Stereo Paar bis max. 500 Euro

+A -A
Autor
Beitrag
AndiNickl
Neuling
#1 erstellt: 22. Mrz 2014, 16:37
Hallöchen,

ich wollte mir demnächst eine neue Stereoanlage kaufen,
ich bin mir jedoch noch nicht ganz sicher welches Standboxenpaar ich mir kaufen soll.
Der Preis für die Lautsprecher sollte 450/500 Euro nicht überschreiten,
ich tendiere momentan zwischen den Canton GLE 490 und den Heco Metas 700.
Ich hätte auch nichts gegen Gebrauchtware aber entsprechende Anbieter sollten sich hald in der Nähe befinden (München) was sich als garnicht so leicht rausgestellt hat

Nun zum Raum, 28,5 m^2 groß, Keller.#
Die Lautsprecher stehen jeweils in einer Ecke des Raums, sie sollten nicht sehr aufstellungskritisch sein da ich von den Wänden nur schlecht mehr als 50 cm Abstend halten kann.
Ich würde sie 90% für Musik und 10% für Filme/TV nutzen

Ich höre hauptsächlich Indie, Alternative Rock, Psychedelic Rock, Synthie Pop und hin und wieder ein bisschen Punk. Darum sollten Mitten und Höhen klar sein, auf aufdringlichen Bass lege ich nicht besonders viel Wert allerdings sollte er sich warm und räumlich anhören.

Als Verstärker hätte ich an den Yamaha AX 392 (gebraucht ab 50 Euro) gedacht da er mit 95 Watt Leistung bei 4 Ohm eigentlich genug leistet um Standlautsprecher wie diese zu befeueren. Außerdem würde ich an den Verstärker lediglich meinen PC einen CD/Blu-Ray Player, Tv und meinen MP3 Player anschließen was alles über Cinch Anschlüsse (Addapter) funktionieren müsste (bitte klärt mich auf falls ich falsch liege ).

Bitte teilt mir mit welche Standlautsprecher am bessten zu meiner Situation passen würden und ob der Verstärker was taugt;)

Vielen Dank schon mal im Vorraus.
Tywin
Inventar
#2 erstellt: 22. Mrz 2014, 16:58
Hallo,

wenn man gut Musik hören will, gibt es neben den Lautsprechern andere gleich wichtige Faktoren. Hier dazu Infos:

http://www.hifiaktiv.at/?page_id=177
http://www.hifiaktiv.at/?page_id=192
http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html

In den Raumecken eines Kellerraums positionierte Lautsprecher können akustische Probleme verursachen, die den Hörspaß stark mindern.

VG Tywin
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher bis max. 500 Euro
fuchsei am 02.07.2007  –  Letzte Antwort am 23.08.2007  –  6 Beiträge
Komplettset bis max 500 Euro
Wuddel88 am 07.05.2010  –  Letzte Antwort am 09.05.2010  –  15 Beiträge
Stereo-Vollverstärker max. 500 ?
Playon132 am 14.03.2011  –  Letzte Antwort am 14.03.2011  –  17 Beiträge
Stereo-Verstärker bis 500 Euro
remataklan am 23.01.2005  –  Letzte Antwort am 23.01.2005  –  3 Beiträge
Stereo-Boxen bis 500 Euro?
pascal29125 am 18.06.2013  –  Letzte Antwort am 22.06.2013  –  17 Beiträge
Stereo-Kompaktanlage 500?(max)
Borgri am 25.05.2015  –  Letzte Antwort am 25.05.2015  –  3 Beiträge
Stereo bis max. 2000 Euro
Dominic1 am 18.12.2012  –  Letzte Antwort am 18.12.2012  –  8 Beiträge
Suche Standboxen bis max 500 Euro
honnu am 15.02.2004  –  Letzte Antwort am 15.02.2004  –  17 Beiträge
Kaufberatung Kompakt-Anlage bis max. 500 Euro
Tylon am 09.02.2006  –  Letzte Antwort am 09.02.2006  –  4 Beiträge
Aktive Stereo-Lautsprecher bis ca. 500 Euro?
chrz am 19.03.2013  –  Letzte Antwort am 20.03.2013  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder842.275 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedOPDattend
  • Gesamtzahl an Themen1.404.160
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.739.938

Hersteller in diesem Thread Widget schließen