Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kleinere Alternative zum Denon AVR-X4100

+A -A
Autor
Beitrag
ando-x88
Stammgast
#1 erstellt: 10. Jul 2016, 20:45
Ich suche eine kleinere (geringere Gehäusegröße) Alternative zu meinem Denon AVR-X4100, da dieser nicht in mein HiFi-Regal passt (zumindest nicht, wenn Kabel angeschlossen sind und das Gerät noch atmen soll).

Da ich von CD und Schallplatte komplett weg bin, sollte das Gerät nur 1-2 Eingänge für einen Fernseher haben (Digital oder Analog wäre mir egal) und - weshalb ich mir das Gerät überhaupt gekauft habe: Audyssey XT32. Airplay und Internetradio wären auch ein nettes Feature, muss aber nicht unbedingt sein, da ich noch ein Apple TV habe.

Als Lautsprecher benutze ich ein Paar Abakus A-10 Aktivboxen.


Meine Überlegung war auch, dass ich evt. auf das Audyssey verzichten und mir einfach eine Pianocraft o.ä. hole (wobei das mit meinem Aktivboxen dann schwierig wird). Jedoch habe ich bei weitem keine optimale Aufstellungsmöglichkeiten, weshalb das System schon gute Arbeit im Bereich bis <150Hz leistet. Alternativ könnte man am EQ den Bass einfach solange wegnehmen, bis es nicht mehr dröhnt; was anderes macht das Audyssey bei mir ja auch nicht (zumindest laut den Graphen, die es Anzeigt).

An Musik höre ich überwiegend Rock; meine Frau hingegen eher Pop/Charts. Meist läuft die Anlage nur nebenbei; es kommt selten vor, dass wir mal "nur zum Musikhören" uns hinsetzen und dann ein paar Alben hören.


[Beitrag von ando-x88 am 10. Jul 2016, 20:50 bearbeitet]
Dadof3
Inventar
#2 erstellt: 11. Jul 2016, 07:10
Das schöne ist doch, dass du mit deinen Aktivlautsprechern gar nicht auf eine integrierte Raumkorrektur angewiesen bist.

Ich würde mir an deiner Stelle einen Stereoverstärker (Vorverstärker oder mit Pre-Outs) und ein MiniDSP DDRC-24 holen.

Dirac Live ist ja nach herrschender Meinung (habe selber noch nicht direkt vergleichen können) dem XT32 mindestens ebenbürtig. Nur auf Dynamic EQ müsstest du verzichten, aber mit einer regelbaren Loudness im Verstärker lässt sich das verschmerzen.
Fanta4ever
Inventar
#3 erstellt: 11. Jul 2016, 07:39
Hallo,

wie für dich gemacht

Abacus Preamp 14 CleanVolver

LG
ando-x88
Stammgast
#4 erstellt: 12. Jul 2016, 14:27

Fanta4ever (Beitrag #3) schrieb:
Hallo,

wie für dich gemacht

Abacus Preamp 14 CleanVolver

LG


Preis Vorverstärker zusammen mit Acourate: 1600 €
Preis Vorverstärker : 1400 €
einschl. 19 % MWSt

Ja gut...
Fanta4ever
Inventar
#5 erstellt: 12. Jul 2016, 16:27
Woher soll ich wissen was du ausgeben möchtest ?

Ein Budget zu nennen war wohl zu schwierig, Leute gibts...

LG
Dadof3
Inventar
#6 erstellt: 12. Jul 2016, 16:39
Dass man bei Lautsprechern für 1200 € und Überlegungen in Richtung Pianocraft mit einem Vorverstärker für 1600 € nicht auf uneingeschränkte Begeisterung stößt, kann doch aber nun auch nicht wirklich überraschen, oder?
ando-x88
Stammgast
#7 erstellt: 14. Jul 2016, 15:45
Naja, er hat schon recht; das mit dem Preis hätte ich vielleicht dazusagen sollen

Jedenfalls wollte ich nicht unbedingt noch ordentlich dazuzahlen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
kleinere Alternative zum Bose Soundlink Mini gesucht
T.W.G am 27.11.2015  –  Letzte Antwort am 28.11.2015  –  2 Beiträge
Alternative zum Denon PMA700ae (Vinylhörer)
betazoid420 am 13.02.2010  –  Letzte Antwort am 13.02.2010  –  6 Beiträge
Denon AVR 1911 Alternative zu Stereoverstärker?
Casares am 25.05.2011  –  Letzte Antwort am 25.05.2011  –  6 Beiträge
Denon AVR-X1100W, mögliche Alternative bekannt?
ph3nomic am 28.05.2015  –  Letzte Antwort am 29.05.2015  –  8 Beiträge
Alternative zu Denon x1100 ?
PsyGoa am 15.01.2015  –  Letzte Antwort am 15.01.2015  –  3 Beiträge
Denon Stereo Verstärker passend zum AVR 3802
Atze1801 am 19.06.2012  –  Letzte Antwort am 23.06.2012  –  44 Beiträge
Denon AVR X1200 oder Denon Ceol N9
luckycc am 23.11.2015  –  Letzte Antwort am 21.12.2015  –  12 Beiträge
Standboxen für Denon AVR-2105
Der_Frankie am 28.12.2004  –  Letzte Antwort am 30.12.2004  –  5 Beiträge
Lautsprecher für Denon AVR-1507
customcore am 05.08.2010  –  Letzte Antwort am 05.08.2010  –  5 Beiträge
Standlautsprecher für Denon AVR-X4000
Mo1992 am 11.12.2013  –  Letzte Antwort am 24.12.2013  –  26 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Bose
  • Yamaha
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.442