Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kompaktlautsprecher ~400-500€/Paar

+A -A
Autor
Beitrag
tfriedl
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 31. Aug 2008, 12:51
Bin auf der Suche nach Standlautsprechern bis in etwa ~600€/Paar. Kann aber ruhig auch weniger kosten

Reciever hab ich derzeit einen Denon 1603 den ich auch gern behalten würde. Das Zimmer ist insgesamt etwa ~25m² groß, wobei die Boxen aber etwas "getrennt" sind vom restlichen Raum und auch wandnah stehen werden.




Die im Foto gezeigte Wand ist 2,20m breit. Die Aufstellung mag zwar nicht die beste sein aber daran kann ich nichts ändern

Einsatzzweck wäre zu 60% Heimkino und zu 40% Rock/Alternativ Musik. Habe derzeit so ein Joghurtbecher Magnat System welches ich gerne ersetzen würde. Toll wäre es wenn für später evtl. die Möglichkeit bestünde auf ein 5.1 System zu erweitern (wäre dann aber eine andere Wohnung).

Hab jetzt mal Internet recherchiert und folgende Kandidaten gefunden:

Heco Metas 500
Klipsch RF 52
Klipsch F-2
KLIPSCH F-3
Focal Chorus 714 V
JBL ES80
KEF iQ5
Magnat Quantum 605

Voraussetzung ist auch, dass die Box in schwarz oder Ahorn erhältlich ist.

Hab bei diesem Audio Test (http://www.audio.de/Testbericht/Klipsch-RF-52_569004.html) gelesen, dass die Klipsch für wandnahe Aufstellung geeignet wäre. Das wars dann aber auch schon mit meinem Wissen
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 31. Aug 2008, 13:53
Hi

Wandnah heisst aber nicht, in die Ecken zwängen! Ich bezweifele, das Du mit den genannten Standlautsprechern Dein gewünschten Erfolg haben wirst! Einzig vielleicht sehr audiophile und kleine Standlsp. mit wenig Bass, da kommt die KEF noch am nächsten!;)

Meine Empfehlung, zwei "Regallautsprecher" mit zusätzlichem Subwoofer! Der sollte aber nicht in der Ecke stehen!
tfriedl
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 31. Aug 2008, 14:00
Der Subwoofer ist auf der anderen Seite des Raums, das sollte nicht das Problem sein.

Hast evtl. auch eine Empfehlung? Für Regallautsprecher oder evtl. Standlautsprecher die passen würden?
rebel4life
Inventar
#4 erstellt: 31. Aug 2008, 14:20
Schau doch einfach mal die Klipsch Regallautsprecher an, da gibt es auch ganz ordentliche, aber nach wie vor, probehören ist Pflicht...

Gibt es eigentlich irgendeine "optimale" Aufstellung bzw. gewisse empfohlene Abstände? Wie wäre das z.B. bei den Klpisch RF-62?
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 31. Aug 2008, 14:26
Meiner Meinung nach ist das Raumabhängig! Aber bitte , die Regallautsprecher nicht an die Wand hängen!
Die gehören auf vernünftige Ständer, da kann man auch den Aufstellungsort noch optimieren, um den besten Klang zu erziehlen!

Die Klipsch RB81 wären auch noch eine Möglichkeit!
Audiophile kleine Standlautsprecher für Dein Budget, fallen mir im Moment nicht ein, außer die KEF iQ5 könnte man mal probieren!
tfriedl
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 31. Aug 2008, 17:39
Die RB81 wären mir zu teuer - würde ja einen Sub auch noch dazu brauchen.

Muss auch nicht von Klipsch sein. Die Marke ist mir eigentlich relativ egal. Problem ist nur, dass ich mich mit dem Probehören eher schwer tun werde. Der Media hier in der Nähe hat nicht gerade die Mordsauswahl.

Kann ich das auch anders wertig irgendwie herausfinden welche mir eher zusagen? Nach Musikrichtung/Aufstellung eventuell? Bin auch nicht der Typ der den absolut neutralen Klang benötigt, etwas "wärmer/weicher" darfs ruhig sein.

Eine etwas andere Frage: Falls ich Regallautsprecher kaufe - wo krieg ich denn zu relativ normalen Preisen Lautsprecherständer her? Will nicht 150€ für ein Stück zahlen. Zur not könnt ich die auch selber bauen. Sind die Bohrungen der Lautsprecher eigentlich genormt, dass da jeder Ständer passt?
tfriedl
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 02. Sep 2008, 21:49
hab mich jetzt mal nach geeigneten kompaktboxen umgesehen. hätte da mal folgende kandidaten:

monitor audio br2
heco metas 300
klipsch rb51
kef iq3

kann mir jemand einen subwoofer bis ~200€ empfehlen?
rebel4life
Inventar
#8 erstellt: 05. Sep 2008, 13:20
Laut Canton Prospekt hat deren Ergo Serie einen warmen Klang, kann ich aber nicht sagen, müsste man halt nachschauen, in einem Thread von mir hat jemand gesagt, dass der MM Klipsch Boxen hat, einfach mal nachschauen, schaden kanns nicht, alternativ kannst du eine Audiozeitschrift in einem Laden überfliegen, hinten stehen Läden drinnen, die Audio anbieten, z.B. in der Stereo gibt es eine ganz nette Übersicht, wenn du sagst, wo du wohnst (naher Ort aus Datenschutzgründen reicht^^), dann kann man dir vieleicht eine Empfehlung geben.

Zu der Aufstellung - ein Kumpel hat gesagt, dass man die Lautsprecher am besten so aufstellt, dass ein gleichseitiges Dreieck bezüglich des Abstandes der Boxen zueinander und von den Boxen zu dem Hörer entsteht, wäre nur so als Tipp anzumerken.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kompaktlautsprecher <600? Paar
WhateverZYX am 02.01.2013  –  Letzte Antwort am 05.01.2013  –  16 Beiträge
Standlautsprecher bis 300? das Paar
elektrosteve am 04.12.2009  –  Letzte Antwort am 31.05.2010  –  111 Beiträge
Standboxen (Budget ?500-600,-/Paar)
CST am 17.11.2007  –  Letzte Antwort am 03.12.2007  –  35 Beiträge
Kompaktlautsprecher bis 300 ? Paar
Radiosammler am 09.02.2010  –  Letzte Antwort am 10.02.2010  –  4 Beiträge
kompaktlautsprecher,500? das paar, kleiner raum
freddy_krüger am 02.01.2012  –  Letzte Antwort am 03.01.2012  –  27 Beiträge
Lautsprecher bis 400? (paar)?
flow2 am 24.02.2008  –  Letzte Antwort am 03.03.2008  –  28 Beiträge
Standlautsprecher bis 500 Euro/Paar
ultrakaos am 04.01.2016  –  Letzte Antwort am 05.01.2016  –  12 Beiträge
Suche Lautsprecher bis 600 / Paar
simsimsim am 02.06.2013  –  Letzte Antwort am 03.06.2013  –  5 Beiträge
Welchen Subwoofer auf 16qm? (bis etwa 500? jedoch lieber weniger)
MaximilianW am 08.06.2015  –  Letzte Antwort am 10.06.2015  –  10 Beiträge
Kompaktlautsprecher wandnah 500-1500 Euro
euphonic am 12.05.2014  –  Letzte Antwort am 13.05.2014  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • KEF
  • Heco
  • Klipsch
  • Magnat
  • Logic 3

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 56 )
  • Neuestes MitgliedLuBu0007
  • Gesamtzahl an Themen1.345.862
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.502