Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Aktive Kompaktlautsprecher 400 euro

+A -A
Autor
Beitrag
schpongo
Stammgast
#1 erstellt: 15. Jan 2014, 15:26
Hallo ich glaube ich bin auf der suche nach aktive Kompaktlautsprechern. Ich hatte zuvor einen Harman&Kardon 970, Magnat Monitore Supreme 200 und den Magnat Monitor Supreme Sub 301A. Habe nun das ganz setup verkauft da mir das gar nicht mehr gefallen hat. Ich habe nun noch meine Sennheiser HD800 (welche leider noch ohne dac betrieben werden).
Nun suche ich neu aktive Kompaktlautsprechern / Studiomonitor.

Budget: 400 euro

Raumgröße: 20qm

Positionierung: Die Ls würden hinter meinem Schreibtisch auf selbstgebauten Holz Ständern stehen. Dabei sind sie ca. 90 cm von meinem Kopf entfernt und das so genante "Magische Dreieck" kann erreicht werden. Links und recht hätten die Ls viel platz, hinter ihnen wäre eine Vorhang. Hier können auch wenn nötig Änderungen vorgenommen werden.

Größe: Wie schon angedeutet bin ich auf der suche nach Kompaktlautsprechern. Da die Ständer selbstgebaut sind können sie erweitert werden und somit können die Ls sehr groß sein.

Subwoofer: Ist leider nicht vorhanden und vorerst auch nicht geplant.

Funktion: Die Ls würden fast nur an meinem Laptop angeschlossen werden vlt. ab und zu an meiner ps3 für Spiele. An meinem Laptop würden sie dann hauptsächlich für Musik verwendet werden. Dabei wird eigentlich alles gehört außer Klassik. Des weiteren würde ich auf keinen fall auf einen digitalen Eingang bestehen.

Lautstärke: Ich höre nicht oft sehr laut aus Respekt zu meinen restlichen Familienmitgliedern.

Wie tief?: Da ich erstmal nicht vor habe einen Sub zu dem System hinzuzufügen sollten sie doch tiefer kommen.

Neutralität: Da ich ja HD800 habe bin ich halbwegs neutralen Klang gewöhnt würde ich mich auch nicht darn stören wenn der Klang etwas gefärbt ist. Aber da viele aktive Ls Studiomonitore sind fällte das Klangbild eh sehr neutral aus.

Wo kaufen?: Also ich bin immer ein großer freund von gebrauchten Objekten da man meistens mehr für sein Geld bekommt. Kaufe aber auch neu ( bin aber immer auf der suche nach einem guten Schnäppchen, das macht einfach jeden Kauf besser). Ich wohne in Homburg 66424 und wäre bereit so 150 +/- km zu fahren. Ich wäre auch bereit weiter zu fahren wenn der Zielort in der Nähe (100 km ) von Hannover oder Rettender (87549) entfernt ist.

So geschaut habe ich schon bei Thoman und bin etwas überwältigt von der Auswahl. Der Ls muss kein aktuelles Produkt sein kann auch ein Ausläufer sein (meistens sind diese Objekte in alles Kategorien billiger).

Ich würde mich über alle Vorschläge freuen oder Verweise auf Testgereichte etc.

Grüße
Daniel


[Beitrag von schpongo am 15. Jan 2014, 19:09 bearbeitet]
Tywin
Inventar
#2 erstellt: 15. Jan 2014, 17:58
Hallo Daniel,

wie weit stehen die LS auseinander? Wie viel Platz ist hinter den Lautsprechern bis zur Wand und wie viel freier Platz ist jeweils seitlich von den Lautsprechern?

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 15. Jan 2014, 17:59 bearbeitet]
schpongo
Stammgast
#3 erstellt: 15. Jan 2014, 18:20
Die Ls stehen 90cm von einander entfernt. Sie haben nach hinten zur nächsten Wand ca 30 cm platz wobei einer fast direkt an einem Vorhang wäre und der Vorhang ist 30cm von der Wand entfernt ist. Nach links und rechts haben sie jeweils ca 1.5m platz.
Tywin
Inventar
#4 erstellt: 15. Jan 2014, 19:03
Bei mehr Platz hätte ich Lautsprecher gewusst, so muss ich leider passen.
schpongo
Stammgast
#5 erstellt: 15. Jan 2014, 19:05
Wie viel Platz empfiehlst du denn. Ich meine Mein Setup ist nicht Statisch, da lässt sich bestimmt was machen.
Tywin
Inventar
#6 erstellt: 15. Jan 2014, 19:12
Ich hatte an die aktiven Alesis Monitor gedacht. Das sind aber eher HiFi-Lautsprecher als Monitore und brauchen entsprechenden Platz.
schpongo
Stammgast
#7 erstellt: 15. Jan 2014, 19:32
Dagen habe ich überhaupt nichts. Das ganz mit den Studiomonitoren macht mich eh etwas unsicher da ich schon mehrfach gehört habe das diese wie gewollt Imperfektionen hervorheben. Und ich möchte je eher Musik genießen und nicht Musik machen.
Tywin
Inventar
#8 erstellt: 15. Jan 2014, 23:03
Bei mir zu Hause waren mit den tieftonstarken passiven Alesis mindestens 50cm Freiraum - um die Lautsprecher herum - in alle Richtungen erforderlich, damit sich Dröhnen bei höheren Lautstärken in Grenzen hielt. Die aktive Version sollte deutlich kräftiger und voller klingen. In der Bedienungsanleitung wird auch auf genügend Abstand zu schallreflektierende Flächen hingewiesen. Das ist aber von der jeweiligen Raumakustik und der Positionierung der LS abhängig.

Hier Infos für HiFi-Einsteiger:

http://www.hifiaktiv.at/?page_id=177
http://www.hifiaktiv.at/?page_id=192
http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html
schpongo
Stammgast
#9 erstellt: 16. Jan 2014, 13:29
Top danke.
Die nuPro A-20 gibt es auch zu erschwinglichen Preisen.

EDIT: Ich habe mir jetzt mal ein Pool von Ls rausgesucht die man entweder für ca 400 euro entweder neu oder gebraucht bekommt. Das Ziel wäre es jetzt noch Ls zu dem Pool hinzuzufügen und die rauszunehmen welche für meine zwecke nicht angebracht sind. Wenn dieser Prozess abgeschlossen ist kann man ja sich einen Ls raussuchen.

Pool:

Adam F5
Adam F7
Adam Artist 3
Adam Artist 5
nuPro A-20
Yamaha HS 8
Event 20/20
M-Audio BX8
KRK Rokit 8
elac am 150
Fostex PM 841
JBL LSR 2328P
Genelec 8020A
Dynaudio BM5A
Alesis M1 Active MK2


[Beitrag von schpongo am 16. Jan 2014, 14:06 bearbeitet]
Italia99
Inventar
#10 erstellt: 16. Jan 2014, 21:57
Bin auch auf der Suche nach aktiven Boxen!
Wollte eigentlich erst ein Sounddeck haben (Panasonic HTE80), denke aber das die aktiven LS um einiges besser sind oder?

Kann jemand was empfehlen? Lese überall NuPro A20!
schpongo
Stammgast
#11 erstellt: 16. Jan 2014, 22:40
Das kommt darauf an wie die Ls verwendet werden sollen. Da ich sie ja direkt vor mir stehen habe sind sie gut für mich geeignet.
Italia99
Inventar
#12 erstellt: 16. Jan 2014, 22:49
Also ich möchte die LS an meinen TV anschliessen um besseren Sound zu haben!
Vor allem wenn ich PS4 zockeund music höre!
schpongo
Stammgast
#13 erstellt: 16. Jan 2014, 22:55
Ich habe mich noch nicht sehr tief in das ganze Thema eingelesen aber da viele aktive Ls Nahfeldmonitore sind und man sollte sofern ich das verstanden habe relative nahe zu diesen sein. Also suchst du so ( ich unter anderem auch ) eher aktive hifi Ls.
Da kenne ich nur die Nubert, und die oben genanten Alesis und die von Elac sind glaube ich auch eher hifi Lautsprecher.
Aber ich abarbeite mich wie gesagt auch erst in die Materie ein.
Italia99
Inventar
#14 erstellt: 17. Jan 2014, 13:04
Also ich denke es werden die AudioEngine 5+...
Laut einigen User Reviews sollen die super sein!
schpongo
Stammgast
#15 erstellt: 17. Jan 2014, 15:26
Der Markt ist meiner Meinung so überfüllt das es sehr schwer ist sich hier richtig einzuarbeiten.
Es reicht ja meistens nicht wenn man nur einen Testbericht hat, man muss ja dann immer mehrere haben und die mit einander vergleichen und dann sollten andere Ls auch noch im Vergleich sein.
Am besten wäre es wenn man zu zum Beispiel Thoman gehen könnte und sich dir ein paar anhören könnte. Aber das sind für mich etwa knappe 340 km entfernt und das ist doch ne ganze Ecke.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kompaktlautsprecher bis 400 Euro
tankpusher am 02.10.2008  –  Letzte Antwort am 06.10.2008  –  26 Beiträge
Kompaktlautsprecher 400-800 Euro
Gainfame am 06.01.2015  –  Letzte Antwort am 10.01.2015  –  9 Beiträge
Aktive Nahfeldmonitore bis 400 Euro Empfehlung!
Davut88 am 16.12.2011  –  Letzte Antwort am 18.09.2012  –  3 Beiträge
Kompaktlautsprecher
Schok~Riegelchen am 24.10.2004  –  Letzte Antwort am 26.10.2004  –  6 Beiträge
Suche aktive Kompaktlautsprecher um 2000?
rib am 02.03.2014  –  Letzte Antwort am 03.03.2014  –  10 Beiträge
Kompaktlautsprecher bis 400?
Sick_Of_It_All am 06.07.2008  –  Letzte Antwort am 06.07.2008  –  2 Beiträge
Kompaktlautsprecher ~400-500?/Paar
tfriedl am 31.08.2008  –  Letzte Antwort am 05.09.2008  –  8 Beiträge
Kompaktlautsprecher um 150 Euro ?
Amin77 am 11.04.2010  –  Letzte Antwort am 18.09.2010  –  35 Beiträge
Kompaktlautsprecher max. 450 Euro
suchender123 am 03.01.2013  –  Letzte Antwort am 04.03.2013  –  53 Beiträge
Kompaktlautsprecher bis 1000 Euro
Jadada am 12.09.2013  –  Letzte Antwort am 16.09.2013  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Nubert
  • Elac
  • Sennheiser
  • Caliber
  • Alesis
  • Yamaha
  • Adam

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 104 )
  • Neuestes Mitgliedfht
  • Gesamtzahl an Themen1.346.012
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.443