Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche Lautsprecher . gesoundet / Klang wie sonos play:3 / play:5!

+A -A
Autor
Beitrag
maxvorstadt23
Neuling
#1 erstellt: 19. Okt 2013, 06:59
Servus,

ich habe in unserem Haus das Multiroom-System Sonos integriert und jeweils nach Zimmergröße die play:3 bzw. sonos play:5 als Stereopaar fix verbunden.

Bisher sind folgende Sonos Geräte installiert:
6xplay:5 = 3 Stereopaare (Küche & Gang & Esszimmer)
4xplay:3 = 2 Stereopaare (Bad & WC)
3xSonos connect zp90 = wobei jeweils 3 Geräte / AV Reiceiver / 2xcoax digital & 1xtoslink) = 9 AV-Receiver angeschlossen sind.

Ich habe zu jedem Sonos-Stereopaar immer noch zusätzlich eine weitere Box / Lautsprecher angeschlossen, da ich es liebe, wenn keine Stimmen / Instrumente mehr ortbar sind und der Sound richtig rund ist ... also so gesehen ein 3.0 oder 4.0 Sound in jedem Zimmer installiert.

Nun zu meiner Frage:
Ich suche Lautsprecher die einen ähnlichen Klang bzw. ähnlich gesoundet sind wie die Sonos Play:3 oder Play:5. Habe schon an die Canton gle 430.2 oder die Nuboxen 381 gedacht, und habe selber Nubert Nuvero Sound 7.2 im Wohnzimmer, die sich jedoch "leider" nicht so anhöhren bzw. gesoundet sind wie die Sonos play:boxen. Hat mir jemand einen Tip? Bose, Teufel, Denon, Nubert, Klipsch, Wharfale, JBL & Co??? Wir möchten diese über einen AVR über Toslink / digi hq coax im Arbeitszimmer, Gäste- & Kinderzimmer installieren.

Vielen Dank und hoffe das jemand helfen kann.

ps
Wir finden, dass das Sonos sounding perfect für eine Hintergrund Beschallung wie für Bad, WC, Gang, Küche ... geeignet ist. Leider ist für uns die Hintergrundbeschallung mit so ein hochwertiges System wie Nubert nicht so gut geeignet, da Sie uns ein bisschen stresst und sonos sounding so weich, rund und warm sind. Ich liebe meine Nuberts .... jedoch nur für den Musik-Hochgenuss


[Beitrag von maxvorstadt23 am 19. Okt 2013, 07:02 bearbeitet]
86bibo
Inventar
#2 erstellt: 19. Okt 2013, 07:18
Das ist natürlich immer Ansichtssache. Das Sonos ist sicher kein highend Sound. Nubert und Canton sind da aus meiner Sicht nicht das richtige. Evtl. Würde ich mal bei Wharfedale oder kef (q-Serie) Probehören. Etwas wirklich vergleichbares würde mir aber nicht einfallen, da das grundsätzlich nicht das Ziel der Hersteller ist. Eine Idee wäre es, die anderen LS per AVR anzupassen. Also mitteltonbereich stärker betonen und den hochtöner dafür zurücknehmen. Damit könntest du vielleicht sogar mit deinen aktuellen Lautsprechern noch glücklich werden.
maxvorstadt23
Neuling
#3 erstellt: 21. Okt 2013, 06:32
Hallo Bibo,

vielen Dank für deine Antwort Hmmmm, leider kann ich im Arbeitszimmer mit meinem Onkyo Verstärker 515 keinen Mittelton für meine 4.0 Nuboxen 311 einstellen Ich finde es im allgemeinen so schade, das die neuen Verstärker solche elementaren Funktionen wie Balance, Mittelton gar nicht mehr zur Verfügung stellen und leider auch keinen Drehkopf bzw. Hardwaretasten am Receiver integrieren für Hochton, Bass, Mittelton und Balance, sondern man kommt nur noch aufwendig über das Bedienmenü an diese wichtigen Einstellungen.

Mein uralter digitaler Fischer Verstärker der Refernzklasse (vor über 20 Jahren ca. 4000 DM mit 3mal toslink und 2mal Coax 48kbit) damals hat diese Funktionen, den ich heute wieder im Büro aufbauen werde. Hoffentlich komme ich an diesen Sound der Play3 heran.

Wollte es gerade im Wohnzimmer versuchen und habe bemerkt, dass der Onkyo 818 auch keine Einstellungen für den Mittelton hat sondern hier noch die Lautstärke den Centers verändert wird und nicht der Mittelton

Freue mich natürlich für jeden weiteren Tip und werde mal die Wharfedale heute bestellen.

Vielen Dank
haffink
Neuling
#4 erstellt: 07. Jan 2014, 12:57
Bist Du schon fündig geworden?

Ich habe gerade so ein ähnliches Problem. Will mir Lautsprecher für das Wohnzimmer kaufen und teste gerade einige durch (z.B. Canton GLE 470) und jedesmal gewinnt der Sonos:5 das Rennen, weil er eben schön warm und weich klingt.
86bibo
Inventar
#5 erstellt: 07. Jan 2014, 17:00
Ich hab auch ein Play 5 und mag es, aber es wird wohl keinen seriösen Lautsprecherhersteller geben, der seine LS so abstimmt. Evtl. macht es Sinn mal bei LS zu suchen, die ähnliche Vorrausetzungen haben (kleine Chasis, rel. kleines Gehäuse). Es gibt ja einige renomimerte Hersteller, die auch Satellitensets anbieten. Ich vermute, das diese prinzipbedingt noch am ehesten an die Play herankommen. Alternativ wäre noch eine Möglichkeit sich LS selbst zu bauen, z.b. mit einem Breitbänder, der auch ganz grob der Play ähnlich ist.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sonos Play 5 Vs. Nupro A20
Sharky0819 am 22.01.2012  –  Letzte Antwort am 22.01.2012  –  4 Beiträge
Frage zu Sonos Play 1 / 3 / 5
vista am 01.01.2015  –  Letzte Antwort am 29.04.2015  –  35 Beiträge
Suche Ersatz für Sonos Play:5 -> 2.0 inkl.Receiver
Chapek9 am 19.05.2013  –  Letzte Antwort am 22.05.2013  –  5 Beiträge
SONOS Play 5 GEN 2 Alternative
Coke-play am 24.12.2015  –  Letzte Antwort am 26.12.2015  –  13 Beiträge
Aktivlautsprecher vergleichbar Sonos Play 1/3
Basileus1893 am 19.11.2015  –  Letzte Antwort am 23.11.2015  –  4 Beiträge
Sonos für Wohnzimmer - 1x Play 3 vs 2x Play 1
Carlitos7 am 05.01.2015  –  Letzte Antwort am 12.09.2016  –  23 Beiträge
Badlautsprecher sonos play:1 vs Beolit oder Alternative?
night123 am 01.03.2016  –  Letzte Antwort am 11.03.2016  –  13 Beiträge
Sonos Play 1 vs Bose Sountouch 10
webSlip am 24.11.2016  –  Letzte Antwort am 30.11.2016  –  3 Beiträge
Sonos Play 1 installieren aber wie?
hecht4674 am 19.12.2013  –  Letzte Antwort am 19.12.2013  –  8 Beiträge
Alternative zu Sonos Play
diePhilo am 04.02.2014  –  Letzte Antwort am 13.02.2014  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sonos
  • Canton

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 15 )
  • Neuestes MitgliedKent5
  • Gesamtzahl an Themen1.345.674
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.754