Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


LS Unterputz WLAN

+A -A
Autor
Beitrag
BobbyZee
Stammgast
#1 erstellt: 27. Jun 2016, 14:03
Hallo ihr lieben,

ich habe es leider versäumt von meinem AVR aus, ein Lautsprecherkabel nach draußen zur Terrasse zu legen. Ein Stromkabel liegt dort aber.

Nun möchte ich Unterputz Lautsprecher (oder 2 ^^) installieren (Es kommt zwar kein Wasser dorthin, aber die sollten schon für Feuträume sein denke ich?!)
Schön wäre es wenn ich die Teile mit meinem Denon AVR X-1100 verbinden könnte, oder alternativ einfach per Smartphone + WLAN Musik dorthin streamen könnte.

Leider habe ich bisher nicht wirklich was gefunden in der Richtung. Nahe kommt dieser Lösung ja Musiccast Lautsprecher von Yamaha, oder?!

Liebe Grüße
Dadof3
Inventar
#2 erstellt: 27. Jun 2016, 22:09
Zum Beispiel, oder Aktivlautsprecher +

BobbyZee
Stammgast
#3 erstellt: 28. Jun 2016, 08:44
Danke

Google Chromecast Audio klingt schon interessant.
Den könnte ich dann ja einfach unter die Paneele im Dachüberstand einbauen und bräuchte dazu ja nur noch aktive Unterputz Lautsprecher?!
Den Chromecast bekommt Strom über USB - die andere Seite ist ein Netzteil, welches dabei ist?

Und was genau meinst du mit Aktivlautsprecher +?
Dadof3
Inventar
#4 erstellt: 28. Jun 2016, 12:48
Ja, Netzteil ist dabei.

https://de.wikipedia.org/wiki/Aktivbox

Die Forderung "Unter Putz" schränkt die Auswahl aber extrem ein. Zeig doch mal Bilder von der Situation.


[Beitrag von Dadof3 am 28. Jun 2016, 12:50 bearbeitet]
BobbyZee
Stammgast
#5 erstellt: 28. Jun 2016, 13:35
Was Aktiv LS sind weiß ich

Mich hat nur das "+" verwirrt, und das "oder" zu dem Chromestick.

Dachüberstand

Der Dachüberstand sieht in etwa so aus. Kunststoffpaneele, darunter eine Menge Platz. Theoretisch könnte ich sicher auch "normale" unterbringen. Aber es ist halt draußen und der Überstand ist nicht Dicht, also Schmutz und Staub gelangen trotzdem dahin... Wasser aber natürlich nicht. Außerdem sähen UP LS besser als, da diese für sowas gedacht sind und bündig abschließen würden.

Es kommen derzeit ja immermehr Multiroom Lösungen, wie die von Sonos heraus. Vielleicht kommt auch hier was in der Richtung und ich muss noch warten?!...


[Beitrag von BobbyZee am 28. Jun 2016, 13:36 bearbeitet]
JULOR
Inventar
#6 erstellt: 30. Jun 2016, 11:26
Feuchtigkeitsabweisend bzw. spritzwassergeschützt sollte schon sein. Über Nacht bis morgens ist es immer feucht draußen, Regen kommt auch mal unters Dach, gibt ja auch Wind. Von daher würde ich bei elektrischen Anlagen im Freien aufpassen.

Einfach mal nach Feuchtraum-Lautsprechern googeln. Da gibt es einige Einbau-LS, die man auch für's Bad nimmt. Habe aber jetzt keine Empfehlung.
Dadof3
Inventar
#7 erstellt: 30. Jun 2016, 12:08
Wenn die unter das Dach sollen, würde ich normale Decken/Einbaulautsprecher nehmen, keine speziellen UP-Wandeinbaulautsprecher.

Im Bereich Bootszubehör gibt es da genug Auswahl an wetterfesten Teilen. Den Verstärker (zum Beispiel einen SMSL) samt Chromecast oder ähnlichem kann man sicher auch im Dachüberstand unterbringen.
BobbyZee
Stammgast
#8 erstellt: 30. Jun 2016, 16:14
Das klingt doch schonmal gut, danke.
Wird es auf Dauer keine Probleme geben mit Staub!?

Da kommt zwar kein Wasser hin, auch bei viel Wind und Regen nicht, denn der Dachüberstand ist schon ziemlich lang (1meter inkl Dachrinne). Allerdings musste ich neulich ein paar Paneele entferne und sah wie es darunter aussieht. Nach 3-4 Jahren doch schon ziemlich schmutzig.

Und ich hatte mir erhofft, dass ich mir einen Verstärker darunter sparen kann, wenn ich aktive Einbau LS nehme?! Nur leider finde ich sowas nicht.

Bootszubehör ist Erfahrungsgemäß ja immer ein wenig teuer... Wäre nice wenn ich drum herum komme

Aber ich denke mal zumindest der Chromecast steht schonmal fest

Edit: Was haltet ihr denn davon, einfach 1 oder 2 Denon Heos 1 zu nehmen?! Ist zwar kein Einbau, aber ich denke ich könnte das ohne Probleme "einbauen"


[Beitrag von BobbyZee am 30. Jun 2016, 16:33 bearbeitet]
BobbyZee
Stammgast
#9 erstellt: 28. Jul 2016, 17:30
Danke euch für eure Hilfe, hier nun meine endültige Lösung:

Ich habe dann doch noch Lautsprecherkabel verlegt, Aufputz über der Fußleiste (zum größten Teil hinter der Couch. Dann 50cm Bohrung in die Garage, 20cm zur Seite und dann das Kabel nach draußen gelegt, in der Klinkerfuge zwischen Haus und Garage. Hier das Kompriband raus und das Kabel bis nach oben in die Paneele gezogen.
War zwar ein Kampf das ganze aber hat sich auf jedenfall gelohnt.

Eingebaut habe ich die Magnat Interior ICQ62 und bin sehr zufrieden damit

Ist nur noch die Staubfrage, wie ich im letzten Beitrag schon geschrieben habe. Meint ihr, es gibt auf Dauer Probleme?
Dadof3
Inventar
#10 erstellt: 28. Jul 2016, 22:38
Kommt auf die Dauer an...

Ich vermute, dass du viele Jahre lang keine Probleme damit haben wirst.

Viel Spaß jedenfalls!
BobbyZee
Stammgast
#11 erstellt: 29. Jul 2016, 06:16
Naja gute LS können ja quasi ewig halten, also lieber mal alle paar Jahre auf machen und putzen?!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Meine Musik über WLAN streamen.
tommy_w am 14.03.2016  –  Letzte Antwort am 15.03.2016  –  3 Beiträge
Einbauradio Unterputz Wlan
werlechr am 03.03.2015  –  Letzte Antwort am 03.03.2015  –  2 Beiträge
Badezimmer Unterputz Radio
musicis am 10.07.2016  –  Letzte Antwort am 11.07.2016  –  2 Beiträge
Welches LS Kabel bei Unterputz Verlegung
HeiBoy am 13.04.2014  –  Letzte Antwort am 14.04.2014  –  5 Beiträge
Denon AVR 3801 für Stereo?
Hobst am 16.12.2010  –  Letzte Antwort am 02.10.2014  –  32 Beiträge
Lautsprecherkabel für Kabelkanäle Unterputz
Manuel_F4 am 22.04.2012  –  Letzte Antwort am 23.04.2012  –  7 Beiträge
AVR für Seas LS
blackbandt am 06.01.2012  –  Letzte Antwort am 08.01.2012  –  5 Beiträge
AVR 630 oder Vollverstärker?
Phenomeno am 06.08.2004  –  Letzte Antwort am 06.08.2004  –  3 Beiträge
Denon AVR X1200 oder Denon Ceol N9
luckycc am 23.11.2015  –  Letzte Antwort am 21.12.2015  –  12 Beiträge
Deckenlautsprecher für Draußen?
Cityhai_LG am 28.10.2013  –  Letzte Antwort am 31.10.2013  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Google
  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 96 )
  • Neuestes Mitgliedsanderf
  • Gesamtzahl an Themen1.345.615
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.717