Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprecherkabel für Kabelkanäle Unterputz

+A -A
Autor
Beitrag
Manuel_F4
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 22. Apr 2012, 12:32
Hallo zusammen,

für meinen Haus-Neubau will ich Lautsprecherkabel in Kabelkanälen verlegen.
Jetzt wäre meine Wahl auf das Inakustik Premium Superflat gefallen, jedoch bin ich mir nicht sicher, ob ich das in die Kanäle bekomme. Sind diese genug flexibel?

Was wäre hier ne Alternative. Evtl. das Inakustik Premium 4mm². Will nicht hunderte/tausende von Euros dafür ausgeben, nur auch nicht ne Baumarktlitze verbauen.

Des weiteren: Was wären gute und günstige Anschlussterminals? Schalterreihe ist das Berker S1 Programm.
Kann man die Berker verwenden? Hier und hier, Oder doch was hochwertigeres, und falls ja was?

Danke.
mogo
Inventar
#2 erstellt: 22. Apr 2012, 12:46
Nimm ganz normale (billige/Baumarkt) Kupferleitung, 2,5 quadrat reicht bei den normalen Längen dicke aus.
Wenn du baust, ist es doch völlig egal, wie flexibel die Leitungen sind. Schließlich werden für Strom auch starre Leitungen verlegt. Flexibilität ist doch nur notwendig, wenn man nachträglich einzieht.
Ehrlich gesagt, in diesem Fall würde ich einfach starre Aderleitung in Leerrohren verwenden, möglichst in einer ungewöhnlichen Farbe (z.B. violett/orange), um Verwechselungen mit dem Stromnetz zu vermeiden.

Die Terminals sollten ausreichen, allerdings würde ich Schraubklemmen bevorzugen.


[Beitrag von mogo am 22. Apr 2012, 12:46 bearbeitet]
Stereo33
Inventar
#3 erstellt: 22. Apr 2012, 12:51
2x 2,5mm² (oder auch 1,5) LS-Leitung kostet doch auch nicht die Welt.

Ich denke mal mit den Anschlußdosen kannst du nichts falsch machen.
Ein Bannanen/Quetsch-Anschluß wie an Boxen würde noch besseren Kontakt geben.
Manuel_F4
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 22. Apr 2012, 18:25
Ok, Danke! Dann nehme ich die Klemmen aus dem Schalterprogramm - sieht einfach optisch besser aus

Ich hab die Kanäle schon drin. Jetzt kommt das Kabel nur hinterher... daher die Frage wegen der Flexibilität..

Also denkt Ihr das sowas locker passt. Um so besser - paar Euros gespart

Danke!
mogo
Inventar
#5 erstellt: 23. Apr 2012, 09:24
Das passt zwar prinzipiell, würde ich aber nicht unbedingt kaufen. Das ist kein Kupfer, dass ist kupferumhülltes Aluminium (CCA), also deutlich billigeres Material.
Die Leitfähigkeit von Aluminium ist wesentlich schlechter als die von Kupfer. Dementsprechend dürfte diese 4 quadrat CCA-Leitung ungefähr genauso gut sein, wie eine 2,5 quadrat Leitung aus echtem Kupfer. Das verlinkte Produkt ist also ein Blender: Sieht aus wie Kupfer, hat jedoch deutlich schlechtere elektrische und mechanische Eigenschaften.

Du wirst sicherlich keinen Klangunterschied hören oder messen können, nur würde ich lieber 2,5 quadrat Kupfer verlegen als ein 4 quadrat CCA mit ähnlichen elektrischen Eigenschaften zu verwenden. Auch preislich nimmt es sich kaum etwas.

Echtes Kupfer: Lautsprecherlitze, 2x2,5mm², transp., 25m-Ring
Oder das hier: Lautsprecherkabel transparent 2,5mm² - 50m
Manuel_F4
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 23. Apr 2012, 17:29
Danke für den Tip.

Hab gar nicht auf das CCA geachtet
Stereo33
Inventar
#7 erstellt: 23. Apr 2012, 17:53
Wobei es auch rel. gutes CCA gibt. Z.B. 2,5 CCA was 2,0 CU entspricht (selbst gemessen) und
dabei nur ein Bruchteil von CU kostet.

Kauf dir 1,5 oder 2,5 CU. 4,0 mm² halte ich für etwas übertrieben.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LS Unterputz WLAN
BobbyZee am 27.06.2016  –  Letzte Antwort am 29.07.2016  –  11 Beiträge
Welches LS Kabel bei Unterputz Verlegung
HeiBoy am 13.04.2014  –  Letzte Antwort am 14.04.2014  –  5 Beiträge
Lautsprecherkabel
Sualk_2 am 05.08.2004  –  Letzte Antwort am 07.08.2004  –  3 Beiträge
Lautsprecherkabel
Jecke am 03.04.2013  –  Letzte Antwort am 05.04.2013  –  29 Beiträge
Lautsprecherkabel?
Uppi am 19.05.2006  –  Letzte Antwort am 21.05.2006  –  6 Beiträge
Einbauradio Unterputz Wlan
werlechr am 03.03.2015  –  Letzte Antwort am 03.03.2015  –  2 Beiträge
Hausplanung mit Mulitroom-Audio und Unterputz Radio
rastaralle am 14.02.2016  –  Letzte Antwort am 14.02.2016  –  2 Beiträge
Günstige Lautsprecherkabel
elektronaut0815 am 03.03.2010  –  Letzte Antwort am 03.03.2010  –  3 Beiträge
Welches Lautsprecherkabel?
wasbach am 03.12.2009  –  Letzte Antwort am 03.12.2009  –  12 Beiträge
Kaufberatung Lautsprecherkabel
Norman1337 am 02.03.2014  –  Letzte Antwort am 02.03.2014  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 69 )
  • Neuestes MitgliedAaron_Bönisch
  • Gesamtzahl an Themen1.345.412
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.989