Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


SONOS Play 5 GEN 2 Alternative

+A -A
Autor
Beitrag
Coke-play
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 24. Dez 2015, 16:00
Erstmal Frohe Weihnachten an alle 😊

Ich habe mir mein eigenes Weihnachtsgeschenk gemacht und mir ein Sonos Play 5 aus der 2.ten Generation gekauft. Es ist mein erstes Sonos System und eigentlich bin ich totaler Laie was sowas betrifft.
Mir wurde das Sonos von mehreren Leuten empfohlen und wie ich finde hört es sich eigentlich auch gut an.
Mein Vater meint er fände den Klang für über 500€ zu schlecht. Findet Ihr das auch?
Gibt es Alternativen? Eventuell auch welche die man am TV anschließen kann?
Mich stört eigentlich nur das ich keine YouTube Sachen mal eben über das Sonos wiedergeben kann. Für schnelles Leiser machen wäre eine kleine Fernbedienung nicht schlecht und ich hätte gehofft das man das Sonos an den TV hängen kann und auch über Fernbedienung steuern kann. Wobei das nicht Hauptkritikpunkt wäre.

Also hätte da gleich mehrere Fragen-

1. Findet Ihr das Sonos System gut für den Preis?

2. Gibt es gute Alternativen für den Preis?

3. Lohnt sich so eine Soundbar mit Wireless Sub wie die von Teufel cinebar 11?

4. oder gibt es eigentlich nichts gut vergleichbares in dem Preissegment und ist Sonos eigentlich so das Beste?

Wie gesagt ich bin Laie aber empfinde den Klang für so ein kleines Ding als echt gut. Nur dadurch das viele sagen für 500€ kriegt man was viel besseres irritiert mich.

Vielen Dank schonmal für eure Hilfe
Fanta4ever
Inventar
#2 erstellt: 24. Dez 2015, 18:24
Hallo,

ich würde mal die Nubert nuPro AS-250 zum Vergleich hören, dann weisst du wo du mit der Sonos Play 5 stehst.
Auch dir frohe Weihnachten

LG
dktr_faust
Inventar
#3 erstellt: 24. Dez 2015, 19:10
Ich hatte den Play 5 auch und ich fand, dass der Klang für ein solches Gerät (!!) sehr gut ist.

Aber: Sonos ist ein Multiroom-System. Wenn Du Dir aber einfach nur Musik ins Wohnzimmer stellen willst, dann ist das schon ein schlechtes Preis-Leistungs-Verhältnis. Für das Geld bekommst Du z.B. auch eine Denon D-F109N und die ist klanglich (passende Aufstellung vorausgesetzt) schon besser.

Wenn Du Deine ganze Wohnung inkl. Deiner digitalen Musiksammlung vernetzen und Musik in jedem Raum willst, dann ist das P/L-Verhältnis ok --> Sonos hat auf dem Gebiet des Streaming die größte Erfahrung und bietet Äonen-langen Support.

Somit sind wir bei der Frage: Warum hast Du Dir den Sonos gekauft? Oder bist Du einfach in den Fachmarkt spaziert und hast Dir einfach das erste Packerl für 500€ mitgenommen :angel?

Grüße
Coke-play
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 24. Dez 2015, 21:24
Ne habe mir es mal im Media Markt angehört und fand den Klang gut. Habe das Sonos dann im Angebot für 499€ ergattert also 80€ billiger und habe es mir mal bestellt.
Finde den Klang auch gut nur ich habe nur ein Zimmer und weiß nicht ob es sich für das Geld dann lohnt oder halt Alternativen gibt.
Was mir beim Sonos gefällt ist das es schön klein ist und dafür einen schönen Sound hat. Außerdem gefällt mir das ich keine großen Kabelsalate habe und das ich von meinem Apfel meine Deezer Sachen problemlos streamen kann und nebenbei was machen kann ohne das die Musik abbricht.
Hatte damals mal ein Logitech 2.1 System was ich am Fernseher angeschlossen hatte (z-2300 thx zertifiziert) und empfand es auch als sehr gut wobei ich ja damit nicht streamen konnte und auch nur am System lauter und leiser machen konnte.

Für mich sind 500€ nicht wenig und deshalb bin ich ein bisschen skeptisch ob nicht auch ein günstigeres System reichen würde oder ob ich mit dem Sonos ein Top Gerät gekauft habe und es für die Zukunft auch nutzen kann und es somit einfach erweitern soll.
Habe bisher noch keine Eigene Wohnung deshalb ist zur Zeit nur ein Zimmer damit ausgerüstet 😜
dktr_faust
Inventar
#5 erstellt: 24. Dez 2015, 21:50
Ein Top-Gerät hast Du Dir gekauft, das mit der Zukunft ist immer so ne Sache - bei moderner Elektronik sind 5 Jahre ja schon eine halbe Ewigkeit :..

Ansonsten kommt es darauf an, wie wichtig Dir Musik ist: Wenn Du eher was im Hintergrund haben willst und auch mal ne kleine Party machen möchtest, dann ist ein Gerät wie der Play5 sicherlich nicht schlecht. Für den "echten" Musikgenuss (= Dich davor setzen und wirklich nur Musik hören) würde mir der Stereoeffekt fehlen und außerdem auch der Klang des Gerätes im Vergleich zu anderen Produkten in der Preisklasse (s. z.B. die Denon-Anlage) nicht ausreichen. Auch bei anderen Herstellern gibt es eine App zum Musikstreaming und für die Steuerung....ob dann genau "Dein" Musikdienst unterstützt wird musst Du dann gucken.

Wenn Du etwas knapp bei Kasse bist aber bei Sonos bleiben möchtest, dann höre Dir mal den Play:1 an - für so ein kleines Kästchen hat der einen echt guten Sound.

Grüße


[Beitrag von dktr_faust am 24. Dez 2015, 21:51 bearbeitet]
Quo
Inventar
#6 erstellt: 24. Dez 2015, 22:16
Gibt es da nicht diese trueplay-Einrichtung ?
Damit man das Teil auf den Raum abstimmen kann ?

Sonos war noch nie günstig. Was sie aber machen hat Hand und Fuß.
Coke-play
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 24. Dez 2015, 22:24
Ja die gibt es aber ich muss ehrlich sagen ich habe keinen Riesen Unterschied bemerkt wobei die App auch gezeigt hat das es nicht viel zu verbessern gibt.
Also was Design anbelangt find ich es auch top. Wenn ich es jetzt noch an den TV anschließen könnte oder wenigstens via WLAN den Ton an das Sonos geben könnte wäre es so gut wie perfekt. Habe einen Smart TV aber habe nichts im Internet davon gefunden. Wäre auch zu schön 😏
dejavu1712
Inventar
#8 erstellt: 24. Dez 2015, 22:38
Die Sonos Play 5 hat einen 3,5 mm Klinken Eingang, daran kannst du den TV anschließen,
digital funktioniert es nur mit der Playbar, die kostet dann aber auch schon rund 200€ mehr.

Die Lautstärke lässt sich über die FB des TV regeln.

Wenn Du die Multiroom Funktion, die App Steuerung usw. nicht benötigst, gibt es mMn klanglich bessere Lösungen für weniger Geld.
Coke-play
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 25. Dez 2015, 09:51
Und die Alternativen wären?
Also brauch ich nur ein AUX Kabel?
dejavu1712
Inventar
#10 erstellt: 25. Dez 2015, 10:28
Da gäbe es verschiedene Möglichkeiten, wenn es kein All In One System sein muss.....

Kompakt LS mit AVR, Stereo Verstärker/Receiver, Netzwerk Receiver, Mini Anlage etc.

Das setzt natürlich voraus, das Du die LS ordentlich aufstellen kannst, hier mal ein Beispiel:

Yamaha RX N 301
Heco Music Colors 100

Bei den LS gibt es eine große Auswahl, einziger Nachteil, die Bedienung ist nicht mehr ganz so einfach.

Wenn Du den Ton eines YouTube Video vom PC drahtlos zur Anlage streamen willst, das kann Sonos
ohne Zusatzgerät leider nicht, dann funktioniert das z.B. mit Bluetooth, entweder schon integriert, wie z.B.
beim zuvor genannten Yamaha RX N 301 oder extern mit einem entsprechenden Bluetooth Audio Adapter.

Bei mir habe ich einen Bluetooth Audio Adapter mit Sonos verbunden und schon kann ich mit dem PC den
Ton auf den Sonos Geräten übertragen, es gibt aber auch TV Geräte die solche Möglichkeiten anbieten,
wie z.B. Miracast, wie man sieht, es gibt viele Wege die nach Rom führen, man muss nur den passenden
für sich finden, dafür muss man sich halt ausgiebig informieren und nicht das erst beste Angebot nehmen.
Coke-play
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 26. Dez 2015, 10:54
Vielen Dank erstmal für die Antworten.

Verstehe ich das richtig das ich mit Miracast mein TV Ton an mein Sonos streamen?
Das wäre perfekt da mein Sony Bravia EX 726 hat keine einzige Funktion zum Ton streamen 😏
dejavu1712
Inventar
#12 erstellt: 26. Dez 2015, 11:31

Coke-play (Beitrag #11) schrieb:

Verstehe ich das richtig das ich mit Miracast mein TV Ton an mein Sonos streamen?


Nein, das geht nur wenn der TV per Kabel mit dem Sonos Gerät verbunden ist, ob auch der Ton
mit Miracast zum TV übertragen werden kann, habe ich persönlich bisher noch nicht ausprobiert.

Im Internet findest Du genügend Informationen zu Miracast und Co.
dejavu1712
Inventar
#13 erstellt: 26. Dez 2015, 12:28
Habe es gerade mal getestet, mit meinem Smartphone und Tablet funktionieren Bild und Ton einwandfrei.

Der PC muss ebenfalls mit der Funktion im TV kompatibel sein, also vorher ausprobieren..
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Alternative zu Sonos Play
diePhilo am 04.02.2014  –  Letzte Antwort am 13.02.2014  –  6 Beiträge
Sonos Play 5 Vs. Nupro A20
Sharky0819 am 22.01.2012  –  Letzte Antwort am 22.01.2012  –  4 Beiträge
Suche Lautsprecher . gesoundet / Klang wie sonos play:3 / play:5!
maxvorstadt23 am 19.10.2013  –  Letzte Antwort am 07.01.2014  –  5 Beiträge
Suche Ersatz für Sonos Play:5 -> 2.0 inkl.Receiver
Chapek9 am 19.05.2013  –  Letzte Antwort am 22.05.2013  –  5 Beiträge
Frage zu Sonos Play 1 / 3 / 5
vista am 01.01.2015  –  Letzte Antwort am 29.04.2015  –  35 Beiträge
Alternative zu Sonos 1?
zxcd am 06.03.2016  –  Letzte Antwort am 12.03.2016  –  19 Beiträge
Badlautsprecher sonos play:1 vs Beolit oder Alternative?
night123 am 01.03.2016  –  Letzte Antwort am 11.03.2016  –  13 Beiträge
Sonos Play 1 Fragen und evtl. Alternative (Marshall Kilburn)?
TrueHD am 02.12.2016  –  Letzte Antwort am 02.12.2016  –  4 Beiträge
Raumfeld Sonos oder Bose
Frutta am 17.11.2014  –  Letzte Antwort am 17.11.2014  –  2 Beiträge
Sonos Play:5 Stereo vs. B&W 686 S2 ?
david.kremer am 30.12.2015  –  Letzte Antwort am 02.01.2016  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sonos
  • Nubert
  • Denon
  • Heco
  • Teufel
  • Logitech

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 16 )
  • Neuestes Mitgliednordfriedhof
  • Gesamtzahl an Themen1.345.811
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.542