Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kompaktlautsprecher 400-800 Euro

+A -A
Autor
Beitrag
Gainfame
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 06. Jan 2015, 23:19
Liebe HiFi Gemeinde,

da ich nun endlich genug gespart habe steht der Kauf meiner ersten richtigen Anlage an. Ich habe mich bereits für den Denon AVR x4100 entschieden. Derzeit bewohne ich ein 4x4m großes Zimmer weshalb ich denke dass das Audysee XT32 hier mehr als angebracht wäre.
Da ich das System vorrangig für schelle Elektronische Musik (Psytrance 150+ Bpm) nutzen werde denke ich ein geschlossener Sub wäre angebracht. Hier habe ich den SVS SB12-NSD ins Auge gefasst, würde mich aber über weitere Anregungen freuen.

Der Grund weshalb ich dieses Thema verfasse ist, dass ich mir bei der Wahl der Kompaktboxen nicht sicher bin. Ich würde mich sehr über Vorschläge eurer Seits freuen. Gerade habe ich die KEF LS50 entdeckt und nur gutes darüber gehört. Das Ding ist jedoch, dass ich nurnoch etwa 2 Jahre in diesem kleinen Raum wohnen werde und sich mein Platz dann vergrößern wird. Die Kompaktboxen werden ab dann vermutlich als Rears in einem 5.1 System diene und ich werde mir große Standboxen anschaffen. Geplant ist hierbei die B&W Cm10 S2. Die Rears sollten also dazu passen.

Ich hoffe ich habe euch nicht zu sehr verwirrt. Ich würde mich sehr freuen wenn ihr mir einige Kickbassstarke (Wegen der Elektronischen Musik) starke Boxen empfehlen könntet.

Einen schöen Abend noch :D.
basti__1990
Inventar
#2 erstellt: 06. Jan 2015, 23:29
Die LS50 können sicher vieles gut, aber heftiger Kickbass gehört sicher nicht zu den Stärken
http://www.amazon.de...childASIN=B00G6EXM7C
wäre mein Vorschlag.
Tywin
Inventar
#3 erstellt: 07. Jan 2015, 00:22
Hallo,

u.a. habe ich auf 50qm ein Paar JBL Studio 230 an meinem AVR X-4000 im Stereobetrieb ohne Subwoofer hängen, das klingt schon recht nett. Vielleicht genügt Dir das ja als "Übergangslösung".

Diese Boxen spielen neutral/spritzig/druckvoll/räumlich - aber nie unangenehm - mit dem Hang auch gerne laut sein zu wollen.

Die Baureihe ist recht komplett, daher steht einem späteren Einsatz als potente Rear nichts im Wege. Man könnte sie später auch gut mit den Dynavoice Definition DF-8 als Frontlautsprecher kombinieren, da die Abstimmung sehr ähnlich ist.

VG Tywin
ATC
Inventar
#4 erstellt: 08. Jan 2015, 14:31
Moin,

kauf doch was Gebrauchtes welches im Preis kaum fällt,
dann kannst du nach einem Umzug sehen ob du darauf aufbaust oder ohne Druck ganz neu anfangen kannst weil du die LS recht verlustlos wieder verkaufen kannst.

Beim AVR würde ich eventuell ein Gerät wählen bei welchem ich manuell den kickbass zuführen kann, den du verlangst.
Der X 4100 linearisiert da eigentlich nur.

Achja, Lautsprecher z.B. solche:
http://www.hifi-foru..._id=171&thread=11902
basti__1990
Inventar
#5 erstellt: 08. Jan 2015, 14:51

meridianfan01 (Beitrag #4) schrieb:
Beim AVR würde ich eventuell ein Gerät wählen bei welchem ich manuell den kickbass zuführen kann, den du verlangst.
Der X 4100 linearisiert da eigentlich nur.

Oder er trennt die Kompakt-LS bei bei 150 oder 200Hz und dreht manuell den Sub nach dem Einmessen lauter.
ATC
Inventar
#6 erstellt: 08. Jan 2015, 15:02
Ein einzelner Sub bis 150 o. 200Hz hört sich grauenhaft an

zudem hebt man dann wieder den gesamten bassbereich an, nicht nur den kick

Bei 16qm kann man es auch ruhig mal ohne Subwoofer probieren wenn die LS ne bestimmte Größe haben ,
die Arkadia sind ja kaum mehr als Kompakt zu bezeichnen
Gainfame
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 10. Jan 2015, 15:51
Ersteinmal 10000 Dank für eure Antworten, Super von euch.
@ Meridianfan01: An was für ein AVR dachtest du denn?
Ich hatte bis vor kurzem die nupro a300 und habe gemerkt dass mein 4x4m Raum bezüglich Raummoden grauenhaft ist. Daher dachte ich dass der AVR x4100 hier gut abhilfe schaffen könnte.
Das mit den gebrauchten Boxen ist villt garkeine so schlecht Idee jedoch kann ich sie dann nicht Probehören was natürlich eher suboptimal ist da ich dann ja die Katze im Sack kaufe ;S.

Über die JBL Studio 230 hab ich im Internet nur gutes gefunden. Es waren zwar wenig Infos vorhanden doch diese waren sehr positiv. Danke für diesen Tipp Tywin! Kannst du zufällig noch vergleiche zu den JBL Studio 530 ziehen? Diese kosten ja nur unwesentlich mehr und gefallen mir optisch sehr gut.

Ich wünsch euch allen ein schönes Wochenende
Tywin
Inventar
#8 erstellt: 10. Jan 2015, 15:56
Hallo,

die Studio 530 kenne ich nicht. Der AVR X-4100 steht bei mir auf der "Kaufen-Liste" und wird in Kürze meinen doch etwas schwachbrüstigen Marantz AVR und vielleicht auch meinen Luxman A-373 ersetzen.

VG Tywin
ATC
Inventar
#9 erstellt: 10. Jan 2015, 16:23
Moin,

bei den großen Yamaha oder Pioneers bekommst du ein ordentliches Einmesssystem und manuelle Einstellmöglichkeiten geboten.

Die Klipsch RB Serie kann man dann auch gut zum Kickbass zwingen, die JBL 230 wenn es nicht so direkt sein soll.

Abseits vom Mainstream gibt es aber auch kickbasslastiges zu kaufen, dazu hast du Post
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Subwoofer für Musik bis 800,00 (SVS SB-12 NSD?)
fs1997 am 20.12.2012  –  Letzte Antwort am 20.12.2012  –  4 Beiträge
SVS SB12-NSD vs SB2000
GiZzi am 09.04.2016  –  Letzte Antwort am 09.04.2016  –  10 Beiträge
Kleinere Alternative zum Denon AVR-X4100
ando-x88 am 10.07.2016  –  Letzte Antwort am 14.07.2016  –  7 Beiträge
Kaufberatung für (~4x4m Zimmer) Komplettanlage [420?+]
-basscat am 05.07.2015  –  Letzte Antwort am 05.07.2015  –  3 Beiträge
Kompaktlautsprecher für den PC
Maurice_J. am 20.03.2013  –  Letzte Antwort am 02.04.2013  –  42 Beiträge
Stereo für TV&Musik? / Budget 100-150 Euro
dany0 am 12.05.2015  –  Letzte Antwort am 19.05.2015  –  23 Beiträge
Anlage für 700-800 Euro?
Talisyn am 15.02.2013  –  Letzte Antwort am 20.02.2013  –  25 Beiträge
Hilfe beim Kauf meiner ERSTEN Anlage
Kräuterpfarrer_ am 18.03.2006  –  Letzte Antwort am 20.03.2006  –  39 Beiträge
Kompaktlautsprecher für großes Zimmer
ignati am 05.11.2014  –  Letzte Antwort am 24.11.2014  –  10 Beiträge
Kompaktlautsprecher für Denon PMA 710
HutzeButz am 04.11.2010  –  Letzte Antwort am 15.11.2010  –  49 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL
  • KEF
  • SVS
  • Denon
  • Luxman
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedEniferum
  • Gesamtzahl an Themen1.346.063
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.135