Kaufberatung CD Player?

+A -A
Autor
Beitrag
Tyler_d1
Stammgast
#1 erstellt: 10. Mrz 2014, 00:49
Hallo!

Ich bin auf der Suche nach einem neuen CD Player.
Dieser soll meinen alten, einen Pioneer PD-S502 ersetzen (und natürlich auch besser sein).

Welche Player im 400.- Bereich wären eurer Meinung nach die Besten?

Danke schon mal im Voraus!
baerchen.aus.hl
Inventar
#2 erstellt: 10. Mrz 2014, 01:14
Hallo,

bei mir steht der größere Bruder der 602 im Rack. Feine Geräte mit dem legendären Plattentellerlaufwerk. Klanglich sind beide bis heute auf der Höhe bzw. heutige CD-Player sind da nicht besser. Was bei den meisten Playern heute im Vergleich zu den alten Pios leider zu bemängeln ist, ist der labberige Lademechanismus. Stabiles Metallgehäuse, teuer und dann irgend ein billiger, dünner flatterige Plastelappen als Ladeschublade. Und das selbst bei Playern im 4 Stelligen Preisbereich. Da kommt einem das Grausen..... Eine rühmliche Ausnahme ist da aktuell der Onkyo C7070 mit einem schönen stabilen Lademechanismus aus Aluminiumguss. Auch sonst ein sauber verarbeitetes Gerät. Imho ein würdiger Nachfolger.
http://www.de.onkyo.com/de/produkte/c-7070-58619.html
Kostenpunkt incl. Versand derzeit ab 424 Euro http://www.tsnversan...o-c-7070-schwarz.htm

Gruß
Bärchen
Tyler_d1
Stammgast
#3 erstellt: 10. Mrz 2014, 17:52
Die Haptik des Tellerlaufwerks nicht zu vergessen. Für manche unbedienbar. ;-)
Meiner Meinung nach ist der Pioneer ein Player den man vom Klang mag, oder nicht. Und es gibt wenige Geräte mit denen ich über so viele Jahre Freude hatte.

Sehr gut, somit weiß ich schon mal einen den ich mir genauer anschauen werde.


Wie sieht es eigentlich mit den Playern von Marantz aus. Wäre der Marantz CD6005 einer den man unter die Lupe nehmen kann?


Von Denon gibt es noch eine andere Linie - Denon Professional.
Wenn einem die Optik nicht stört, ist dann z.B. ein Denon DN-501C besser als einDenon DCD 720AE?


[Beitrag von Tyler_d1 am 12. Mrz 2014, 00:21 bearbeitet]
Tyler_d1
Stammgast
#4 erstellt: 12. Mrz 2014, 00:31
Gibt es generell CD-Player, die sich keiner hinstellt wegen der Optik, die aber technisch (klanglich) die Besseren sind?
dktr_faust
Inventar
#5 erstellt: 12. Mrz 2014, 01:05
Du wirst heute keine CD-Player finden bei dem Du den Klang vom anderen unterscheiden kannst (zumindest dann nicht, wenn Dir keiner sagt welcher Player spielt).

Ergo: Entweder einfach den billigsten kaufen oder den, dessen Optik Dir gefällt. Wenn Du schon Denon kaufen willst, dann würde ich aber eher keine Pro-Audio mit Slot-in-Laufwerk kaufen...wenn Du da mal versehentlich die CD verkantest, dann hast Du mit Pech gleich einen Kratzer drauf.

Grüße
Tyler_d1
Stammgast
#6 erstellt: 12. Mrz 2014, 01:54
Das habe ich früher auch immer geglaubt. Aber das stimmt nicht.
Woher ich das weiß? Weil ich es ausprobiert habe.


[Beitrag von Tyler_d1 am 12. Mrz 2014, 02:44 bearbeitet]
RocknRollCowboy
Inventar
#7 erstellt: 12. Mrz 2014, 08:16
Wie hast du das ausprobiert?

Schönen Gruß
Georg
dktr_faust
Inventar
#8 erstellt: 12. Mrz 2014, 08:43
Wie soll denn ein Klangunterschied zu standen kommen? Es werden digitale Daten mit einem digitalen System (Laser) abgetastet und digital kennt nur 0 und 1 - da ist kein Platz für Klang. Das einzige was klingen könnte (!!) ist der D/A-Wandler und die Chips sind heute auch so gut, dass, von absoluten Fehlkonstruktionen bei den Leiterbahnen oder Kondensatoren abgesehen, es im HiFi-Bereich keine Unterschiede mehr gibt. Und ganz ehrlich: So soll es auch sein. Die Musik von der CD soll schließlich genau so klingen wie der Künstler sie aufgenommen hat und nicht wie der CD-Player-Konstrukteur es sich vorgestellt hat, oder?

Was Du gehört hast sind die diversen "Klangverbesserungen" (kann man meist abschalten) der Hersteller oder die (nicht) vorhandene Loudness-Funktion oder unterschiedliche Pegel (lauter klingt immer besser) oder Du bist einfach nur Deinem Kopf auf den Leim gegangen: Dein Unterbewusstsein und Deine körperliche/emotionale "Tagesform" hat einen großen Einfluss auf Dein Klangempfinden. Das alles ist auch garnicht schlimm und bestimmt jedem hier schon passiert, man muss sich dessen nur bewusst sein um seine Kaufentscheidung im persönlich richtigen Maß beeinflussen zu lassen . Im Umkehrschluss sollte man sich jede Komponente auch anhören und sich nicht nur auf die Messwerte oder Theorie verlassen...schließlich soll das Gerät ja in jeder Hinsicht gefallen.

Grüße
Tyler_d1
Stammgast
#9 erstellt: 12. Mrz 2014, 09:15
Mein erster Versuch war, dass ich meine Playstation auf den aux angeschlossen habe.
Im Vorfeld hab ich mir 2 cd's die ich schon hatte nochmal besorgt.
Und dann die Lautsrärke an die ps angepasst und anschließend hab ich die beiden Player ein paar Sekunden zeitversetz laufen lassen.
OliNrOne
Inventar
#10 erstellt: 12. Mrz 2014, 09:46
Die Einstiegsplayer der großen Hersteller taugen alle.....ein Onkyo C-7030 oder Marantz 5004 z.B.
Haben auch ein sehr leises Laufwerk, was nicht unwichtig ist.
Tyler_d1
Stammgast
#11 erstellt: 02. Apr 2014, 22:24
Habe noch etwas gefunden Sony SCD-XE800?

Das ist ein SACD-Player für Stereo, für wenig Geld und ohne Schnickschnack (wenn ich das richtig verstehe).

Kennt den jemand, bzw. kann jemand etwas dazu berichten? Wäre das eine Alternative?
Fanta4ever
Inventar
#12 erstellt: 03. Apr 2014, 12:06

Wäre das eine Alternative?

Natürlich, wieso nicht, gibt es hier für 171,49 € inkl. Versand SONY SCD-XE800 SACD-Player

LG Beyla
tinnitusede
Inventar
#13 erstellt: 03. Apr 2014, 12:39
Mahlzeit,

wenn du nicht händeringend SACD brauchst, nimm den Onkyo 7030, der ist 50% schwerer, dass mehr an Gewicht wird sicher nicht der obligatorische Backstein sein, sondern schon sinnvoll eingesetzt sein, ja, und 10 € billiger ist er auch noch. Der Sony sieht mir doch sehr nach Plaste aus, dass tut ja regelrecht im Auge weh,

Hans
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
CD-Player
Steve_Howe am 20.08.2005  –  Letzte Antwort am 10.09.2005  –  30 Beiträge
Pioneer-CD Player
clubbi1974 am 17.08.2010  –  Letzte Antwort am 17.08.2010  –  2 Beiträge
CD-player bis 400?
doofernickname am 25.12.2010  –  Letzte Antwort am 26.12.2010  –  7 Beiträge
CD-Player für max. 400 Euro
bogarten-maennli am 30.05.2008  –  Letzte Antwort am 02.06.2008  –  10 Beiträge
Kaufberatung CD-Player
Tyler_d1 am 25.05.2015  –  Letzte Antwort am 11.06.2015  –  25 Beiträge
Kaufberatung CD-Player
Count_Alucard am 05.05.2010  –  Letzte Antwort am 05.05.2010  –  6 Beiträge
Kaufberatung CD-Player benötigt
ducmomo am 27.10.2010  –  Letzte Antwort am 28.10.2010  –  11 Beiträge
Kaufberatung CD-Player
msuhs99 am 23.07.2012  –  Letzte Antwort am 24.07.2012  –  3 Beiträge
[CD-Player] Kaufberatung Gebrauchtgeräte/-händler
Tattermine am 22.11.2015  –  Letzte Antwort am 22.11.2015  –  6 Beiträge
Suche neuen CD Player
RicRom am 06.02.2004  –  Letzte Antwort am 07.02.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo
  • Sony
  • Denon
  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.835 ( Heute: 31 )
  • Neuestes MitgliedHeimkinoFan42341
  • Gesamtzahl an Themen1.376.767
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.223.184