LS für wenig geld???

+A -A
Autor
Beitrag
crazy73
Neuling
#1 erstellt: 20. Okt 2004, 10:09
Hallo leute,bin hier neu...und stelle wahrscheinlich fragen die gänsehaut verursachen,also übt nachsicht...Ich hab günstig nen pioneer vsx-d514-k erworben und möchte mittelfristig ein surround-system auf die beine stellen,geld ist wenig bis gar nicht vorhanden,so das ich auf schnäppchen,auslaufmodelle etc. angewiesen bin.Will mir vielleicht Quadral AS2250 holen(gibt`s bei uns im ort grad für 59Eu stück)..kann aber nirgendwo infos darüber finden.Mein raum hat 22.5 qm mit ner schräge rechts und vorne und hinten links offen.Bin ich damit erstmal bedient oder ärgere ich mich hinterher nur ??? crazy
sirloco
Stammgast
#2 erstellt: 20. Okt 2004, 10:22
hi,

kenne die genannten Quadral zwar nicht, hab aber trotzdem einen Tip: hör sie dir einfach an! (wenn möglich)

natürlich kann man für diesen Preis keine Wunder erwarten, aber wenn die Ansprüche nicht zu hoch sind, warum nicht nehmen?

lass dir bloß nicht einreden, dass du mindestens 150-200 euro pro box ausgeben musst!!

viele, die solche tips geben, vergessen leider, dass nicht jeder so viel Geld hat...

jaaa, für manche sind 150 euro pro Box schon zu viel des guten, das Geld wächst ja nicht auf Bäumen..ausserdem hat nicht jeder die gleichen klanglichen Ansprüche..
es gibt genug leute, die mit kleinen Brüllwürfelsets um 150€ zufrieden sind...

also kauf was dir gefällt...kurzes Probehören wär aber schon von Vorteil, da du dann nicht die Katze im Sack kaufst

gruß
loco

ps. sieh dich doch mal bei hirsch-ille um, da gibts einiges in deiner Preisklasse, ev. sogar bei Conrad, aber dort bitte die Sachen Probehören!
funny1968
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 20. Okt 2004, 11:02
sirloco
Stammgast
#4 erstellt: 20. Okt 2004, 11:27
99 euro für das Paar, das nenn ich mal günstig..

über die Qualität kann man sicherlich streiten, aber mit etwas tuning, falls man das als notwendig erachtet, lässt sich wohl einiges verbessern
funny1968
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 20. Okt 2004, 12:49

sirloco schrieb:
99 euro für das Paar, das nenn ich mal günstig..

über die Qualität kann man sicherlich streiten, aber mit etwas tuning, falls man das als notwendig erachtet, lässt sich wohl einiges verbessern


An dem Tuning wird ja gerade auf der Seite (siehe Link) gearbeitet.
crazy73
Neuling
#6 erstellt: 20. Okt 2004, 15:07
Danke...den katalog von conrad hab ich ..der link war auch interessant,hab rausgelesen das die 400er ne gute basis sind und mit ein bischen frickeln gute Ls werden könnten...der rest war chinesisch für mich und nicht zu verwirklichen(hab aber auch so was von keine ahnung,sorry).Die quadrals sehen übrigens haargenau so aus wie die eltax(hat nix zu bedeuten,weiß ich).Werd mal probehören gehen und mich dann nochmal melden.Vielen dank.es ist fein,das es leute wie euch gibt gruß crazy
crazy73
Neuling
#7 erstellt: 21. Okt 2004, 10:42
Guten tag,ich hab die quadral as2250 probegehört(an meinem verstärker)...ein sound zum gruseln ,dagen hören sich sogar die boom-boxen die ich in der küche an einer microanlage dran hab richtig göttlich an..! Apropos conrad,da gibt es auch Tonsil LS (TL242,,TL152,,TL192TL162,,+ 2 subwoofer 202,,,303),hat da jemand vielleicht erfahrung mit? Speziell 192? (alles für wenig geld zu haben).Dann noch ne blöde frage zum schluß,was hat es mit D´Appolito-Bauweise auf sich???Danke für euer verständnis im vorraus......crazy
crazy73
Neuling
#8 erstellt: 21. Okt 2004, 11:04
Noch mehr blöde fragen: kann man/frau auch den widerstand von 4ohm boxen auf 8 erhöhen?? Ich hab noch aus den frühen 90ern MB Quart LS (sp 3,Q69 seriennr.18754+18798),bei dem einen ist nur der Tief-mitteltöner durch,der andere sagt gar nichts mehr.Ich hab beide mal untersuchen lassen und bin nur verarscht worden(150 dm kostenvoranschlag)und keine info was eigentlich daran kaputt ist!!!Vielleicht kann man die ja noch reparieren??? grüsse crazy ach ja. was sind denn monitore für besondere Ls


[Beitrag von crazy73 am 21. Okt 2004, 11:18 bearbeitet]
funny1968
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 21. Okt 2004, 11:42

crazy73 schrieb:
Noch mehr blöde fragen: kann man/frau auch den widerstand von 4ohm boxen auf 8 erhöhen?? Ich hab noch aus den frühen 90ern MB Quart LS (sp 3,Q69 seriennr.18754+18798),bei dem einen ist nur der Tief-mitteltöner durch,der andere sagt gar nichts mehr.Ich hab beide mal untersuchen lassen und bin nur verarscht worden(150 dm kostenvoranschlag)und keine info was eigentlich daran kaputt ist!!!Vielleicht kann man die ja noch reparieren??? grüsse crazy ach ja. was sind denn monitore für besondere Ls :?


Warum den Widerstand erhöhen? 4 oder 8 Ohm ist doch 99,99% der Verstärkern egal! So einfach mit einem Widerstand ist es aber nicht, da wir Wechselstrom haben! Man spricht von Impedanzlinerisierung (oder Böhmische Dörfer).

150 DM .. Ein neue TMT kostet eben Geld. Wenn die Weiche noch angepaßt werden soll ... Eben noch mehr.

TONSIL ist ein recht guter Pole. Ein Pole eben ...

Appolito heißen Boxen mit 2 TMT. Nach dem Entwickler benannt.

Monitore sind "Abhörlautsprecher" für Ton-Ing..
Die meisten hören heute wohl im Auto ab (oder an Scheißboxen), weil da die Musik "überall" geil klingen soll. Das nenne ich Zielgruppenorientierung.

Deswegen sind fast alle neuen CDs so Scheiße abgemischt: Klingen an Scheißboxen, dazu gehört auch fast immer das Auto, gut, an High End Boxen hört man die vielfach überzogene Abmischung.
sirloco
Stammgast
#10 erstellt: 21. Okt 2004, 11:58
Hi,

@crazy

bezüglich Tonsil: ich habe einen Tonsil Aktiv Subwoofer (30er) und bin recht zufrieden damit, besonders wenn man den Preis bedenkt.

hab auch schon ein paar Tonsil Lsp, gehört, weiß aber nicht welche Modelle es genau waren; grundsätzlich denk ich aber, dass Tonsil recht gute Dinger baut zu einem vernünftigen Preis.

wenn du die Möglichkeit hast (also einen Conrad in der Nähe), dann hör dir einfach ein paar Tonsil Dinger an, vielleicht gefällts dir...natürlich ist ein Conrad Markt nicht unbedingt zum Probehören geeignet, aber für den ersten Eindruck reichts.

du könntest aber auch die Dinger online bestellen, kannst sie dir dann ein paar Tage lang anhören und bei nichtgefallen wieder retournieren...Stichwort Fernabsatzgesetz (oder so ähnlich.. )

wenns nicht unbedingt Standboxen sein müssen, empfehle ich dir, mal JBL Control 1 X anzuhören, ist schon für 100 euro/paar zu haben und sind imho brauchbar(hab selber ein paar)....dazu brauchst du dann aber unbedingt einen Sub, da die control so bei 90-100 hz schlussmachen (is nur eine Schätzung)

gruß
loco

ps. warum bzw. wie willst du die Impedanz von 4 auf 8 ohm ändern?? willst doch nicht etwa beliebige Chassis in die defekten MB Quart stopfen?? wenn ja, lass es lieber, das kann nix vernünftiges werden imho...kauf dir lieber neue Lsp.
crazy73
Neuling
#11 erstellt: 21. Okt 2004, 12:06
Danke funny,Tja dänisch oder polnisch ,das ist jetzt für mich die frage...kann mir wahrscheinlich keiner beantworten,ist ja wohl geschmackssache,ich selbst tendiere zu dänisch...99teuris passt zu meinem budget und die hifi-selberbauer waren ja auch nicht so abgeneigt
crazy73
Neuling
#12 erstellt: 21. Okt 2004, 12:14
Hallo sirlocco,ja das mit den indepanzen verwirrt mich ein wenig...an meinen pioneer sollen 8 ohm boxen dran im menü lÄsst sich auch 6 ohm einstellen,die meisten ls haben 4 bis 8 ohm oder wie meine nur 4 ohm....<-----für mich ohmische dörfer in china grüsse
funny1968
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 21. Okt 2004, 12:22


[Beitrag von funny1968 am 21. Okt 2004, 12:23 bearbeitet]
crazy73
Neuling
#14 erstellt: 21. Okt 2004, 12:39
Danke funny..coole links ,,jetzt raucht mir der kopf,brauch zeit zum grübeln
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
passender Verstärker für wenig Geld gesucht!
simonnowitzki am 03.12.2015  –  Letzte Antwort am 16.12.2015  –  10 Beiträge
Schlafzimmerboxen für wenig Geld ?
Chili_Palmer am 01.12.2007  –  Letzte Antwort am 01.12.2007  –  5 Beiträge
Kompaktlautsprecher für wenig geld.
Juli1598753 am 02.05.2008  –  Letzte Antwort am 03.05.2008  –  24 Beiträge
Kompaktanlage für wenig Geld
T0m93 am 22.02.2013  –  Letzte Antwort am 25.02.2013  –  20 Beiträge
Aktiv Subwoofer für wenig Geld?
vietzekönig am 25.09.2003  –  Letzte Antwort am 28.09.2003  –  3 Beiträge
gute Kompaktanlage für wenig Geld?
Charlyzu am 29.10.2004  –  Letzte Antwort am 29.10.2004  –  5 Beiträge
stereo receiver für wenig geld
hollibs am 13.10.2006  –  Letzte Antwort am 18.10.2006  –  19 Beiträge
Hifi/Heimkino für wenig Geld
Framussen am 21.11.2006  –  Letzte Antwort am 21.11.2006  –  2 Beiträge
gebrauchter Receiver für wenig Geld
pollux81 am 23.04.2007  –  Letzte Antwort am 28.04.2007  –  6 Beiträge
gute Boxen für wenig Geld?
sSuKraMm am 12.06.2007  –  Letzte Antwort am 24.06.2007  –  42 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.726 ( Heute: 38 )
  • Neuestes Mitgliedmrmanowar
  • Gesamtzahl an Themen1.386.077
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.399.614

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen