Sonos Play 5 vs. Nubert nu383 + Amp

+A -A
Autor
Beitrag
topitoni
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 07. Jan 2018, 20:10
Hallo zusammen,

ich möchte mir aufgrund geänderter Musikgewohnheiten (fast nur noch Streaming via Tidal) Sonos zulegen. Nun ist die Frage: würden zwei Play 5 besser klingen als meine neuen Nubert nu383 (könnte ich noch zurückschicken) mit Verstärker? Wenn nein, würde ich mir einfach einen Sonos connect kaufen, um Sonos in die bestehende Anlage einzubinden.

Daher - was klingt besser? Zwei Sonos Play 5 oder zwei Nubert nu383 mit Sonos connect und Verstärker?

Ich bin gespannt und dankbar für eure Einschätzungen.

Viele Grüße,
Tobias
JULOR
Inventar
#2 erstellt: 08. Jan 2018, 11:23
Die Nubert halte ich klanglich für wesentlich besser als die Sonos. Allerdings nur, wenn du sie auch vernünftig aufstellen kannst. Stereodreieck, frei, idealerweise auf Ständern oder Lowboard.

Für Streaming über Bluetooth gingen auch die NuPro Aktiv-LS. Da brauchst du dann keinen Verstärker mehr dazu.

Ob du davon profitierst, wie du Musik hörst (nebenbei, gezielt) und wie der raum aussieht, ist auch wichtig für guten Klang. Für eine bessere Beratung gehe mal den Lautsprecherfragebogen durch und beantworte die Fragen (einfach kopieren und hier einfügen). http://www.hifi-foru...m_id=32&thread=55865


[Beitrag von JULOR am 08. Jan 2018, 11:26 bearbeitet]
HiFi_Sepp
Inventar
#3 erstellt: 08. Jan 2018, 13:02
Lautsprecher sind ja geschmackssache, deswegen wird Dir diese Frage keiner beantworten können.

Ich persönlich halte die Nubert aber auch für den besseren Lautsprecher, sofern man diese richtig aufstellen kann.
Bist du mit den 383ern zufrieden?
topitoni
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 08. Jan 2018, 18:54
Super, danke für die schnellen Antworten. Hier einmal -wie vorgeschlagen- die Antworten aus dem Lautsprecherfragebogen:

-Wie viel Geld kann ausgegeben werden?
ca. 1000 EUR - entweder für zwei Sonos Play 5 oder für zwei Nubert n383 + Sonos Connect

-Wie groß ist der Raum?
Ungefähr 50qm

-Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? (eine kleine Skizze mit Aufstellungsort, Möbeln und Hörplatz ist sehr hilfreich)
Skizze ist attached - siehe unten.

-Sollen es Standlautsprecher, Kompakte, ein Sub/Sat System oder sonst was werden?
Regallautsprecher. Sollen im Regal stehen.

-Wie groß dürfen die Lautsprecher werden?
Max. 40 cm hoch.

-Steht ein Subwoofer zur Verfügung? (wenn ja, bitte genau beschreiben)
Nein.

-Welcher Verstärker wird verwendet?
Pioneer A-30-K

-Was soll über die Lautsprecher gehört werden ?
Hautpsächlich Streaming via Tidal.

-Wie laut soll es werden?
Hauptsächlich Hintergrund, ab und zu gehobene Lautstärke

-Wird großer Wert auf Neutralität gelegt?
Nein.

- Welche Lautsprecher wurden bisher gehört und was hat daran gefallen/nicht gefallen?
Ich hatte 25 Jahre alte MB Quart One und hatte Lust auf neue.

-Wird auf irgend etwas Spezielles Wert gelegt (Breitbänder, Sub-Sat Kombination, geschlossene Bauweise, Anzahl der Wege, Hersteller, Aktivbox, Horn...usw.)
Nein.

Mir ist klar, dass ein Höreindruck Geschmackssache ist. Nichtsdestrotrotz bin ich sehr interessiert an eurer (subjektiven) Meinung, ob die Sonos ein 50qm Wohnzimmer gut beschallen können oder ob der o.g. "klassische" Aufbau mit Nubert-Boxen und Verstärker empfehlenswerter ist.
IMG_20180108_164128
JULOR
Inventar
#5 erstellt: 08. Jan 2018, 18:59
Ich würde auf richtige Kompaktlautsprecher gehen. Ob das dann die Nubert sein müssen oder ganz andere LS, ist eine andere Frage. LS sind alle unterschiedlich, da würde ich mir einfach möglichst viele verschiedene anhören.
dejavu1712
Inventar
#6 erstellt: 09. Jan 2018, 18:45
Also, wenn der Hörplatz auf einem der Sofas ist, reden wir von Beschallung und daher wird
sich der klangliche Unterschied im Vergleich zu den Nubert in Grenzen halten, es kann sogar
sein, das die Sonos Play 5 bei der Aufstellung wegen der breiteren Abstrahlung im Vorteil ist,
außerdem sind sie im Vergleich zu den Nubert angenehmer (Langzeit tauglicher) abgestimmt.

Ein weiterer Punkt für Sonos ist die komfortable und einfache Bedienung.

Ein Selbstläufer wie manche hier meinen ist das nämlich ganz sicher nicht, die Ansprüche und
Geschmäcker sind nun mal verschieden, daher wäre mein Tipp, die Sonos Play 5 bestellen und
mit den Nubert zu vergleichen, dann kannst Du entscheiden welche Lösung besser zu dir passt.
JULOR
Inventar
#7 erstellt: 09. Jan 2018, 18:51
Irgendwie war die Skizze gestern noch nicht da. Aber ist ja nix editiert. Habe ich wohl übersehen.
Ich nehme alles zurück und bin ganz bei deja vu.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sonos Play 5 Vs. Nupro A20
Sharky0819 am 22.01.2012  –  Letzte Antwort am 22.01.2012  –  4 Beiträge
Sonos Play 1 vs Bose Sountouch 10
webSlip am 24.11.2016  –  Letzte Antwort am 30.11.2016  –  3 Beiträge
SONOS. Playbase. vs 2 Play 1
Eigentlich am 16.09.2017  –  Letzte Antwort am 16.09.2017  –  2 Beiträge
Teufel Ultima 40 vs Sonos Play + SUB
marvthecrocodile am 26.03.2019  –  Letzte Antwort am 26.03.2019  –  2 Beiträge
Sonos Play:5 Stereo vs. B&W 686 S2 ?
david.kremer am 30.12.2015  –  Letzte Antwort am 02.01.2016  –  14 Beiträge
Sonos für Wohnzimmer - 1x Play 3 vs 2x Play 1
Carlitos7 am 05.01.2015  –  Letzte Antwort am 01.03.2018  –  25 Beiträge
Frage zu Sonos Play 1 / 3 / 5
vista am 01.01.2015  –  Letzte Antwort am 29.04.2015  –  35 Beiträge
SONOS Play 5 GEN 2 Alternative
Coke-play am 24.12.2015  –  Letzte Antwort am 26.12.2015  –  13 Beiträge
Erfahrungen mit Sonos Play 5 (Gen.2)
Parerga2013 am 09.11.2017  –  Letzte Antwort am 10.11.2017  –  3 Beiträge
Wavemaster Two Pro oder Sonos Play 5
Dosenmilch am 15.05.2018  –  Letzte Antwort am 16.05.2018  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder868.230 ( Heute: 25 )
  • Neuestes Mitgliedangie20
  • Gesamtzahl an Themen1.447.716
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.547.603

Hersteller in diesem Thread Widget schließen