Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Multimedianlage gesucht - Schwerpunkt Musik

+A -A
Autor
Beitrag
Bernd2014
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 25. Jan 2014, 12:34
Hallo,

Meine Boxen haben den Geist aufgegeben was ich jetzt zum Anlass nehme um mir eine Neue Anlage zuzulegen. Meine Anlage ist 35 Jahre (Verstärker und Boxen) alt der DVD player ist auch schon 10 Jahre alt insofern.... Im Laden wurde ich nicht wirklich fündig entweder haben sie zuviel ( buzzwords ohne Ende) oder zuwenig Ahnung

Budget: 3500€
Einsatzgebiet : Wohnzimmer 30 qm
Anzuschließende Geräte: Apple TV, HD Beamer, Synolgy NAS
Bitte beachten:
habe keinen Fernseher
Genutzt fuer: Musik ( Trance, Meditation, Klassik, Rock) und Video, DVD,BLUEray, ITunes, CD
WLAN vorhanden

Gesuchte Geräte : Verstärker, Blueray sollte auch CD oder DVD abspielen können, Lautsprecher ( 2 standboxen oder 2 Standboxen und nen Subwoofer, benötige ich sonst noch was? Vielleicht nen DAC habe drüber gelesen könnte interessant sein. Kann natürlich auch sein das man so was gar nicht braucht.

Früher hieß es immer Boxen und Verstärker müssen aufeinander abgestimmt sein - ist das heute noch so?
Im Prinzip suche ich ein paar. Tipps was für Geräte ( mit der Vielzahl der Bezeichnungen komme ich nicht wirklich klar, muss ich nach einem Verstärker suchen oder nach einem Networkreceiver oder...) ich brauche nen paar Tipps, Empfehlungen wären natürlich klasse. Hatte mir schon mal Cambridge angeschaut - Musiktechnisch sind die glaube ich sehr gut wie das videotechnisch aussieht weiß ich nicht.

Vielen Dank

Bernd
Giustolisi
Inventar
#2 erstellt: 25. Jan 2014, 12:56

Meine Anlage ist 35 Jahre (Verstärker und Boxen) alt der DVD player ist auch schon 10 Jahre alt insofern....

Nur weil die Komponenten alt sind müssen sie nicht schlecht sein.
Ich würde nur ersetzen, was tatsächlich in den letzten Jahren verbessert wurde.
Welche Komponenten hast du aktuell? was gefällt dir daran nicht?
Bernd2014
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 26. Jan 2014, 19:30
Hallo,

habe folgendes Equipment
Sansui AU33gx Verstärker und einen Denon DVD Player 1930.


Den Beamer schliesse ich zur Zeit über den DVD Player an. Und der DVD Player ist an den Verstärker angeschlossen.
Bei dem Verstärker wüsste ich nicht wie ich dort so etwas neumodisches wie Apple TV anschliessen sollte.

Viele Grüsse

Bernd
dktr_faust
Inventar
#4 erstellt: 26. Jan 2014, 19:59
An Deiner Stelle würde ich mir als Verstärker einen AVR überlegen --> da kannst Du in Zukunft auch ein Mehrkanalsystem anschließen. Als Beispiel würde ich den Denon AVR-X2000 nennen. Wenn Du ein einheitliches Design willst, dann kannst Du mit dem Denon DBT-1713UD einen passen den BluRay-Player erwerben. Der AVR würde dann auch als DAC dienen, Du brauchst also nicht zwingend einen getrennten.

Bei den Lautsprechern musst Du Dich einfach mal "durchhören", je nachdem was es beim Händler in Deiner Nähe so gibt. Solange die Hersteller von Lautsprecher und Verstärker keinen Murks gemacht haben, dann funktioniert jeder Lautsprecher an jedem Verstärker (mit einigen wenigen Ausnahmen...in Deinem Preisbereich sollte es das aber nicht geben).

Grüße
Tywin
Inventar
#5 erstellt: 26. Jan 2014, 20:06
Hallo,

wenn Du die Lautsprecher brauchbar aufstellen kannst, also z.B. nicht in Raumecken neben die Schrankwand quetschen willst, könnten die Lautsprecher der Dynavoice Definition Baureihe für Dich eine preiswerte Möglichkeit sein um richtig gut Musik hören zu können.

Hier Grundlageninfos:

http://www.hifiaktiv.at/?page_id=177
http://www.hifiaktiv.at/?page_id=192
http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html

VG Tywin
Bernd2014
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 26. Jan 2014, 21:40
Hallo Tywin,

ok habe die Seiten mal quergelesen , gute tips drin - danke
meine Lautsprecher haben momentan nen Abstand von 85 cm zur Rückwand ich denke das sollte ok sein -

Ciao

Bernd
Bernd2014
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 26. Jan 2014, 21:47
Hallo dktr_faust,

ja mit den Lautsprechern wird es wahrscheinlich darauf hinauslaufen das ich ich mal aufraffe und nen paar Hörproben mache.
Vesrtärker kann man in meinem Preissegement anscheined nicht viel falsch machen.
Also ich rechne jetzt mal 1500 für Verstärker/DAC und Blueray und der Rest für die Boxen.
Würdet Ihr zu nem Subwoofer raten`? Schaue mir ja auch Filme über die Anlage an.

Das war schon mal nen Spitzentip also ich muss nicht nach nem normalen Verstärker schauen sondern nach nem AVR

Ciao

Bernd
dktr_faust
Inventar
#8 erstellt: 26. Jan 2014, 22:03
Gerne.
Je nachdem wo Du Deine Elektronik kaufst, kommst Du auch mit ca. 700€ für AVR und BR hin --> guck mal bei Geizhals

Wenn Du ordentliche Standlautsprecher kaufst, dann brauchst Du wahrscheinlich keine Subwoofer...Du kannst Dich ja auch überraschen lassen und im Zweifel den Sub später dazukaufen.

Grüße


[Beitrag von dktr_faust am 26. Jan 2014, 22:13 bearbeitet]
Bernd2014
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 31. Jan 2014, 12:49
Hallo,

habe mich jetzt ein paar Abende um die Ohren geschlagen -
jetzt benötige ich den Input der Profis:
Hörprobe der Boxen kommt innerhalb der nächsten 2 Wochen:

Nubert Nuvero 10
nach dem was ich so gelesen habe dürften sie mehr als ausreichend sein - für die Nuvero 11 habe ich nicht genügend Wandabstand

Cambridge Audio Azur 751BD
der hat wenn ich das richtig gelesen habe auch nen Anschluss ( Lichtleiter) für Apple Tv
darüber kann ich denn auch den Beamer ansteuern

das würde für mich bedeuten, ich benötige keinen AV Receiver sondern nur einen simplen Verstärker - ist das richtig?
soll ich meinen alten Sansuei ( AU G33X) behalten , Ist das ne gute Idee? Passt der zu den Boxen ( hat 45 Watt an 8 8 Ohm - die Boxen haben nur 4 Ohm. Oder ich kaufe ich einen neuen Vesrtärker.
Wie seht Ihr das?

Viele Grüsse

Bernd
baerchen.aus.hl
Inventar
#10 erstellt: 31. Jan 2014, 13:29

ich benötige keinen AV Receiver sondern nur einen simplen Verstärker - ist das richtig?


Wenn du auf das derzeit so gehypte Feature eines Einmesssystem verzichten kannst/möchtest, kann dir eine Kombination aus BR-Player und Stereoamp den Weg zur Multimediawelt öffnen und deinen Sansui kannst Du weiter nutzen.

Der Cambridge ist netzwerkfähig und kann via 2 HDMI Ausgänge an den TV und/oder Beamer angeschlossen werden. Der optische Digitalausgang ist leider lt. BDA nur ein reiner Audioausgang http://www.hifi-regl...ienungsanleitung.pdf
Bernd2014
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 31. Jan 2014, 13:37
Hallo Baerchen,

die BDA ist vom 752 ich hatte an den 751 gedacht oder ist sind die da gleich
nen einmessverfahren brauche ich nicht

wie bekomme ich dann das Apple tv angeschlossen ?

Ciao

Bernd
baerchen.aus.hl
Inventar
#12 erstellt: 31. Jan 2014, 14:01

bekomme ich dann das Apple tv angeschlossen ?
via HDMI

so wie ich das sehe kannst du auch den 751 via HDMI an TV und Beamer gleichzeitig anschließen......

http://www.cambridge...pling-blu-ray-player
Bernd2014
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 31. Jan 2014, 14:46
Hallo baerchen,

Apple TV via via HDMI??

ich sehe jetzt nur 2 HDMI out Ausgänge , einer
davon geht einer an den Beamer - Fernseher habe ich nicht

mir fehlt jetzt ein HDMI in oder sehe ich das falsch?

Muss ich jetzt noch en DAC mit Toslink nehmen für das Apple TV ?

Ciao

Bernd
baerchen.aus.hl
Inventar
#14 erstellt: 31. Jan 2014, 16:08

Muss ich jetzt noch en DAC mit Toslink nehmen für das Apple TV ?


Sieht wohl so aus.... gibt es aber vergleichsweise günstig in der Bucht
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Soundsystem (Schwerpunkt: Musik)
dazedandconfused am 18.12.2012  –  Letzte Antwort am 19.12.2012  –  2 Beiträge
5.1 Receiver, Schwerpunkt Stereo mit Boxen gesucht.
GaryK am 27.02.2015  –  Letzte Antwort am 12.04.2015  –  14 Beiträge
Cambridge 540R V2 oder Onkyo TX SR505 (Schwerpunkt Musik)
sos47 am 31.10.2007  –  Letzte Antwort am 01.11.2007  –  4 Beiträge
3.0 Lautsprecher bis 2500? für Musik und Serien gesucht
stepfel1 am 07.06.2014  –  Letzte Antwort am 09.06.2014  –  28 Beiträge
Musik subwoofer gesucht
raz86 am 05.02.2012  –  Letzte Antwort am 11.02.2012  –  10 Beiträge
Sub für Musik gesucht!!
~Lukas~ am 16.02.2013  –  Letzte Antwort am 17.02.2013  –  23 Beiträge
Musik System gesucht
TwixSnickers am 03.04.2013  –  Letzte Antwort am 05.04.2013  –  11 Beiträge
Standlautsprecher-Paar gesucht bis 500?
nokka am 25.04.2015  –  Letzte Antwort am 27.04.2015  –  11 Beiträge
Kaufberatung für Musik-Server gesucht
Carola001 am 17.01.2006  –  Letzte Antwort am 20.01.2006  –  9 Beiträge
Anlage für leise Musik gesucht ;)
Meister_Oek am 24.10.2007  –  Letzte Antwort am 25.10.2007  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Nubert
  • Cambridge Audio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 70 )
  • Neuestes MitgliedPjodrusz
  • Gesamtzahl an Themen1.344.853
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.132