Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Alternative zu Sonos Play

+A -A
Autor
Beitrag
diePhilo
Neuling
#1 erstellt: 04. Feb 2014, 14:02
Hallo ihr Lieben

ich hoffe ich bin hier richtig. Ich will mir Lautsprecherboxen bzw. eine Stereoanlage kaufen. Bzw ich weiß gar nicht genau was am geeignetsten ist. Bei der Beratung im Saturn wurden mit lediglich die Sonos nahegelegt, da die jetzt angeblich das Beste auf dem Markt wären und es nichts vergleichbares gäbe. Bose würde nicht an die Sonos heran kommen. Die Sonos sind schon okay. erinnern mich aber ziemlich an Küchenradioquäke.

Es geht mir darum Musik vom Laptop oder Handy spielen zu können, Internetradio (also Wlan fähig), DAB, evtl einen Auxanschluss, ist aber nicht soooo wichtig.
Die Klangqualität ist mir wahsinnig wichtig, möglichst unverfälscht über ein breites Frequenzpektrum;
viel wichtiger als die Kompaktheit. Die Lautsprecherboxen können also auch ohne Probleme größer sein.
Beschallt werden normale Wohnräume, um die 15-20 m².
Anschluss an einen Fernseher ist nicht geplant, geht wirklich ums Musik hören.
Mein Budget bewegt sich bis zu 400 Euro.

Danke schon mal für eure Hilfe!

Liebe Grüße
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 04. Feb 2014, 15:33

diePhilo (Beitrag #1) schrieb:

Bei der Beratung im Saturn wurden mit lediglich die Sonos nahegelegt, da die jetzt angeblich das Beste auf dem Markt wären und es nichts vergleichbares gäbe.


Normalerweise sind die Aussagen von MM und Co. auch nicht gerade sonderlich verlässlich, aber in diesem Punkt muss ich dem Verkäufer recht geben.


diePhilo (Beitrag #1) schrieb:

Bose würde nicht an die Sonos heran kommen. Die Sonos sind schon okay. erinnern mich aber ziemlich an Küchenradioquäke.


Als One in All Lsp. auf Basis der Sonos Play und deinen gewünschten Features zum genannten Budget dürfte es schwierig sein etwas besseres zu finden,
oder glaubst Du wirklich Bose oder ein anderer Produzent solcher Lsp. würde sich klanglich, qualitativ, vom Funktionsumfang, der Bedienung usw. absetzen?


diePhilo (Beitrag #1) schrieb:

Es geht mir darum Musik vom Laptop oder Handy spielen zu können, Internetradio (also Wlan fähig), DAB, evtl einen Auxanschluss, ist aber nicht soooo wichtig.


Wer braucht noch DAB wenn Internetradio zur Verfügung steht, das Streaming vom Laptop oder Handy funktioniert per Bluetooth oder Airplay.
Wenn Du W-LAN zur Verbindung mit dem Router benötigst, so ist das nicht zwingend notwendig, da gibt es Alternativen wie z.B. Power Lan.


diePhilo (Beitrag #1) schrieb:

Die Klangqualität ist mir wahsinnig wichtig, möglichst unverfälscht über ein breites Frequenzpektrum;


Für 400€ dürfte das ein Wunschdenken bleiben.


diePhilo (Beitrag #1) schrieb:

Beschallt werden normale Wohnräume, um die 15-20 m².


Willst Du mehrere Räume beschallen?

Glenn
diePhilo
Neuling
#3 erstellt: 13. Feb 2014, 06:50
Vielen Dank erst mal für die Antwort

Nein, eigentlich will ich nur einen Raum beschallen.

Aber sind die Boxen soundtechnisch wirklich so gut? Zahlt man da nicht viel für die geringe Größe?
Und wie gesagt..die ist mir eigentlich nicht wichtig.

Ist dann eine Wlan fähige Hifi-Anlage nicht sinnvoller? z.B. http://www.amazon.de...sr=1-1&keywords=WLAN ODER
http://www.amazon.de...r=1-14&keywords=WLAN

Hat jemand Erfahrungen damit?

Eigentlich müsste man es irgendwo probehören.
lordnikon1507
Stammgast
#4 erstellt: 13. Feb 2014, 06:57
Schönen guten Morgen,

welcher Play wurde dir denn nahegelegt?
Willst du in naher Zukunft auf mehrere Räume erweitern?
Und was heist bei dir " ist der Sound wirklich so gut?" ?
Das definiert wohl jeder etwas anders. Zum Nebenher Musik hören ( was ich eigentlich in der Küche voraussetze ), sind die Sonos hervorragend geeignet. Aber Du kannst dir ja auch gerne mal das direkte Gegenstück zu Sonos anschauen, nämlich Raumfeld von Teufel .
Vllt findest du ja dort etwas, was dir evtl mehr zusagt.

Pro und Contras der beiden Systeme kannst du hier im Forum leicht nachlesen.
Falls du aber Fragen hierzu hast, hab keine Scheu sie uns hier zu stellen.

P.S Das mit dem Probehören finde ich eigentlich nur Realitätsnah, wenn du das in deinen eigenen 4 Wänden an dem vorgesehenen Hörplatz machen kannst.


[Beitrag von lordnikon1507 am 13. Feb 2014, 06:58 bearbeitet]
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 13. Feb 2014, 07:53

diePhilo (Beitrag #3) schrieb:

Nein, eigentlich will ich nur einen Raum beschallen.


Welchen denn?

Willst Du einen bestimmten Hörplatz beschallen und intensiv Musik hören, mit allem was dazu gehört oder geht es Dir mehr um Hintergrundmusik?


diePhilo (Beitrag #3) schrieb:

Aber sind die Boxen soundtechnisch wirklich so gut? Zahlt man da nicht viel für die geringe Größe?


Die Play Modelle von Sonos sind ja nicht nur Lsp. sondern auch Verstärker, Mediaplayer, Streamer usw.


diePhilo (Beitrag #3) schrieb:

Ist dann eine Wlan fähige Hifi-Anlage nicht sinnvoller? z.B. http://www.amazon.de...sr=1-1&keywords=WLAN ODER
http://www.amazon.de...r=1-14&keywords=WLAN


Alles schön, aber keine der beiden Anlagen hat W-LAN, Bluetooth oder Airplay, vom Laptop oder Handy kannst Du die Musik nicht so ohne weiteres Kabellos
streamen, die Phillips wirkt wie so eine billige Plastik Anlage wie sie von vielen Herstellern angeboten wird und die Yamaha liegt über deinem genannten Budget,
ist aber vergleichsweise ordentlich und selbst die mitgelieferten Lsp. klingen für gewöhnlich gut, das setzt aber auch eine vernünftige Aufstellung usw. voraus.

Du solltest Dich daher entscheiden was Du willst und uns detailliert und präzise mitteilen, ansonsten kann man dir nur schwerlich helfen.

Glenn
dktr_faust
Inventar
#6 erstellt: 13. Feb 2014, 19:12
Ich weiß nicht, was Du unter "so gut" verstehst....mit meinen T+A Standlautsprechern können die Sonos-Geräte nicht konkurrieren.

Allerdings empfinde ich die Geräte als wesentlich angenehmer als alles andere was ich bis jetzt so zur Beschallung von "Nebenräumen" wie Küche oder Schlafzimmer so gehabt habe. Somit würde ich sagen, dass die Sonos-Produkte zwar nicht günstig aber doch auf jeden Fall ihren Preis wert sind - v.a. wenn Du den Funktionsumfang bedenkst.

Grüße
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
SONOS Play 5 GEN 2 Alternative
Coke-play am 24.12.2015  –  Letzte Antwort am 26.12.2015  –  13 Beiträge
Sonos Play 1 Fragen und evtl. Alternative (Marshall Kilburn)?
TrueHD am 02.12.2016  –  Letzte Antwort am 02.12.2016  –  4 Beiträge
Alternative zu Sonos 1?
zxcd am 06.03.2016  –  Letzte Antwort am 12.03.2016  –  19 Beiträge
Sonos oder Alternative?
EpicONE am 19.10.2013  –  Letzte Antwort am 20.10.2013  –  3 Beiträge
Badlautsprecher sonos play:1 vs Beolit oder Alternative?
night123 am 01.03.2016  –  Letzte Antwort am 11.03.2016  –  13 Beiträge
Frage zu Sonos Play 1 / 3 / 5
vista am 01.01.2015  –  Letzte Antwort am 29.04.2015  –  35 Beiträge
Sonos Play 1 und WIMP Streaming
Rainer_Wollscheid am 28.11.2014  –  Letzte Antwort am 01.12.2014  –  3 Beiträge
Aktivlautsprecher vergleichbar Sonos Play 1/3
Basileus1893 am 19.11.2015  –  Letzte Antwort am 23.11.2015  –  4 Beiträge
Sonos Play 1 vs Bose Sountouch 10
webSlip am 24.11.2016  –  Letzte Antwort am 30.11.2016  –  3 Beiträge
Suche Lautsprecher . gesoundet / Klang wie sonos play:3 / play:5!
maxvorstadt23 am 19.10.2013  –  Letzte Antwort am 07.01.2014  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 77 )
  • Neuestes MitgliedGr4nfa
  • Gesamtzahl an Themen1.344.864
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.291