Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


CD-Player für max. 400 Euro

+A -A
Autor
Beitrag
bogarten-maennli
Neuling
#1 erstellt: 30. Mai 2008, 15:05
Liebe Experten,

ich bin auf der Suche nach einem neuen CD-Player. Sollte nicht mehr als 300-400 Euro kosten, optimalerweise auch MP3 abspielen - und natürlich einen vernünftigen Klang haben
Als Verstärker hab ich einen Harman Kardon HK 6650, als Lautsprecher die B&W CM 7.
Bis jetzt hab' ich hier im Forum öfters die Namen Marantz CD 6002, Onkyo 7355 und Denon DCD 700ae gelesen. Sind die zu empfehlen? Bzw. was wären bessere Alternativen?

Besten Dank im Voraus!
Stones
Gesperrt
#2 erstellt: 30. Mai 2008, 15:31
Sind alles gute Cd-Player, die Du da aufgezählt hast.
Schau Dir genau an, was sie an technischen Details so
bieten und achte auf die Lade beim Ein-und Ausfahren,
ob alles sauber schließt.
Klanglich gesehen werden sie sich kaum unterscheiden,
so daß Du nach den eingangs erwähnten Punkten nach der
Optik gehen kannst, welcher Dir am besten gefällt.

Viele Grüße

Stones
Gelscht
Gelöscht
#3 erstellt: 30. Mai 2008, 22:24

@ bogarten-maennli = Bzw. was wären bessere Alternativen?


Ohne deine genauen Wünsche und Vorstellungen zu kennen ist das wohl sinnlos .

Den Onkyo 7355 hatte ich mal . Klanglich nichts zu meckern . Nur die Lade nervte mich . Langsam und akustisch wie ein " Mühlstein " . Eben Geschmacksache !

Abgelöst wurde der durch einen Sony SCD-XE597 .

Gewöhnungsbedürftig , da gnadenlos die Qualität der Aufnahme hörbar .

Würde ich mir immer wieder kaufen !
Pilotcutter
Administrator
#4 erstellt: 31. Mai 2008, 00:32
Der Vollständigkeit halber sei noch der Kleinste NAD angeführt. NAD C 515BEE. Er - und nur er aus der NAD Serie - spielt mp3. Hat im April die Tester überzeugt. Preis/Leistung ist da sehr interessant. Man muss sie aber leiden mögen, die NAD's.

testauszug

Ich habe ihn heute bestellt bei klingt_gut Sehr interessantes P/L Verhältnis


[Beitrag von Pilotcutter am 31. Mai 2008, 00:34 bearbeitet]
Tomderbär
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 31. Mai 2008, 08:10
Die Wahl des CD Players war für mich auch lange Zeit etwas schwierig. Nach langem Hin und Her und einigen Fehlkäufen (zB Music Hall und Vincent) bin ich jetzt beim Marantz 6002 gelandet.

Das Gerät ist tadellos verarbeitet und sieht in silber richtig edel aus. Mit dem Sound bin ich topp zufrieden, der Vincent wie auch der Music Hall waren nicht besser, obwohl wesentlich teurer.

Der 6002 frisst alles, was du ihm bietest, selbst verkratzte CDs nimmt er klaglos an. Ich hatte noch nicht einen einzigen Aussetzer während des Betriebs, was ich von den anderen o.e. Playern nicht behaupten kann.

Aber: Alles reine Geschmacksache.
bogarten-maennli
Neuling
#6 erstellt: 31. Mai 2008, 08:12
@2ls4any1: Na ja, meine - mehr oder weniger genauen - Wünsche und Vorstellungen sind: natürlicher Klang (ich finde, gerade bei klassischer Musik klingen die Geigen auf vielen Playern etwas unnatürlich und schrill) und solide Technik, also keine Probleme mit unstabilen Laden etc.

Wisst Ihr denn von guten/schlechten Erfahrungen mit anderen Geräten von Denon/Marantz/NAD bezüglich technik etc?

PS: frage mich gerade, ob ich im richtigen thread bin, oder ob das Ganze nicht eher zur Kaufberatung gehört...


[Beitrag von bogarten-maennli am 31. Mai 2008, 08:14 bearbeitet]
Tomderbär
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 31. Mai 2008, 08:35

bogarten-maennli schrieb:
... gerade bei klassischer Musik klingen die Geigen auf vielen Playern etwas unnatürlich und schrill ...


Nimm deine Lieblingsscheiben mit zum Händler und hör sie dir auf den diversen Playern an.


bogarten-maennli schrieb:

Wisst Ihr denn von guten/schlechten Erfahrungen mit anderen Geräten von Denon/Marantz/NAD bezüglich technik etc?


Siehe #5


[Beitrag von Tomderbär am 31. Mai 2008, 08:37 bearbeitet]
whatawaster
Inventar
#8 erstellt: 31. Mai 2008, 09:16

Tomderbär schrieb:
Die Wahl des CD Players war für mich auch lange Zeit etwas schwierig. Nach langem Hin und Her und einigen Fehlkäufen (zB Music Hall und Vincent) bin ich jetzt beim Marantz 6002 gelandet.

Das Gerät ist tadellos verarbeitet und sieht in silber richtig edel aus. Mit dem Sound bin ich topp zufrieden, der Vincent wie auch der Music Hall waren nicht besser, obwohl wesentlich teurer.

Der 6002 frisst alles, was du ihm bietest, selbst verkratzte CDs nimmt er klaglos an. Ich hatte noch nicht einen einzigen Aussetzer während des Betriebs, was ich von den anderen o.e. Playern nicht behaupten kann.

Aber: Alles reine Geschmacksache. ;)


Ja, ich glaube auch, dass Marantz gute Player baut. Ich habe einen Marantz CD 6000 OSE gebraucht gekauft. Der hat schon einige Jahre auf dem Buckel, funktioniert aber immer noch prima.

Gruß

Peter
Gelscht
Gelöscht
#9 erstellt: 31. Mai 2008, 21:18

bogarten-maennli schrieb:
@2ls4any1: Na ja, meine - mehr oder weniger genauen - Wünsche und Vorstellungen sind: natürlicher Klang (ich finde, gerade bei klassischer Musik klingen die Geigen auf vielen Playern etwas unnatürlich und schrill) und solide Technik, also keine Probleme mit unstabilen Laden etc.

Wisst Ihr denn von guten/schlechten Erfahrungen mit anderen Geräten von Denon/Marantz/NAD bezüglich technik etc?

PS: frage mich gerade, ob ich im richtigen thread bin, oder ob das Ganze nicht eher zur Kaufberatung gehört... :hail


So weit das Angebot reicht ; so weit reichen auch die Ansichten und Geschäcker . Und auch die Erfahrungen die leider immer Geld kosten .

Auch das manche Aufnahmen ihre Dynamik nur über Kopfhörer richtig entfalten = " Verdi: Requiem - Harnoncourt " .

Oder man hat sehr tolerante Nachbarn ?

Idealer weise hat man ein alleine stehendes Haus .

Fazit = Kauf dir was optisch gefällt und du Wochen später immer noch zufrieden bist mit deiner Entscheidung !
J.Star
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 02. Jun 2008, 14:00
Ich persönlich nutze den NAD C515BEE seit einiger Zeit und bin hochzufrieden.
Da sich die klanglichen Differenzen bei CD-Playern, besonders derer im unteren Preissegment, in absolut überschaubaren Bereichen halten, kannst Du getrost zum erwähnten Modell greifen.
Mit ein wenig Geschick in Sachen Handeln, erreichst Du sogar ungefähr 230€ inkl. Versand.

Gruß,


J.Star
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
CD Player bis 400 Euro ???
mcrob am 05.05.2004  –  Letzte Antwort am 06.05.2004  –  3 Beiträge
CD-Player unter 400?
schandi am 03.11.2004  –  Letzte Antwort am 25.11.2004  –  21 Beiträge
Hilfe! Neuer CD-Player bis max. 400 Euro gesucht!
Moviestar am 29.01.2008  –  Letzte Antwort am 30.01.2008  –  6 Beiträge
Receiver + CD Player bis max 400?
flowdragon am 13.01.2011  –  Letzte Antwort am 14.01.2011  –  35 Beiträge
CD-Player bis 700 Euro
sudden am 08.04.2006  –  Letzte Antwort am 28.04.2006  –  57 Beiträge
Verstärker,cd-player und Boxen gesucht 400-600 Euro
max-der-held am 13.01.2008  –  Letzte Antwort am 14.01.2008  –  3 Beiträge
Suche CD Player, ca 400 Euro
tenhagenx am 19.03.2007  –  Letzte Antwort am 19.03.2007  –  7 Beiträge
Audiophiler CD-Player bis max. 1500,-- Euro
LovelyMick am 03.02.2005  –  Letzte Antwort am 17.02.2005  –  19 Beiträge
CD-Player bis max. 200 Euro
1=2 am 11.04.2010  –  Letzte Antwort am 11.04.2010  –  4 Beiträge
CD-Player Kaufberatung max. 300 Euro
Homerec-Freak am 20.04.2012  –  Letzte Antwort am 23.04.2012  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz
  • Denon
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 86 )
  • Neuestes Mitglied_Centrax
  • Gesamtzahl an Themen1.345.430
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.354