

Kannst du mir vielleicht mal die Funktion eines Recievers erklären? Oder ist das nur ein anderes Wort für Verstärker? Oder braucht man gar beides?
Jabba41
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 12. Jan 2014, 22:28

Kannst du mir vielleicht mal die Funktion eines Recievers erklären? Oder ist das nur ein anderes Wort für Verstärker? Oder braucht man gar beides?


http://www.hifi-forum.de/viewthread-42-30.html da steht's beschrieben
grindling
Stammgast
#12 erstellt: 12. Jan 2014, 22:31
Ey_yo_ich_bin_benji
Neuling
#13 erstellt: 12. Jan 2014, 23:01
Haha auf Wikipedia hätte ich auch kommen können..

Okay also ist ein Reciever eh auch ein Verstärker, nur bietet ein Reciever mehr Möglichkeiten für Inputs (und Outputs), und Spielereien wie Videoaufbereitung, Netzwerkadaption,... ?

Ich nehme dann mal an dass man für einen einfachen Verstärker für weniger Geld mehr Leistung / Watt bekommt, als bei einem genauso teuren Reciever?
Tywin
Inventar
#14 erstellt: 12. Jan 2014, 23:24

Ich nehme dann mal an dass man für einen einfachen Verstärker für weniger Geld mehr Leistung / Watt bekommt, als bei einem genauso teuren Reciever?


Nicht unbedingt. Die Nachfrage nach Mehrkanalgeräten ist deutlich größer als nach vergleichsweise exotischen Stereogeräten. Das kann man am Angebot in den Kaufhäusern gut sehen. Aufgrund der gefertigten höheren Stückzahlen können die Mehrkanal-Geräte günstig gefertigt/verkauft werden. Man sollte daher nur konkrete Geräte miteinander vergleichen.
Ey_yo_ich_bin_benji
Neuling
#15 erstellt: 12. Jan 2014, 23:37
Okay, das macht Sinn.
Und in welcher Preisklasse findet man vernünftige? Auf Amazon, geizhals und co gehts ab 200 aufwärts, was mir echt zu viel wäre - erst Recht wenn ich eigentlich nur 3 Boxenausgänge und einen Input brauche
grindling
Stammgast
#16 erstellt: 13. Jan 2014, 00:50
gugge mal hier sowas
http://www.de.onkyo.com/de/produkte/tx-sr304e-34718.html
z.b. geht gebraucht bei ebay für 40-80 euro weg . ist nichts besonderes . zumal halt auch z.b. hdmi anschlüsse ,netzwerk dnla ect. fehlen. würde aber sicherlich für dich reichen.war vor 5-6 jahren mal *einsteigerklasse um die 300euro die laufen auch im stereobetrieb.
der hier
http://www.denon.de/...s&productid=avrx1000
kostet mittlerweile auch 300 euro und ist heute sozusagen einsteigerklasse. kann natürlich schon etwas mehr.

dein fernsehgerät (nachsehen!)sollte aber per koaxialkabel oder toslink optisch angeschlossen werden, zumindest bei den älteren AVR*s ,die ja auch noch in deinem limit liegen würden. auf jedenfall besser als solche billig pc lautsprecherdinger.

und man hat erstmal *ruhe und kann auf gute lautsprecher/subwoofer sparen,,nicht das du dir noch einen virus einfängst .


[Beitrag von grindling am 13. Jan 2014, 01:16 bearbeitet]
Ey_yo_ich_bin_benji
Neuling
#17 erstellt: 14. Jan 2014, 02:05
Optischen Eingang (dieses rote Leuchten) hat meiner sicher, koaxial.. muss ich erst nachsehen Ist ein ziemlich neuer Lg Smart tv, also an dem wird das problem nicht liegen
Nebenfrage, inwiefern ist ein optischer Eingang besser?

Obendrein entpuppt sich mein Papa als kleiner HiFi Freak, und meint er hat sicher noch einen Verstärker rumliegen - wenn der was taugt bräuchte ich nur noch bisschen Installationshilfe und Tipps für einen Subwoofer...
grindling
Stammgast
#18 erstellt: 14. Jan 2014, 12:18
optisch oder koaxial bedeutet eigentlich nur das der ton digital übertragen wird. bei den neueren geräten wird das ja meist über HDMI realisiert.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
PC-Lautsprechersystem bis 100?
Selbi am 14.02.2016  –  Letzte Antwort am 14.02.2016  –  4 Beiträge
2.1 Lautsprechersystem gesucht
alexalfeld am 30.03.2010  –  Letzte Antwort am 01.04.2010  –  25 Beiträge
Suche Lautsprechersystem bis 550?
Thomas1848 am 23.10.2009  –  Letzte Antwort am 23.10.2009  –  36 Beiträge
Suche 2.1/2.0 System bis 1500 ?
-Klosti- am 08.11.2009  –  Letzte Antwort am 10.11.2009  –  11 Beiträge
Suche 2.0 oder 2.1 bis 300?
bioracer am 04.03.2010  –  Letzte Antwort am 06.03.2010  –  2 Beiträge
Suche 2.0/2.1 System + AVR bis 600?
mike1688 am 20.05.2012  –  Letzte Antwort am 24.05.2012  –  3 Beiträge
Suche: 2.1 Lautsprecher mit USB Anschluss Budget: ca. 100 ?
dennis0307 am 20.11.2012  –  Letzte Antwort am 23.11.2012  –  4 Beiträge
Suche 2.1 Lautsprechersystem für ca. 400?
Poschmaster am 26.06.2013  –  Letzte Antwort am 11.07.2013  –  4 Beiträge
Suche günstiges 2.1 Lautsprechersystem
EnergiiZeRz am 14.05.2015  –  Letzte Antwort am 16.05.2015  –  32 Beiträge
2.0 oder 2.1 Aktivlautsprecher bis etwa 400Euro
IllNino am 26.01.2010  –  Letzte Antwort am 27.01.2010  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.697 ( Heute: 30 )
  • Neuestes Mitgliedpali65
  • Gesamtzahl an Themen1.380.268
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.291.503

Hersteller in diesem Thread Widget schließen