Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gänsehautanlage mit überdurchschnittlichen WAF maximal 7500 Euro.

+A -A
Autor
Beitrag
noreski67
Gesperrt
#1 erstellt: 22. Apr 2014, 19:00
Ich muss ins 6 mal 4 Meter kleine Wohnzimmer wegen Nachwuchs.

Ich darf Unauffällig und Formschön Standlautsprecher stellen und einen Cd Receiver für meine 1500 Cd's.

Ich kenne mich Null aus und lasse mich leicht zum Kauf drängen.

Bitte nur nach Klang und Ästethik gehen und nicht nach Technik.

Meine Frau habe ich schliesslich auch nur nach Optik und Charakter gewählt und nicht nach Ihren Massen.

Kann mir geholfen werden ?

th-1


[Beitrag von noreski67 am 22. Apr 2014, 19:19 bearbeitet]
baerchen.aus.hl
Inventar
#2 erstellt: 22. Apr 2014, 19:24

Kann mir geholfen werden ?


Aber sicher......

Erst mal Hallo...


wir brauchen aber um die helfen zu können noch ein paar Infos. Zunächst wäre eine Raumskizze aus der auch die Möblierung und die vorgesehenen Standorte hervorgehen nicht schlecht. Ferner Infos über welche Art von Musik ihr gerne Hört und zumindest eine ungefähre Vorstellung was ihr bei Lautsprechern unter unauffällig und formschön versteht

Gruß
Bärchen

Ups, da war einer schneller und ein Foto nachgereicht. Sollen die Lautsprecher in der neben dem TV stehen oder was habt ihr Euch vorgestellt?


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 22. Apr 2014, 19:26 bearbeitet]
basti__1990
Inventar
#3 erstellt: 22. Apr 2014, 19:34
Welche Farbe sollen die Lautsprecher den haben?
Bedeutet "formschön = schlank"?
noreski67
Gesperrt
#4 erstellt: 22. Apr 2014, 19:52
Gehört wird ausschliesslich Grindcore und BigBeat.
Die Ls sollen Weiss sein und rubenhaft geformt sein.
Malcolm
Inventar
#5 erstellt: 22. Apr 2014, 20:03
Hmm, weiß und Fett also?!

Dazu (wenn ich richtig liege?) Musik der härteren Metal und Electro-Gangart...

Gibts denn Boxen die Dir OPTISCH gefallen?

Muon
Joe-Han
Inventar
#7 erstellt: 22. Apr 2014, 20:18
Eine ungefähre Preisvorstellung wäre auch hilfreich. Viele sehr schöne LS, die über schnöde Schachtelform rausgehen und auch noch gut klingen, kosten halt.
Wenn man es sich akustisch leichter machen will, müßte man über aktive nachdenken - die sind aber oft häßlich.
Zum Punkt "unauffällig" wären Alusäulen möglich, da dort der Klangkörper bauartbedingt trotz brauchbaren Innenvolumen nicht ganz so groß/dick sein muss, wie etwa bei Holz.
Beispiel: Piega Premium:
http://www.piega.inf...tid=880&d=1379671738


[Beitrag von Joe-Han am 22. Apr 2014, 20:28 bearbeitet]
noreski67
Gesperrt
#8 erstellt: 22. Apr 2014, 20:27
Nunja, ich habe immer nen Fuffi ins Sparschwein getan wenn Frauchen zum Shoppen los ist und nun hab ich halt 7500 Euro beisammen.
Tywin
Inventar
#9 erstellt: 22. Apr 2014, 20:27
Hallo,

ein bisschen handeln, dann müssten zwei Cabasse Baltic (Sockel- oder Wandversion) + Subwoofer im Budget zu bekommen sein:

http://www.hifimueller.de/produktmatrix.php?manufacturers_id=53

Ein Paar Cabasse Riga auf Ständern + Subwoofer ist vielleicht hübscher, kann aber nicht mit ganz so viel Gänsehaut dienen wie die Baltic:

http://www.hifimuell...cturers_id=53&page=2

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 22. Apr 2014, 20:46 bearbeitet]
ATC
Inventar
#10 erstellt: 22. Apr 2014, 20:30
noreski67
Gesperrt
#12 erstellt: 22. Apr 2014, 20:46
aurum-vulkan-g
Cogan_bc
Inventar
#13 erstellt: 22. Apr 2014, 20:50
das scheinen Titan 7 zu sein
äääh....Du weißt was die kosten und was für Riesentrümmer das sind ?
klanglich spricht natürlich absolut nichts dagegen
Joe-Han
Inventar
#14 erstellt: 22. Apr 2014, 20:51
Oder vom Vroemen einen Marmorlautsprecher - freie Materialauswahl !
ATC
Inventar
#15 erstellt: 22. Apr 2014, 20:55

Cogan_bc (Beitrag #13) schrieb:

klanglich spricht natürlich absolut nichts dagegen :hail


In dem Raum, doch !
baerchen.aus.hl
Inventar
#16 erstellt: 22. Apr 2014, 20:58
Unter weiß, unauffällig oder edel und großem WAF stelle ich mir für die Sofaecke etwas anderes vor. Z.B. eine Audio Physik Sitara ggf. ergänzt mit einem kleinen aber leistungsfähigen Sub von Sunfire oder Velodyne. Ein geeigneter Vertreter in Sachen CD-Receiver wäre imho der Block CVR-100+ CD-Internet-Receiver

http://www.audioblock.de/CD-Internet-Receiver-Block-CVR-100-Plus
http://www.audiophysic.de/sitara25plus/index.html
http://www.iad-audio.de/hifi-produkte/sunfire/atmos.html

Die relativ kleine Ecke mit Riesenkisten wie der großen Aurum zuzustellen halte ich wenig


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 22. Apr 2014, 21:01 bearbeitet]
noreski67
Gesperrt
#17 erstellt: 22. Apr 2014, 20:59
Ich sollte doch etwas raussuchen eas mir optisch gefällt und ich dachte dass ich bei nen Vorführer 2/5 Nachlass abstaube.
noreski67
Gesperrt
#18 erstellt: 22. Apr 2014, 21:02
Oh Gott sind die Sitara hässlich.

Nein Danke, nicht mal geschenkt.
spendormania-again
Stammgast
#19 erstellt: 22. Apr 2014, 21:06
Danke für den schönen Thread - ich amüsiere mich köstlich.
baerchen.aus.hl
Inventar
#20 erstellt: 22. Apr 2014, 21:07
Tja so sind die Geschmäcker verschieden, ich finde die alte Vulkan grässlich. Lautsprecher in der Größe würden die Ecke imho optisch erschlagen


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 22. Apr 2014, 21:08 bearbeitet]
dktr_faust
Inventar
#21 erstellt: 22. Apr 2014, 21:09
So funktioniert das nicht.
Wir können Dir nicht 100 schöne Lautsprecher vorschlagen und Du suchst Dir dann einen aus. Bei einem Budget von 7500€ geht eine Menge, aber wenn Du wirklich vorrangig nach Design aussuchen musst/willst, dann würde ich lieber deutlich weniger ausgeben und den Rest für Deine Familie ausgeben - guten Klang erhälst Du nämlich auf dem Weg in keinem Fall.

Lies erstmal hier:
http://www.hifiaktiv.at/?page_id=192
http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html

Danach solltest Du in die HiFi-Läden in Deiner Gegend schauen und das Angebot sichten. Wenn Du dann ein paar Lautsprecher in die engere Auswahl gezogen hast, dann hör sie Dir zu Hause an und entscheide welcher für Dich passend ist.

Grüße
ATC
Inventar
#22 erstellt: 22. Apr 2014, 21:14
Hier noch, kann ich mir nicht verkneifen

https://www.google.d...1449&bih=707&dpr=0.9
noreski67
Gesperrt
#23 erstellt: 22. Apr 2014, 21:15
Optik ist das A und O , besonders für Frauchen.
Im Wohnzimmer hat sie die Hosen an.
noreski67
Gesperrt
#24 erstellt: 22. Apr 2014, 21:23
Hier gibt es weit und Breit keinen Hifi Laden zum probehören und wenn dann haben die nur so schlanke Säulen ohne Kontouren.
ATC
Inventar
#25 erstellt: 22. Apr 2014, 21:23
Wo ist hier?
noreski67
Gesperrt
#26 erstellt: 22. Apr 2014, 21:26
Die Zero One gefällt.

Hier ist Tating
Quo
Inventar
#27 erstellt: 22. Apr 2014, 21:32
Da ist wohl einer nicht nur unzufrieden, sondern hat auch Langeweile.
ATC
Inventar
#28 erstellt: 22. Apr 2014, 21:40

noreski67 (Beitrag #26) schrieb:
Die Zero One gefällt.

Hier ist Tating


Nun, in Tating ist die Zero One wohl nicht anzuhören,
aber vllt bei Fine Hifi in Hamburg, aber ohne Anruf und Termin würde ich mich nicht in die Richtung bewegen.
dktr_faust
Inventar
#29 erstellt: 22. Apr 2014, 21:41
Sieh das mal so: Wenn Du ein Auto kaufen willst/musst, dann wirst Du zu einem Autohändler gehen - und wenn der der gewünschten Marke etwas weiter weg ist, dann musst Du eben einen etwas weiteren Weg auf Dich nehmen. Von Dir aus kommt man in etwa 1-1,5h nach Hamburg (schon selber ausprobiert) und dort wird sich ganz sicher ein Hifi-Laden finden. Hier wird man Dir sicherlich etliche nennen können - und bei denen kannst Du Dir problemlos einen Termin an einem Samstag zur Beratung und zum Hörtest machen.

Zum Thema Optik: Sucht Deine Frau zwei Statuen fürs Wohnzimmer und toleriert Lautsprecher eigentlich garnicht? Falls ja, dann kauf sie und hol Dir für 300€ einen Kopfhörer zu Deiner Anlage. Den Rest des Geldes kannst Du dann in Deinen Nachwuchs "investieren". Ansonsten wird es bei ihr doch sicherlich Abstufungen von "gefällt mir super" über "kann ich mit leben, wenn es Dich glücklich macht" bis hin zu "geht garnicht" geben.

Um wieder auf den ersten Post zu kommen, ja Dir kann geholfen werden - aber es geht so wie im richtigen Leben: Du musst Dir auch und vor allem selbst helfen. Das wird zwar sicherlich nicht leicht fallen, aber machbar ist es ohne weiteres....vielleicht kannst Du Deine Frau ja auch mit einer Kompaktbox auf Ständer oder einer sehr schlanken Standbox begeistern?

Grüße
noreski67
Gesperrt
#30 erstellt: 22. Apr 2014, 21:50
Nunja sie hört Grindcore und ich Bigbeat.
Ich höre bei Grindcore nichtmal einen Unterschied zwischen den Lautsprechern.
Da sie aber die Herrschaft über das Wohnzimmer hat muss Sie die Optik absegnen.
Ich würde mir einfach 2 Genelec holen aber die gefallen Ihr nicht.

Zum Probehören müsste Sie dann ja auch mit und das würde ich gerne vermeiden.
Ich brauche einfach vom Klang etwas solides für BigBeat.

Ich bin oft in Hamburg aber ich muss doch die Lautsprecher bei mir hören oder ?
Cogan_bc
Inventar
#31 erstellt: 22. Apr 2014, 22:03

Im Wohnzimmer hat sie die Hosen an.


da läuft generell was schief
normal:
Frau > Zuständig > Küche


Ich bin oft in Hamburg aber ich muss doch die Lautsprecher bei mir hören oder ?


at Home ist immer optimal, aber im Laden geht auch erst mal. Da weiß man dann in welche Richtung es geht und es ist besser als nur nach Aussehen kaufen
noreski67
Gesperrt
#32 erstellt: 22. Apr 2014, 22:07
Naja wenn ich nicht schnell was Aussuche dann schleppt Sie Ihre beiden Marshall Amps ins Wz um damit ihren zarten Klängen zu lauschen.

Alleine kann ich aber auch nicht probehören.
Ich lass mich schnell begeistern und zum Kauf verführen auch um nicht vollgeschwurbelt zu werden.
Cogan_bc
Inventar
#33 erstellt: 22. Apr 2014, 22:11

dann schleppt Sie Ihre beiden Marshall Amps ins Wz


Aha........endlich weiß ich was einen überdurchschnittlichen WAF hat
2 Marshal Amps
noreski67
Gesperrt
#34 erstellt: 22. Apr 2014, 22:15
Mickey_Mouse
Inventar
#35 erstellt: 22. Apr 2014, 22:21
also mal ganz ehrlich, DAS ist das Wohnzimmer und nicht der Warteraum beim Zahnarzt?!?

ok, über Geschmack sollte man nicht diskutieren, aber in diesen Raum 7500€ für Lautsprecher zu versenken ist doch wirklich reine Geldverschwendung!

Wenn ich an deiner Stelle wäre, dann würde ich zwei dezente Regal-LS für 500€/Stk. kaufen und den Rest in Optik (z.B. ein gutes Bild oder was weiß ich). Falls das nicht in Frage kommt, dann sollte ein Teil der 7500€ in akustische Maßnahmen fließen. Wie man das aber nun wieder nach deinem oder dem Geschmack deiner Frau verwirklichen kann, ist wieder so eine Sache, die vermutlich nur ihr entscheiden könnt.
noreski67
Gesperrt
#36 erstellt: 22. Apr 2014, 22:26
Ich könnte mir gut Atc scm 40 mit 4 b und w 610 subwoofern als bassarray vorstellen

Wie das umzusetzen ist oder überhaupt möglich weiss ich aber nicht
Cogan_bc
Inventar
#37 erstellt: 22. Apr 2014, 22:29

und nicht der Warteraum beim Zahnarzt?!?


ähnliche Gedanken hatte ich auch schon
das ganze wirkt total kalt und ungemütlich
Geschmäcker sind natürlich unterschiedlich aber die Akustik dürfte....sagen wir mal.... "schwierig" sein
baerchen.aus.hl
Inventar
#38 erstellt: 22. Apr 2014, 22:32

noreski67 (Beitrag #34) schrieb:
Kommt von der Musik

http://www.clusterbombunit.com/



Musik? Imho undefinierbarer Lärm! Aber jedem das seine! Aber wofür hier hochwertige und teure Lautsprecher mit der feinsten Auflösung gut sein sollen ist mir rätselhaft. Cerwin Vega oder bestenfalls Klipsch oder bei dem Budget eine Achenbach DIY Box in nach eigenen Vorstellungen gebauten Boxen
noreski67
Gesperrt
#39 erstellt: 22. Apr 2014, 22:36
Wieso ist die Akustik schwierig ?

In dem Thread der User mit Ihren Anlagen sehe ich dauernd sowas.

Ich selber höre ja kein Grindcore sondern BigBeat.
Das ist Tanzmusik mit Breakbeats die in den Frequenzkeller gehen.

Darum brauche ich einen guten Bass.

http://m.youtube.com/user/ChemicalBrothersTV


[Beitrag von noreski67 am 22. Apr 2014, 22:43 bearbeitet]
Cogan_bc
Inventar
#40 erstellt: 22. Apr 2014, 22:47

Wieso ist die Akustik schwierig ?


der Raum ist sehr kahl, nichts an den Wänden was Schall schluckt
Du kennst doch Gesang in der Badewanne
das sieht in dem Zimmer auch so "hallig" aus
Studier doch mal etwas diesen Treat
vielleicht findest Du da ein paar Anregungen
die Jungs wissen was sie da tun
MOS2000
Stammgast
#41 erstellt: 22. Apr 2014, 22:50
Alles quatsch - Zeig der Punk-Torte wer im Haus die Karotten pflückt und bau für die Kohle was ein, was Ihr auch die Gesichtszüge glättet, am besten auch gleich die Fliesen mit aus dem Zimmer drückt.

http://www.youtube.com/watch?v=r8MrNKmBBEo&feature=youtu.be

Das ist geeignetes Anschauungsmaterial wie man in kleine Räume _einigermassen vernünftigen_ Sound einbaut.
Wenn sie da drüber dann erst mal entsprechendes Musikmaterial gehört hat, dann ist ihr der Look hinterher sowieso egal...da ne Runde BigBeat auf 12:00 Uhr Stellung und es steht erst mal keiner so schnell wieder auf.

Verdammt...liegt überm LImit, ich vergas...

Lustiger Thread...aber ich hab irgendwie den Eindruck das ist ein verspäteter April-Scherz. :/

P.S.
Ich versuch mir noch Gedanken zu Boxen zu machen...kann aber nix versprechen...

Liebe Grüße
MOS2000
Mickey_Mouse
Inventar
#42 erstellt: 22. Apr 2014, 23:05
die Akustik ist schwierig, weil der Raum mehr an eine Schwimmhalle erinnert als ein Wohnzimmer, mit dem dementsprechenden Hall.

Nun ist es so, dass ja jeder "Klang" anders definiert!
Für mich gehört da nicht nur Bass oder was weiß ich nicht dazu, sondern ich muss die Augen zu machen können und vor mir in Breite und Tiefe das Orchester oder die Band sehen können. Meinetwegen auch bei einem akustischen Stück z.B. die saubere Trennung zwischen der Gesangsstimme und der Gitarren-Begleitung eindeutig daneben und eben nicht auf einem Punkt, oder die Solo Klarinette deutlich vor dem Orchester, das sich dann in voller Breite dahinter aufspannt.

Mit dem von dir aufgerufenem Budget kann man sowas verwirklichen (das funktioniert eben mit "Billig-LS" nicht so richtig) aber definitiv nicht in diesem Raum. Daher sehe ich das als Geldverschwendung an.

Wenn es jetzt erstmal um den Bass geht, dann gibt es da ja auch noch einige Möglichkeiten. Ich würde da auf jeden Fall ein/zwei AntiMode 2.0 mit einplanen. Da müsste man jetzt aber auch wissen, wie das ganze überhaupt angesteuert werden soll? Evtl. ist halt auch noch eine Stereo Endstufe fällig?
Nehmen wir mal an, du willst das an einem "normalen" Stereo Verstärker betreiben, dann wären wir bei:
875 Euro für ein AM2.0 für die beiden Subwoofer
2*1000 Euro für die Subwoofer selber? (z.B. XTZ 99W12.18 für 850 Euro)
875 Euro für ein weiteres AM 2.0 (irgendwann soll ein 4-Kanal kommen) für die Front-LS
1000 Euro für eine ordentliche Stereo Endstufe hinter dem AM

und schwupp sind für die beiden Stereo-LS "nur noch" gute 2000 Euro über...

Man muss sich eben schon genau überlegen, was denn überhaupt das Ziel ist und dann wie man es man besten erreichen kann.
noreski67
Gesperrt
#43 erstellt: 22. Apr 2014, 23:16
Hmm.
Das mit der Akustik ist blöd.

Dabei hatte ich gerade die hier entdeckt.

http://www.on-off-hi...BATC%2BSCM%2B40.html
Alexandre_de_la_Fayette
Ist häufiger hier
#44 erstellt: 23. Apr 2014, 00:12
Irgendwie habe ich akut den Verdacht dass der Topicstarter euch nur trollt ^^

Ich meine, Grindhouse und Bigbeat(????),7,5 K Boxen in einem 6m² Raum, ernsthaft ?

Sollte es tatsächlich ernst gemeint sein, dann lautet mein Tipp :

Schritt 1

7,5K nehmen und in größere Wohung/Reihenhaus investieren, für die Grindhouse hörende "Dame" des Hauses tun es auch irgendwelche verbeulten, alten Magnatboxen die man einem metalhörenden Studenten für 50€ abkauft ( musikalisch wäre aus dieser "Musikrichtung" eh nicht mehr raus zu holen )
und für den Bigbeat Liebhaber irgendeinen Ex Golf 3 Autosubwoofer kaufen für den dröhnenden Bass und irgendwelchen chinesischen Aktivboxen ( reicht für diese Musikrichtung mehr als allemal ).

Schritt 2

Sich selbst und der Lady endlich beweisen wer der Mann zu hause ist und wer das Minirock trägt. Gegebenfalls die verloren gegangenen primären Geschlechtsorgane aus der Handtasche rausholen und an Ihren alten Platz anbringen.


Schritt 3


Besseren Musikgeschmack entwickeln



Hoffe ich könnte mit meinen, zugegeben nicht ganz ernstgemeinten Ratschlägen weiterhelfen


[Beitrag von Alexandre_de_la_Fayette am 23. Apr 2014, 00:16 bearbeitet]
Quo
Inventar
#45 erstellt: 23. Apr 2014, 06:14

Irgendwie habe ich akut den Verdacht dass der Topicstarter euch nur trollt ^^


Jepp


Lustiger Thread...aber ich hab irgendwie den Eindruck das ist ein verspäteter April-Scherz. :/


Jepp, darum schrieb ich auch:


Da ist wohl einer nicht nur unzufrieden, sondern hat auch Langeweile.
bmwdriver
Stammgast
#46 erstellt: 23. Apr 2014, 07:17
Hi,

schwieriges Ding.

Probehören sollte bei der Preisregion schon machen. Das Problem ist, wenn
du die passenden Boxen gefunden hast, könnten diese in dem Raum wieder total anders klingen.
Optik super - Sound Mist ist auch Kacke.

Habe auch einen relaitv halligen Raum. Temporär hatt ich ein 2. Sofa außerhalb des Hördreicks drin.
Raum wurde trockener und Sound besser (Bass, Höhen direkter)

- Evt. 2-3 "billigere" Kompakte bestellen um Erfahrung mit dem Raum zu sammeln (z.B. Elac BS253 als blinden optischen Tip)
- Akustiker hinzuziehen
- Linke Wand mit Eierschachtel zukleistern

Fritzbee
Ist häufiger hier
#47 erstellt: 23. Apr 2014, 08:17
Ihr werdet getrollt, das Bild ist geklaut.

Google Bildersuche zeigt es

http://www.pod-vezi.cz/de/dachappartement/
Tywin
Inventar
#48 erstellt: 23. Apr 2014, 08:20
Die Rechteverletzung habe und den Fake habe ich der Moderation gemeldet.
thewas
Hat sich gelöscht
#49 erstellt: 23. Apr 2014, 08:41
Genug von der Trollerei, Thread closed.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kompaktboxen bis maximal 1500 euro
zg... am 14.08.2010  –  Letzte Antwort am 15.08.2010  –  8 Beiträge
Suche kompakte LS für 19qm mit Dachschräge, bis 300 Euro und WAF
arabaer am 06.10.2013  –  Letzte Antwort am 08.01.2014  –  14 Beiträge
Grundig V 7500.
MacLefty am 26.09.2007  –  Letzte Antwort am 02.10.2007  –  4 Beiträge
Suche gutes Soundsystem für maximal 150 Euro
Maree am 11.09.2012  –  Letzte Antwort am 11.09.2012  –  5 Beiträge
Neue Wohnung, neue Anlage . maximal 1500 Euro
kalti am 05.09.2006  –  Letzte Antwort am 06.09.2006  –  6 Beiträge
Neue Lautsprecher mit hohem WAF
baeriltis am 19.05.2009  –  Letzte Antwort am 23.05.2009  –  27 Beiträge
Kompaktlautsprecher mit hohem WAF gesucht
sb11 am 08.12.2010  –  Letzte Antwort am 12.01.2011  –  11 Beiträge
HK680 ersetzen durch AVR 7500 ?
marula am 11.01.2004  –  Letzte Antwort am 14.01.2004  –  7 Beiträge
Marantz SR 7500 mit welcher Box
jesteburger am 26.07.2006  –  Letzte Antwort am 26.07.2006  –  2 Beiträge
Welchen CD/SACD Player bis maximal 1500.- Euro?
alassalle am 17.02.2014  –  Letzte Antwort am 02.04.2014  –  45 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Monitor Audio
  • Cabasse
  • Sunfire
  • Logitech
  • Block
  • DLS
  • X4-Tech
  • Grundig
  • Homecast

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 35 )
  • Neuestes Mitgliedlaporte85
  • Gesamtzahl an Themen1.345.212
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.268