Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Netwerkspieler gesucht , ~400 Euro max.

+A -A
Autor
Beitrag
FlashXBM
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 21. Aug 2016, 10:13
Liebe Forengemeinde, gestern habe ich auf Amazon einen Denon 1520AE Verstärker sowie die Dali Zensor 5 als Wahsninns Schnäppchen  erstanden Daher wende ich mich mit folgender Frage am Euch  Da ich meistens meine Musik aufgrund chronischem CD Mangel streamen möchte/muss, wäre ein Netzwerkspieler (!?) doch sicher eine sinnvolle Ergänzung. Meinstens über Spotify. Habe aber auch sehr viel gekaufte Musik auf einer Festplatte / Laptop. Radio sollte auch ab und an mal drin sein. Könnte ihr mir das was empfehlen? Ich sage einfach mal Denon 730AE . Habe gehört das dieser einen ausgesprochen exzellenten Klang aber kompliziert zu bedienen sein soll? Und rein Denon sieht von Design sicher auch gut aus....  Gibt s vllt von anderen Herstellern in dieser Preisklasse Alternativen? Klang ist definitiv Nr.1 auf der Rangliste der Prioritäten. Habt ihr Vorschläge ? Tipps? Würde mich sehr über eine angeregte Diskussion freuen, Herzlichen Dank im Vorraus! 
sl.tom
Stammgast
#2 erstellt: 21. Aug 2016, 10:32
Hatte mit den NPs von Denon (730 nebst Vorgänger) auch mal geliebäugelt und habe mir dann einen N-50A von Pioneer gegönnt, der zwar teurer, für mich aber das mehr Geld wert ist.

Vielleicht möchtest Du Dir die entsprechenden Freds hier im Forum mal anschauen - diese dürften Deine Entscheidung leichter fällen lassen.

Gruß Tom
basti__1990
Inventar
#3 erstellt: 21. Aug 2016, 10:37
Der Denon würde optisch natürlich perfekt passen, die Amazon Rezessionen sind aber ziemlich durchwachsen.

Falls auch was anderes geht, würde ich zum NT670 greifen. Der ist aktuell, erfüllt alle Wünsche an einen Netzwerk-Player und hat sogar noch einen CD-Player und DAB-Tuner verbaut.
http://www.hifi-regl...Gn0s4CFRc6Gwoddj0Fbw
FlashXBM
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 22. Aug 2016, 06:34
Hallo! Danke für Eure Antwort. Wo liegen denn , abseits Der Bedienung, relevante Unterschiede zwischen dem Pioneer und dem Denon? Beim genannten Yamaha ist das CD Laufwerk natürlich ein großes Plus. Hat dieser ansonsten denn vllt auch Nachteile? Ich werde auch nochmal etwas mit der Suchfunktion durch die Threads surfen. Danke!
basti__1990
Inventar
#5 erstellt: 22. Aug 2016, 07:39
Der Yamaha ist etwas kleiner, aber mMn das rundeste Paket was es aktuell (zu bezahlbaren Preisen) gibt.
Einziger Nachteil, es ist etwas kleiner.

Der Pioneer hat zwar ein kleines Display, aber wenn man nicht direkt davor steht, erkennt man darauf nichts. In Zeiten wo alles per app gesteuert wird, also kein großer Vorteil.
versuchstier
Inventar
#6 erstellt: 22. Aug 2016, 08:58
Also, so klein ist das Display vom N-50A nicht, er hat ein 3,5 Zoll Farb-Display. Evtl. meinst Du den Vorgänger, den N-50 (ohne A), der hatte nur ein 2,4 Zoll Farb-Display

Ich kann die CD - Cover, Titel usw. aus 3 bis 4 Meter erkennen.

@FlashXBM,
ist halt so eine Sache...

- der Denon passt optisch optimal zum Verstärker, klanglich werden sich die Geräte alle nicht großartig voneinander unterscheiden. Die Probleme mit dem Denon lt. Amazon-Beschreibungen müssen nicht zwingend am Gerät liegen, kann alle möglichen Ursachen haben...

- der Yamaha hat zwar ein CD-Laufwerk, aber mit einem Netzwerkplayer spiele ich alle meine CD's als File, wesentlich bequemer. Also musst Du Dich fragen, ob Du ein CD-Laufwerk benötigst.
Im Zweifel "nice to have"

- der Pioneer gefällt mir persönlich halt optisch am besten, aber das ist ja bekanntlich Geschmackssache
die Pioneer App ist leider sehr primitiv, bietet nicht all zu viele Möglichkeiten. Aber man kann auch andere Apps zur Steuerung nutzen, z.B. BubbleUPNP oder Audionet-App...

Aber zum Schluss musst Du Dich entscheiden, kannst ja berichten, welcher es geworden ist

Gruß versuchstier
CarstenO
Inventar
#7 erstellt: 22. Aug 2016, 12:34

FlashXBM (Beitrag #1) schrieb:
Denon 1520AE Verstärker sowie die Dali Zensor 5 ... erstanden ... Netzwerkspieler ... sinnvolle Ergänzung. ... Spotify ... Musik auf einer Festplatte / Laptop. Radio... Denon 730AE ... ausgesprochen exzellenten Klang ...kompliziert zu bedienen


Hallo,

ich kenne den Denon DNP-730 AE aus eigener Anschauung und besitze Pioneer N 70 A, sowie Marantz NA 7004. Die Bedienung des DNP-730 AE ist nicht komplizierter als die des Pioneer N 30/50 A/70 A. Ich finde beim Denon aber die Wartezeiten (Einschalten bis zum ersten Ton Internetradio, Einschalten und Verbinden mit Laufwerk im Netzwerk) zu lang. Im Vergleich zu Marantz NA 7004 und Pioneer N 70 A finde ich den Klang des Denon keinesfalls exzellent, sondern eher rau und detailarm. Für den, der genauer hinhören mag ...

Dem steht gegenüber, dass er nicht nur designmäßig zum PMA 1520 AE passt, sondern auch mit der gemeinsamen Fernbedienung bedient werden kann.


FlashXBM (Beitrag #1) schrieb:
Klang ist definitiv Nr.1 auf der Rangliste der Prioritäten. ... Könnte ihr mir das was empfehlen?


Wenn die Boxen zu Raum und Klangvorlieben ausgewählt und korrekt aufgestellt sind, der Verstärker klanglich und leistungsmäßig zu den Boxen passt, der Raum geeignete akustische Eigenschaften hat und die Lieblingsmusik in guter Klangqualität vorliegt, würde ich zum Pioneer N 50 A ("A" wegen der Displaygröße) greifen:

http://www.mediamark...WC1c4CFRc6Gwoddj0Fbw

Wie die Nutzung von Spotify vonstatten geht, kann ich allerdings nicht sagen.

Viele Grüße,

Carsten


[Beitrag von CarstenO am 22. Aug 2016, 12:35 bearbeitet]
vanye
Inventar
#8 erstellt: 22. Aug 2016, 21:21
Wenn es nur um die Wiedergabe von Streamingdiensten geht, empfehle ich einen Sonos Connect. Die Bedienbarkeit ist besser als jedes Gerät eines HiFi-Herstellers.
CarstenO
Inventar
#9 erstellt: 23. Aug 2016, 05:59

vanye (Beitrag #8) schrieb:
... Sonos Connect. Die Bedienbarkeit ist besser als jedes Gerät eines HiFi-Herstellers.


Zustimmung.
sebekhifi
Stammgast
#10 erstellt: 23. Aug 2016, 06:13

vanye (Beitrag #8) schrieb:
Wenn es nur um die Wiedergabe von Streamingdiensten geht, empfehle ich einen Sonos Connect. Die Bedienbarkeit ist besser als jedes Gerät eines HiFi-Herstellers.


mit der Lösung würde ich noch den Auralic Aries mini mit ins Boot nehmen.
Dadof3
Inventar
#11 erstellt: 23. Aug 2016, 21:56
Meine Empfehlung wäre ein Google Chromecast Audio.
Tywin
Inventar
#12 erstellt: 24. Aug 2016, 05:33
Der kostet zu wenig, ist nicht vorzeigbar und viel zu praktisch. Das Label ist auch nicht HiFi-tauglich
basti__1990
Inventar
#13 erstellt: 24. Aug 2016, 05:49
Der chromecast wäre perfekt wenn der Verstärker einen toslink Eingang hätte.
Dadof3
Inventar
#14 erstellt: 24. Aug 2016, 05:55
Warum nur dann? Er hat doch auch einen analogen Ausgang.
Akalazze
Stammgast
#15 erstellt: 24. Aug 2016, 06:38
Und bei der Preisersparnis wäre auch noch ein Externer DAC möglich.

Obwohl der Chromecast Audio auch so keinen schlecht Klang hat
Dadof3
Inventar
#16 erstellt: 24. Aug 2016, 07:03
Der Analogausgang des Chromecast ist tadellos (sofern man die unerträgliche Dynamikkompression ausgestellt hat, die im Werkszustand aktiviert ist.)
Ein externer DAC hilft da kein bisschen weiter.

Vor allem nicht an einem Paar Dali Zensor...
sebekhifi
Stammgast
#17 erstellt: 24. Aug 2016, 07:06
Bestellen, testen und entscheiden,
würde ich jetzt sagen
beuke
Stammgast
#18 erstellt: 24. Aug 2016, 07:49
Hallo,

habe auch den Chromecast. Klangqualität ist super, Spotify funktioniert klasse aber manchmal ist das Ding auch ein wenig zickig (streamen der eigenen Musik will manchmal nicht sofort gehen).
Ich habe auch noch einen Raumfeld Connector. Der ist schon ein wenig komfortabler. Hier ist er gerade günstig zu bekommen. Wenn man sich noch für den Newsletter anmeldet, gehen nochmal 5,- Euro runter auf 130,- Euro.

Gruß Tom
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hilfe! Neuer CD-Player bis max. 400 Euro gesucht!
Moviestar am 29.01.2008  –  Letzte Antwort am 30.01.2008  –  6 Beiträge
HIFI-Verstärker mit Vorverstärkerausgang gesucht max. 400 Euro
electricxxxx am 01.08.2009  –  Letzte Antwort am 01.08.2009  –  5 Beiträge
2 Stereolautsprecher gesucht (max. 400 Euro, später auf 5.1)
ProElemenT am 19.07.2012  –  Letzte Antwort am 21.07.2012  –  12 Beiträge
Verstärker/Netwerkspieler Kombi
RodlJCR am 20.10.2016  –  Letzte Antwort am 21.10.2016  –  4 Beiträge
Microanlage bis max 400? gesucht
wheel am 12.10.2006  –  Letzte Antwort am 13.10.2006  –  4 Beiträge
Stereoanlage - Budget max. 400 Euro -
H-Maniac am 09.01.2013  –  Letzte Antwort am 26.01.2013  –  8 Beiträge
Subwoofer bis 400 Euro gesucht !
Rubbishes09 am 06.01.2010  –  Letzte Antwort am 09.01.2010  –  54 Beiträge
Lautsprecherpaar bis 400 Euro gesucht.
DeluxeReverb am 18.11.2011  –  Letzte Antwort am 31.12.2011  –  15 Beiträge
Kompaktanlage bis 400 Euro gesucht
Netzwerkler am 18.08.2013  –  Letzte Antwort am 12.03.2015  –  4 Beiträge
Standlautsprecher um 400 Euro gesucht
piet85 am 22.09.2015  –  Letzte Antwort am 01.11.2015  –  41 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dali
  • Pioneer
  • Sonos
  • Google
  • AURALiC
  • Acer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedBenz190E
  • Gesamtzahl an Themen1.344.992
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.011