Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welches LS Kabel bei Unterputz Verlegung

+A -A
Autor
Beitrag
HeiBoy
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 13. Apr 2014, 20:33
Hallo Zusammen,

ich möchte bei mir diverse Lautsprecher an diversen Orten einbauen.
Viele der Kabel werden Unterputz verlegt.

Nun meine Frage:
Auf was muss ich beim Kabelkauf achten.
Müssen die Kabel geschirmt sein?
Kann ich z.B. Stromkabel verwendet?
Oder soll ich einfaches Lautsprecherkabel verwenden?

Ich wäre für eine Empfehlung sehr dankbar
RocknRollCowboy
Inventar
#2 erstellt: 13. Apr 2014, 20:42

Müssen die Kabel geschirmt sein?

Nein


Kann ich z.B. Stromkabel verwendet?

Kann man machen.


Oder soll ich einfaches Lautsprecherkabel verwenden?

Je nach Länge würde ich 2,5 qmm Querschnitt Kupferkabel nehmen.
Dann ist man auf der sicheren Seite.

Schönen Gruß
Georg
HeiBoy
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 13. Apr 2014, 21:20
Cowboy, danke für die schnelle AW

Ein Frage habe ich vergessen:
Kann ich neben den Strom- und Netzwerkkabeln verlegen oder sollte ich einen Mindestabstand einhalten?

So ein Kabel müsste ja dann reichen.
http://www.amazon.de/gp/product/B002YY14H8
foenfrisur
Stammgast
#4 erstellt: 13. Apr 2014, 22:34
Stromleitung sollte immer getrennt von Datenleitungen und anderen, nicht Stromführenden Leitungen liegen.
Verlege die LS Kabel einfach parallel zu den Datenleitungen, halte mit diesen beiden ausreichend Abstand (~50mm) zu Stromleitungen und alles wird gut.
Brüstungskanäle haben dafür idr. Halteclips, die liegen einige Zentimeter auseinander, das langt normalerweise. Gibt auch aufwendigere mit Abschirmblechen usw...braucht man aber idr. im Heimgebrauch nicht.
Wenn du Im-, oder Unterputz verlegst, dann zieh die Leitungen durch Leerrohr (flexibel), so kann man z.b. Datenleitung im Defektfall schnell tauschen und so lassen sie sich auch schön von Stromleitungen trennen.


.


[Beitrag von foenfrisur am 13. Apr 2014, 22:45 bearbeitet]
HeiBoy
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 13. Apr 2014, 22:44
Danke!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welches (Mediamarkt?) LS-Kabel?
Imothep am 07.02.2004  –  Letzte Antwort am 10.02.2004  –  9 Beiträge
Welches LS- Kabel?
Simon1311 am 02.03.2005  –  Letzte Antwort am 02.03.2005  –  5 Beiträge
LS-Kabel, aber welches ?
gruenrock am 27.12.2006  –  Letzte Antwort am 27.12.2006  –  4 Beiträge
LS Unterputz WLAN
BobbyZee am 27.06.2016  –  Letzte Antwort am 29.07.2016  –  11 Beiträge
Welches Kabel?
Nacks am 20.11.2004  –  Letzte Antwort am 24.11.2004  –  4 Beiträge
10Mtr.m LS-Kabel, aber welches
Niko-RT am 07.12.2009  –  Letzte Antwort am 07.12.2009  –  2 Beiträge
Welches LS-Kabel für MarantzPM14MK2KI/JmLab Electra 927BE
Awrack am 08.11.2004  –  Letzte Antwort am 09.11.2004  –  4 Beiträge
Welches LS-Kabel für max. 50EUR
Cosmo508 am 29.11.2003  –  Letzte Antwort am 29.11.2003  –  4 Beiträge
Badezimmer Unterputz Radio
musicis am 10.07.2016  –  Letzte Antwort am 11.07.2016  –  2 Beiträge
Welches Cinch- auf Klinke Kabel?
zebrastreifen am 20.09.2006  –  Letzte Antwort am 20.09.2006  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Bose
  • Yamaha
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 136 )
  • Neuestes Mitgliedliverpool_20
  • Gesamtzahl an Themen1.346.051
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.934